Home / Forum / Liebe & Beziehung / VERLÄSST ER SIE?

VERLÄSST ER SIE?

7. Oktober 2011 um 16:27 Letzte Antwort: 30. Oktober 2011 um 16:34

Hey ihr Lieben!

Ich habe ein Riesen-Problem. Es geht - natürlich - um einen Mann.
Wir kennen uns seit 'nem guten halben Jahr, arbeiten zusammen.
Ich habe erfahren, dass er in einer Beziehung ist, BEVOR er mich angesprochen hat, was mich damals auch nicht groß kümmerte. Er war bis dahin ja nur ein lockerer Flirt.
Seit 3 Monaten etwa sind wir jetzt sehr gut befreundet, reden über alles - nur seine Freundin hat er nie erwähnt. Mit keinem einzigen Wort.
Naja gut, nun ist es aber so, dass wir mittlerweile beide wissen, dass wir mehr füreinander empfinden als Freundschaft. Und das weiß so ziemlich jeder der uns kennt.
Außer seine Freundin. Sie hat keine Ahnung, dass ich überhaupt existiere, er hat mich nie vor ihr erwähnt - wahrscheinlich weil er von Anfang an wusste, dass sich zwischen uns was entwickeln könnte.
In den letzten Wochen verbringen wir beide so gut wie jede Sekunde miteinander, sehen uns auf der Arbeit, schreiben ansonsten (vor und nach der Arbeit - teilweise die ganze Nacht), er holt mich von der Arbeit ab obwohl er frei oder früher Feierabend hat usw. ... und wir verstehen uns bestens. Allerdings kann man sich ja vorstellen, dass ich die Situation nicht als Dauerzustand akzeptieren will, sondern gerne hätte, dass er sich entscheidet.
Er sagt, er ist verliebt in mich und wenn es seine Freundin nicht gäbe wäre er auf jeden Fall schon mit mir zusammen.
Er sagt er würde es nicht ertragen können, wenn ich mit jemand anderem zusammen wäre.
Und wenn ich dann sage: Dann rede mit deiner Freundin kommt sowas wie "Ja, ich weiß, dass eine Entscheidung nötig ist. Aber das ist alles nicht so einfach."
Er will nicht "unfair" sein, deshalb hätte er noch nichts körperliches mit mir angefangen. Im nächsten Satz sagt er jedoch, er hätte Angst vor Neuem, weil er ja nicht weiß, was ihn erwarte. Was ja ein Widerspruch an sich ist.
Er sagt, er weiß nicht, ob er noch mit seiner Freundin zusammen sein will, er hätte "kein Bock mehr", aber trotzdem will er sie nicht verletzen.
Das verstehe ich ja auch vollkommen.
Zudem sagt er, er hat Angst im Nachhinein alleine dazustehen, weil er sich für das bzw. die Falsche entschieden hat. Er hat offensichtlich panische Angst, dass das Neue (also eine Beziehung mit mir) vielleicht nicht funktionieren könnte, egal wie oft ich ihm sage, dass das nicht der Fall sein wird.
Manchmal habe ich das Gefühl, er weiß überhaupt nicht, dass ich ihn wirklich liebe bzw. kann dies nicht so recht glauben. Wenn ich einmal was Ironisches sage nimmt er es sich sofort zu Herzen und ist stinkig.
Er hat mir erzählt, dass es ihm irrsinnig wichtig ist, mir gegenüber alles "gut und richtig zu machen", deshalb würde er viel zu viel nachdenken.
Und er sagt ja auch, dass er längst mit mir zusammen wäre, wenn er sich nicht vorher von jemandem trennen müsste.

Was will er denn? Er ist verliebt. Ich bin es auch. Natürlich ist so eine Trennung schwer, aber wenn er schon sagt, er muss sich zusammenreißen, damit zwischen uns nichts passiert ... Wie kann ich ihm denn zeigen, dass ich ihn wirklich liebe? Und dass das mit uns funktionieren wird?

Ich meine - natürlich bin ich jetzt noch anders als in einer Beziehung. Ich mach mich nicht an ihn ran, versuch ihn mehr wie einen Freund zu behandeln. Aber ich habe Angst, dass wenn ich ihm klipp und klar sage, dass ich ihn liebe, er noch mehr überfordert ist.

Was soll frau denn da tun?

Mehr lesen

7. Oktober 2011 um 16:32


ich würd da gar nicht mitspielen. wenn er sie nicht verlässt aber immer scheiße redet... was soll ich mit sonem frosch? du willst doch einen mann der zu seinem wort steht oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 16:43

Sag ihn, dass du dich entschieden hast...
Und dass du deswegen den Kontakt abbrechen wirst.

Rückzug ist das einzige was hilft. Entweder ihm wird klar, dass er nur dich will, oder dass er bei seiner Freundin bleiben wird.

In beiden Fällen bewahrst du dich vor Schlimmeres, wenn du dich vor ihm verkriechst.

In der Arbeit ist das zwar nicht möglich, aber solange er nichts berufliches wissen will, würde er von mir ausser einem Hallo nichts von mir hören.

Ich weiß, dass wird nicht leicht, also wünsche ich dir viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 16:43

Hmmm...
ganz schwierige Sache...wo ist denn seine Freundin noch in seinem Leben existent wenn ihr euch eigentlich dauernd seht? Wie lange sind die zusammen? Ist es eine Fernbeziehung??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 16:51

Also
ich sag jetzt mal meine Meinunng:

Der Typ hat gar kein Interesse an euch beiden. Er will nur nicht alleine sein, deshalb will er sich auch nciht trennen. Die beziehung mit seiner "Freundin" ist momentan intakt, es könnte ja sein, dass du dich schneller trennst. Und das würde ja bedeuten er hat keine von euch beiden. Das wär doch blöd für ihn.
Wenn er dich wirklich "lieben" würde, würde er sie verlassen. Und wenn er Respekt vor seiner Freundin hätte, dann auch. Du musst ihm gar nix beweisen, außer du willst die nächste werden, die er betrügt. Willst du wirklich einen, der so auf sich fixiert ist?
Der Typ hat einfach keinen Arsch in der Hose. Und ganz ehrlich, wäre ich an deiner Stelle würde ich garnicht erst mit so einem anbandeln. Würdest du dich gut fühlen, wenn man das mit dir machen würde? Ihr seid beide an dieser Situation schuld, nur er findet es natürlich bequem so. Wenn du ihm nicht schmeichelst, tut es halt seine Freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 16:54
In Antwort auf diamondtears

Also
ich sag jetzt mal meine Meinunng:

Der Typ hat gar kein Interesse an euch beiden. Er will nur nicht alleine sein, deshalb will er sich auch nciht trennen. Die beziehung mit seiner "Freundin" ist momentan intakt, es könnte ja sein, dass du dich schneller trennst. Und das würde ja bedeuten er hat keine von euch beiden. Das wär doch blöd für ihn.
Wenn er dich wirklich "lieben" würde, würde er sie verlassen. Und wenn er Respekt vor seiner Freundin hätte, dann auch. Du musst ihm gar nix beweisen, außer du willst die nächste werden, die er betrügt. Willst du wirklich einen, der so auf sich fixiert ist?
Der Typ hat einfach keinen Arsch in der Hose. Und ganz ehrlich, wäre ich an deiner Stelle würde ich garnicht erst mit so einem anbandeln. Würdest du dich gut fühlen, wenn man das mit dir machen würde? Ihr seid beide an dieser Situation schuld, nur er findet es natürlich bequem so. Wenn du ihm nicht schmeichelst, tut es halt seine Freundin.

Hart,
aber genauso ist es ! am besten vergessen. sowas hat niemand nötig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 18:24
In Antwort auf sukie_12711737

Hmmm...
ganz schwierige Sache...wo ist denn seine Freundin noch in seinem Leben existent wenn ihr euch eigentlich dauernd seht? Wie lange sind die zusammen? Ist es eine Fernbeziehung??

Hm ...
Wie lange die beiden zusammen sind kann ich gar nicht sagen. Da frag ich gar nicht nach. Sehen tun sich die beiden nur ganz kurz abends. Aber das auch nur sehr selten. Tagsüber ist er auf der Arbeit und danach bei mir, nachts zuhause. Und auch am Wochenende macht er nur was mit Freunden . Ich bin diejenige, die er von überall abholt - sei's jetzt Arbeit, Termine usw., wir verbringen den Abend dann meistens zusammen ... Die sehen sich so gut wie nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 18:27
In Antwort auf raakel_11867954

Hm ...
Wie lange die beiden zusammen sind kann ich gar nicht sagen. Da frag ich gar nicht nach. Sehen tun sich die beiden nur ganz kurz abends. Aber das auch nur sehr selten. Tagsüber ist er auf der Arbeit und danach bei mir, nachts zuhause. Und auch am Wochenende macht er nur was mit Freunden . Ich bin diejenige, die er von überall abholt - sei's jetzt Arbeit, Termine usw., wir verbringen den Abend dann meistens zusammen ... Die sehen sich so gut wie nie.

Nee,
das ist keine Fernbeziehung. Wir wohnen alle in derselben Stadt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 18:37
In Antwort auf raakel_11867954

Nee,
das ist keine Fernbeziehung. Wir wohnen alle in derselben Stadt

Alles
sehr seltsam. was ist denn das für eine Beziehung wenn sie sich kaum sehen und überhaupt?

bist du dir sicher dass du dir das antun willst???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 18:48

Warum
ist das für eine Frau so ein Riesenproblem, wenn ein Mann ihr die Wahrheit sagt? Und was bitteschön, gibt es DARAN misszuverstehen? Ich zitiere mal kurz:

"Er sagt, er ist verliebt in mich und wenn es seine Freundin nicht gäbe wäre er auf jeden Fall schon mit mir zusammen.
Er sagt er würde es nicht ertragen können, wenn ich mit jemand anderem zusammen wäre.
Und wenn ich dann sage: Dann rede mit deiner Freundin kommt sowas wie "Ja, ich weiß, dass eine Entscheidung nötig ist. Aber das ist alles nicht so einfach." Zitat Ende.

Da ist doch alles gesagt, was du wissen musst, liebe alegraalba28. Ich strukturiere es nochmal für dich:

1.) er ist verliebt in dich
2.) er hat eine Freundin
3.) hätte er sie nicht, wäre er schon mit dir zusammen
4.) er ist eifersüchtig genug, dass er dir keinen anderen gönnt
5.) er ist schwach genug, dass er noch nicht mal mit seiner aktuellen Freundin redet, geschweige denn Konsequenzen zieht.
6.) er findet, dass das alles nicht so einfach ist

Meine Frage an dich lautet: was willst du mit einer dermaßen
ins Groteske gesteigerten Witzfigur aller Vorurteile, die man Männern gegenüber nur haben kann, bitte anfangen? Mit so einem Loser? Von dem du noch nicht mal sicher bist, ob du ihn überhaupt liebst?

Denk vielleicht einfach mal drüber nach, wer dich verdient haben könnte, was du willst und wen du willst. Und dann setze alles nochmal auf Start. Aber bitte mit nem anderen Kerl.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 18:54
In Antwort auf py158

Warum
ist das für eine Frau so ein Riesenproblem, wenn ein Mann ihr die Wahrheit sagt? Und was bitteschön, gibt es DARAN misszuverstehen? Ich zitiere mal kurz:

"Er sagt, er ist verliebt in mich und wenn es seine Freundin nicht gäbe wäre er auf jeden Fall schon mit mir zusammen.
Er sagt er würde es nicht ertragen können, wenn ich mit jemand anderem zusammen wäre.
Und wenn ich dann sage: Dann rede mit deiner Freundin kommt sowas wie "Ja, ich weiß, dass eine Entscheidung nötig ist. Aber das ist alles nicht so einfach." Zitat Ende.

Da ist doch alles gesagt, was du wissen musst, liebe alegraalba28. Ich strukturiere es nochmal für dich:

1.) er ist verliebt in dich
2.) er hat eine Freundin
3.) hätte er sie nicht, wäre er schon mit dir zusammen
4.) er ist eifersüchtig genug, dass er dir keinen anderen gönnt
5.) er ist schwach genug, dass er noch nicht mal mit seiner aktuellen Freundin redet, geschweige denn Konsequenzen zieht.
6.) er findet, dass das alles nicht so einfach ist

Meine Frage an dich lautet: was willst du mit einer dermaßen
ins Groteske gesteigerten Witzfigur aller Vorurteile, die man Männern gegenüber nur haben kann, bitte anfangen? Mit so einem Loser? Von dem du noch nicht mal sicher bist, ob du ihn überhaupt liebst?

Denk vielleicht einfach mal drüber nach, wer dich verdient haben könnte, was du willst und wen du willst. Und dann setze alles nochmal auf Start. Aber bitte mit nem anderen Kerl.

Freundliche Grüße,
Christoph

Diese Worte
sprechen mir aus der Seele und ganz genauso seh ich das auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Oktober 2011 um 19:16
In Antwort auf ceana_12870051

Diese Worte
sprechen mir aus der Seele und ganz genauso seh ich das auch!

Ja,
wenns doch wahr ist *schnaub, trampel, polter*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2011 um 15:30

Geschaaaafft!
Hey ihr Lieben

Ich möchte mich in erstmal bei euch für eure ehrlichen Meinungen bedanken und ich muss zugeben - lange Zeit habe ich genauso gedacht - aber wir haben in letzter Zeit sehr viel über das Thema geredet (und nicht selten gestritten) und es hat sich gelohnt. Wir sind jetzt ganz offiziell ein Paar und sehr sehr glücklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2011 um 16:34
In Antwort auf raakel_11867954

Geschaaaafft!
Hey ihr Lieben

Ich möchte mich in erstmal bei euch für eure ehrlichen Meinungen bedanken und ich muss zugeben - lange Zeit habe ich genauso gedacht - aber wir haben in letzter Zeit sehr viel über das Thema geredet (und nicht selten gestritten) und es hat sich gelohnt. Wir sind jetzt ganz offiziell ein Paar und sehr sehr glücklich

Geschafft???

Hey, das freut mich sehr. Du musst sehr jung sein, dieses " geschafft" sagt vieles.

Was hast Du geschafft??
Ich hatte es vor sechs Jahren auch " geschafft", danach brauchte er Zeit für sich, hatte ein " Beziehungs-Bournout.
Jetzt wollen wir nach zähen Jahren zusammen ziehen, und ich Stelle fest: jetzt will ich nicht mehr.

"Geschafft" hat man es nie. Genieße die kommende, intensive Zeit und lass Dir nie wieder so was bieten.
Ein " warmer Wechsel" ist immer gefährlich

Alles Gute für Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam