Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verknallt in die Nachbarin! Was nun?

Verknallt in die Nachbarin! Was nun?

18. Juni um 22:36

Hallo ihr Lieben,
wie der Titel schon beschreibt habe ich mich total in meine Nachbarin verschossen!

Vor circa drei Jahren im Winter habe ich Sie(31) zum ersten Mal beim Schnee schieben getroffen. Schon dort war sie traumhaft schön!
Nun vergingen ein paar Jahre und wir haben ab und an ein bisschen geredet wenn man sich getroffen hat.
Aktuell fahren wir nun alle 2-3 Tage mit dem Rad eine schöne Runde (bisher waren es 6 Radtouren).. und je öfter wir dabei über den Alltag, unsere Hobbys oder andere Dinge reden, desto mehr gefällt mir diese Frau!!
Ich meine zwischen uns ist nur ein Boden/Decke.. der Gedanke an Sie lässt mich meist nachts kaum einschalfen. Sie ist wirklich atemberaubend, wunderschön und der Charakter ist nochmal 100mal schöner!! Wir haben sehr viel gemeinsam vorallem Hobbys. Denke gefühl 1000 mal am Tag an Sie.

So und nun kommt das Problem.. ich weiß nicht ob ich ihr mehr bedeute als ein Freund für Sport. Ich kenne es halt ein bisschen anders .. normal geht man Essen, redet viel Auge zu Auge und schreibt sich regelmäßig und nicht nur wenn man an diesem Tag Sport machen möchte. Natürlich ist es offensichtlich das ich Ihr meine Gefühle offenbaren muss.. das will ich auch. Nur wenn ich es zu früh mache überrolle ich evtl. ein paar Grenzen. Meine Überlegung war das ich bei der 10. Radtour Sie umd ein Essen/Date bitte.
Wir haben jetzt schon davon gesprochen zwischen der Radtour essen zu gehen, doch kann man das nicht als offizelles Date sehen und bekommt vielleicht nicht die richtige Aufmerksamkeit.
Nun bitte ich euch um Rat was haltet Ihr davon was wäre der nächste Schritt?
Ich(28) Gentleman, guter Dichter und vollzeit Romantiker will es nicht versauen!

- Soll ich direkt sagen was Sie mir bedeutet / oder eher beim offizellen Date?
(Das erste Date bei Ihr, weil dies Ihr Sicherheit gibt?)
- Soll ich Ihr ein meilenweites Gedicht schreiben per Whatsapp / anonym per Post/ direkt in die Hand geben?
- Sie auf einen Filmabend bei mir einladen ohne Hintergedanken nur zum besser kennenlernen?
- ...

Danke für eure Antwort

Lg Heci

Mehr lesen

18. Juni um 22:48
Beste Antwort

Lade sie zum Essen ein, an einem Wochenende, damit ihr Zeit für Euch habt und keiner zu früh nach Hause muss, weil am nächsten Tag die Arbeit ruft.

Das erste Date weder bei ihr noch bei Dir! Wähle ein schönes Lokal aus (DU kannst sie bei der Einladung ja fragen, welche Richtung sie beim Essen bevorzugt) und lade sie ein (d.h. Du bezahlst)......
Alles andere wird sich ergeben..........

Wenn ihr euch nach dem Abend noch sympathisch seid, wird ein weiteres Date folgen.....

Ganz einfach.............

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 8:34
In Antwort auf heci

Hallo ihr Lieben,
wie der Titel schon beschreibt habe ich mich total in meine Nachbarin verschossen!

Vor circa drei Jahren im Winter habe ich Sie(31) zum ersten Mal beim Schnee schieben getroffen. Schon dort war sie traumhaft schön!
Nun vergingen ein paar Jahre und wir haben ab und an ein bisschen geredet wenn man sich getroffen hat.
Aktuell fahren wir nun alle 2-3 Tage mit dem Rad eine schöne Runde (bisher waren es 6 Radtouren).. und je öfter wir dabei über den Alltag, unsere Hobbys oder andere Dinge reden, desto mehr gefällt mir diese Frau!!
Ich meine zwischen uns ist nur ein Boden/Decke.. der Gedanke an Sie lässt mich meist nachts kaum einschalfen. Sie ist wirklich atemberaubend, wunderschön und der Charakter ist nochmal 100mal schöner!! Wir haben sehr viel gemeinsam vorallem Hobbys. Denke gefühl 1000 mal am Tag an Sie.

So und nun kommt das Problem.. ich weiß nicht ob ich ihr mehr bedeute als ein Freund für Sport. Ich kenne es halt ein bisschen anders .. normal geht man Essen, redet viel Auge zu Auge und schreibt sich regelmäßig und nicht nur wenn man an diesem Tag Sport machen möchte. Natürlich ist es offensichtlich das ich Ihr meine Gefühle offenbaren muss.. das will ich auch. Nur wenn ich es zu früh mache überrolle ich evtl. ein paar Grenzen. Meine Überlegung war das ich bei der 10. Radtour Sie umd ein Essen/Date bitte.
Wir haben jetzt schon davon gesprochen zwischen der Radtour essen zu gehen, doch kann man das nicht als offizelles Date sehen und bekommt vielleicht nicht die richtige Aufmerksamkeit.
Nun bitte ich euch um Rat was haltet Ihr davon was wäre der nächste Schritt?
Ich(28) Gentleman, guter Dichter und vollzeit Romantiker will es nicht versauen!

- Soll ich direkt sagen was Sie mir bedeutet / oder eher beim offizellen Date?
(Das erste Date bei Ihr, weil dies Ihr Sicherheit gibt?)
- Soll ich Ihr ein meilenweites Gedicht schreiben per Whatsapp / anonym per Post/ direkt in die Hand geben?
- Sie auf einen Filmabend bei mir einladen ohne Hintergedanken nur zum besser kennenlernen?
- ...

Danke für eure Antwort

Lg Heci

 das ich Ihr meine Gefühle offenbaren muss.. das will ich auch. Nur wenn ich es zu früh mache überrolle ich evtl. ein paar Grenzen.

nach EIN PAAR Jahren noch zu früh

wie kann man nur so lahmar***ig sein als mann?

Gedicht schreiben per whats app... anonym...

oh mann

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 20:05
Beste Antwort

Vieles muss sich halt erst entwickeln. Deswegen finde ich nicht, dass du zu lange gewartet hast oder man irgendwas überstürtzen muss, wenn du dir eher unsicher bist wie sie das Verhältnis von euch sehen könnte. 

Tipp: tatsächlich würde ich es erst einmal so laufen lassen und eben solche Gelegenheiten nutzen wie etwas gemeinsam essen gehen nach einer Fahrradtour oder so. Ich finde nicht, dass ein Kennenlernen immer „klassisch“ verlaufen muss. Wenn ihr dann schon einmal etwas essen seid, kannst du sie ja fragen welchen Laden sie in eurer Stadt mag oder fragen was sie gerne isst und ihr ein Restaurant empfehlen „da kenn ich was gutes, lass uns da mal hingehen wenn du magst“. An ihrer Reaktion wirst du auf jeden Fall merken ob sie Lust darauf hat oder nicht. Die Gefühle kannst du dann immer noch zeigen/äußern


bitte schreib ihr keine lange Whatsapp... wenn dann macht man das persönlich.. 

liebe Grüße und viel Erfolg!!
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

19. Juni um 22:08
In Antwort auf herzmensch2019

Vieles muss sich halt erst entwickeln. Deswegen finde ich nicht, dass du zu lange gewartet hast oder man irgendwas überstürtzen muss, wenn du dir eher unsicher bist wie sie das Verhältnis von euch sehen könnte. 

Tipp: tatsächlich würde ich es erst einmal so laufen lassen und eben solche Gelegenheiten nutzen wie etwas gemeinsam essen gehen nach einer Fahrradtour oder so. Ich finde nicht, dass ein Kennenlernen immer „klassisch“ verlaufen muss. Wenn ihr dann schon einmal etwas essen seid, kannst du sie ja fragen welchen Laden sie in eurer Stadt mag oder fragen was sie gerne isst und ihr ein Restaurant empfehlen „da kenn ich was gutes, lass uns da mal hingehen wenn du magst“. An ihrer Reaktion wirst du auf jeden Fall merken ob sie Lust darauf hat oder nicht. Die Gefühle kannst du dann immer noch zeigen/äußern


bitte schreib ihr keine lange Whatsapp... wenn dann macht man das persönlich.. 

liebe Grüße und viel Erfolg!!
 

Anonym per Post fände ich gar nicht lustig und auch nicht romantisch. Da hätte ich eher Schiss an einen Psycho zu geraten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 11:06
Beste Antwort
In Antwort auf sxren_18247537

 das ich Ihr meine Gefühle offenbaren muss.. das will ich auch. Nur wenn ich es zu früh mache überrolle ich evtl. ein paar Grenzen.

nach EIN PAAR Jahren noch zu früh

wie kann man nur so lahmar***ig sein als mann?

Gedicht schreiben per whats app... anonym...

oh mann

Sie gehen nicht seit 3 Jahren Rad fahren... er lernt sie ja erst jetzt richtig kennen.

Vielleicht könntest du mal eine andere Route vorschlagen, die bei einem schönen, gemütlichen Restaurant endet

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 11:37
Beste Antwort
In Antwort auf heci

Hallo ihr Lieben,
wie der Titel schon beschreibt habe ich mich total in meine Nachbarin verschossen!

Vor circa drei Jahren im Winter habe ich Sie(31) zum ersten Mal beim Schnee schieben getroffen. Schon dort war sie traumhaft schön!
Nun vergingen ein paar Jahre und wir haben ab und an ein bisschen geredet wenn man sich getroffen hat.
Aktuell fahren wir nun alle 2-3 Tage mit dem Rad eine schöne Runde (bisher waren es 6 Radtouren).. und je öfter wir dabei über den Alltag, unsere Hobbys oder andere Dinge reden, desto mehr gefällt mir diese Frau!!
Ich meine zwischen uns ist nur ein Boden/Decke.. der Gedanke an Sie lässt mich meist nachts kaum einschalfen. Sie ist wirklich atemberaubend, wunderschön und der Charakter ist nochmal 100mal schöner!! Wir haben sehr viel gemeinsam vorallem Hobbys. Denke gefühl 1000 mal am Tag an Sie.

So und nun kommt das Problem.. ich weiß nicht ob ich ihr mehr bedeute als ein Freund für Sport. Ich kenne es halt ein bisschen anders .. normal geht man Essen, redet viel Auge zu Auge und schreibt sich regelmäßig und nicht nur wenn man an diesem Tag Sport machen möchte. Natürlich ist es offensichtlich das ich Ihr meine Gefühle offenbaren muss.. das will ich auch. Nur wenn ich es zu früh mache überrolle ich evtl. ein paar Grenzen. Meine Überlegung war das ich bei der 10. Radtour Sie umd ein Essen/Date bitte.
Wir haben jetzt schon davon gesprochen zwischen der Radtour essen zu gehen, doch kann man das nicht als offizelles Date sehen und bekommt vielleicht nicht die richtige Aufmerksamkeit.
Nun bitte ich euch um Rat was haltet Ihr davon was wäre der nächste Schritt?
Ich(28) Gentleman, guter Dichter und vollzeit Romantiker will es nicht versauen!

- Soll ich direkt sagen was Sie mir bedeutet / oder eher beim offizellen Date?
(Das erste Date bei Ihr, weil dies Ihr Sicherheit gibt?)
- Soll ich Ihr ein meilenweites Gedicht schreiben per Whatsapp / anonym per Post/ direkt in die Hand geben?
- Sie auf einen Filmabend bei mir einladen ohne Hintergedanken nur zum besser kennenlernen?
- ...

Danke für eure Antwort

Lg Heci

Hallo!
Sowas kommt schon mal vor. Würde mal vorsichtig bei ihr klingeln und das Thema mal antasten und sehen wie sie reagiert. Wenn sie nicht gleich versucht abzuwehren kannst du ja näher auf deine Gefühle eingehen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Juni um 21:45

Danke schon mal für eure schnellen und schönen Vorschläge.
Ich taste mich bisher wohl erstmal weiter ran und versuche mehr Zeit mit Ihr zu verbringen.
Bin mir noch nicht sicher wie Sie über mich denkt. Für weitere Tipps bin ich offen... LG Heci

PS. wir schreiben ab und an über Whatsapp wann wir los fahren bzw. wie die Tour so war... meine Geduld platzt manchmal weil Sie etwas länger dauert. Aber es ist okay Geduld ist eine Tugend und niemand will von jemand gestresst werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni um 7:37
In Antwort auf user5909

Sie gehen nicht seit 3 Jahren Rad fahren... er lernt sie ja erst jetzt richtig kennen.

Vielleicht könntest du mal eine andere Route vorschlagen, die bei einem schönen, gemütlichen Restaurant endet

er ist viel zu passiv.  unmännlich finde ich das.  er ist längst in der Friendzone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen