Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlassen ohne Grund

Verlassen ohne Grund

30. Dezember 2018 um 14:46

Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre mein Ex 25 waren 10 Monate nun zusammen. Es begann alles so traumhaft das ich mir vorstellen hätte können, mein restliches Leben mit Ihm zu verbringen. Ich muss hier vorweg sagen das ich schon eine drei Jährige Beziehung hinter mir habe und ich seine erste „feste“ Beziehung war. Oft merkte ich durch Kleinigkeiten das er längst nicht soweit ist wie ich wie Bsp. für mich war es normal Freunde und Bekannte meinen Partner vorzustellen, für ihn war das etwas ganz besonderes womit er mir seine Liebe gezeigt hat. 


Im August waren wir eine Woche auf Urlaub kurz drauf haben wir uns getrennt weil er keine Zukunft mehr sieht. Für mich war das wie ein Schlag in Gesicht, denn es gab für mich keine Anzeichen das etwas nicht passt. Er meinte er weiß nicht wieso er dieses Gefühl hat,weil er mich liebt aber er ist sich unsicher und denkt für die Zukunft sei es besser so. Ich hab den Kontakt gesucht und meldete mich immer wieder wegen meinen Sachen, jedes mal war es schön und wir haben ewig miteinander geredet. 3 Wochen später kamen wir wieder zusammen und er meinte das es ein Neustart wäre.

In dieser Zeit war einfach alles wunderschön wir haben uns beide verändert und kamen uns immer näher. Er betonte des öfteren das ich seine Traumfrau wäre, er noch nie so glücklich war und das er mich so sehr liebt. Es war einfach alles anders und er meinte ich sei die erste Frau in seinem leben die ihn so kennt wie noch nie jemand davor. Der einzige Hacken bei der Sache war, seine Eltern wussten nicht das wir wieder zusammen sind was mich misstrauisch machte, ich sagte ihm ich lasse ihm zeit doch nach weiteren 3 Monaten setze ich ihn langsam unter druck. Ich sagte ihm, wenn er es ihnen nicht sagt habe ich keine kraft mehr für diese Beziehung.

Am nächsten Tag kam er zu mir, und meinte das er denkt es sei besser wenn wir es beenden weil er wieder das Gefühl hat, es sei nichts von Dauer und wir hätten keine Zukunft. Wir waren 2,5 std. bei mir weinten und ich akzeptierte es. Er wollte nicht gehen bis ich ihn gebeten habe zu gehen. Er wollte mir dann gleich meine Sachen die ich bei Ihm habe zurück geben ich wollte das nicht, und meinte erst später nach den Feiertagen. 

Ich verstehe nichts mehr, zwei Tage davor planten wir zusammen zu ziehen, haben über die Zukunft geredet  Weihnachten und Neujahr zusammen zu verbringen etc. und von heute auf morgen keine Zukunft mehr?? Ich muss dazu sagen er ist ein Kopfmensch und kann super Gefühle verstecken. 

Es sind heute 3 wochen um und kein Kontakt. Mir ging es gut bis er mich einmal anrief (denke es war unabsichtlich auf Whatsapp) worauf ich nicht reagiert habe, seitdem ist er wieder in meinem Kopf und verstehe die Welt nicht mehr. Er meldet sich auch nicht mehr. Er ist bei seinen Eltern in Tirol und wollte sich eine Pause von allem nehmen. Er sollte ende Dezember wieder kommen. 
Wir lernten und letzes Jahr am 28.12.17 kennen und sind uns zu Neujahr das erste Mal näher gekommen.

Ich frage mich nun, ob er an mich denkt und wie es Ihm geht? Wann wird er sich melden alleine schon wegen meinen Sachen, ich mein wars das jetzt wirklich? er ist sich einfach so unsicher. Bitte um euren Rat! 
 

Mehr lesen

30. Dezember 2018 um 15:28

Hey, na diese sprunghafte ist glaube ich auf Dauer nicht auszuhalten. Vermutlich trägt er einiges mit sich, ist halt die Frage ob du dir das ewig antun möchtest. Leider ändern sich die meisten Menschen so gut wie gar nicht, manchmal ist loslasse ganz gut. Neues Jahr, neues Glück. Viel Erfolg, es ist hart, aber du kriegst die Chance jemanden zu finden, der dir mehr Stabilität geben kann. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2018 um 16:55
In Antwort auf jj652

Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre mein Ex 25 waren 10 Monate nun zusammen. Es begann alles so traumhaft das ich mir vorstellen hätte können, mein restliches Leben mit Ihm zu verbringen. Ich muss hier vorweg sagen das ich schon eine drei Jährige Beziehung hinter mir habe und ich seine erste „feste“ Beziehung war. Oft merkte ich durch Kleinigkeiten das er längst nicht soweit ist wie ich wie Bsp. für mich war es normal Freunde und Bekannte meinen Partner vorzustellen, für ihn war das etwas ganz besonderes womit er mir seine Liebe gezeigt hat. 


Im August waren wir eine Woche auf Urlaub kurz drauf haben wir uns getrennt weil er keine Zukunft mehr sieht. Für mich war das wie ein Schlag in Gesicht, denn es gab für mich keine Anzeichen das etwas nicht passt. Er meinte er weiß nicht wieso er dieses Gefühl hat,weil er mich liebt aber er ist sich unsicher und denkt für die Zukunft sei es besser so. Ich hab den Kontakt gesucht und meldete mich immer wieder wegen meinen Sachen, jedes mal war es schön und wir haben ewig miteinander geredet. 3 Wochen später kamen wir wieder zusammen und er meinte das es ein Neustart wäre.

In dieser Zeit war einfach alles wunderschön wir haben uns beide verändert und kamen uns immer näher. Er betonte des öfteren das ich seine Traumfrau wäre, er noch nie so glücklich war und das er mich so sehr liebt. Es war einfach alles anders und er meinte ich sei die erste Frau in seinem leben die ihn so kennt wie noch nie jemand davor. Der einzige Hacken bei der Sache war, seine Eltern wussten nicht das wir wieder zusammen sind was mich misstrauisch machte, ich sagte ihm ich lasse ihm zeit doch nach weiteren 3 Monaten setze ich ihn langsam unter druck. Ich sagte ihm, wenn er es ihnen nicht sagt habe ich keine kraft mehr für diese Beziehung.

Am nächsten Tag kam er zu mir, und meinte das er denkt es sei besser wenn wir es beenden weil er wieder das Gefühl hat, es sei nichts von Dauer und wir hätten keine Zukunft. Wir waren 2,5 std. bei mir weinten und ich akzeptierte es. Er wollte nicht gehen bis ich ihn gebeten habe zu gehen. Er wollte mir dann gleich meine Sachen die ich bei Ihm habe zurück geben ich wollte das nicht, und meinte erst später nach den Feiertagen. 

Ich verstehe nichts mehr, zwei Tage davor planten wir zusammen zu ziehen, haben über die Zukunft geredet  Weihnachten und Neujahr zusammen zu verbringen etc. und von heute auf morgen keine Zukunft mehr?? Ich muss dazu sagen er ist ein Kopfmensch und kann super Gefühle verstecken. 

Es sind heute 3 wochen um und kein Kontakt. Mir ging es gut bis er mich einmal anrief (denke es war unabsichtlich auf Whatsapp) worauf ich nicht reagiert habe, seitdem ist er wieder in meinem Kopf und verstehe die Welt nicht mehr. Er meldet sich auch nicht mehr. Er ist bei seinen Eltern in Tirol und wollte sich eine Pause von allem nehmen. Er sollte ende Dezember wieder kommen. 
Wir lernten und letzes Jahr am 28.12.17 kennen und sind uns zu Neujahr das erste Mal näher gekommen.

Ich frage mich nun, ob er an mich denkt und wie es Ihm geht? Wann wird er sich melden alleine schon wegen meinen Sachen, ich mein wars das jetzt wirklich? er ist sich einfach so unsicher. Bitte um euren Rat! 
 

Er kann dir nicht mal einen Trennungsgrund nennen, weil er selber ahnungslos ist . Er weiß lediglich, dass er sich keine Zukunft mit dir vorstellen kann . 

Aus diesem Grund fehlt ihm der Trennungsgrund . 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest