Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlassen worden

Verlassen worden

5. März 2017 um 17:52 Letzte Antwort: 10. März 2017 um 5:35

Hallo, 
ich weis nicht ob jemanden schon dies passiert ist. 
Vorweg, ich bin kein Alkoholiger Schläger oder sonst der gleichen ein böser Mann. 
Eher das Gegenteil. 
Ich würde am 01.07.2017 Vater einer wunderschönen Tochter.

WUNSCHKIND VON MAMA UND MIR

Danke für die Glückwünsche. 
Jetzt kommt mein trauriges Problem. 
Meine partnerin, mit der ich 7 Jahre zusammen bin, hat sich entschieden sich von mir zu trennen. 
Wir hatten so unsere Probleme, ich sah sie etwas eher wie sie, doch ihrer Meinung nach passte alles. 
Jetzt kommts, sie warf mir vor das unsere Beziehung schon 3 Jahre kaputt sei. 
Wobei ich vor 4jahren anfing in ihrem Elternhaus die eine Wohnung zu renovieren, Dauer ein Jahr. 
Ich sagte zu ihr, warum hast du mich überhaupt mit hierher genommen? Keine Antwort. 
Ich weis, das ich beide liebe werd ich wohl nicht sagen müssen. 
Ich komm damit sehr schwer zurecht. 
Ausgezogen bin ich schon. 
Ich weis einfach nicht wie ich beide zurück erobern kann, wenn könnte. 

 

Mehr lesen

6. März 2017 um 17:03

Hallo, ist keiner da draußen der mir helfen kann.??? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2017 um 18:15

Wie hätte nichts mehr gemeinsam, ich sagte wir haben unsere Tochter. 
Ist das nicht erst mal was was wir uns wünschten, gesund den Rest können wir erarbeiten. 
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2017 um 20:49

Ich sagte immer das wir einiges ändern sollten, von ihr kam immer SPATZI ist doch alles in Ordnung.... 

jetzt das??? 

das ist meine Tochter 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2017 um 21:29

Unmöglich, sie will nicht mehr darüber reden, ihr Entschluss steht fest. 
Für mich leider😪, sehr hart. 

Aber danke. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2017 um 21:30

Doch. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 0:17

was sollte denn unbedingt geändert werden - jetzt ist doch das Baby da muß die Mama ja auch erst mal neu sich orientieren. Ist bei Euch sexuell was verändert gewesen? Vielleicht will sie ja nur mal etwas Ruhe?!Warst Du bei der Geburt dabei? War irgendwas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. März 2017 um 0:20
In Antwort auf raoul01972

Unmöglich, sie will nicht mehr darüber reden, ihr Entschluss steht fest. 
Für mich leider😪, sehr hart. 

Aber danke. 

Klartext reden klingt irgendwie so platt. Jeder ist unterschiedlich. Es gibt nun einmal kein Universalrezept für solche Dinge. Mit manchen Partner kann man eben n i c h t Klartext reden. Ansonsten hätten wir ja auch nicht immer diese Probleme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2017 um 4:53

Bist du dir sicher, dass dieses Kind von dir ist? Ich mein, sie wirft dir vor dass seit 3 Jahren diese Beziehung nicht mehr funktioniere. Warum sollte sie also ein Kind mit dir kriegen? Macht für mich keinen Sinn.

Ich denke sie hat schon länger einen anderen und das Kind ist von ihm. Jetzt wo sie das Kind hat, ist sie zu dem richtigen Vater gegangem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2017 um 6:16
In Antwort auf persephone0hades

Bist du dir sicher, dass dieses Kind von dir ist? Ich mein, sie wirft dir vor dass seit 3 Jahren diese Beziehung nicht mehr funktioniere. Warum sollte sie also ein Kind mit dir kriegen? Macht für mich keinen Sinn.

Ich denke sie hat schon länger einen anderen und das Kind ist von ihm. Jetzt wo sie das Kind hat, ist sie zu dem richtigen Vater gegangem.

Immer wieder köstlich, wie Menschen in manche Dinge gleich so viel hineininterpretieren 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2017 um 20:24
In Antwort auf lilasonne1

Immer wieder köstlich, wie Menschen in manche Dinge gleich so viel hineininterpretieren 

 

Keine Frau verlässt einfach so aus heiterem Himmel den Mann, wenn sie ein Kind mit ihm hat. Erst recht nicht so früh nach der Geburt. Entweder hier fehlen eindeutig Informationen die eine Trennung rechtfertigen würden, oder irgendwer steht im Hintergrund, unterstützt die Frau und gibt ihr halt.
Jedenfalls scheint sie so unglücklich zu sein, dass sie es lieber bevorzugt alleinerziehend zu sein als mit dem TE eine Beziehung zu führen und jemand der so unzufrieden ist, wird seine Meinung nicht mehr ändern. Oder sie hat einen neuen.
Das passiert nicht zum ersten Mal. Und auch nicht selten.

Ich hinterfrage und schlussfolgere anhand der mir gegebenen Informationen. Dafür ist der Thread doch da. Dass andere versuchen diese Situation zu beurteilen und kundzutun was sie davon halten, um dem TE damit zu helfen und ihn vielleicht in die richtige Richtung zu leiten.
Der TE ist hier um verschiedene Meinungen und Ansichten zu hören. Selbstverständlicherweise kommen da auch mal Meinungen/Ansichten die man nicht gerne hören will, die aber in Frage kommen könnten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2017 um 20:52
In Antwort auf persephone0hades

Keine Frau verlässt einfach so aus heiterem Himmel den Mann, wenn sie ein Kind mit ihm hat. Erst recht nicht so früh nach der Geburt. Entweder hier fehlen eindeutig Informationen die eine Trennung rechtfertigen würden, oder irgendwer steht im Hintergrund, unterstützt die Frau und gibt ihr halt.
Jedenfalls scheint sie so unglücklich zu sein, dass sie es lieber bevorzugt alleinerziehend zu sein als mit dem TE eine Beziehung zu führen und jemand der so unzufrieden ist, wird seine Meinung nicht mehr ändern. Oder sie hat einen neuen.
Das passiert nicht zum ersten Mal. Und auch nicht selten.

Ich hinterfrage und schlussfolgere anhand der mir gegebenen Informationen. Dafür ist der Thread doch da. Dass andere versuchen diese Situation zu beurteilen und kundzutun was sie davon halten, um dem TE damit zu helfen und ihn vielleicht in die richtige Richtung zu leiten.
Der TE ist hier um verschiedene Meinungen und Ansichten zu hören. Selbstverständlicherweise kommen da auch mal Meinungen/Ansichten die man nicht gerne hören will, die aber in Frage kommen könnten.

Selbstverständlich kommen da verschiedene Meinungen zum Vorschein und Du hast Recht, dafür ist dieses Forum auch da. Aber es hörte sich doch etwas weit hergeholt an teilweise. Warum sollte die Frau noch bis nach der Geburt bei dem Mann bleiben, um danach zum "echten" Vater zu gehen?! Ach mag ja alles sein, aber es kam so rüber, als wäre es mit Wahrscheinlichkeit genau so und das, obwohl das ziemlich übertrieben vorkommt... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2017 um 21:00

Keine Frau verlässt ohne triftigen Grund den Vater ihres Neugeborenen. Wenn du den Grund nicht kennst solltest du mal ganz dringend nachfragen was du da übersehen hast...und zuhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. März 2017 um 5:35
In Antwort auf lilasonne1

Selbstverständlich kommen da verschiedene Meinungen zum Vorschein und Du hast Recht, dafür ist dieses Forum auch da. Aber es hörte sich doch etwas weit hergeholt an teilweise. Warum sollte die Frau noch bis nach der Geburt bei dem Mann bleiben, um danach zum "echten" Vater zu gehen?! Ach mag ja alles sein, aber es kam so rüber, als wäre es mit Wahrscheinlichkeit genau so und das, obwohl das ziemlich übertrieben vorkommt... 

Nene, so war das von mir nicht gemeint 

Das schoss mir nur sofort durch den Kopf als ich diesen Beitrag gelesen habe. Und meinem Freund auch. Da hier niemand diese Idee in den Raum geworfen hat, dachte ich, tue ich das mal. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook