Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheirateter Mann verliebt in mich, Hilfe!

Verheirateter Mann verliebt in mich, Hilfe!

22. Februar 2013 um 15:13

Die folgende Geschichte hat ihren Ursprung vor gut 8 Monaten. Ich verließ damals meinen gegenwärtigen Job für eine längere Australienreise. Bis dahin hatte ich nicht sehr viel Kontakt mit meinem Chef.

Am letzen Abend organisierte ich ein kleines Nachtessen für mein Team. Damals kamen wir zum ersten mal privat ins Gespräch. Wir verstanden uns sogar ziemlich gut und hatten alle einen lustigen Abend. Während der Reise erhielt ich in wöchentlichem Abstand eine SMS von meinem "Ex-Chef". Er erkundigte sich, wie es mir geht. Ich freute mich sogar darüber, er war auch nicht der einzige vom der alten Firma, der sich bei mir meldete. Als ich dann wieder nach Hause kam, lud er mich zu einem Kaffee ein - er sei interessiert an den Fotos. Das wiederum kam mir etwas seltsam vor, denn er ist verheiratet und hat eine Tochter. Doch da ich selber schon aus diesem Grund kein Interesse an ihm habe, war es für mich kein Problem. Wieder verbrachten wir einen spannenden Abend und hatten gute Gespräche. Nach diesem Treffen schrieb er mir vermehrt SMS und zeigte sich sehr interessiert, war immer höflich und nie zweideutig. Ich schrieb bewusst immer etwas distanziert und knapp zurück, von mir aus kam nie etwas! Wobei ich am Schluss aus neugier auch etwas ausführlicher wurde. Wir trafen uns auch noch 2 oder 3 Mal zum Essen, passiert ist nichts. Ich habe die Treffen immer sehr genossen, es war sehr spannend und wir wussten uns viel zu erzählen, wenn er jünger und unverheiratet gewesen wäre, hätte ich mir sogar etwas vorstellen können. Er erzählte mir auch, dass er öfters mit Frauen essen ginge. Da dachte ich mir nichts dabei. Eines Abends jedoch wurde es ziemlich spät und wir hatten auch ziemlich viel getrunken. Plötzlich erkundigte er sich, ob ich Gefühle für ihn entwickelt hätte *schock*. Dass er mich als junge Frau allenfalls begehrt, hätte ich mir ja vorstellen können, aber Gefühle? Ist das eine Masche, um mich ins Bett zu kriegen? Er hat sich schliesslich sehr viel Zeit dafür genommen... Ich schrieb ihm kurz darauf, dass ich den Kontakt sofort abbrechen möchte. Er entschuldigte sich am nächsten Tag und meinte darauf, er empfinde wirklich etwas für mich. Er würde meinen Entscheid akzeptieren. ich könne mich jedoch von mir aus selber melden, wenn ich trotzdem mit ihm fort möchte.

Kann ein Mann, der doppelspurig fährt wirklich etwas für mich empfinden, trotz Altersunterschied? (43/ ich 25)? Wie steht es um die Ehrlichkeit bei solchen Männern? Eigentlich würde ich gerne weiterhin mit ihm "plaudern", hatte selten solchen Spass, aber habe nun bedenken. Was soll ich tun? Habe auch ein schlechtes Gewissen gegenüber seiner Frau, sowas wollte ich nicht provozieren... Bin verwirrt

Mehr lesen

22. Februar 2013 um 16:28

Naja, wirklich zurück
zieht er sich nicht. er möchte mich dauern wieder sehen und sich entschuldigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 16:31

Seit er nüchtern ist,
steht er erst recht zu seinen angeblichen "Gefühlen" . Ich werde ihm die kalte Schulter zeigen, schauen wie er reagiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 19:26

Wenn ich das alles so lese,
kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du schon 25 Jahre alt bist Er wollte dir(!) doch zu keiner Zeit etwas Uebles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 8:34

Die frage nach der ehrlichkeit
kann doch schnell beantwortet werden: frag ihn ob seine frau weiß, dass er sich mit anderen frauen trifft!

und weißt du, dass er sich viel zeit nimmt, heißt gar nichts. du glaubst ja gar nicht, viel zäh und hartnäckig männer sein können, wenn sie etwas haben wollen, was sie augenscheinlich nicht haben können. viele glauben dann sogar selbst den ganzen herzschmerz-schmarrn, den sie im laufe eben dieser zeit so verzapfen.
und du glaubst auch gar nicht, wie schnell sich das blatt wenden kann, wenn sie das opfer ihrer begierde doch irgendwann rumgekriegt haben. dann fällt ihnen schlagartig ein, dass sie ja eigentlich doch nicht sooo viel zeit haben. weil da ja noch ne frau zuhause sitzt und wartet...

es ist doch im prinzip ganz einfach: frag ihn was genau er sich vorstellt. was soll aus seiner ehe werden? wann wird er seiner frau reinen wein einschenken? und was ist mit den anderen frauen?

ach ja: und hör bitte auf uns zu erzählen, dass du nur weiter mit ihm 'plaudern' möchtest. wir sind hier nicht alle blöd!
im übrigen kann dir am besten geholfen werden, wenn du ehrlich bist. am besten zu allererst mal zu dir selbst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 12:46

Wollte bloss den titel
ändern und die restlichen ohne antworten löschen. aber ich kriegs nicht hin, geht vermutlich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 12:53
In Antwort auf didivah

Die frage nach der ehrlichkeit
kann doch schnell beantwortet werden: frag ihn ob seine frau weiß, dass er sich mit anderen frauen trifft!

und weißt du, dass er sich viel zeit nimmt, heißt gar nichts. du glaubst ja gar nicht, viel zäh und hartnäckig männer sein können, wenn sie etwas haben wollen, was sie augenscheinlich nicht haben können. viele glauben dann sogar selbst den ganzen herzschmerz-schmarrn, den sie im laufe eben dieser zeit so verzapfen.
und du glaubst auch gar nicht, wie schnell sich das blatt wenden kann, wenn sie das opfer ihrer begierde doch irgendwann rumgekriegt haben. dann fällt ihnen schlagartig ein, dass sie ja eigentlich doch nicht sooo viel zeit haben. weil da ja noch ne frau zuhause sitzt und wartet...

es ist doch im prinzip ganz einfach: frag ihn was genau er sich vorstellt. was soll aus seiner ehe werden? wann wird er seiner frau reinen wein einschenken? und was ist mit den anderen frauen?

ach ja: und hör bitte auf uns zu erzählen, dass du nur weiter mit ihm 'plaudern' möchtest. wir sind hier nicht alle blöd!
im übrigen kann dir am besten geholfen werden, wenn du ehrlich bist. am besten zu allererst mal zu dir selbst...

Was spricht gegen plaudern?
Beziehungen sind vielfältig. Abgesehen von seiner Ehe fühle ich mich schon wegen seines Alters nicht angezogen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 12:58
In Antwort auf worldgrid

Wenn ich das alles so lese,
kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass du schon 25 Jahre alt bist Er wollte dir(!) doch zu keiner Zeit etwas Uebles.

??
Wo hab ich denn geschrieben, dass er etwas übles wollte? Diese situation ist halt auch neu für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 13:55

Hab ich doch
schon lange...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie soll ich meine Ehe retten?
Von: solva_11937077
neu
22. Februar 2013 um 23:16
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest