Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in "Affäre" - Beenden?

Verliebt in "Affäre" - Beenden?

13. August 2013 um 12:46 Letzte Antwort: 13. August 2013 um 23:08

Ich brauche mal dringend euren rat..

Und zwar geht es um einen sehr guten kumpel von mir, wir sind in der selben Clique und gehen auch seit 2 Jahren immer auf die selben Partys, ein guter Freund eben..

Nur vor fast vier Monaten sind wir uns irgendwie auf einer party näher gekommen, der freundeskreis hat es mitbekommen da wir auch ständig händchen haltend rumgelaufen sind...
Einige Freunde dachten dann schon wir seien zusammen..
ich dachte am anfang auch da könnte was ernstes draus werden, ich hab ihn darauf auch relativ zügig angesprochen (was wahrscheinlich zu früh war)

Er meinte nur er genieße sein single-leben zu sehr und möchte keine Beziehung eingehen und ich seine erste Freundin wäre... ( bedeutet soviel dass er schlicht und einfach nichts von mir will, das ist mir klar)

Ich sagte ihm dass ich das schade finde, aber wir waren uns einig dass es am besten alles wie zuvor werden soll und nur freunde sind, damit wäre ich im dem moment auch klar gekommen

Nun zum Problem: Irgendwie konnten wir nie die Finger voneinander lassen... Auf jeder Party auf der wir gemeinsam mit der Clique waren haben wir uns schon fast wie ein Pärchen verhalten, auch obwohl er wusste dass ich was von ihm will er aber nichts von mir ging die initative stets von ihm aus...

Habe ihn wieder darauf angesprochen ob er das ernst mein dass da wirklich nichts seinerseits aus ist, er hatte dies nur weiter bejaht worauf ich hin wieder die sache "beendete"

Nunja aber ich konnte ihm schon wieder nicht wiederstehen und nun läuft es jedes wochenende so ab... Jeder im Freundeskreis bekommt es mit, wir müssen ständig erklären, dass wir eben nicht zusammen sind obwohl es für jeden den anschein macht...

Sozusagen führen wir nun eine art "affäre" (bah ich mag diesen ausdruck wirklich nicht, da wir beide single sind) und ich merke je öfter ich ihn sehe umso mehr merke ich dass da gefühle aufkommen...

Ich weiss jetzt nicht was ich tun soll... Soll ich die sache weider versuchen zu beenden mit dem risiko dass er mich doch wieder um den finger wickelt oder einfach mal die sache laufen lassen und sehen was passiert? Denn ich versteh es wirklich nicht wie jemand absolut KEINE Gefühle haben kann und dann in der öffentlichkeit vor den eigenen Freunden mich behandelt als wären wir schon in eine festen Beziehung?
ich weiß zwar woran ich bei ihm bin aber irgendwie dann auch doch nicht... einfach Verwirrung pur

Mehr lesen

13. August 2013 um 13:32

"Ob das was Ernstes wird oder eben nicht"
Kannst du das mal bitte erklären?
Ich verstehe es so, dass er ganz klar sagt, dass sich daraus nichts Festes entwickelt (und dementsprechend auch nichts Ernstes daraus werden kann).
Es ist eigentlich auch unwahrscheinlich, dass er seine Meinung ändert. Das hat die TE wohl auch schon so erkannt.

TE: Du musst selber wissen, was du dir wert bist. Willst du leiden oder willst du glücklich sein? Finde eine Antwort auf diese Frage und handel dementsprechend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2013 um 14:49

Unter etwas festes
verstehe ich natürlich eine Beziehung, eine Bindung - Heirat, wäre für mich jetzt zu weit ausgeholt da ich dafür noch zu jung bin, natürlich möchte ich das irgendwann auch und suche nach jemanden mit dem ich mir das vorstellen könnte, und er wäre einer bei dem ich mir was längeres vorstellen kann

snegurochka88:
natürlich möchte ich glücklich sein aber ich weis dass ich das in dieser situation nicht werden kann wobei so ne kleine hoffnung doch noch in mir schlummert - sonst würde ich mir ja auch nicht den kopf so darüber so zerbrechen


babygirl838:
Ganz richtig, ich frage mich ob er denn nicht irgendwelche Gefühle hat, das kann man aber auch bei meinem ersten post durchaus rauslesen finde ich
Ja das mit dem rechtfertigen ist wirklichh ätzend aber in unserem freundeskreis ist das eher unüblich, sich in der öffentlichkeit so zu verhalten und dann doch nicht zusammen zu sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2013 um 14:56

Bitte zerfleischt euch hier nicht
du hast recht, ich mache mir eindeutig was vor und kann das nicht trennen... es ist genauso wie du sagst, ich suche quasi nach anzeichen ob da nicht mehr bei ihm ist...
Nur wie sage ich ihm das, bzw. wie soll ich das endgültig beenden? Ist ja bereits 2x gescheitert...
Immer wenn ich mir vorgenommen haben abstand zu nehmen endete das immer im totalen gegenteil
Mir kam es fast so vor als wäre es bei ihm gar nicht angekommen dass ich es "beendet" hätte, ach es ist einfach komisch - können einfach nicht die finger voneinander lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2013 um 23:08

Bei mir war es ähnlich,
erst gute Freunde, dann waren wir im Bett. Aber als Affäre. Unsere Bekannten dachte alle, dass wir ein Paar sind. Na und. So lange es Spaß macht ist alles gut. Genieße es.

Dann kamen auch bei uns Gefühle ins Spiel. Nur ich wollte keine Beziehung. Und das habe ich ihm definitiv klar gesagt.

Ich weiß nicht wirklich was er nun denkt, aber wir treffen uns, mailen uns, schreiben sms als inzwischen wieder gute Freunde. Manchmal neckt er mich immer noch, macht eindeutige Anmerkungen. Auf diese gehe ich nicht ein. Aber er weiß, dass nichts mehr läuft.

Manchmal ist der Reiz einer solchen Beziehung, dass man den anderen nicht wirklich haben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen