Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet und trotzdem betrunken rumgeknutscht

Verheiratet und trotzdem betrunken rumgeknutscht

18. Januar 2015 um 21:38

Hi
kennt ihr das, wenn ihr ein Geheimnis habt und es niemandem erzählen könnt? Wenn ihr ständig daran denken müsst und es alles anfängt zu kribbeln und ihr es einfach irgendjemandem sagen wollt?
Zu meiner Story: Ich bin Mitte 20, seit 11 Jahren mit meinem Mann zusammen und seit 2 Jahren verheiratet. Auf Arbeit gibts einen Kollegen, mit dem ich mich immer gut verstanden habe, den ich vlt sogar mehr mag. Das ist ein bisschen komisch, weil ich meine Gefühle für ihn überhaupt nicht einschätzen kann. Mal ist er einfach nur süß und super nett und dann denk ich, dass der schon das gewisse etwas hat. Wisst ihr was ich meine? Ist etwas schwierig zu beschreiben. Ein anderes Mal ist er dann wieder total neutral, fast schon abweisend.
Wir arbeiten in unterschiedlichen Abteilungen und sehen uns daher nicht regelmäßig auf der Arbeit. Eine Zeit lang hat er aber öfters abends auf mich gewartet und dann sind wir zu zweit noch was essen gegangen und haben uns nett unterhalten. Da hatte ich schon das Gefühl, dass er gern mit mir zusammen ist und auch bei mir wuchs der "Kribbel-Faktor" Zwischen mir und meinem Mann ist das Verliebtheits-Gefühl schon lange abgeebbt und ehrlich gesagt vermisse ich es sehr. In punkto Leidenschaft und Zärtlichkeit ist in meiner Beziehung auch nicht mehr viel los... Von daher habe ich mich immer auf die Treffen mit dem Kollegen gefreut, auch wenn ich total aus der Übung bin was Männer angeht und ich daher ziemlich unsicher war.
In letzter Zeit haben wir uns aber kaum noch gesehen und ich dachte schon alles wäre wieder "in Ordnung". Ich hatte sogar keine Gefühle mehr wenn wir uns doch mal kurz begegnet sind.
Der Hammer kam dann aber auf einer Party neulich. Wir waren mit noch ein paar anderen Kollegen da und haben uns ziemlich abgeschossen. Ich trinke normalerweise selten und wenig, von daher war ich wohl betrunkener als er. Wir haben die ganze Zeit getanzt und irgendwann hat er mich in den Arm genommen und später dann geküsst. Ich muss vlt noch dazu sagen, dass er auch eine feste Freundin hat!
Ich kann mich nicht mehr an alles erinnern, doch wir haben uns an dem Abend noch häufig geküsst, Händchen gehalten und so weiter... Wir haben uns regelrecht einen Spaß daraus gemacht uns gegenseitig zu erinnern, dass wir beide eigtl in festen Händen sind... Ein schlechtes Gewissen hatte ich nicht! Ich weiß nicht so richtig, ob ich bei den Küssen was empfunden habe. Ich war einfach voll Alkohol und Adrenalin... Am Ende des Abends hat er mir vorgeschlagen, mit zu ihm zu gehen, was ich abglehnt habe (zum Glück).
Das Schlimmste an der ganzen Sache ist eigtl, dass ich mich nicht wirklich schuldig meinem Mann gegenüber fühle. Was hat das zu bedeuten?
Der Kollege hat mir am nächsten Tag geschrieben, dass der Abend am besten vergessen werden sollte... jetzt habe ich aber total Schiss ihn auf Arbeit wiederzusehen. Einfach so tun, als wäre nichts gewesen? Ich weiß noch gar nicht ob ich das kann oder überhaupt will... die letzten Tage musste ich jedenfalls ständig an ihn denken Ich weiß auch nicht, ob er mich wirklich mag, oder ob er mich nur geküsst hat, weil wir betrunken waren. Manche Männer sind ja so und dass er mich küsst, obwohl er eine Freundin hat.....Sollte er mich aber tatsächlich mögen, könnte ich mir sogar vorstellen, mit ihm zu schlafen, sollte ich jemals den Mut dazu finden...dieser Gedanke macht mir ein bisschen Angst...
Oh mein Gott, viel Text, tut mir leid. Musste aber einfach mal raus. Falls ihr bis hierher gelesen habt, vielen Dank! Vielleicht hat jemand ähnliches erlebt? Wie ist es bei euch weitergegangen? Freue mich über alle Antworten
LG

Mehr lesen

21. Januar 2015 um 19:27

Allein
weil du durch kaum noch Kontakt keine Gfühle mehr hattest ist ja klar, dass das maximal sexuelle Anziehung ist, mehr nicht. Evtl suchst du auch einfach jemand neues, da das mit deinem Mann "eingeschlafen" ist, bzw es für dich so wirkt.

Wie wäre es, wenn du dich zuallererst auf deine Ehe konzentrierst und was da falsch läuft und ob und wie ihr das kitten könntet. Und wenn ihr beschliesst, dass es das nicht mehr bringt DANN kannst du dich nach neuen Männern umsehen.

Aber weiss dein Mann überhaupt, dass ihr Probleme habt? Oder tust du so als wäre nichts während du dich schon umschaust, weil es deiner Meinung nach schlecht läuft? Und wie würde es dir gehen, wenn dein Mann das gleiche Verhalten an den Tag legen würde wie du und du das mitbekommst? Wenn es andersherum wäre, was würdest du wollen? Und wenn du weisst, was du andersherum wollen würdest, dann handele selbst danach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch nie getroffen trotzdem verliebt und zusammen
Von: cubecakes
neu
21. Januar 2015 um 19:08
Noch mehr Inspiration?
pinterest