Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheirateter Mann hat sich in mich verliebt

Verheirateter Mann hat sich in mich verliebt

21. September 2015 um 23:19

Hallo zusammen,

Ich brauche euren Rat zu folgendem Thema. Ich habe einen Mann beruflich kennengelernt, der seit vielen Jahren in einer Beziehung ist und auch verlobt ist. Wir sehen uns immer einmal im Monat bei Seminaren und unternehmen auch viel in dieser Seminargruppe.

Eines Abends bat er mich um ein Gespräch unter 4 Augen und sagte mir, dass er sich zu mir hingezogen fühlt. Zu diesem Zeitpunkt war mir das überhaupt nicht bewusst und ich hatte auch niemals damit gerechnet. Vielleicht auch weil ich selbst seit 5 Jahren vergeben bin und ihn als guten Freund gesehen habe.

Er sagte auch, dass er sich aber nichts erhofft, es mir nur mitteilen wollte. Natürlich habe ich mich auch irgendwo geschmeichelt gefühlt und es die erste Zeit genossen. Wir haben uns während den Seminaren immer besser verstanden und kamen uns irgendwann auch näher. Es ist einmal zum Kuss gekommen, mehr allerdings nicht. Danach sagte er mir, er habe sich in mich verliebt und würde den Kuss auch nicht bereuen. Ich zog die Bremse und sagte ihm, dass das alles ein Fehler ist (er ist mittlerweile verheiratet) und wir versuchen müssen, wieder nur freunde zu sein.

Seit Monaten haben wir täglich Kontakt, es ist allerdings nichts mehr passiert zwischen uns, abgesehen von Flirten.

Was soll ich von der ganzen Situation halten? Ich war noch nie so irritiert und meine Gefühlswelt spielt verrückt. Ich dachte immer, dass ich mit meinem Freund total glücklich bin und so etwas nie tun würde..

Mein Freund hat ihn bereits kennengelernt, bevor das ganze losging, er bekommt auch mit, dass wir viel Kontakt haben und uns gut verstehen..

Mehr lesen

22. September 2015 um 0:42

Liebe Lady!
Hast Du noch immer Kontakt mit diesem Mann, der mittlerweile verheiratet ist? Was sagt Dein Freund dazu, mit dem Du seit 5 Jahren in einer Beziehung bist? Er muss es doch wissen, wenn er Ihn doch bereits kennen gelernt hat ...

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2015 um 11:17

Gesagt, getan
Ja ich frage mich auch was er eigentlich genau will. Am Tag der Hochzeit sagt er mir noch, dass er überhaupt keine Lust auf den Tag hat usw. Aber wir haben am Sonntag nochmal 2 Std darüber gesprochen und ich hab ihm gesagt, dass wir den Kontakt abbrechen müssen, sonst endet das niemals gut. Er ist überhaupt nicht davon begeistert, hält sich aber wenigstens dran. Einigermaßen, ab und zu kommt doch wieder eine Nachricht.

Was ich will, weiß ich natürlich auch ncht zu 100%, im Moment vermisse ich einfach einen guten Freund, der mir immer zugehört hat. Aber ich weiß auch, dass eine normale Freundschaft nicht mehr drin ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2015 um 9:45

Du könntest ihn einfach mal ernst nehmen
Ich war in der gleichen Situation, total verknallt in eine Kollegin, beide verheiratet, sie spielte irgendwie so mit mir herum. Ich hatte ihr das gesagt, und wollte auch nichts weiter von ihr, denn, auch wenn das der einen oder anderen hier nicht gelingt zu verstehen, war und bin ich mit meiner Ehefrau glücklich.

Die drehte danach genauso durch wie du. Und stellte sich vor ich würde mich ständig an sie ranmachen wollen, gar dass ich sie verfolgen würde.

Nein, ich wollte nur ehrlich sein, und offen mit einer guten Freundin über mich sprechen können, auch wenn es sie betrifft.

Sie hat mich genau so wenig ernst genommen wie du deinen Freund. Du könntest ihm glauben, dass er eigentlich nichts will, und dass es bei dem einen Kuss als Ausrutscher bleibt, seine Gefühle für dich akzeptieren, auch deine eigenen für ihn, und auf der Basis offen, ehrlich und freundschaftlich mit ihm verfahren.

Dein ganzes Kopfkino mit Affaire, was will er, usw: Stell das ab. Er hat dir gesagt was er will: Nichts. Akzeptiere das, nimm das einfach ernst!

Und schon gibts nichts worüber man sich aufregen müsste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen