Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt in 2 Männer

Verliebt in 2 Männer

11. April 2014 um 12:17

Hallo ihr Lieben,

ich bin 21, in einer Beziehung und da eigentlich auch sehr glücklich.
Er ist der perfekte Partner, wie aus dem Bilderbuch.
So jemanden hatte ich immer gesucht und jetzt bin ich auch schon viele Jahre mit ihm zusammen.

Mein bester Freund und ich kennen uns jetzt schon seit 2 - 3 Jahren.
Wir unterhielten uns viel und verstanden uns gut.
Er ist eher der schüchternere und vertraut sich nicht jedem an. Das weiß nicht jeder von ihm, aber er zeigt sich nach außen und bei seinen Freunden immer sehr cool.
Ich habe ihm einfach schon sehr sehr oft gesagt wie viel er mir bedeutet und ich froh bin ihn in meinem Leben zu haben und ich merkte, dass ihm das gut tat.
Seit einigen Wochen war da irgendwas in seinem Blick... ich hatte das Gefühl da war mehr, doch vielleicht bildete ich es mir auch ein.
Doch wie so oft wenn wir uns mal eine Zeit lang richtig gut verstanden und persönlicher wurden als sonst, kippte es von einem Tag auf den anderen und er war wieder recht "gefasst" und ging auf Abstand bzw. zeigt mir deutlich wir sind nur Freunde. Darauf habe ich ihm einiges geschrieben und, dass ich dachte wir könnten mehr als Freunde sein.......
Ich mag ihn mehr als nur einen Freund, das ist mir jetzt bewusst.
Mich hat das alles krank gemacht und ich musste eine Entscheidung treffen - das habe ich vor 3 Wochen getan.
Ich habe mich für meinen Freund entschieden und habe ihm davon erzählt, weil es mir wichtig war, dass er die Wahrheit weiß.
Daraufhin habe ich meinem besten Kumpel geschrieben, dass er das was ich in den letzten Wochen alles gesagt habe nicht zu ernst nehmen soll. (dass wir mehr als Freunde sein könnten usw.) ich sagte dass ich ihn nur wie einen Freund mag... (ja das war gelogen..... aber was sollte ich tun? )
Seitdem geht er total auf Abstand... wirkt distanziert und kalt ich dachte genau das will er, Freundschaft.
Das ganze wirft mich jetzt wieder total durcheinander!

Je länger ich keinen Kontakt zu meinem besten Freund habe, desto mehr vermisse ich ihn....
Er bedeutet mir einfach unglaublich viel. Mein Freund aber natürlich auch! Ich hasse das alles!

Bitte keine Verurteilungen. Ich versuche wirklich ehrlich zu beiden zu sein und endlich glücklich zu sein! Es ist nur nicht so leicht... und da sind Meinungen von außen immer sehr hilfreich.

Liebe Grüße

Mehr lesen

11. April 2014 um 12:24

Noch eine Info..
weil man ja immer fragt "Was wünscht du dir denn?"

Ganz klar: dass mein bester Freund endlich sagt was er will bzw. wo ich bei ihm stehe.
Dann kann ich endlich damit umgehen und weitermachen und endlich damit abschließen.

Weil ich einfach NIE wusste wo ich bei ihm stehe und das ist das schwierigste an dem ganzen.

Doch er ist nicht der Typ, der sagt wies ihm geht und was er fühlt.
Er hat sich mir schon einmal in der Richtung geöffnet und angefangen mir zu sagen was er fühlt, doch da war er betrunken und am nächsten Tag hat er ALLES abgestritten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 12:52

Also,wenn ich
das alles hier richtig verstehe, wartest du im Grunde nur auf ein eindeutiges Zeichen von deinem Kumpel, dass er mehr will, um dann mit deinem Freund schluss zu machen und was mit deinem jetzt-noch-Kumpel anzufangen...
Wie fair ist das deinem aktuellen Freund gegenüber?
Ich glaube es kommt nicht darauf an, was dein Kumpel empfindet, sondern, dass du dich endlich endgültig entscheidest, unabhängig von dem was "deine Männer" wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 12:57
In Antwort auf vikki_12337483

Also,wenn ich
das alles hier richtig verstehe, wartest du im Grunde nur auf ein eindeutiges Zeichen von deinem Kumpel, dass er mehr will, um dann mit deinem Freund schluss zu machen und was mit deinem jetzt-noch-Kumpel anzufangen...
Wie fair ist das deinem aktuellen Freund gegenüber?
Ich glaube es kommt nicht darauf an, was dein Kumpel empfindet, sondern, dass du dich endlich endgültig entscheidest, unabhängig von dem was "deine Männer" wollen...

Also
an dem Punkt den du grad beschreibt war ich wirklich mal! Und darauf bin ich nicht stolz!! Deswegen habe ich ja auch meinem Freund davon erzählt und mich jetzt für die Beziehung entschieden! Weil endlich die Wahrheit raus musste..

Jetzt bin ich einfach soweit, dass ich nicht damit abschließen kann, auch wenn ich will.
Weißt du, ich war in der Zeit in der ich so gehadert habe und nicht wusste wo oben und unten ist 4 Wochen lang krank, Antibiotika und alles, ich war eine Zeit lang ein Schatten meiner selbst. Deswegen der Schritt endlich weiterzugehen.

Ich kann eben nicht abschließen, weil ich nicht weiß, wo ich bei meinem Kumpel stehe.
Klingt verrückt und banal (was hat das schon mit meiner Beziehung zu tun, wenn ich mich doch dafür entschieden habe)
es ist für mich einfach noch das letzte Stück das fehlt, die Klarheit auf die ich schon seit Monaten warte.
Ich habe das Gefühl, wenn ich die nicht bekomme, werde ich es nie ganz hinter mir lassen können, weil er da doch einen zu großen Platz in meinen letzten Monaten eingenommen hat.

Klingt echt total bescheuert... ist aber leider so.
Ich weiß nur nicht was ich tun soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 12:58

Herzlichen Glückwunsch.
Du hast so eben die Lektion "Es gibt keine enge Freundschaft zwischen Mann und Frau" gelernt.
Vergiss deinen "besten Freund" und konzentrier dich auf deine Beziehung. Dein fester Freund sollte eigentlich auch dein bester Freund sein und kein Dritter!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:05
In Antwort auf endegutallesgut100

Also
an dem Punkt den du grad beschreibt war ich wirklich mal! Und darauf bin ich nicht stolz!! Deswegen habe ich ja auch meinem Freund davon erzählt und mich jetzt für die Beziehung entschieden! Weil endlich die Wahrheit raus musste..

Jetzt bin ich einfach soweit, dass ich nicht damit abschließen kann, auch wenn ich will.
Weißt du, ich war in der Zeit in der ich so gehadert habe und nicht wusste wo oben und unten ist 4 Wochen lang krank, Antibiotika und alles, ich war eine Zeit lang ein Schatten meiner selbst. Deswegen der Schritt endlich weiterzugehen.

Ich kann eben nicht abschließen, weil ich nicht weiß, wo ich bei meinem Kumpel stehe.
Klingt verrückt und banal (was hat das schon mit meiner Beziehung zu tun, wenn ich mich doch dafür entschieden habe)
es ist für mich einfach noch das letzte Stück das fehlt, die Klarheit auf die ich schon seit Monaten warte.
Ich habe das Gefühl, wenn ich die nicht bekomme, werde ich es nie ganz hinter mir lassen können, weil er da doch einen zu großen Platz in meinen letzten Monaten eingenommen hat.

Klingt echt total bescheuert... ist aber leider so.
Ich weiß nur nicht was ich tun soll.

Du hast dich für deine
Beziehung entschieden, dann handle weiter konsequent. Dein Kumpel kann oder will dir offenbar keine Antwort geben und selbst wenn er es tut, was machst du wenn er sagt, er hat Gefühle für dich, die über Freundschaft hinaus gehen?

Ich an deiner Stelle würde den Kontakt zu dem Kumpel auf Eis legen, ganz einfach um meine Beziehung zu schützen. Dass das schwierig ist, weiß ich weil dein Kumpel wichtig für dich ist, aber wenn du es nicht tust, kommst du nicht zur Ruhe und deiner Beziehung wird das nicht gut tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:10
In Antwort auf vikki_12337483

Du hast dich für deine
Beziehung entschieden, dann handle weiter konsequent. Dein Kumpel kann oder will dir offenbar keine Antwort geben und selbst wenn er es tut, was machst du wenn er sagt, er hat Gefühle für dich, die über Freundschaft hinaus gehen?

Ich an deiner Stelle würde den Kontakt zu dem Kumpel auf Eis legen, ganz einfach um meine Beziehung zu schützen. Dass das schwierig ist, weiß ich weil dein Kumpel wichtig für dich ist, aber wenn du es nicht tust, kommst du nicht zur Ruhe und deiner Beziehung wird das nicht gut tun...

Ja..
du hast recht. Das stimmt...

Nur was ist, wenn er mir das nächste mal wenn wir uns sehen wieder so eindeutige Signale gibt mehr zu wollen und ich wieder nicht weiß, wie ich damit umgehen soll.
Ich kann ihn doch nicht ignorieren wenn ich ihn sehe??

Ich möchte einfach nur wissen ob wir einfach Freunde sind oder nicht.
Das letzte mal als ich wirklich endlich dachte es ist vorbei und wir sind wirklich nur Freunde, kam plötzlich ein halbes Liebesgeständnis von ihm, am nächsten Tag hat er wieder alles zurück genommen und ich wusste eben nicht wie ich plötzlich damit umgehen soll.

Das ist schon länger her.


Vielleicht geht das wirkich nicht - eine enge Freundschaft zwischen Mann und Frau...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:11
In Antwort auf dianne_12374856

Herzlichen Glückwunsch.
Du hast so eben die Lektion "Es gibt keine enge Freundschaft zwischen Mann und Frau" gelernt.
Vergiss deinen "besten Freund" und konzentrier dich auf deine Beziehung. Dein fester Freund sollte eigentlich auch dein bester Freund sein und kein Dritter!

Ja..
vermutlich hast du echt recht!

Da muss man echt aufpassen. Ich dachte ich hätte meine Gefühle im Griff und mir passiert sowas nicht!
Schon seit der Grundschule habe ich viele Kumpel... das ist einfach so bei mir.

Dass das mal so ausartet :/ nur wie geh ich jetzt weiter vor?
Sie gehören doch beide zu meinem Leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:21
In Antwort auf endegutallesgut100

Ja..
du hast recht. Das stimmt...

Nur was ist, wenn er mir das nächste mal wenn wir uns sehen wieder so eindeutige Signale gibt mehr zu wollen und ich wieder nicht weiß, wie ich damit umgehen soll.
Ich kann ihn doch nicht ignorieren wenn ich ihn sehe??

Ich möchte einfach nur wissen ob wir einfach Freunde sind oder nicht.
Das letzte mal als ich wirklich endlich dachte es ist vorbei und wir sind wirklich nur Freunde, kam plötzlich ein halbes Liebesgeständnis von ihm, am nächsten Tag hat er wieder alles zurück genommen und ich wusste eben nicht wie ich plötzlich damit umgehen soll.

Das ist schon länger her.


Vielleicht geht das wirkich nicht - eine enge Freundschaft zwischen Mann und Frau...

"Vielleicht geht das wirkich nicht - eine enge Freundschaft zwischen Mann und Frau..."
Zwischen euch auf jeden Fall nicht.
Diese ewige hin und her hat doch auch keinen Sinn.

>"Nur was ist, wenn er mir das nächste mal wenn wir uns sehen wieder so eindeutige Signale gibt mehr zu wollen und ich wieder nicht weiß, wie ich damit umgehen soll"

Wenn du dich wirklich für deinen Freund entschieden hast, dann stellt sich doch diese Frage gar nicht. Dann müssten dir diese Signale egal sein und du musst gar nicht darauf reagieren, höchstens mit einem "Ich hab einen Freund, deine Flirterein kannst du dir sparen" etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:26
In Antwort auf endegutallesgut100

Noch eine Info..
weil man ja immer fragt "Was wünscht du dir denn?"

Ganz klar: dass mein bester Freund endlich sagt was er will bzw. wo ich bei ihm stehe.
Dann kann ich endlich damit umgehen und weitermachen und endlich damit abschließen.

Weil ich einfach NIE wusste wo ich bei ihm stehe und das ist das schwierigste an dem ganzen.

Doch er ist nicht der Typ, der sagt wies ihm geht und was er fühlt.
Er hat sich mir schon einmal in der Richtung geöffnet und angefangen mir zu sagen was er fühlt, doch da war er betrunken und am nächsten Tag hat er ALLES abgestritten.

Na was erwartest du denn?
Soll dir dein bester Freund seine Gefühle gestehen OBWOHL du einen festen Freund hast?

und dann? Entscheidest du dich trotzdem für deinen festen Freund und er steht im Regen.. hat sein Gesicht verloren und sieht sich wahrscheinlich gezwungen auf Abstand zu gehen.

Wenn er dir seine Zuneigung gesthet wird das zwischen euch stehen! Wie solltt ihr denn dann noch freundschaftlichen Kontakt haben?

gehen wir mal davon aus dass dein bester Freund mehr will..
willst du wirklich einen Kumpel haben der heimlich verliebt in dich ist?

Er würde leiden.. also lass ihn ziehen und gib ihm die Chance sich von dir zu lösen.

Tut sehr weh.. weiß ich.
Aber alles andere wäre egoistisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:27
In Antwort auf vikki_12337483

"Vielleicht geht das wirkich nicht - eine enge Freundschaft zwischen Mann und Frau..."
Zwischen euch auf jeden Fall nicht.
Diese ewige hin und her hat doch auch keinen Sinn.

>"Nur was ist, wenn er mir das nächste mal wenn wir uns sehen wieder so eindeutige Signale gibt mehr zu wollen und ich wieder nicht weiß, wie ich damit umgehen soll"

Wenn du dich wirklich für deinen Freund entschieden hast, dann stellt sich doch diese Frage gar nicht. Dann müssten dir diese Signale egal sein und du musst gar nicht darauf reagieren, höchstens mit einem "Ich hab einen Freund, deine Flirterein kannst du dir sparen" etc.

Ja..
du hast recht!

die Frage ist dann nur... warum kann ich mich nicht wirklich einfach mal entscheiden und damit zufrieden sein???

Jetzt sind wir an nem anderen Punkt glaube ich.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:29
In Antwort auf shelree

Na was erwartest du denn?
Soll dir dein bester Freund seine Gefühle gestehen OBWOHL du einen festen Freund hast?

und dann? Entscheidest du dich trotzdem für deinen festen Freund und er steht im Regen.. hat sein Gesicht verloren und sieht sich wahrscheinlich gezwungen auf Abstand zu gehen.

Wenn er dir seine Zuneigung gesthet wird das zwischen euch stehen! Wie solltt ihr denn dann noch freundschaftlichen Kontakt haben?

gehen wir mal davon aus dass dein bester Freund mehr will..
willst du wirklich einen Kumpel haben der heimlich verliebt in dich ist?

Er würde leiden.. also lass ihn ziehen und gib ihm die Chance sich von dir zu lösen.

Tut sehr weh.. weiß ich.
Aber alles andere wäre egoistisch.

Ja stimmt...
da hast du recht!

Nur was meinst du verdient er nicht zu wissen, dass er auch für mich mehr als ein Freund ist??
Dass die situation schwierig ist, aber er auch mir viel bedeutet?
Ich finde auch das hat er verdient zu wissen... oder seh ich das falsch?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:48
In Antwort auf endegutallesgut100

Ja..
vermutlich hast du echt recht!

Da muss man echt aufpassen. Ich dachte ich hätte meine Gefühle im Griff und mir passiert sowas nicht!
Schon seit der Grundschule habe ich viele Kumpel... das ist einfach so bei mir.

Dass das mal so ausartet :/ nur wie geh ich jetzt weiter vor?
Sie gehören doch beide zu meinem Leben

Ich bin auch eher ein Typ Frau,
der eher mit Jungs als mit Ladies zurecht kommt.
Aber seitdem ich vergeben bin, hat sich das ganz schnell relativiert. Mein Partner sollte alles wissen und mit ihm möchte ich alles erleben. Ich würde noch immer sagen, dass ich einen guten Draht zu vielen männlichen Freunden habe, aber das beschränkt sich auf gelegentlichen Handykontakt. Ich treffe sie nur, wenn wir als Gruppe etwas zusammen unternehmen. Mit einem Kumpel treffe ich mich 1-2 Mal im Jahr auf einen Kaffee. Das war's.

Wenn du deinen Freund liebst, dann denke ich, hast du das einzig Richtige gemacht, indem du deinem besten Freund erzählt hast, dass du ihn nur freundschaftlich magst. Damit deine Gefühle sich wieder verringern, bleibt dir nichts Anderes übrig, als erst einmal auf Abstand zu gehen. Irgendwann wird auch er sich beruhigt haben und dann könnt ihr eure Freundschaft etwas "seichter" angehen.

Zu deiner Frage weiter unten - wieso es dir einfach keine Ruhe lässt, dass du keine Antwort von deinem besten Freund erhältst. Entweder, du brauchst das irgendwie für dein Ego ("Wow, nicht nur mein fester Freund liebt mich, sondern auch der... - ich muss eine echt tolle Frau sein!") oder du brauchst das als "Beruhigung", dass deine Antennen doch noch richtig funktionieren. Ich denke, auch für die zweite Variante wirst du selber (!) eine Antwort finden können, indem du erst einmal auf Abstand gehst.
Wenn du deinen besten Freund noch einmal damit konfrontierst - was erhoffst du dir davon? Dass er sagt, dass er sich in dich verliebt hat? Was machst du dann?!
Oder dass er sagt, dass er dich nur freundschaftlich mag? Würdest du das glauben??
Ich denke, du hast schon ganz genau beobachtet und verstanden, wie er zu dir steht. Und dass er dir irgendwie diesbezüglich immer wieder ausweicht, ist auch Antwort genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:53
In Antwort auf dianne_12374856

Ich bin auch eher ein Typ Frau,
der eher mit Jungs als mit Ladies zurecht kommt.
Aber seitdem ich vergeben bin, hat sich das ganz schnell relativiert. Mein Partner sollte alles wissen und mit ihm möchte ich alles erleben. Ich würde noch immer sagen, dass ich einen guten Draht zu vielen männlichen Freunden habe, aber das beschränkt sich auf gelegentlichen Handykontakt. Ich treffe sie nur, wenn wir als Gruppe etwas zusammen unternehmen. Mit einem Kumpel treffe ich mich 1-2 Mal im Jahr auf einen Kaffee. Das war's.

Wenn du deinen Freund liebst, dann denke ich, hast du das einzig Richtige gemacht, indem du deinem besten Freund erzählt hast, dass du ihn nur freundschaftlich magst. Damit deine Gefühle sich wieder verringern, bleibt dir nichts Anderes übrig, als erst einmal auf Abstand zu gehen. Irgendwann wird auch er sich beruhigt haben und dann könnt ihr eure Freundschaft etwas "seichter" angehen.

Zu deiner Frage weiter unten - wieso es dir einfach keine Ruhe lässt, dass du keine Antwort von deinem besten Freund erhältst. Entweder, du brauchst das irgendwie für dein Ego ("Wow, nicht nur mein fester Freund liebt mich, sondern auch der... - ich muss eine echt tolle Frau sein!") oder du brauchst das als "Beruhigung", dass deine Antennen doch noch richtig funktionieren. Ich denke, auch für die zweite Variante wirst du selber (!) eine Antwort finden können, indem du erst einmal auf Abstand gehst.
Wenn du deinen besten Freund noch einmal damit konfrontierst - was erhoffst du dir davon? Dass er sagt, dass er sich in dich verliebt hat? Was machst du dann?!
Oder dass er sagt, dass er dich nur freundschaftlich mag? Würdest du das glauben??
Ich denke, du hast schon ganz genau beobachtet und verstanden, wie er zu dir steht. Und dass er dir irgendwie diesbezüglich immer wieder ausweicht, ist auch Antwort genug.

Ja
das stimmt..
Ich sollte wissen wo mein Platz ist und mich nicht durcheinanderbringen lassen!

Abstand wird wohl das beste sein oder einfach jedes mal für mich selber klar im kopf sagen: Wir sind Freunde.

Es ist so schwer... weil die Gefühle einfach da sind... so ein Dilemma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 14:14

Verliebt in 2 Männer
Drei Frauen und ein richtiger Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 15:12
In Antwort auf endegutallesgut100

Ja..
du hast recht!

die Frage ist dann nur... warum kann ich mich nicht wirklich einfach mal entscheiden und damit zufrieden sein???

Jetzt sind wir an nem anderen Punkt glaube ich.....

"warum kann ich mich nicht wirklich einfach mal entscheiden und damit zufrieden sein???"
Gute Frage, aber die Antwort musst du selbst finden.

Was bleibt ist der Rat: distanziere dich von deinem Kumpel, wenn du möchtest, dass deine Beziehung funktioniert. Wenn du das nicht kannst oder willst, dann hat deine Beziehung schlichtweg keine Chance, weil einfach zu viel Gefühl für deinen Kumpel bei dir im Spiel sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 15:45
In Antwort auf vikki_12337483

"warum kann ich mich nicht wirklich einfach mal entscheiden und damit zufrieden sein???"
Gute Frage, aber die Antwort musst du selbst finden.

Was bleibt ist der Rat: distanziere dich von deinem Kumpel, wenn du möchtest, dass deine Beziehung funktioniert. Wenn du das nicht kannst oder willst, dann hat deine Beziehung schlichtweg keine Chance, weil einfach zu viel Gefühl für deinen Kumpel bei dir im Spiel sind...

Ja
Das war ein guter Satz! Danke dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 17:03

Wäre
Wäre ich dein fester Freund hätte ich Schluss gemacht. Zwischen Mann und Frau darf keine Freundschaft herrschen wer es trotzdem probiert wird schnell merken warum es nicht klappt. Dein Freund soll dein Freund un dein bester Freund sein ansonsten hat das ganze keinen Sinn! Du solltest trotzdem anfangen deinen besten Freund zu vergessen dein Mann für die Zukunft ist wichtiger als jemand der vielleicht genau das erreichen wollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 10:58
In Antwort auf endegutallesgut100

Ja stimmt...
da hast du recht!

Nur was meinst du verdient er nicht zu wissen, dass er auch für mich mehr als ein Freund ist??
Dass die situation schwierig ist, aber er auch mir viel bedeutet?
Ich finde auch das hat er verdient zu wissen... oder seh ich das falsch?!

Du hast dich entschieden:
für deinen Freund.

Frage dich mal weshalb du noch immer das Bedürfnis hast deinen Kumpel zu sagen dass deine Gefühle für ihn aufrichtig sind..
Du schreibst dass er dich meidet, kühl und distanzierter zu dir ist.. DAS ist der Grund. Du willst, dass er wieder "lieb" ist.. dass alles wieder "gut" wird.

wenn es dir um deinen Kumpel gehen würde, dann würdest du dich fragen was ihm in dieser Situation am besten tun würde.

ich sags dir: er muss dich aus seinem Kopf bekommen.

Würde ihm das wirklich leichter fallen wenn er jetzt noch einmal von dir hört, dass du ihn mehr als einen normalen Freund magst?

Auch deinem festen Freund gegenüber ist das nicht fair.

Ich werfe dir dein Gefühlchaos nicht vor.. ehrlich nicht.

Aber wenn du dich entschieden hast.. musst du konsequent sein. Und dabei darf es nicht darum gehen dich wieder in ein besseres Licht zu stellen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen