Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheirateten Mann vor die Wahl stellen?

Verheirateten Mann vor die Wahl stellen?

14. März um 14:53

Hallo zusammen, 

Ich habe vor ein paar Monaten einen verheirateten Mann kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an blind verstanden und es passt einfach zwischen uns.
Es lief bis jetzt noch nicht körperliches zwischen uns. Aber wir stehen uns unglaublich nahe und uns beiden fällt es schwer die Finger voneinander zu lassen.
Er meinte vor etwa einem Monat, dass er bereit ist etwas zu ändern, aber dass das Zeit braucht und ich Geduld haben müssen. 

So langsam halte ich es nicht mehr aus. Soll ich ihn vor die Wahl stellen oder vergraul ich ihn dadurch? Ist schon genug Zeit verstrichen, als dass es für ihn reichen könnte sich für mich zu entscheiden. 
 

Mehr lesen

14. März um 14:55

Wenn du auch nur ein bisschen Anstand hättest, würdest du von selbst die Biege machen und die Finger von einem VERHEIRATETEN Mann lassen

18 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März um 15:03
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen, 

Ich habe vor ein paar Monaten einen verheirateten Mann kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an blind verstanden und es passt einfach zwischen uns.
Es lief bis jetzt noch nicht körperliches zwischen uns. Aber wir stehen uns unglaublich nahe und uns beiden fällt es schwer die Finger voneinander zu lassen.
Er meinte vor etwa einem Monat, dass er bereit ist etwas zu ändern, aber dass das Zeit braucht und ich Geduld haben müssen. 

So langsam halte ich es nicht mehr aus. Soll ich ihn vor die Wahl stellen oder vergraul ich ihn dadurch? Ist schon genug Zeit verstrichen, als dass es für ihn reichen könnte sich für mich zu entscheiden. 
 

Geht es hier um deinen guten Freund der erst im Dezember geheiratet hat? Wenn ja, dann frag dich mal warum er überhaupt geheiratet hat obwohl ihr beiden doch so super zusammen passt?! Man, man, man wie kann man so naiv sein?

12 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März um 15:11

Ich schätze mal, die Veränderung steht bald bevor, nämlich dann, wenn seine Frau schwanger wird

Wer etwas ändern will, der TUT etwas. Alles leere Versprechungen. Wenn er wirklich zu Dir möchte, hätte er das schon längst tun können. Ist ja nicht so, dass 3 Kinder und 20 Jahre Ehe dran hängen würden.

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März um 15:14
In Antwort auf sphinxkitten1

Geht es hier um deinen guten Freund der erst im Dezember geheiratet hat? Wenn ja, dann frag dich mal warum er überhaupt geheiratet hat obwohl ihr beiden doch so super zusammen passt?! Man, man, man wie kann man so naiv sein?

Ach wie herrlich....das habe ich jetzt erst gesehen, dass sie schonmal einen Beitrag hatte.

Lass mich raten...als "gute Freundin" war sie natürlich auf die Hochzeit eingeladen und hat dem glücklichen Paar brav gratuliert, während sie in Gedanken den Bräutigam schon ausgezogen und in ihr Bett gezerrt hat.
Ich verstehe

Das ist schon nicht mehr naiv, das ist einfach nur erbärmlich.

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März um 15:20

Also, ich bin für vor-die-Wahl-stellen, dann siehst du ja, wen er wirklich liebt! Außerdem zeigt das dein Selbstbewusstsein, das finden Männer toll und bestimmt bist du dann seine Auserwählte!!
 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März um 15:31

Entweder oder. 

Ganz einfach.

Vergeude keine Zeit.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März um 15:45

Wenn Du ihn dadurch vergraulst ist er doch eh nicht der Richtige für Dich.

Sag ihm er soll sein Leben auf die Reihe kriegen und sich dann wieder bei Dir melden. Ansonsten sehe ich schwarz, denn wieso sollte er was ändern ? Läuft doch gut für ihn.

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März um 19:09

Ziemlich erbärmlich. Sag ihm dass du ihn toll findest und er sich melden kann wenn er geschieden ist.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März um 11:16
In Antwort auf maikaefer2909

Hallo zusammen, 

Ich habe vor ein paar Monaten einen verheirateten Mann kennengelernt. Wir haben uns von Anfang an blind verstanden und es passt einfach zwischen uns.
Es lief bis jetzt noch nicht körperliches zwischen uns. Aber wir stehen uns unglaublich nahe und uns beiden fällt es schwer die Finger voneinander zu lassen.
Er meinte vor etwa einem Monat, dass er bereit ist etwas zu ändern, aber dass das Zeit braucht und ich Geduld haben müssen. 

So langsam halte ich es nicht mehr aus. Soll ich ihn vor die Wahl stellen oder vergraul ich ihn dadurch? Ist schon genug Zeit verstrichen, als dass es für ihn reichen könnte sich für mich zu entscheiden. 
 

Wenn er es in den ersten 6 Monaten nicht schafft, sich zu trennen, wird da eh nichts mehr von!
So in etwa jedenfalls. Er wird stets neue Ausreden und Gründe vorschieben, warum es jetzt gerade nicht passt, dich immer weiter vertrösten.
Davon mal abgesehen, du WUSSTEST, dass er verheiratet ist, warum fängst du überhaupt was mit dem an?! Schlimm seid ihr BEIDE!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram