Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verlassen

Verlassen

26. September 2004 um 18:34

Hi Leute!
Vor zwei Tagen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht. Wir waren zwar erst kurz zusammen aber es hatte sich schon alles ziemlich schnell ziemlich sehr intensiv entwickelt. Was dann wohl letztendlich auch das Problem war...er fühlte sich innerhalb kürzester Zeit schon von mir eingeengt obwohl wir uns gar nich sooo oft gesehen haben und es meist auch er war der sich gemeldet hat. Aber er meinte auch er hätte oft das Gefühl er müsse sich jetzt melden weil ich sonst sauer bin, was meiner Meinung nach Blödsinn ist, immerhin hätte ich mich dann ja wohl gemeldet wenn ich gedacht hätte es wär mal wieder Zeit...
Bevor wir zusammengekommen sind kannten wir uns 4 Monate in denen auch immer schon was zwischen uns gelaufen war aber zusammen waren wir da halt noch nicht und er meinte auch er wüsste nicht ob er mit mir zusammen sein kann weil er sich erst kurz vorher von seiner Freundin getzrennt hatte mit der er 5 Jahre zusammen war.Vor 2 Monaten hat er sich dann entschieden und meinte ich wär ihm zu wichtig und wenn ers nicht probiert würde er sich im Nachhinein ärgern weil er die Chance verpasst hat. Ab da wars dann aber auch immer ein ziemliches hin und her, z.B. wollte er erst unbedingt dass ich mit ihm zu seinen Eltern fahre und dann hat ers sich kurz vorher doch wieder anders überlegt, wenn wir uns gesehen hatten wollte er dann erst wieder ein paar Tage Ruhe usw...
Naja und vor zwei Tagen hat er dann Schluss gemacht, ich hatte ihn noch gefragt ob er denn möchte das es mit uns klappt und da meinte er klar will er das. Ich hab dann gesagt dass ich das auch will und meinte wenn wir das beide wollen finden wir auch ne Lösung, hab ihm dann vorgeschlagen dass wir uns dann halt erstmal nur einmal pro Woche sehen könnten und schaun wie das läuft, daraufhin meinte er aber das wäre ihm auch nicht recht und damit würde ich mich ja unter ert verkaufen und sowas...
Meinte dann nur das ich das nicht so sehe und das das halt ein Angebot für ihn wäre was wir probieren könnten und wenn ich dann gemerkt hätte das mir das nicht reicht würd ich ihm das schon sagen. Wollte er aber nicht, meinte nur es täte ihm leid.Ich meinte dann nur er soll das machen was richtig für ihn ist und wenn er meint jetzt alleine sein zu müssen dann wär das halt so. Hats aber auch von sich aus nicht hinbekommen mir zu sagen dass es aus ist, ich meinte dann nur das wirs dann endlich hinter uns bringen sollten und da meinte er dann auch nur es täte ihm leid. Haben uns lebwohl gewünscht und das wars.
Bin jetzt total fertig, weiss nicht was ich machen soll. Ich hoffe die ganze Zeit dass er anruft und sagt dass ers doch nochmal probieren will aber irgendwie war schon alles ganz schön festgefahren dafür dass wir erst so kurz zusammen waren. Hab ihn immer noch total lieb und würde ihn so gerne zurückhaben...

Mehr lesen

1. Oktober 2004 um 11:07

Liebe Raynie
...ich habe eben deinen Beitrag gelesen und lass dir sagen, ich bin in genau der gleichen scheiß Situation.
Ich durchlebe nun seit drei Monaten die Hölle. Ich renne ihm noch immer wie eine Blöde hinterher und mache mich damit selbst mehr als kaputt.
Verdammt, man muss die Hoffnung von sich weisen und muss, so schwer das auch ist, sein Leben nicht mehr auf "ihn" richten.

Ich weine auch jeden Tag und leide wie ein Hund.
Aber glaub mir,es bringt nichts. Gar nichts.
Die Typen leiden doch auch kein bisschen und haben doch schon längst abgeschlossen.

Entschuldige meine harten Worte aber das ist die Realität und wenn ich dir jetzt Hoffnung machen würde, wird es für dich nur noch schlimmer.

Ich hoffe du kommst da durch.
Alles Gute,

Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2004 um 11:12
In Antwort auf lyn_12685155

Liebe Raynie
...ich habe eben deinen Beitrag gelesen und lass dir sagen, ich bin in genau der gleichen scheiß Situation.
Ich durchlebe nun seit drei Monaten die Hölle. Ich renne ihm noch immer wie eine Blöde hinterher und mache mich damit selbst mehr als kaputt.
Verdammt, man muss die Hoffnung von sich weisen und muss, so schwer das auch ist, sein Leben nicht mehr auf "ihn" richten.

Ich weine auch jeden Tag und leide wie ein Hund.
Aber glaub mir,es bringt nichts. Gar nichts.
Die Typen leiden doch auch kein bisschen und haben doch schon längst abgeschlossen.

Entschuldige meine harten Worte aber das ist die Realität und wenn ich dir jetzt Hoffnung machen würde, wird es für dich nur noch schlimmer.

Ich hoffe du kommst da durch.
Alles Gute,

Marie

@mary
Ich bin der gleichen meinung. Während wir frauen uns die augen ausheulen, haben die kerle schon längst eine andere!!!

Es ist hart aber wahr.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2004 um 11:14
In Antwort auf helah_12866923

@mary
Ich bin der gleichen meinung. Während wir frauen uns die augen ausheulen, haben die kerle schon längst eine andere!!!

Es ist hart aber wahr.



@angie
Kerl müsste man sein !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2004 um 11:44
In Antwort auf lyn_12685155

@angie
Kerl müsste man sein !

@mary
manchmal wünschte ich, ich wäre genauso gefühlskalt wie manche männer!!!

aber dann gilt man ja sofort als zicke, biest, schlampe...usw...

die männer dürfen sich mal wieder alles erlauben, sie sind trotzdem dann die helden!!!!

echt zum kotzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2004 um 11:59

Kenn ich doch
hallo,

so wie du schreibst finde ich der ist über seine alte beziehung noch nicht hinweg, ich selber habe erst ein disaster hintermir und habe mich wohl auch total verrannt, ich denke die meisten frauen können nicht so kalt reagieren wie männer, wenn er nicht 100% weiß was er will würde ich es nicht nochmal wagen der schmerz wird doch immer größer,wenn du magst melde dich nochmal.
l.g mietzekatze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen