Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlassen worden..........(lang)

Verlassen worden..........(lang)

26. September 2007 um 11:47

hallo ihr lieben, heute muss ich mal meinen gefühlen freien lauf lassen und alles rausschreiben!!!
seit 4 jahren bin/ war ich mit meinen freund zusammen, wir sind in allen sachen gleich, fast wie beste freunde!!!!
vor ca 2 jahren ist mein freund dann an panikatacken erkrankt....
das heisst er hat ständig irgentwelche wehwechen!!!! täglich kommt was neues dazu, wenn er nur ein leichtes kratzen im hals hat, dann geht er gleich nicht zur arbeit, weil es könnte ja as schlimmes sein... wenn er kopfschmerzen hat, ist es bei ihm gleich ein tumor!!! am anfang seiner krankheit sind wir (wirklich) täglich ins krankenhaus gefahren und sicher zu gehen, das da nichts ist! vor einem jahr ist es vieeeelllll besser geworden....
er ist 27jahre alt und hat auch ein festen job, so wie ich...
also entschlossen wir uns ein kind zu bekommen, nun bin ich in der 36 schwangerschaftswoche, das heisst ich habe noch 1 monat vor mir... ich habe erwartet, das er mich im letzten monat unterstützt, da ich kaum noch laufen oder mich bewegen kann, da ich 20 kg zugenommen habe, dazu kommen die schwangerschafts probleme hinzu, wie gelenkschmerzen und und und....
doch seine krankheit kommt seit ca einen monat zurück und dafür habe ich auch volles verständnis, !solange er seine therapie macht! doch das will er nicht mehr.... er will, das ich ihn bemutter und bei jedem wehwechen mit ihn ins KH oder zum artz fahre, doch das kann ich nicht mehr, ichh abe nichts mehr die kraft dazu, mir gehts ja selber sehr schlecht!
gestern ist es zum heftigen streit gekommen, da er mal wieder was neues hat (mit seinen ohren dieses mal), da habe ich ihm gesagt, das ich das nicht mehr kann und das ich von ihm verlange seine WEHWECHEN runterzuschlucken. ich war schliesslich 2 jahre für ihn da und nun brauche ich auch verständnis und ruhe, grade im letztens schwangerschafts monat... da ist er aus geflippt und meinte: ich hasse dich du schlampe, schwangerschaft ist keine krankheit, alle frauen machen das durch, stell dich nicht so an, ICH bin krank nicht du!!!!!!! er schmiss unsere einkauftüte auf mich und die milch zerplatze auf mir..... mitten im treppenhaus schrie er weiter: ich verlasse dich, du mit deiner schwangerschaft, wieso hast du nicht abgetrieben??? ich verlasse dich und gehe zu meiner ex zurück, die hat verständnis für mich!!! dann ist er gegangen und bis jetzt nichts wieder gekommen oder hat angerufen.....
ich habe die ganze nacht geheuelt, wie jetzt auch.....
war ich zu streng mit ihm oder hat er den fehler gemacht??
andere leute hören sich seine wehwechen gar nicht mehr an, und wenn sie es tun, dann lachen sie und können es nicht verstehen...
ich habe immer verständnis gehabt, aber jetzt will ich das er sich um mich kümmert und nicht ich um ihn!!!!!
ich bin sooooooo fertig mit den nerven

hilfe

Mehr lesen

26. September 2007 um 12:04

Er ist mit der Situation überfordert
Bis jetzt hat das alles noch geklappt und du hattest Verständnis (vielleicht etwas zu viel) und nun gehts nicht mehr und er fühlt sich von dir zurückgesetzt.

Vorschlag: Therapie.
Das geht nicht mal eben so weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 12:39

Du hast nichts falsch gemacht
du scheinst sehr verständnissvoll und hilfbereit zu sein. daher auch von der schilderung deiner situation her hast du nichts falsch gemacht.
s ist vollkommen offensichtlich:
er lässt dich im stich!
er sollte dir helfen, sich mal zurücknehmen und sich mal um dich kümmern, statt nur an sich zu denken.
er scheint ja ein ziemlicher egoist zu sein!
praktisch ein kleinkind das du betüüteln sollst, selbst wenn dir alles schmerzt und schwer fällt!
an deiner stelle würde ich ihn links liegen lassen und erstmal an dich denken!
wenn er was von dir will, kann er sich ja melden und wenn er auf den trichter gekommen sein sollte, dass er mist gebaut hat, dann wird er das schon einsehen,
nur solltest du dich momentan mehr auf dein kidn und deine lebenssituation konzentrieren und dir schleunigst überlegen wie es in deienm leben weiter gehen soll!
ob es das wert ist, so vielverstädnnis für ihn aufzubringen oder ob du wenn dein kind auf der welt ist, es fertig bringst für ein großes und ein kleines kind zu sorgen oder ob du einen partner brauchst, der sich auch mal um dich kümmert, sich zurücknehmen kann und eine schulter zum anlehnen darstellt!
überlege dir gut, was du nun tust!
verständnis würde ich für seine reaktion nicht aufbringen! dass er eine einkaufstüte nach dir wirft wo du schwanger bist, ist echt erbärmlich und niederträchtig und dass er dir droht zu seiner ex zu gehen: oh mann! wie egpoistisch kann man sein!!!
wenn er zu ihr gehen will, dann lass ihn!
lass ihn machen was er will! du hast dich zwei jahre nur um IHN gekümmert!
kümmere dich um DICH! auch wenn es immer wieder heißt: aber ich liebe ihn doch so!
lerne prioritäten zu setzen und das ist gerade DU und DEIN KIND!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 13:03
In Antwort auf mneme_12682586

Du hast nichts falsch gemacht
du scheinst sehr verständnissvoll und hilfbereit zu sein. daher auch von der schilderung deiner situation her hast du nichts falsch gemacht.
s ist vollkommen offensichtlich:
er lässt dich im stich!
er sollte dir helfen, sich mal zurücknehmen und sich mal um dich kümmern, statt nur an sich zu denken.
er scheint ja ein ziemlicher egoist zu sein!
praktisch ein kleinkind das du betüüteln sollst, selbst wenn dir alles schmerzt und schwer fällt!
an deiner stelle würde ich ihn links liegen lassen und erstmal an dich denken!
wenn er was von dir will, kann er sich ja melden und wenn er auf den trichter gekommen sein sollte, dass er mist gebaut hat, dann wird er das schon einsehen,
nur solltest du dich momentan mehr auf dein kidn und deine lebenssituation konzentrieren und dir schleunigst überlegen wie es in deienm leben weiter gehen soll!
ob es das wert ist, so vielverstädnnis für ihn aufzubringen oder ob du wenn dein kind auf der welt ist, es fertig bringst für ein großes und ein kleines kind zu sorgen oder ob du einen partner brauchst, der sich auch mal um dich kümmert, sich zurücknehmen kann und eine schulter zum anlehnen darstellt!
überlege dir gut, was du nun tust!
verständnis würde ich für seine reaktion nicht aufbringen! dass er eine einkaufstüte nach dir wirft wo du schwanger bist, ist echt erbärmlich und niederträchtig und dass er dir droht zu seiner ex zu gehen: oh mann! wie egpoistisch kann man sein!!!
wenn er zu ihr gehen will, dann lass ihn!
lass ihn machen was er will! du hast dich zwei jahre nur um IHN gekümmert!
kümmere dich um DICH! auch wenn es immer wieder heißt: aber ich liebe ihn doch so!
lerne prioritäten zu setzen und das ist gerade DU und DEIN KIND!

Danke...
ja so sehe ich das auch, ich habe immer für alles verständnis, und ja ich denke ebensfals das er sehr egoistisch ist!!!
nicht mal seine mutter will mehr was von seinen krankheiten hören, da er nichts mehr dagegen tut!!! dennoch ist sie auf seiner seite und mein, ich soll mich nicht anstellen und einfach weghören, denn ihr mann hat ihr auch bei der schwangerschaft nicht geholfen, er war auch nie da und hat sie geschreichelt oder sonst was.... da habe ich sie gefragt und war es schön??? da meinte sie nein!!! also kann sie ja wohl von ohrem sohn verlangen, das er nicht so egoistisch sein soll, oder?? wieso soll ich so eine schlimmer/einsame schwangerschaft haben wie sie? wo sie doch weiss, wie schei*** das ist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 13:07
In Antwort auf fia_12337698

Danke...
ja so sehe ich das auch, ich habe immer für alles verständnis, und ja ich denke ebensfals das er sehr egoistisch ist!!!
nicht mal seine mutter will mehr was von seinen krankheiten hören, da er nichts mehr dagegen tut!!! dennoch ist sie auf seiner seite und mein, ich soll mich nicht anstellen und einfach weghören, denn ihr mann hat ihr auch bei der schwangerschaft nicht geholfen, er war auch nie da und hat sie geschreichelt oder sonst was.... da habe ich sie gefragt und war es schön??? da meinte sie nein!!! also kann sie ja wohl von ohrem sohn verlangen, das er nicht so egoistisch sein soll, oder?? wieso soll ich so eine schlimmer/einsame schwangerschaft haben wie sie? wo sie doch weiss, wie schei*** das ist???

Ps...
und das er mir mit seiner ex droht, macht er nur, weil er weiss, dass das die einzige sache ist die mich richtig verletzt!!!! er weiss wenn er sowas sagt, wie schlecht es mir dann geht, ok wäre ich nicht schwanger... aber ich bins und wenns mir im herzen weh tut, dann auch seinen kind!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 13:19

Hallo
ich denke nicht, dass du überreagiert hast.
Denke auch, dass sich dein freund wieder in Therapie begeben sollte und momentan wohl ziemliche Probleme mit der Situation hat, weil plötzlich du/dein kind viel wichtiger geworden sind als er.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 13:33
In Antwort auf fia_12337698

Ps...
und das er mir mit seiner ex droht, macht er nur, weil er weiss, dass das die einzige sache ist die mich richtig verletzt!!!! er weiss wenn er sowas sagt, wie schlecht es mir dann geht, ok wäre ich nicht schwanger... aber ich bins und wenns mir im herzen weh tut, dann auch seinen kind!!!

Das sieht fast so aus
als ob er sich, da er sich zurückversetzt fühlt aus irgendeinem Grund, in eine Angriffsposition begeben hat. Aber frag mich nicht. Ich bin kein Psychologe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 16:06
In Antwort auf fia_12337698

Danke...
ja so sehe ich das auch, ich habe immer für alles verständnis, und ja ich denke ebensfals das er sehr egoistisch ist!!!
nicht mal seine mutter will mehr was von seinen krankheiten hören, da er nichts mehr dagegen tut!!! dennoch ist sie auf seiner seite und mein, ich soll mich nicht anstellen und einfach weghören, denn ihr mann hat ihr auch bei der schwangerschaft nicht geholfen, er war auch nie da und hat sie geschreichelt oder sonst was.... da habe ich sie gefragt und war es schön??? da meinte sie nein!!! also kann sie ja wohl von ohrem sohn verlangen, das er nicht so egoistisch sein soll, oder?? wieso soll ich so eine schlimmer/einsame schwangerschaft haben wie sie? wo sie doch weiss, wie schei*** das ist???

Mütter nehmen ihre söhne immer in den schutz
du hast auch eine schöne schwangerschaft und etwas unterstützung im alltag verdient.
wenn er sich derartig anstellt und dann auch noch nicht mal willens ist etwas gegen diesen zustand zu tun in form einer therapie, dann schleifen die dinge und es geht nichts voran.
und das hindert euch an einem besseren zusammenleben.
ich kann nicht beurteilen ob das was dein freund hat panikattacken sind oder ob er sich mit diesen ständigen wehwehchen nur in den vordergrund spielen will.
das muss sich schleunigst ändern, er muss was dagegen tun! DRINGEND!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2007 um 16:19

Das ist voll heftig
wie er abgeht,owaja
das ist richtig heftig ich finde das voll heftig...
wie lange ist er denn weg??????
vileicht will er ja nicht mehr oder so gut hört sich das nicht an.....
verlassen geht ja auch nicht so einfach schwanger.....
wenn er sich meldet erst mit ihm reden und fragen was das zu bedeuten soll????
wie er dazu kommt so mit dir umzugehen???
ach ja und noch eine frage ist der kind von ihm ??????

ich weiss nicht aber schlim ist das aufjeden fall und ungerecht finde ich...
melde dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest