Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt, aber ich will gar keine Beziehung

Verliebt, aber ich will gar keine Beziehung

28. November 2007 um 12:02 Letzte Antwort: 29. November 2007 um 9:39

Mir ist was blödes pasiert
Nachc der TRennung von meunem Ex hab ich mich ziemlich schnell wieder in einen Mann verliebt. der Kontakt war da und wir konnten super toll reden. Dann ist es irgendwann pasiert. Er umarmte mich spontan und ch war verliebt.

So ein Mist. Das wollte ich nämlich gar nicht. Ich hatte noch die alte Beziehung zu verarbeiten und dann pasiert mir so was

Ich habe ihm das auch gesagt, daß ich michverliebt hatte und war sehrverwundert als er davon redete, er könne keine Beziehung führen. Ja, wo hab ich denn gesagt, daß ich eine will?
Jetzt noch (6 Monate danach) kommt er damit, daß er nicht könne und selbst noch einiges zuverabeiten habe und er sagt mir, ich würde Druck machen von wehen beziehung.

Ich habe kein eingzges Mal von Beziehung geredet un er faßt es trotzdem so auf.

Mehr als Verliebtheit ist es nicht.
Ich will ihn sehen, Spaß mit ihm haben und mit weiter unterhalten wie bisher.

Es sind meine gefühle und ich muß wissen, was icu damit tu und wenn ich ihn sehenw ill wie bisher, dann istdas meine sache.

Aber er wehrt sich und glaubt sich städnig unter Druck zu sehen.

Was hat er für ein Problem?

Mehr lesen

29. November 2007 um 9:39

Kenn ich genau...
Hallo,

habe exakt dasselbe Problem wie du.
Kenne meinen seit Febr. d. J. und immer wieder dasselbe Spielchen. Auch ich muss noch meine letze jahrelange Beziehung verarbeiten und hab mich aber in ihn verknallt. Auch ich will vorerst eine etwas lockere Beziehung. Sich einfach gut fühlen, Spaß haben etc. Aber seitdem er gemerkt hatte, dass ich mich eben verknallt hatte, darf ich mir auch regelmäßig anhören, er könne keine Beziehung führen, müsse noch an seiner letzten knabbern (obwohl die gar nicht so lange ging ein 3/4 Jahr, aus meiner Sicht kurz, aber ok...) usw. Mit 33 finde ich sollte er kapiert haben, dass jeder Mensch so seine Enttäuschungen erlebt hat, aber er krampft sich so dermaßen dran fest...
Von jedem Scheiß fühlt er sich unter Druck gesetzt, auch von banalen Dingen.... Ebenso wie deiner. Ist es vielleicht der selbe???

Ich weiß auch nicht, was ich noch machen soll. Alles könnte so locker-flockig-spaßig sein, aber nein, in regelmäßigen Abständen muss ich ihm versichern keine Beziehung zu wollen. Als ob dazu nicht zwei gehören!

Wie läuft das bei dir ab? Trefft ihr euch auch so mal? Kino, Essen gehn usw. "Meiner" hat damit schon Probleme.. total irre. Manchmal denk ich ich bin im falschen Film. Auf der einen SEite will er was lockeres unverbindliches, aber auf der anderen Seite ist genau er es der aus alles einen Krampf macht...Es gab auch schon endlos viele Diskussionen, in der ich bat mir doch einfach zu sagen, wenn er nicht wölle, dann lassen wirs, aber nein wollen will er ja schon.... ein Hin und Her....
Ich wünschte ich könnte dir etwas raten, weiß aber selber nicht was... ausser in regelmäßigen Abständen ihn zu "beruhigen".

Allerdings frage ich mich immer wieder, wozu beruhigen, wenn er keine Beziehung will wird auch nie eine zustandekommen, also hat er doch alle Fäden in der Hand....
Kann das Verhalten vielleicht jemand deuten??????

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper