Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt im Ausland

Verliebt im Ausland

27. September 2017 um 11:08

Hallo zusammen

Zu meiner Geschichte: Ich war für 2 Wochen in der Dominikanischen Republik und natürlich gab es im Hotel auch die Animateure.. Naja, nach ein paar Shows am Abend kam ab und zu der eine Animateur zu mir um zu Bachata oder Salsa tanzen. Er hat mich auch nicht angemacht oder sonst so etwas. Beim Tanzen war da auch nicht irgendwie was besonderes und ich habe mir sonst wo ich ihn dann auch immer gesehen habe nichts gedacht. Was mir an ihm einfach gefallen hat, war, dass er mit Kindern sehr gut umgehen kann (find das sehr attraktiv an einem Mann).

So, wir merkten, dass das Tanzen bei uns gut passt, mit dem will ich sagen irgendwie haben wir uns gut ergänzt und an einem Abend sagte er auch, dass sie nach der Show in den Club gehen und es da weiter geht. Ich ging mit. Wir sind Hand in Hand bis zum Club gelaufen (war ausserhalb des Hotels). Er hielt mich an der Hand, damit mich andere Männer in Ruhe lassen (Dominikaner halt), besonders dann, wenn sie merken, dass ich keine "von ihnen" bin (auch wenn ich als halb italienerin/türkin sehr dunkel bin und nicht wie eine europäerin aussehe). Im Club tanzten wir die ganze Nacht und das ging eigentlich ein paar Abende/Nächte so. Wir hatten nichts, wir redeten und tanzten einfach nur weil wir uns einfach sehr gut verstanden haben. Aber ich merkte nach ein paar Mal treffen, dass ich irgendwie doch Interesse bekam (er ist auch nicht mein Typ) aber es war einfach seine Art und Weise. Und dann kam es so weit, ICHHHH (doofe!), habe ihn geküsst und er hat es auch erwidert und am Schluss lachten wir einfach beide. Und so hat sich das ganze eigentlich zu einem Ferienflirt entwickelt. Wir haben auch nie von Gefühle und sonst was geredet sondern haben einfach die Zeit genossen, die Nummern haben wir auch ausgetautscht schlussendlich.

So ging es den ganzen Urlaub. Als ich dann auch nachhause reiste, kam er noch um sich zu verabschieden und umarmte mich. Wir sagten einfach, dass wir uns dann per Tel/SMS hören. Als ich dann zuhause war, kam eine Nachricht vo ihm, ob ich gut ankegommen bin. Das war dann auch das Letzte mal, dass wir schrieben. Ich wusste nämlich, es ist ein ANIMATEUR und man hört ja immer über all, dass da nichts ernstes werden kann. Jedoch konnte ich hin nicht vergessen! Auch nach 2, 3, 4 oder 5 Wochen nicht! Trotzdem habe ich ihm nicht geschrieben. An einem Tag kam dann eine Nachricht von ihm, wie es mir ginge etc. und ich freute mich wie ein kleines Kind! Zwischen durch hörten wir uns wieder nicht und das ging immer so weiter. Aber seit 2 Wochen schreiben uns wir täglich, er ruft mich immer an und auch per Facetime. Er hat mir gestanden, dass er mich vermisst und immer an mich denkt und blablabla.. Natürlich habe ich das Ganze auch erwidert aber ich habe immer darauf geachtet, dass ich nicht zu viele Gefühle zeige weil ich einfach Angst habe, dass er es gar nicht ernst meint und das auch nur so eine Aktion ist um in die Schweiz einzureisen.. ICH BIN VERWIIIRRT Hat jemand solche Erfahrungen? Tipps? Wenn es realistisch wäre, würde ich ihn sofort in die Schweiz nehmen oder ich in die Dominikanische gehen!!

Danke!!!
Liebe Grüsse

Mehr lesen

27. September 2017 um 11:25

Ja, dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram