Forum / Liebe & Beziehung

Verliebt in Arbeitskollegin/ beste Freundin. Was tun?

Letzte Nachricht: 19. September um 10:42
T
tobi425
18.09.22 um 19:20

Ein herzliches Hallo an alle
Kurz zu mir, ich bin Tobi, 27 Jahre alt. Ich habe mich letztens Jahr extrem in meine Arbeitskollegin verliebt. Wir sind beide angehende Lehrer, sehen uns zweimal die Woche im Seminar und verstehen uns prächtig. Ich habe ihr meine Gefühle bereits offenbart, sie gab mir freundlich zurück dass sie keine Gefühle für mich hat. Trotzdem habe ich das Problem, dass ich immer noch in sie verliebt bin. Man sagt ja Abstand wäre das beste, aber da gibt es zwei Problem. Wir sehen uns ja zwangsweise für noch ein Jahr, d.h. kalter Entzug wird nicht möglich sein und 2. sie mag mich wirklich sehr und schätzt mich und meine Art. Aufgrund meines eher niedrigen Selbstwertgefühls ist es das erste wirkliche mal, dass eine Frau von sich aus schreibt dass sie gerne mit mir zusammen ist und mich sehr mag. Da fällt das Abstand nehmen umso schwieriger. Aber jedes mal wenn sie ihr Bild bsp. auf Whatsapp ändert falle ich wieder in das Liebeskummerloch, weil ich sehe wie hübsch sie ist. 
Was soll ich machen? Wirklich einen harten Cut machen, obwohl sie mich sehr gerne mag und wir beste Freunde (im Seminar) sind.  Oder noch das Jahr irgendwie versuchen zu überstehen? Aber dann fällt mir der Cut danach eben auch schwer.
Ich bin auch schon wegen meines neidrigen Selbstwertes in Therapie. 
Die Sache ist auch die, dass sie sehr sehr oft krank ist, und deswegen klappt es bei uns häufig nicht mit einem Treffen. Deswegen hat sie letzte Woche geschrieben "Ich schätze dich wirklich sehr und will dich auf gar keinen Fall verlieren".
Solche Aussagen schmerzen mich unglaublich, da ja hier der Cut noch viel schwieriger werden wird, und wie gesagt, ich bin eigentlich sooo froh eine gute, beste Freundin zu haben, andererseits aber auch verzweifelt verliebt.
Ich hoffe ihr habt Tipps für einen geeigneten Umgang mit dieser Situation
Beste Grüße 
Tobi

Mehr lesen

det92
det92
19.09.22 um 7:51

Hi Tobi,

 blöde Situation, zu der es immer mal wieder kommen kann beim Flirt mit Kollegen... 😉

Ich finde es von ihr ziemlich unfair, dass sie dir einerseits einen Korb gibt und dann andrerseits wieder solche Sätze sagt zu dir. Da macht man sich ja doch wieder Hoffnungen... Dich gibts aber meiner Meinung nach nur ganz oder gar nicht. Als Vollversion Freund ! Die Probierversion bester Kumpel, der sie begehrt und ihr Bestätigung gibt, nett ist, im Seminar hilft, aber sonst nichts will ist ausverkauft. 🙂 Eine Freundschaft unter Mann Frau funktioniert nur, wenn keiner Gefühle hat/hatte. Stelle dir nur das Leid vor, wenn sie dir eines Tages von einem Lover erzählt. Ich glaube spätestens dann würde aich alles noch mehr verkomplizieren. 

Weißt du denn, was sie für eine Krankheit hat ? Ohne dir Hoffnungen machen zu wollen: Kann es nicht sein, dass da doch mehr ist bei ihr, sie aber meint ihre Krankheit will sie dir nicht aufbürden ? Auch mit Hinblick auf das Ref, wo es euch ja überall hinverschlagen kann ?


Mein Rat: Distanzier dich mal ein bisschen. Auch wenn es der schwerere Weg ist: Mach im Seminar mal eine Übung mit einer anderen KollegIN. Treffe andere Frauen (z.B. über Onlinedateing) und erzähl ihr davon. So wie das Freunde eben so machen. So siehst du einerseits, es gibt noch andere (ohne das dich gleich im was Festes stürzen solltest!), andrerseits kannst du an ihrer Reaktion sehen, ob an meinem Gedanken nicht doch was dran ist. Dann müsste sie einen Schritt auf dich zugehen.

Wenn das nach nicht klappt/nach hinten losgeht: Das Seminar ist endlich. Ihr werdet als Referendare schon nicht bede an die gleiche Schule gelangen.

Alles Gute 🙂 

Gefällt mir

M
moody_blue
19.09.22 um 7:56

Lass es gut sein. Warum noch weiter Hoffnung machen? Sie hat dir gesagt, dass sie keine Gefühle für dich hat. Dass sie Dinge sagt wie "ich will dich nicht verlieren" ist einerseits vermutlich wahr, denn sie will dich als Freund nicht verlieren, andererseits unsensibel, weil es falsche Hoffnungen bei dir weckt. Es kann auch sein, dass sie es genießt, von dir umgarnt zu werden, allerdings ohne Interesse an dir zu haben. Überlege dir, ob du dieses Verhalten aushältst oder nicht. wenn nicht, sag ihr einfach, dass es dich kränkt. Dann hört sie entweder damit auf oder du musst auf Abstand gehen.
 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
tobi425
19.09.22 um 10:42

"Stelle dir nur das Leid vor, wenn sie dir eines Tages von einem Lover erzählt. Ich glaube spätestens dann würde aich alles noch mehr verkomplizieren." 
--> Ja das wird nicht schön werden, das würde mir natürlich noch mehr das Herz zerreisen

Weißt du denn, was sie für eine Krankheit hat ? Ohne dir Hoffnungen machen zu wollen: Kann es nicht sein, dass da doch mehr ist bei ihr, sie aber meint ihre Krankheit will sie dir nicht aufbürden ? Auch mit Hinblick auf das Ref, wo es euch ja überall hinverschlagen kann ?
--> Also sie sagt dass sie Migräneanfälle hat, wahrscheinlich auch etwas psychisches schätze ich. Aber nein, da ist definitiv nicht mehr bei ihr, sonst hätte sie es gesagt. 

Distanzier dich mal ein bisschen. Auch wenn es der schwerere Weg ist: Mach im Seminar mal eine Übung mit einer anderen KollegIN. Treffe andere Frauen (z.B. über Onlinedateing) und erzähl ihr davon. So wie das Freunde eben so machen. So siehst du einerseits, es gibt noch andere.
--> Finde ich gut, danke 

Überlege dir, ob du dieses Verhalten aushältst oder nicht. wenn nicht, sag ihr einfach, dass es dich kränkt. Dann hört sie entweder damit auf oder du musst auf Abstand gehen
--> ok, alles klar. 
 

Gefällt mir