Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt...aber nicht in meinen verlobten

Verliebt...aber nicht in meinen verlobten

16. April 2009 um 10:36

hallo leute,

ich lese hier schon ziemlich lange im forum und habe nun auch ein zeimlich grosses problem...vll könnt ihr mir ja weiterhelfen.

ich fang mal ganz von vorne an:
ich verdiene mir neben meinem studium geld beim pokern im casino.
tja und da sind wir auch schon bei meinem problem: vor kurzem ist mir ein dealer (kartengeber) aufgefallen, der total niedlich aussieht und mich irgendwie magisch anzieht, seit einigen wochen kann ich mich nicht mal mehr wirklich aufs spiel konzentrieren und suche ständig den blickkontakt zu ihm...
das dumme ist nur, das ich nicht mit ihm wirklich ins gespräch kommen kann ausser kurzem und unwichtigem blabla, da wir nie alleine sind und mich jeder da kennt und meine verlobten leider auch -.- jetzt seit ca 2-3 wochen schaut er mich auch ständig an und versucht sich in meiner nähe aufzuhalten beim karten-geben berühren sich manchmal unsere hände (was für mich totales knistern ist), er versucht es mir (soweit es in dem rahmen geht) alles recht zu machen z.b trinken bestellen, fenster zumachen, wenn ich mal wieder friere, usw.
und er lächelt mich jetzt immer sooo lieb an, das ich ihn am liebsten sofort umarmen und abknutschen möchte. gestern haben wir auch ein klein wenig rumgeshakert...ich wollte ne nackenmassage er hat gesagt ok, dann beim nächsten blickkontakt hab ich auf meine nacken gezeigt und er hat wieder dieses hinreissende lächeln gemacht und auf seinen nacken gezeigt...da hab ich dann n schmollmund gemacht und er sagte später wo er wieder in meiner nähe war ganz leise und flüsternd "ein anderes mal"
klingt das eher wie eine abfuhr oder eher danach das es da momentan nicht ging?! (wie gesagt das ist im casino wo noch 100 andere leute sind und die meisten wissen das ich vergeben bin).

tja und nun weiss ich überhaupt nicht mehr weiter...ich spüre jedesmal dieses kribbeln wenn ich ihn sehe und möchte ihn so gern etwas näher kennenlernen (weiss ja eigentlich gar nichts über ihn)...aber wie kann ich das am diskretesten anstellen???

und was ist mit meinem verlobten??? seit ca. 1 jahr ist die beziehung mehr ein arrangement als alles andere für mich...hab auch schon oft mit ihm drüber gesprochen aber iwi ändert sich nichts wirklich (höchstens mal für 2 wochen) und immer wenn ich irgendwas auf dem herzen habe, tut er genervt schreit rum oder ignoriert mich...also wirklcih glücklich bin ich mit der situation zwischen ihm und mir nicht mehr...aber ganz und gar aufgeben mag ich ihn auch nicht, schliesslich liebe ich ihn ja auch (auch wenn es in letzter zeit etwas abflacht).

soo ich hoffe ihr könnt mir einige tipps geben...vorallem wie ich mit diesem typen in kontakt treten kann ohne das es gleich jeder mitbekommt

Mehr lesen

16. April 2009 um 10:52

Okay...
Du solltest Dir vielleicht mal die Frage stellen, wie wichtig Dir Dein Verlobter ist. Jede Beziehung kann einschlafen und tut es eigentlich auch, wenn nicht beide Seiten sich bemühen sie zu pflegen wie ein zartes Pflänzchen. Egal wie sich das jetzt anhören mag.

Auf der anderen Seite solltest Du Dir im klaren darüber sein, dass Du nicht viel über den anderen Typ weißt. Der kann z.B. auch eine Dame zu Hause sitzen haben, während er mit Dir auf Arbeit flirtet etc.

D.h. jedoch nicht, dass man mit jedem Idioten weiterhin zusammen bleiben muss auf Teufel komm raus. Daher solltest Du vielleicht über den Wert Deiner jetzigen Beziehung nachdenken...und vielleicht über das was da so falsch läuft und was vielleicht die Gründe dafür sein mögen.

Solltest Du zu dem Schluß kommen, dass Dir Deine jetzige Beziehung es wert ist dafür zu kämpfen, dann such Dir am besten gleich mal eine andere Zuverdienstmöglichkeit und noch viel wichtiger suche die Kommunikation mit Deinem Partner, was wohl nicht leicht werden wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 11:06

Was ist so schwer daran
erst mal seine Beziehung zu überdenken bevor man sich einem anderen an den Hals wirft?

Flirten und etwas Bauchkribbeln ist das eine. aber wenn du wirklich ernsteres vorhast kann ich dir nur den Rat geben: wenn dir dein Verlobter auch nur noch ein winziges Bisschen was bedeutet, dann kläre erst mal eure Beziehung. Entweder du oder besser ihr beschließt an eurer Beziehung aktiv zu arbeiten - dann ist der nette Kartenleger absolut tabu - oder du trennst dich fair von deinem "Verlobten" (ihr wollt demnächst heiraten??? das würd ich mir ja wirklich noch mal überlegen) und schaust dann, was das Leben sonst noch auf den Markt geworfen hat.

Erst auschecken ob du bei Mr. Casino Chancen hast und dich dann nur trennen, falls dem so ist, ist ziemlich charakterschwach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 11:18
In Antwort auf fido_12487274

Okay...
Du solltest Dir vielleicht mal die Frage stellen, wie wichtig Dir Dein Verlobter ist. Jede Beziehung kann einschlafen und tut es eigentlich auch, wenn nicht beide Seiten sich bemühen sie zu pflegen wie ein zartes Pflänzchen. Egal wie sich das jetzt anhören mag.

Auf der anderen Seite solltest Du Dir im klaren darüber sein, dass Du nicht viel über den anderen Typ weißt. Der kann z.B. auch eine Dame zu Hause sitzen haben, während er mit Dir auf Arbeit flirtet etc.

D.h. jedoch nicht, dass man mit jedem Idioten weiterhin zusammen bleiben muss auf Teufel komm raus. Daher solltest Du vielleicht über den Wert Deiner jetzigen Beziehung nachdenken...und vielleicht über das was da so falsch läuft und was vielleicht die Gründe dafür sein mögen.

Solltest Du zu dem Schluß kommen, dass Dir Deine jetzige Beziehung es wert ist dafür zu kämpfen, dann such Dir am besten gleich mal eine andere Zuverdienstmöglichkeit und noch viel wichtiger suche die Kommunikation mit Deinem Partner, was wohl nicht leicht werden wird.

Soweit...
bin ich aber noch nicht...ich weiss das meine jetzige beziehung momentan nicht wirklich super (für mich) läuft, ich denke aber das wird immer mal wieder vorkommen, das alles etwas langweiliger und unbefriedigender läuft. bin ja immerhin schon über 5 jahre mit ihm zusammen ;D
ich mag jetzt halt auch nicht schlafende hunde wecken indem ich mit meinem freund darüber spreche...da ich ja selber noch nichts wirkliches weiss.
und ob der typ auch vergeben ist, ist mir eigentlich auch ziemlich egal...ich will ja nicht mit ihm in die kiste oder sowas...einfach bissl näher kennenlernen, kaffee trinken, etc.
vll stellt sich dann ja raus, das ich mir mehr darauf einbilde als wie es/er in wirklich ist (dadurch das ich ja nix über ihn privat kenne, spinnt die fantasie ja manchmal mehr als in wahrheit dahinter ist).
falls das knistern aber danach immer noch da ist, werde ich natürlich mit meinem verlobten darüber sprechen und versuchen eine lösung zu finden...vll auch unsere beziehung zu "retten"...aber das sind alles sachen worüber ich momentan nicht entscheiden kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 11:29
In Antwort auf martha_12238293

Was ist so schwer daran
erst mal seine Beziehung zu überdenken bevor man sich einem anderen an den Hals wirft?

Flirten und etwas Bauchkribbeln ist das eine. aber wenn du wirklich ernsteres vorhast kann ich dir nur den Rat geben: wenn dir dein Verlobter auch nur noch ein winziges Bisschen was bedeutet, dann kläre erst mal eure Beziehung. Entweder du oder besser ihr beschließt an eurer Beziehung aktiv zu arbeiten - dann ist der nette Kartenleger absolut tabu - oder du trennst dich fair von deinem "Verlobten" (ihr wollt demnächst heiraten??? das würd ich mir ja wirklich noch mal überlegen) und schaust dann, was das Leben sonst noch auf den Markt geworfen hat.

Erst auschecken ob du bei Mr. Casino Chancen hast und dich dann nur trennen, falls dem so ist, ist ziemlich charakterschwach.

Hmm
ich will ja nicht auschecken ob ich bei ihm ne chance hab...ich will ihn ja nur etwas besser kennenlernen. um dann am ende wahrscheinlich festzustellen das er doch noch lange nicht an meinen verlobten rankommt^^
wie gesagt probleme hatten wir ja schon öfters mal...aber zur trennung oder gar fremdgehen ists bei uns beiden noch nie gekommen und wirds auch nie, da wir schon wissen was wir aneinander haben und den anderen nicht verletzten möchten.
es ist halt einfach dieses kribbeln da und das macht mich verrückt, da es ja auch in der situation nicht wirklich leicht ist, den typ kennenzulernen, spinnt sich die fantasie ja eh die tollsten sachen zusammen...und das nervt -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 11:30

Ganz ehrlich...
Du "kannst" jetzt nicht oder Du willst jetzt nicht?

Und die Frage ist auch wie Du über Deinen Verlobten in Deiner Situation denken würdest.

Mein Eindruck ist, dass Du Dich hier etwas nicht stellen möchtest und dabei nicht nur Gefahr läuftst selbst verletzt zu werden, sondern andere auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 12:04
In Antwort auf fido_12487274

Ganz ehrlich...
Du "kannst" jetzt nicht oder Du willst jetzt nicht?

Und die Frage ist auch wie Du über Deinen Verlobten in Deiner Situation denken würdest.

Mein Eindruck ist, dass Du Dich hier etwas nicht stellen möchtest und dabei nicht nur Gefahr läuftst selbst verletzt zu werden, sondern andere auch.

Ich wäre wahrscheinlich eifersüchtig
aber da bis jetzt ja nu wirklich nix passiert ist, was solls..."verletzten" tu ich ja atm nur mich selbst.
und wenn er in meiner situation wäre, dann kann man wenn der partner echte/tiefe gefühle für jemand anderen hat eh nix dran ändern. wichtig finde ich, das bevor! etwas passiert (knutschen, poppen, etc) man darüber redet und eine lösung findet...am ende siegt dann halt die liebe für wen auch immer^^
aber wenn sich jemand verknallt kann man nix dran ändern, und auch wenn...es wäre dann nur ne frage der zeit bis es zum nächsten mal kommt^^
wenns eh nur n kurzzeitiges gefühlschaos ist, will ichs auch lieber gar nicht erst wissen.

und das es in unserer jetzigen beziehung nicht wirklich rund läuft, weiss er auch und ich bin mir ziemlich sicher das wir da auch ne lösung finden...wir haben auch schonmal überlegt eine beziehungspause zu machen, nur hat das keiner von uns beiden ausgehalten...
wie gesagt es ist echt nur gerade das kribbeln da und flirten macht ja auch spass aber so mit dieser distanz machts eben kein spass...da man wirklich nichts voneinander kennt.

vll war auch die überschrift bisschen zu hart gewählt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 12:27
In Antwort auf nuala_12966039

Hmm
ich will ja nicht auschecken ob ich bei ihm ne chance hab...ich will ihn ja nur etwas besser kennenlernen. um dann am ende wahrscheinlich festzustellen das er doch noch lange nicht an meinen verlobten rankommt^^
wie gesagt probleme hatten wir ja schon öfters mal...aber zur trennung oder gar fremdgehen ists bei uns beiden noch nie gekommen und wirds auch nie, da wir schon wissen was wir aneinander haben und den anderen nicht verletzten möchten.
es ist halt einfach dieses kribbeln da und das macht mich verrückt, da es ja auch in der situation nicht wirklich leicht ist, den typ kennenzulernen, spinnt sich die fantasie ja eh die tollsten sachen zusammen...und das nervt -.-

Naja
aber wie würdest du dich fühlen, wenn dein freund hinter deinem rücken eine frau kennenlernen will um herauszufinden, dass sie doch nicht toller als du ist?

Wenn du schmetterlinge hast würde ich prinzipiell erst mal sagen: schön, solange du das als "spaß" betrachtest. sprich: nicht in erwägung ziehst daraus ernst werden zu lassen. das ist aber nunmal echt schwer, von daher würd ich raten: wechsel das casino und schlag ihn dir aus dem kopf, wenn du mit deinem Freund glücklich werden willst. wahrscheinlich ist deine verliebtheit ja sowieso nur aus der unzufriedenheit in deiner beziehung gewachsen, aber das ist eben ne gefährliche kombi.

wenn du deinem freund auch im tiefsten herzen sicher treu bleibst, spricht nichts gegen einen kleinen flirt, finde ich. aber ich glaube, das ist ziemlich schwer und kann schnell umschlagen. du bewegst dich gerade auf ziemlich dünnem eis

aber vielleicht kannst du das ja als endgültigen anlass nehmen eure beziehung aufzuraffen und was zu ändern? wie wärs mit profamilia? da kann man kostenlose gespräche führen, so ne art paartherapie, alleine oder mit dem partner. glaub ich zumindest gehört zu haben viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 12:41
In Antwort auf nuala_12966039

Ich wäre wahrscheinlich eifersüchtig
aber da bis jetzt ja nu wirklich nix passiert ist, was solls..."verletzten" tu ich ja atm nur mich selbst.
und wenn er in meiner situation wäre, dann kann man wenn der partner echte/tiefe gefühle für jemand anderen hat eh nix dran ändern. wichtig finde ich, das bevor! etwas passiert (knutschen, poppen, etc) man darüber redet und eine lösung findet...am ende siegt dann halt die liebe für wen auch immer^^
aber wenn sich jemand verknallt kann man nix dran ändern, und auch wenn...es wäre dann nur ne frage der zeit bis es zum nächsten mal kommt^^
wenns eh nur n kurzzeitiges gefühlschaos ist, will ichs auch lieber gar nicht erst wissen.

und das es in unserer jetzigen beziehung nicht wirklich rund läuft, weiss er auch und ich bin mir ziemlich sicher das wir da auch ne lösung finden...wir haben auch schonmal überlegt eine beziehungspause zu machen, nur hat das keiner von uns beiden ausgehalten...
wie gesagt es ist echt nur gerade das kribbeln da und flirten macht ja auch spass aber so mit dieser distanz machts eben kein spass...da man wirklich nichts voneinander kennt.

vll war auch die überschrift bisschen zu hart gewählt

Ich bin ja selber...
jemand der in seinen Beiträgen propagiert, dass es im Seelenleben keine Einbahnstaßen gibt. Deine Verliebtheit und das Flirten ist auch kein Verbrechen, sondern bis zu einem Punkt auch natürlich...und Du stehst eigentlich ziemlich dicht vor diesem Punkt.

Die Kultur (z.B. all die anderen im Casino, die von Deinem Verlobten wissen) verbietet es, dass Du die Grenze des Flirtens überschreitest. Dein Seelisches will aber mehr....das ist auch ganz natürlich.

Aber ein Teil von Dir sollte es auch falsch finden mehr zu tun als nur flirten. Nun hast Du diesen Beitrag hier rein gestellt und die Frage ist jetzt, ist das der Teil von Dir, der Zweifel, Deine Liebe zu Deinem Verlobten, der hier zum Ausdruck kommen will? Oder möchtest Du einen Blankoscheck für ein Abenteuer mit dem Casino-Typ?

Lies Dir einfach mal Deinen Eingangsbeitrag durch und dann Deine Antwort hier. Sieht irgendwie für mich aus als milderst Du das ganze solange ab bis Du Deinen Segen bekommst. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2009 um 12:56
In Antwort auf fido_12487274

Ich bin ja selber...
jemand der in seinen Beiträgen propagiert, dass es im Seelenleben keine Einbahnstaßen gibt. Deine Verliebtheit und das Flirten ist auch kein Verbrechen, sondern bis zu einem Punkt auch natürlich...und Du stehst eigentlich ziemlich dicht vor diesem Punkt.

Die Kultur (z.B. all die anderen im Casino, die von Deinem Verlobten wissen) verbietet es, dass Du die Grenze des Flirtens überschreitest. Dein Seelisches will aber mehr....das ist auch ganz natürlich.

Aber ein Teil von Dir sollte es auch falsch finden mehr zu tun als nur flirten. Nun hast Du diesen Beitrag hier rein gestellt und die Frage ist jetzt, ist das der Teil von Dir, der Zweifel, Deine Liebe zu Deinem Verlobten, der hier zum Ausdruck kommen will? Oder möchtest Du einen Blankoscheck für ein Abenteuer mit dem Casino-Typ?

Lies Dir einfach mal Deinen Eingangsbeitrag durch und dann Deine Antwort hier. Sieht irgendwie für mich aus als milderst Du das ganze solange ab bis Du Deinen Segen bekommst. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.


ich glaub des stimmt schon...wenn ich mir meinen ersten post durchlese hab ich immernoch das kribbeln, weil ich daran denke^^

ABER: da ich darüber ja auch mit niemanden gesprochen habe wird mir jetzt erst klar, was eigentlich ziemlich dumm/naiv ist...ich möchte meinen verlobten nicht verlieren, schon gar nicht an einen schnuckeligen "casino" typ *g
da ist mir mein freund tausendmal mehr wert auch wenn wir einige probleme haben.
ich denke ich werde in zukunft, zwar bestimmt trotzdem noch mit ihm flirten, aber ihn aus meiner fantasie streichen, da es am ende wohl eh nur ne fantasie ist...und je länger ich drüber nachdenke bin ich auch mehr davon überzeugt das es echt ne spinnerei ist und ich bestimmt nicht für ihn meine beziehung aufs spiel setzten werde.

danke das ihr mir mal das gesagt habt, was ja eigentlich das logischte ist, wo man aber in manchen momentan einfach nicht dran denkt^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen