Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verliebt...aber er hat eine Freundin

Verliebt...aber er hat eine Freundin

13. Oktober 2009 um 23:44

Hallo ihr Lieben,

mich würde mal eure Meinung zu dem Thema interessieren:

Ich aber vor ein paar Tagen bemerktt das sich in jemanden verliebt bin der jedoch eine Freundin hat. Ist also schonmal ein ganz großer Minuspunkt und so gesehen schon zum Scheitern veruteilt. Ich versuch mal ein paar Details von Anfang an zu schildern und hoffe dass ich nicht zuwei aushole:

Es fing damit an dass ich ihn auf dem Sommerfest meines damaligen Betriebes kennenlernte. Wir mochten uns beide auf Anhieb aber überhaupt nicht, er fand mich doof, ich ihn ebenso und hab mich auch fürchterlich über ihn und seine Art aufgeregt. Seine Mutter hatte ich davor schon kennengelernt, mit der ich mich jedoch Bestens verstehe (was bis heute noch so ist). Ein Jahr spaeter habe ich ihn wieder auf diesem Sommerfest getroffen, diesmal war der Umgang wesentlich anderst und auch besser wie das Jahr davor. Er ist generell der Typ der viel stichelt, andere aufzieht und Witze über jemanden macht (wahrscheinlich nicht bösartig /ernst gemeint aber ist eben seine Art).
Von dem Zeitpunkt an hat er dann angefangen mich anzuschreiben bzw den KOntakt zu mir "gesucht". Hat mich zuerst im Studivz einen FA gestellt, mir dort Nachrichten geschrieben und dann schließlich auch über ICQ. Er hat dann angefangen mich ab und zu anzuschreiben, ich ihn ebenso, hab ihn dann auch öfters auf der Arbeit in der Pause besucht.
Dieses Jahr im Frühsommer haben wir uns zum ersten Mal alleine getroffen, waren im Biergarten, anschließend noch in der Stadt was trinken, war ein sehr schöner Abend ohne das irgendwas passiert ist (was mir auch vollkommen fern lag/liegt).
Im Laufe der Zeit habe ich natürlich auch festgestellt dass er gar nicht so doof ist wie ich ihn anfangs gehalten habe, und dass hinter der frechen und "harten" Schale ein sehr weicher Kern steckt.

Es ist weiterhin so dass er sich ab und an bei mir meldet, ich ihn auch ab und zu anschreibe...im Sommer war eben wieder dieses besagte Sommerfest. Ganz am Schluss gab es jedoch eine Situation wo für ein paar Sekunden die Luft gebrannt und regelrecht geknistert hatte...ich wüsste nicht was passiert waere wenn nicht in dem Moment ein Bekannter von uns rausgekommen waere. Als ich zuhause war hatte ich dann ne SMS von ihm auf dem Handy (ob ich gut heim gekommen waere, wann wir wieder in Biergarten gehen, hat mir viel Spaß beim Arbeiten und süße Truaeme gewünscht). Man muss aber auch dazu sagen dass er an dem Aben etwas angeheitert war.

Seine Freundin hat er nie verheimlicht, hat aber auch nie großartig über sie gesprochen, wenn dann hat er sie immer mehr nebenher erwaehnt. Die beiden sind wohl schon recht lange zusammen, ca. 4 oder 5 Jahre.
Anfangs dachte ich dass es Freundschaft sei, aber dann ist mir aufgefallen dass die Art udn Weise wie wir miteinander umgehen nicht wirklich dazu passt....ich kann es schwer beschreiben, aber Freundschaft geht irgendwie einen "anderen Weg"...

Mit seiner Mam verstehe ich mich wie gesagt sehr gut, sie ist auch ziemlich erstaunt und verwundert über sein Verhalten und meint eben auch dass es vom Verhalten wer ganz anderst bei ihm sei wie "normal" (was auch immer das heißen mag). Klar sagen Muttis sowas gerne wenn es um die (wie sich mich schon selbst bezeichnet hat) "Wunschschwiegertochter" geht, fand es aber trotzdem spannend zu hören.

Am Wochenende hab ich ihn wieder getroffen auf Arbeit, es war eine Feier anschließend und ich hab immer wieder bemerkt dass er mich ab und an auch beobachtet und immer mal wieder hersieht wenn ich z.B. mit einer ehemaligen Kollegin gesprochen habe.

Zuhause ist mir dann klargeworden dass ich mich in ihn verliebt habe...was mir wiederum überhaupt nicht gefaellt da es in meinen Augen schon zum Scheitern veruteilt ist. Irgendwie habe ich komischerweise trozdem einen klitzekleinen Funken Hoffnung in mir....ich denke viel und oft an ihn und habe mich vor letztem WE richtig darauf gefreut ihn mal wieder zu sehen und habe ihn auch regelrecht vermisst.

Versteht mich nicht falsch, mir liegt es absolut fern mich in diese Beziehung einzumischen oder ihn auf biegen und brechen zu erobern...ich kann nur ehrlich gesagt sein Verhalten mir gegenüber nicht wirklich einordnen. Könnte er möglicherweise auch Interesse haben? Oder ist es wirklich nur Freundschaft?

Seine Art verunsichert mich dennoch sehr..eben diese dauerenden Sticheleien, diese Aufziehen....auch wenn es für ihn Spaß ist.

Was sagt ihr dazu? Vielen Dank schonmal im Voraus fürs durchlesen, würde mich freuen ein paar Meinungen zu hören

LG

A.

Mehr lesen

18. Oktober 2009 um 13:28

Ich...
....bin mal so frech und hol den Beitrag aus der Versenkung heraus, vielleicht mag ja jemand noch was dazu schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2009 um 19:27

Vielen...
..Dank für die Antwort

Also seine Mutter habe ich vorher gekannt da sie auch im gleichen Betrieb arbeitet. Sie findet das alles total toll und gibt mir auch immer mal wieder Tipps und freut sich halt darübe rdass wir Kontakt haben. Liegt wohl daran dass seine Freundin generell nicht sooo beliebt ist in der Familie. Ja das ist ihr gegenüber unfair, ich weiß.

Ich weiß momentan nichtmal ob er überhaupt ernsthaftes Interesse an mir hat. Er meldet sich sich ziemlich regelmaeßig bei mir, seit dem Treffen im Biergarten ist aber nichts mehr zustande gekommen.

Klar kenne ich seine Art aber dennoch verunsichert sie mich da ich überhaupt nicht weiß ob er nur zu mir so ist oder sich generell "weiblichen Bekannten" geegnüber so verhaelt.

Ich denke auch dass es noch zu früh ist um von Beziehung zu sprechen da wir uns inzwischen zwar mehr als zwei Jahre aber dennoch zu wenig kennen. Das was ich von ihm erfahre, dass er z.B. im Grunde genommen einen weichen Kern hat, erfahre ich von seiner Mutter da er offensichtlich nicht über Gefühle spricht und auch Schwierigkeiten hat diese zu zeigen.....ich frage mich einfach nur was er von mir haelt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper