Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verkorkste Ex Beziehung. Neuanfang?

Verkorkste Ex Beziehung. Neuanfang?

6. Dezember 2014 um 10:53

Hallo ihr Lieben. Ich habe ein Problem, dass ich nicht lösen kann. Es belastet mich sehr und es geht dabei um meinen Ex Freund (beide 25). Wir waren 4 Jahre zusammen, aber wegen seiner Depressionen und schlechter Laune habe ich mich im Juli dazu entschlossen Schluss zu machen.
Er geht seitdem zum Psychologen und bessert ein paar Eigenschaften an sich.
Er wollte unbedingt wieder mit mir zusammen sein drei Monate lang, ich wollte jedoch nicht. Dann wollte ich und er nicht. Jetzt wollte er und ich nicht mehr so richtig weil ich eine Mauer gebaut habe und ihn nicht mehr richtig an mich ranlassen konnte. So habe ich ihm das auch gesagt, dennoch hatten wir Kontakt und ich habe auch bei ihm geschlafen. Er hat sich angestrengt und war sehr lieb.

Vor einigen Tagen war in dann unterwegs, habe viel zu viel getrunken und einen anderen Mann geküsst. Nachts bin ich zu meinem Ex gefahren und am nächsten Morgen habe ich es direkt gebeichtet. Ich habe ein schlechtes Gewissen und merke, dass ich die Beziehung doch wieder wollen würde. Ich bin wirklich so traurig, jetzt redet er nicht mehr mit mir.

Was soll ich machen? Ich bin so traurig.

Bitte helft mir.

Liebe Grüße,

Lalka

Mehr lesen

6. Dezember 2014 um 12:11

Hm
Nett. Er hat Probleme und du schlechte Laune. Also machst du Schluss. Respekt. Nach 4 Jahren Beziehung.
Er will mit dir zusammen sein, du aber nicht mit ihm. Als er dich dann plötzlich doch nicht mehr will (vielleicht haben ihm ja irgendwelche Leute gesagt er soll dir die kalte Schulter zeigen, dann kommst du wieder angerannt) und tata: du kommst wieder angerannt, als du merkst dass du nicht mehr interessant für ihn bist.
Dann bist du wieder interessant für ihn und schon willst du ihn nicht mehr.
Du sagst selbst: du willst nichts mehr von ihm. Trotzdem übernachtest du bei ihm und musst ihm sofort erzählen dass du fremd geknutscht hast.
Klingt für mich so als wenn du auf einen neuen Mann in deinem Leben wartest und dir bis dahin noch deinen Ex warm halten.

Wie kommst du davon los? Sag dich von ihm los. Schreib ihm nicht mehr. Ruf ihn nicht mehr an. Fahr nicht mehr zu ihm.
Und tu es deinem Ex zu liebe (er ist krank und kann so etwas gerade nicht gebrauchen) Rede ein letztes Mal zu ihm. Sag ihm, dass es für euch beide nicht gut ist wenn ihr euch weiter hin seht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:33
In Antwort auf scott_985689

Hm
Nett. Er hat Probleme und du schlechte Laune. Also machst du Schluss. Respekt. Nach 4 Jahren Beziehung.
Er will mit dir zusammen sein, du aber nicht mit ihm. Als er dich dann plötzlich doch nicht mehr will (vielleicht haben ihm ja irgendwelche Leute gesagt er soll dir die kalte Schulter zeigen, dann kommst du wieder angerannt) und tata: du kommst wieder angerannt, als du merkst dass du nicht mehr interessant für ihn bist.
Dann bist du wieder interessant für ihn und schon willst du ihn nicht mehr.
Du sagst selbst: du willst nichts mehr von ihm. Trotzdem übernachtest du bei ihm und musst ihm sofort erzählen dass du fremd geknutscht hast.
Klingt für mich so als wenn du auf einen neuen Mann in deinem Leben wartest und dir bis dahin noch deinen Ex warm halten.

Wie kommst du davon los? Sag dich von ihm los. Schreib ihm nicht mehr. Ruf ihn nicht mehr an. Fahr nicht mehr zu ihm.
Und tu es deinem Ex zu liebe (er ist krank und kann so etwas gerade nicht gebrauchen) Rede ein letztes Mal zu ihm. Sag ihm, dass es für euch beide nicht gut ist wenn ihr euch weiter hin seht.

Nun ja einfach so Schluss machen war das nicht.
er war nicht nur deprimiert. er war 3 von 4 Jahren ein unglaublich schlechter mensch. wir hatten kaum sex, er hat nichts von sich gegeben, er hat mich fertig gemacht. wegen ihm habe ich sogar eine operation gemacht weil mein Selbstvertrauen im Keller hing. er hat mich vor anderen verraten und bloßgestellt. ich habe wirklich in den 3 Jahren alles versucht was ich nur konnte. es ging einfach nicht mehr. nachdem Schluss war ist ihm ein licht aufgegangen, dass es so nicht mehr geht.

es klingt alles nach "er ist schuld, er ist schuld" aber ich habe in den 3 Jahren so viel nachgedacht und mich so schlecht machen lassen, dass ich einfach nicht mehr konnte.

und jetzt liegt es nicht an Aufmerksamkeit...sondern an der Tatsache dass ich angst habe meine Gefühle erneut zu öffnen, dass er mich wieder belügen kann und mich fertig macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:34

.
das weiss ich eben nicht und ich weiß nicht wie ich es herausfinden kann. manchmal stehe ich mir selbst im weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 12:35

.
ja, wie zum Beispiel solche Beiträge sein zu lassen, wenn es jemanden schlecht geht. ich weiss ja dass ich was falsch gemacht habe, aber der Beitrag ist wirklich alles andere als hilfreich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 13:19
In Antwort auf marlyn_12065371

Nun ja einfach so Schluss machen war das nicht.
er war nicht nur deprimiert. er war 3 von 4 Jahren ein unglaublich schlechter mensch. wir hatten kaum sex, er hat nichts von sich gegeben, er hat mich fertig gemacht. wegen ihm habe ich sogar eine operation gemacht weil mein Selbstvertrauen im Keller hing. er hat mich vor anderen verraten und bloßgestellt. ich habe wirklich in den 3 Jahren alles versucht was ich nur konnte. es ging einfach nicht mehr. nachdem Schluss war ist ihm ein licht aufgegangen, dass es so nicht mehr geht.

es klingt alles nach "er ist schuld, er ist schuld" aber ich habe in den 3 Jahren so viel nachgedacht und mich so schlecht machen lassen, dass ich einfach nicht mehr konnte.

und jetzt liegt es nicht an Aufmerksamkeit...sondern an der Tatsache dass ich angst habe meine Gefühle erneut zu öffnen, dass er mich wieder belügen kann und mich fertig macht.

Na
Das klang aber im Eröffnungsbeitrag ganz anders

Mein Tipp bleibt der Gleiche. Sag dich los von Ihm. Aber ohne das zu klären. Ohne noch mal mit ihm zu sprechen.
So wie es klingt ist er nicht gut für dich. Du hast dich extra schon für ihn verändert und trotzdem reicht es nicht.
Stell dir doch einmal objektiv, Nur anhand der positiven und negativen Dinge die zwischen euch vorgefallen sind, die Frage:
Lohnt es sich wirklich mit ihm zusammen zu bleiben/wieder zusammen zukommen?
Mach dir notfalls eine Liste mit positiv und negativ und schreib alles da drauf auf. Lass dir aber Zeit dafür. So eine Entscheidung solltest du nicht über den Zaun brechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2014 um 13:50
In Antwort auf scott_985689

Na
Das klang aber im Eröffnungsbeitrag ganz anders

Mein Tipp bleibt der Gleiche. Sag dich los von Ihm. Aber ohne das zu klären. Ohne noch mal mit ihm zu sprechen.
So wie es klingt ist er nicht gut für dich. Du hast dich extra schon für ihn verändert und trotzdem reicht es nicht.
Stell dir doch einmal objektiv, Nur anhand der positiven und negativen Dinge die zwischen euch vorgefallen sind, die Frage:
Lohnt es sich wirklich mit ihm zusammen zu bleiben/wieder zusammen zukommen?
Mach dir notfalls eine Liste mit positiv und negativ und schreib alles da drauf auf. Lass dir aber Zeit dafür. So eine Entscheidung solltest du nicht über den Zaun brechen

Vielen Dank.
Der Beitrag hilft mir. Aber ich bin jemand der schnell schuld auf sich nimmt und im Moment bin ich einfach blöd gewesen. Vielleicht habe ich das einfach gebraucht.

Er war die ganze Woche so lieb zu mir und hat mir gesagt dass er mich liebt und dann mache ich sowas... ich war einfach total überfordert mit der plötzlichen liebe seinerseits, aber alles ist keine Entschuldigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen