Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlassen, weil er sich dumm fühlte

Verlassen, weil er sich dumm fühlte

5. Januar 2015 um 14:31 Letzte Antwort: 5. Januar 2015 um 21:44

Hallo liebes Forum,
meine Trennung ist nun schon etwas her, dennoch schwirren mir Fragen durch den Kopf, die ich mir nicht beantworten kann. Ein Gespräch mit meinem Ex möchte ich inzwischen nicht mehr.
Im Frühjahr 2013 hat er sich nach 6 Jahren Beziehung getrennt, weil er sich zu dumm bei mir fühlt. Ich hatte das nie so empfunden. Nach etwa 5 Jahren Beziehung und fast 4 Jahren zusammen leben, kam das Thema das erste mal auf. Wir haben viel geredet und ich habe ihn dann immer versucht zu bestätigen und etwas mehr zu loben, aber dennoch hat es zur Trennung geführt. Was ihn störte war, dass er in seinem Beruf "rumgegammelt" hat und nicht weiter voran gekommen ist und ich aber mein Studium und meinen Beruf zielstrebig vorangebracht habe. Im Alltag war er etwas tollpatschig, gut ok, aber das war auch nie ein Problem gewesen. In unseren Gesprächen hat er mir immer gesagt, dass es an ihm liegt und er selbst nicht wisse was ich anders machen soll. Er meinte zwar mal ich solle mehr Fehler machen, aber das ist ja irgendwie schlecht umzusetzen.
Ich habe nach 6 Monaten Trennung erfahren, dass er eine Neue hat. Sie ist eine alleinerziehende was ja völlig ok ist. Auf meine frage wie er sich fühlt, hat er sie mir als "einfach" beschrieben und ihm ginge es damit viel besser. Sie scheint wohl gar keinen Schulabschluß zu haben und er fing an sich etwas über sie zu amüsieren. Das war der Punkt wo ich mich dann aus dem Gespräch distanziert hatte. Der Sinn erschließt sich mir hier nicht.
Unsere Beziehung halte ich sehr hoch und es war eine wunderschöne Zeit, doch nun habe ich irgendwie ein Knacks weg. Er scheint auch bis heute sehr glücklich mit ihr zu sein, was ich ihm auch gönne! Doch komme ich einfach nicht mehr so richtig auf die Beine. "Vergiß ihn" funktioniert leider nicht.
Ich finde einfach nicht den richtigen Ansatz mit diesem Teil Vergangenheit abzuschließen.

Mehr lesen

5. Januar 2015 um 14:48

Das hatte ich mich (und auch ihn) gefragt,
aber ich fühlte mich weder "besser" noch habe ich irgendetwas davon meinen Partner schlecht fühlen zu lassen.
Wir haben darüber ja gesprochen und ich konnte sehen, dass er damit echt ein Problem hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2015 um 19:25

Da hat aber einer
Minderwertigkeitskomplexe.
Wenn mein Freund sich über so etwas ärgern würde, dann würde ich ihm aber in den A*** treten, dass er mal zur Pötte kommt und etwas dafür tut, dass er nicht nur "rumgammelt". Das ist ein von ihm hausgemachtes Problem (seine Faulheit) das er auf dich abschiebt.

Deswegen hat er sich auch eine Dame ohne Schulabschluss geholt - die kann er leichter überbieten ohne tatsächlich etwas tun zu müssen.

Ausserdem - wer hat ihm erzählt, dass Beziehungen Wettbewerbe sind in denen er besser wirken muss als der andere?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2015 um 21:44

Wow
...so hatte ich das noch nicht betrachtet. Ein paar Punkte sind sehr treffend herausgefiltert. Danke Dir für Deine ausführliche Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Nur alte Schulfreundin oder mehr?
Von: an0N_1228361999z
neu
|
5. Januar 2015 um 21:19
Teste die neusten Trends!
experts-club