Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verknallt in einen Amerikaner??

Verknallt in einen Amerikaner??

19. Februar 2012 um 14:08 Letzte Antwort: 6. März 2012 um 12:44

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier im Forum weil ich einfach mal gehofft habe, dass ich hier mein Herz ausschütteln kann. Wenn ich meine folgende Geschichte meinen Freunden oder gar meinen Eltern erzählen würde, würden diese mich nicht für wahrnehmen.
Ich fange einfach mal an und bitte haltet mich nicht für verrückt. ich weiß es selber, dass alles wahrscheinlich keine Zukunft hat. Also...
Ich bin 22 Jahre jung und gerade mit meiner Ausbildung fertig. Übers Internet habe ich zufällig oder schicksalsmäßig ( wie auch immer ), da ich an einem Tag aus Langeweile mal wieder online war, einen Amerikaner kennen gelernt und mich in ihn ziemlich verguckt/ verliebt. Wir schreiben öfters in der Woche, trotz der 6 Zeitstunden Unterschied. Er sieht für mich wow aus, hat ein unglaubliches Lächeln, was mich total beflügelt und einfach nur glücklich macht wenn ich ihn sehe. Er schreibt mir auch dass er n mich denkt, hofft das wir bald wieder schreiben, uns vor der Kamera sehen können und das er mich vermisst. Wir sind total auf einer Wellenlänge und verstehen uns wirklich sehr gut. Ich würde am liebsten einfach nur noch meine Sachen packen und los nach N.Y fliegen. Wir wünschen uns beide dass wir uns mal real sehen könnten und woran wir jetzt auch arbeiten. Es scheint wirklich zu klappen mit dem treffen. Ich denke fast nur noch an ihn und freue mich immer wie ein kleines Kind auf unsere Schreibabende und ihn wieder vor der ... sehen zu können. Ich blühe regelrecht auf. In 5 Monaten bin ich für 4 Wochen in London und dort will er mich besuchen =).
Doch ich weiß trotzdem nicht weiter. Uns bleibt nur das Internet...
Versteht ihr mich ein wenig oder kennt ihr diese Situation vll.?
Danke fürs zuhören

Mehr lesen

27. Februar 2012 um 21:10

Ich muss dazu beichten...
Ich habe seit knapp 4 Jahren einen Freund, der Soldat ist aber den ich sehr liebe. Auch wenn er sich nicht oft bei mir meldet..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. März 2012 um 15:55

Also
im Internet hatte ich das häufig, denn da verliebt/verguckt man sich schnell. Sei ruhig gespannt in London - verbringt schöne Zeit zusammen, dann seht ihr ja obs für beide soweit passt.

Warum sagst dus net deiner Familie - is ja kein Verbrechen sich in einen Amerikaner zu verlieben.

Lg Lukas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2012 um 16:36

Hoffentlich klappt es..
Ich hoffe sehr, dass es mit London klappt. Immerhin ist ein so weiter Flug von N.Y nach London sehr teuer..
Meiner Familie erzähle ich nichts, weil die mich für verrückt erklären würden, da er so weit weg wohnt und es nicht funktionieren würde, eine Beziehung aufzubauen.
Deswegen hoffe ich, dass er es nach London schafft und wir werden sehen, wie es sich entwickelt..! =)

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. März 2012 um 14:32

Ist doch moeglich !
hatte als ich 20 war , einen amerikaner kennengelernt der in der us armee in bindlach stationiert war . er interessierte sich in mich und kam mich dann per zug jedes wochenende in meiner heimatstadt besuchen . 3 montate spaeter waren wir verheiratet und ich auf dem weg nach der usa .
und er war so lieb und hat mich immer sooo schoen angelaechelt ! und ich war soo verliebt in ihn. und dann kam ich in die usa, und dann hab ich ihn erst richtig kennengelernt . und das war net so schoen !
und dann war es zu spaet undich hatte einen falschen stolz wieder in mein elternhaus zurueckzukehren . ausserdem
war ich dann schnell schwanger geworden und fuehlte mich ohne ausweg .
ich bin noch immer in der usa, schon 33 jahre jetzt . bin mit meinem dritten ehemann und hab immer noch kein glueck gefunden. aber das haette mir in deutschland auch passieren koennen .
und ich verstehe du bist jung und wirst deine fehler machen, genauso wie ich, und jahre spaeter wundert man sich wie das leben anders gegangen waere wenn man sich anders entschieden haette .
drum geb ich dir gar keinen ratschlag, aber ich kann dir sagen, ich hatte jahrelang von meinem alten freund in deutschland getraeumt, und es bereut ihn nicht geheiratet zu haben damals.
so ist das leben . war 10 jahre bei meinem ersten mann, hatten 4 kinder, und dann verlies ich ihn .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. März 2012 um 22:03

Noch lief da nichts...
... zwischen uns! (..leider?)
Wir kennen uns seit 2 Monaten und außer schreiben und camen kann halt nichts passieren. Aber was er manchmal schreibt, ist echt süß. Allgemein ist er wow. Und klar, auch ich kann mich an dieser möglichen Liebe irren. Und wenn wirklich was ernstes zwischen uns entstehen sollte, würde ich eher bevorzugen, dass er nach DE kommt, da er seine momentane Stadt in Amerika sowieso verlassen muss und nun am überlegen ist, wohin es ihn verschlägt. Auch Deutschland ging ihm dabei schon durch den Kopf *gg*
Ich werde auf jedenfall diese vorsichtig Sache angehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. März 2012 um 12:44

Ich sag blos......
lass dir zeit ! ich war doof und naiv . innerhalb von 3 monaten, und einander nur am wochenende sehen, waren wir verheiratet . ich hatte torschlusspanik. weist schon was das ist, oder?
ich dachte jetzt oder nie .
3 monate ist nicht lang genug. man muss sich echt so richtig erst mal kennenlernen .
RICHTIG kennenlernen !
wenn ich das gemacht haette, waere alles vielleicht anders gegangen . mein ganzes leben.
so LASS DIR ZEIT ! DU BIST JUNG !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook