Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet und alte Bekanntschaft macht mich unglücklich

Verheiratet und alte Bekanntschaft macht mich unglücklich

24. Oktober 2018 um 10:50

Hi zusammen... 
ich habe niemand neutrales in meinem Umfald den ich um Rat bitten kann, den keiner würde mich verstehen.

Also.. ich bin glücklich verheiratet und habe zwei kleine Kinder .. das soll in keinsterweise sich ändern.
Ich habe nur eine Leiche die ich mit mir trage von der ich mich nicht lösen kann... und bräuchte Rat...
Bevor ich meinen Mann kennengelernt hab war ich in einer Phase meines Lebens wo ich alle Hoffnungen verloren hatte ich könnte mich neu Verlieben nach der großen Enttäuschung. 
Eines Tages lernte ich einen Mann kennen...
Wir waren jünger 24/25.
Er typisch Mann hat mehrere Frauen getroffen (das hab ich viel später erfahren)
Naja wir sind in sehr vielen Dingen gleich und teilen viele Gemeinsamkeiten.
Wir haben uns ein paar mal getroffen, wegen meiner Unsicherheit ist nie was passiert nicht einmal ein Kuss. Nach einem Jahr hatte ich die Hoffnung verloren ihn überhaupt erobern zu können. Und traf meinen Mann.
Einen Monat später gestand mir der andere seine Gefühle ... ich sagte nur „dann beweise es mir doch das du mich willst... 
es passierte nichts... 
Die Beziehung zu meinem Mann wurde ernst und der Kontakt zum anderen Bestand nur das man sich gegrüßt hat wenn man sich gesehen hat. 
Immer mal wieder hatten wir in schweren Momenten einen Ohr für einander offen. 
Er erzählte mir seine Sorgen und ich ihm meine.
inzwischischen sind gute 9 Jahre vergangen.
Die Freundschaft ist noch intakt aber die ganzen 9 Jahren frage ich mich was aus uns geworden wäre. Er sagte mehrmals ich wäre eine Frau die er hätte nicht gehen lassen sollen bla bla bla Reden kann er gut aber die Fakten fehlen... In Worten schwärmt doch wie wahr unsere Freundschaft wäre und das er ohne meine Meinung garnicht wüsste wie er manche Sachen hätte klären können.
es würde nur den Rahmen sprengen alles aufzuzählen... Text ist schon lange genug..
jetzt ist es so ich bin an einem Punkt gelangt wo ich viele Enttäuschungen von ihm einkassieren musste. Er plant Veranstaltungen und immer wieder aufs neue sagt er ... wenn du da bist sag Bescheid ich hole dich aus der Menge raus... so wie oft lief er an mir kommentarlos an mir vorbei... ich hab sein Verhalten immer mit dem Stress verbunden. Aber gestern Abend waren wir zufällig auf dem selben Konzert..und auch wenn seine Worte immer so lieb und nett sind behandelt er mich wie Luft...
ich frage mich wieso sagt ein Mann ich sei ihm soooo wichtig und lobt und legt so einen Großen Wert auf diese Freundschaft in Worten aber in Fakten dann nicht... jedesmal sagt er er macht es net mit Absicht...
ich merke diese ganzen Enttäuschungen tun mir nicht gut...ich hab ihn als Freund sehr gern aber ich weiß nicht ob ich nicht ganz den Kontakt brechen sollte...
ich hoffe ihr versteht was ich meine...
Von liebe meiner Seits hab ich beschlossen ihn als Freund nicht verlieren zu wollen. 
Mit Worten sagt er ich sei ihm wichtig aber das spiegelt sich nicht in den Handlungen wieder .... 
was soll ich machen... es macht mich schlaflos....
sorry für den langen Text 

Mehr lesen

24. Oktober 2018 um 11:32

Er verhält sich nicht mal wie ein Freund... nicht mal wie ein guter Bekannter.
Er ist ein schwätzer und nicht mehr. Du hörst dir gerne sein pseud-romantisches gesäusel an, das schmeichelt ihm. Mehr als Streicheleinheiten für sein Ego will er aber nicht. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 11:38
In Antwort auf sunny8521

Hi zusammen... 
ich habe niemand neutrales in meinem Umfald den ich um Rat bitten kann, den keiner würde mich verstehen.

Also.. ich bin glücklich verheiratet und habe zwei kleine Kinder .. das soll in keinsterweise sich ändern.
Ich habe nur eine Leiche die ich mit mir trage von der ich mich nicht lösen kann... und bräuchte Rat...
Bevor ich meinen Mann kennengelernt hab war ich in einer Phase meines Lebens wo ich alle Hoffnungen verloren hatte ich könnte mich neu Verlieben nach der großen Enttäuschung. 
Eines Tages lernte ich einen Mann kennen...
Wir waren jünger 24/25.
Er typisch Mann hat mehrere Frauen getroffen (das hab ich viel später erfahren)
Naja wir sind in sehr vielen Dingen gleich und teilen viele Gemeinsamkeiten.
Wir haben uns ein paar mal getroffen, wegen meiner Unsicherheit ist nie was passiert nicht einmal ein Kuss. Nach einem Jahr hatte ich die Hoffnung verloren ihn überhaupt erobern zu können. Und traf meinen Mann.
Einen Monat später gestand mir der andere seine Gefühle ... ich sagte nur „dann beweise es mir doch das du mich willst... 
es passierte nichts... 
Die Beziehung zu meinem Mann wurde ernst und der Kontakt zum anderen Bestand nur das man sich gegrüßt hat wenn man sich gesehen hat. 
Immer mal wieder hatten wir in schweren Momenten einen Ohr für einander offen. 
Er erzählte mir seine Sorgen und ich ihm meine.
inzwischischen sind gute 9 Jahre vergangen.
Die Freundschaft ist noch intakt aber die ganzen 9 Jahren frage ich mich was aus uns geworden wäre. Er sagte mehrmals ich wäre eine Frau die er hätte nicht gehen lassen sollen bla bla bla Reden kann er gut aber die Fakten fehlen... In Worten schwärmt doch wie wahr unsere Freundschaft wäre und das er ohne meine Meinung garnicht wüsste wie er manche Sachen hätte klären können.
es würde nur den Rahmen sprengen alles aufzuzählen... Text ist schon lange genug..
jetzt ist es so ich bin an einem Punkt gelangt wo ich viele Enttäuschungen von ihm einkassieren musste. Er plant Veranstaltungen und immer wieder aufs neue sagt er ... wenn du da bist sag Bescheid ich hole dich aus der Menge raus... so wie oft lief er an mir kommentarlos an mir vorbei... ich hab sein Verhalten immer mit dem Stress verbunden. Aber gestern Abend waren wir zufällig auf dem selben Konzert..und auch wenn seine Worte immer so lieb und nett sind behandelt er mich wie Luft...
ich frage mich wieso sagt ein Mann ich sei ihm soooo wichtig und lobt und legt so einen Großen Wert auf diese Freundschaft in Worten aber in Fakten dann nicht... jedesmal sagt er er macht es net mit Absicht...
ich merke diese ganzen Enttäuschungen tun mir nicht gut...ich hab ihn als Freund sehr gern aber ich weiß nicht ob ich nicht ganz den Kontakt brechen sollte...
ich hoffe ihr versteht was ich meine...
Von liebe meiner Seits hab ich beschlossen ihn als Freund nicht verlieren zu wollen. 
Mit Worten sagt er ich sei ihm wichtig aber das spiegelt sich nicht in den Handlungen wieder .... 
was soll ich machen... es macht mich schlaflos....
sorry für den langen Text 

Mir ist es völlig unverständlich, wie Du Dich so an einen Mann emotional klammern kannst, der weder Dein Freund bzw. Ex-Partner ist.

Was Du die ganzen Jahre mit dem Mann am Laufen hattest ist gar nix. Der Typ ist ein Schaumschläger, der große Worte schwingt und das war es dann auch schon.

Wo bitte siehst Du da eine Freundschaft? Ich sehe da nur oberflächliches Rumgelabere, auf das Du scheinbar "reinfällst".

Eine Frau, die angeblich glücklich verheiratet ist, schmachtet doch normalerweise nicht einem x-beliebigen Typen so hinterher?

Was ist also Dein wirkliches Problem? Stimmt irgendetwas in Deiner Ehe nicht, was Dich dazu treibt, so abhängig von der Aufmerksamkeit Deiner alten Bekanntschaft zu sein?

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 11:40
In Antwort auf dory_981615

Mir ist es völlig unverständlich, wie Du Dich so an einen Mann emotional klammern kannst, der weder Dein Freund bzw. Ex-Partner ist.

Was Du die ganzen Jahre mit dem Mann am Laufen hattest ist gar nix. Der Typ ist ein Schaumschläger, der große Worte schwingt und das war es dann auch schon.

Wo bitte siehst Du da eine Freundschaft? Ich sehe da nur oberflächliches Rumgelabere, auf das Du scheinbar "reinfällst".

Eine Frau, die angeblich glücklich verheiratet ist, schmachtet doch normalerweise nicht einem x-beliebigen Typen so hinterher?

Was ist also Dein wirkliches Problem? Stimmt irgendetwas in Deiner Ehe nicht, was Dich dazu treibt, so abhängig von der Aufmerksamkeit Deiner alten Bekanntschaft zu sein?

Ehrlich? Ich weiß es nicht und diese Frage stelle ich mir jeden Tag...

In meine Ehe fehlt nix...

ich hab keine Ahnung warum ich so viel wert darauf lege ...

aber er bitte nicht angreifen .. ich suche nach Rat und brauch nicht noch mehr Druck 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 11:42
In Antwort auf rattenmonster

Er verhält sich nicht mal wie ein Freund... nicht mal wie ein guter Bekannter.
Er ist ein schwätzer und nicht mehr. Du hörst dir gerne sein pseud-romantisches gesäusel an, das schmeichelt ihm. Mehr als Streicheleinheiten für sein Ego will er aber nicht. 

Obwohl mir das in klaren Momenten bewusst ist ... 
weiss ich nicht warum ich das nicht einfach ruhen lassen kann ....
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 11:45
In Antwort auf sunny8521

Ehrlich? Ich weiß es nicht und diese Frage stelle ich mir jeden Tag...

In meine Ehe fehlt nix...

ich hab keine Ahnung warum ich so viel wert darauf lege ...

aber er bitte nicht angreifen .. ich suche nach Rat und brauch nicht noch mehr Druck 

Ich kann Dir nur den Rat geben, den Kontakt zu dem "Bekannten" abzubrechen und da einen Haken dran zu machen, weil das nämlich Deine Ehe gefährden kann, wenn Du emotional nicht bei Deinem Mann, sondern bei dem Bekannten bist.

Könnte es verletzter Stolz, Eitelkeit oder sonstwas sein, was Dich die Sache von damals nicht hat abschließen lassen?

Oder bist Du damals mit Deinem Mann nur zusammen gekommen, weil besagter Bekannter Dich nicht wollte?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 11:52
In Antwort auf dory_981615

Ich kann Dir nur den Rat geben, den Kontakt zu dem "Bekannten" abzubrechen und da einen Haken dran zu machen, weil das nämlich Deine Ehe gefährden kann, wenn Du emotional nicht bei Deinem Mann, sondern bei dem Bekannten bist.

Könnte es verletzter Stolz, Eitelkeit oder sonstwas sein, was Dich die Sache von damals nicht hat abschließen lassen?

Oder bist Du damals mit Deinem Mann nur zusammen gekommen, weil besagter Bekannter Dich nicht wollte?

Nein, mein Mann war kein Ersatz... 

ich würde nur gern verstehen ... warum man Sachen sagt die man am Ende garnicht so meint... bin ich zu ehrlich oder bin ich einfach so naiv? 
Klar ich finde den Mann toll Aber gleichzeitig find ich gewisse Sachen schrecklich an ihm.

Er ist ein Typ der auf eine Weltschönheit als Frau erwartet... Und ich war es nie und selbst wenn fühlte ich mich nie eine...
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 11:58
In Antwort auf sunny8521

Nein, mein Mann war kein Ersatz... 

ich würde nur gern verstehen ... warum man Sachen sagt die man am Ende garnicht so meint... bin ich zu ehrlich oder bin ich einfach so naiv? 
Klar ich finde den Mann toll Aber gleichzeitig find ich gewisse Sachen schrecklich an ihm.

Er ist ein Typ der auf eine Weltschönheit als Frau erwartet... Und ich war es nie und selbst wenn fühlte ich mich nie eine...
 

Ich meine damals kannte ich ihn und lernte meinen Mann kennen, ich bin davon ausgegangen das es nie was werden wird... als der andere erfahren hatte ich hab jemand kennengelernt kam er mit dem Satz ... ich bin sicher ich will dich an meiner Seite...
So bewiesen hat er aber nichts...
Die kennenlernphase mit meinem Mann ging weiter und ich verliebte mich...

Im übrigen... er ist so ein Typ
kennst du den Spruch 
„man ist so sehr beschäftigt mit Steinen zu spielen das man Diamanten übersieht“ 
er denkt jede Frau soll ihm hinterherlaufen und warten...,
Die liebe seines Lebens... hat nach 4 Jahre warten und nach nur 1 Monat Beziehung ihn verlassen und sich jemand anderes gesucht... 
der heult er wiederum seid 2 Jahren hinterher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 12:10

Auf der anderen Seite des Ufers ist das Gras immer grüner...
Ich denke nicht unbedingt, dass du unglücklich in deiner Beziehung bist. Aber ich habe den Verdacht, dass der Alltag dich langweilt, oder? Sind eure Kinder noch klein? Da bleibt wenig Zeit für Romantik, da wird funktioniert.
Und dann ist da dieser andere Typ, in den du mal verknallt warst, der dich aber abgewiesen hat und der abenteuerlich wirkt, weil er noch auf Konzerte geht. Dem kannst du alles mögliche erzählen, es geht mal nicht um die Kinder und du fragst dich, wie eine Beziehung mit ihm wohl gewesen sein mag. Habe ich recht? Ich kann das nämlich ziemlich gut nachempfinden, hab selber zwei Kids, bin in einer glücklichen, aber zurzeit sehr vom Alltag dominierten Beziehung, sehe aber Licht am Ende des Tunnels.
Es gibt übrigens viele Beziehungen, die zerbrechen, wenn die Kinder klein sind. Ich habe damit leider in der Arbeit zu tun.
Und eine Freundin von mir ist ein halbes Jahr nach der Hochzeit fremd gegangen, weil ihr die Beziehung mit den zwei Kindern tot vorkam. Ubd auch die beiden haben sich selten gestritten..
aber zurück zu dir und dem Kerl: nein, er kann dich nicht glücklich machen, weil er ist wie er ist. Er hat ein Jahr gebraucht, um sich darüber klar zu werden, dass er dich nicht als Freundin möchte und irritiert dich bis heute mit Aussagen wie dass er dich nicht hätte gehen lassen soll. Das ist kein Freund, sondern ein egozentrischer Mann, der spielt oder dem die Orientierung fehlt. Lass ab von ihm, in jeder Hinsicht.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 12:27
In Antwort auf schmetterlingaufreisen

Auf der anderen Seite des Ufers ist das Gras immer grüner...
Ich denke nicht unbedingt, dass du unglücklich in deiner Beziehung bist. Aber ich habe den Verdacht, dass der Alltag dich langweilt, oder? Sind eure Kinder noch klein? Da bleibt wenig Zeit für Romantik, da wird funktioniert.
Und dann ist da dieser andere Typ, in den du mal verknallt warst, der dich aber abgewiesen hat und der abenteuerlich wirkt, weil er noch auf Konzerte geht. Dem kannst du alles mögliche erzählen, es geht mal nicht um die Kinder und du fragst dich, wie eine Beziehung mit ihm wohl gewesen sein mag. Habe ich recht? Ich kann das nämlich ziemlich gut nachempfinden, hab selber zwei Kids, bin in einer glücklichen, aber zurzeit sehr vom Alltag dominierten Beziehung, sehe aber Licht am Ende des Tunnels.
Es gibt übrigens viele Beziehungen, die zerbrechen, wenn die Kinder klein sind. Ich habe damit leider in der Arbeit zu tun.
Und eine Freundin von mir ist ein halbes Jahr nach der Hochzeit fremd gegangen, weil ihr die Beziehung mit den zwei Kindern tot vorkam. Ubd auch die beiden haben sich selten gestritten..
aber zurück zu dir und dem Kerl: nein, er kann dich nicht glücklich machen, weil er ist wie er ist. Er hat ein Jahr gebraucht, um sich darüber klar zu werden, dass er dich nicht als Freundin möchte und irritiert dich bis heute mit Aussagen wie dass er dich nicht hätte gehen lassen soll. Das ist kein Freund, sondern ein egozentrischer Mann, der spielt oder dem die Orientierung fehlt. Lass ab von ihm, in jeder Hinsicht.

Danke für deine Antwort ❤️
Es ist nicht langweilig es nicht lieblos.. und jede Diskussion schweißt uns noch mehr zusammen. Mein Mann hat mir sehr viel durchgemacht was andere Männer abgeschreckt hätte. Er war immer an meiner Seite...
ich habe einige Familiären Schicksalsschläge zurück stecken müssen.

Ich kann er mir nicht erklären..es gibt Phasen da ist es mir egal dann wieder rum zieht mich das total runter...
Eigentlich ist es mir bewusst das der Typ mehr als ein Hallo und Tschüss eigentlich nicht wert ist. Ich kann mir auch nicht erklären wieso manchmal mir seine Achtung oder Beachtung so wichtig ist... vielleicht weil er es immer wieder betont ... 
Er gesteht ja seine Fehler ein aber er tut es immer und immer wieder .
Nun bin ich der Meinung es einfach gehen zu lassen... 
Jedoch stell ich mir die Frage ob ich ihm das auf unbekannte Weise wissen lassen sollte was in meinem Kopf seid Jahren für Gedanken waren oder eben nicht.
vielleicht ist der Abschluss dann leichter für mich? 
Anderseits entweder reagiert er net drauf oder redet es am Ende wieder schön und ich stehe am Anfang wieder da mit meinen Zweifeln... an einer Pseudo Freundschaft festzuhalten...

Ich bin einfach naiv .. ich weiß 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 12:33
In Antwort auf sunny8521

Ehrlich? Ich weiß es nicht und diese Frage stelle ich mir jeden Tag...

In meine Ehe fehlt nix...

ich hab keine Ahnung warum ich so viel wert darauf lege ...

aber er bitte nicht angreifen .. ich suche nach Rat und brauch nicht noch mehr Druck 

Wirklich nix?
Begehren und Aufmerksamkeit passen?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 12:52
In Antwort auf sunny8521

Nein, mein Mann war kein Ersatz... 

ich würde nur gern verstehen ... warum man Sachen sagt die man am Ende garnicht so meint... bin ich zu ehrlich oder bin ich einfach so naiv? 
Klar ich finde den Mann toll Aber gleichzeitig find ich gewisse Sachen schrecklich an ihm.

Er ist ein Typ der auf eine Weltschönheit als Frau erwartet... Und ich war es nie und selbst wenn fühlte ich mich nie eine...
 

Eher zu gutgläubig.

Es gibt nunmal Menschen, die einen schlechten Charakter haben und da könnte der Mensch optisch noch so schön sein, für mich wäre er dann "hässlich".

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 13:46
In Antwort auf sunny8521

Danke für deine Antwort ❤️
Es ist nicht langweilig es nicht lieblos.. und jede Diskussion schweißt uns noch mehr zusammen. Mein Mann hat mir sehr viel durchgemacht was andere Männer abgeschreckt hätte. Er war immer an meiner Seite...
ich habe einige Familiären Schicksalsschläge zurück stecken müssen.

Ich kann er mir nicht erklären..es gibt Phasen da ist es mir egal dann wieder rum zieht mich das total runter...
Eigentlich ist es mir bewusst das der Typ mehr als ein Hallo und Tschüss eigentlich nicht wert ist. Ich kann mir auch nicht erklären wieso manchmal mir seine Achtung oder Beachtung so wichtig ist... vielleicht weil er es immer wieder betont ... 
Er gesteht ja seine Fehler ein aber er tut es immer und immer wieder .
Nun bin ich der Meinung es einfach gehen zu lassen... 
Jedoch stell ich mir die Frage ob ich ihm das auf unbekannte Weise wissen lassen sollte was in meinem Kopf seid Jahren für Gedanken waren oder eben nicht.
vielleicht ist der Abschluss dann leichter für mich? 
Anderseits entweder reagiert er net drauf oder redet es am Ende wieder schön und ich stehe am Anfang wieder da mit meinen Zweifeln... an einer Pseudo Freundschaft festzuhalten...

Ich bin einfach naiv .. ich weiß 

Das hat nichts mit Naivität zu tun, sondern mit deinen Selbstzweifeln und dem Wunsch, zu gefallen. Du kannst nicht verstehen, warum er dich nicht wollte. Ein ausgeglichener Mensch würde das Thema nach individueller Zeit abhaken und weiter machen. Du musst unbedingt herausfinden, wieso du nicht seine nr 1 geworden bist. Und riskierst bei der Suche deine Beziehung. Was machst du denn mit seiner Antwort, nachdem du ihm deine Gefühle gestanden hast? Wem dient das? Wirst du mit deinem Mann darüber sprechen, mit dem du ohnehin schon soviel durch hast? Es kann sein, dass er darauf anspringt und dein Leben aus den Fugen wirft, um dich hinterher sitzen zu lassen. Ist dir das bewusst? So ein Typ scheint er jedenfalls zu sein

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 15:09

Wieso bin ich nicht ehrlich..
ich habe kein Grund dazu... 
ich versuche nur mich selbst zu verstehen.
ich bin leider ein Mensch der lange braucht um abzuschließen.. Sei es mit Freundschaft, mit Job oder Liebe...
ich denke und denke und überdenke immer wieder gewissen Situationen...

Wäre ich verliebt gewesen hätte ich damals die Welt auf dem Kopf für Ihn gestellt...
ich bin immer ein Mensch der 1000% gibt auch wenn ich nur 10% bekomme.

ich habe lediglich nach Meinungen gefragt... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 15:14
In Antwort auf schmetterlingaufreisen

Das hat nichts mit Naivität zu tun, sondern mit deinen Selbstzweifeln und dem Wunsch, zu gefallen. Du kannst nicht verstehen, warum er dich nicht wollte. Ein ausgeglichener Mensch würde das Thema nach individueller Zeit abhaken und weiter machen. Du musst unbedingt herausfinden, wieso du nicht seine nr 1 geworden bist. Und riskierst bei der Suche deine Beziehung. Was machst du denn mit seiner Antwort, nachdem du ihm deine Gefühle gestanden hast? Wem dient das? Wirst du mit deinem Mann darüber sprechen, mit dem du ohnehin schon soviel durch hast? Es kann sein, dass er darauf anspringt und dein Leben aus den Fugen wirft, um dich hinterher sitzen zu lassen. Ist dir das bewusst? So ein Typ scheint er jedenfalls zu sein

Ja tatsächlich ist mein Selbstbewusstsein sehr niedrig zur Zeit.. hat aber nicht mit dieser Sache zu tun... sondern mehr Gesundheitlich und Familiäre Gründe.

mit dem „gestehen“ waren nicht Gefühle gemeint... sondern klipp u klar sagen was alles falsch gelaufen ist und das es schieße von ihm war... 
aber je mehr Nachrichten kommen umso mehr versteh ich das ihr Recht habt..
Am Ende wars nie eine richtige Freundschaft und ich blöde habe zu viel blödsinn geglaubt und es einfach zu sehr zu Herzen genommen.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 16:20

So ne dumme Antwort! Ehrlich 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 16:24

Nein ich bin kein Mensch...
Leute ich hab euch alles geschildert.. vor 9 Jahren nichts aus uns geworden... ich dachte und glaube an eine Freundschaft die es anscheinend garnicht gibt... 
Bzw ich bin die einzige die daran geglaubt hat. Fertig.

was ist so verwerfliches dran an etwas zu glauben .. wenn die andere Seite das nicht so schätz wie ich bin ich selbst blöd. 
Nur weil ich mich manchmal frage was aus uns geworden wäre heißt noch lange nichts... wenn ich Job gewechselt hab hab ich mich auch immer gefragt wer weiß was ich jetzt für ne Position gehabt hätte oder sonst was... 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 16:24

Meiner Meinung nach ist Dir dieser Mann keinerlei Rechenschaft schuldig. Er trägt dir gegenüber keiner Verantwortung und muss Dir gar nichts beweisen oder sich in irgendeiner Form dir gegenüber verhalten.
Er ist nicht dein Partner oder Ehemann, an den kann man nämlich Erwartungen stellen.

Eure Freundschaft ist auch von deiner Seite falsch und link, denn sie ist nicht bedingungslos, weil du immer etwas für deine freundschaftlichen Dienste verlangst. Das ist eh keine Freundschaft.

Du hast 9 Jahre deines Lebens mit deinem bullsh*t verschwendet... stell dir mal vor dein Mann würde sich jeden Tag fragen was gewesen wäre, wenn er doch lieber was mit seiner Kollegin, Bekannten etc. angefangen hätte?
Du kannst noch 1000 und ein mal sagen, dass dir nichts in deiner Ehe fehlt; Fakt ist: es fehlt die Leidenschaft, Hingabe und AUFgabe die du einem anderen Mann, dem du total egal bist, zuwirfst.

Und natürlich begrüßt er dich in der Öffentlichkeit nicht! Er hält nach Frauen Ausschau da störst du nur.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 16:34
In Antwort auf amelieb

Meiner Meinung nach ist Dir dieser Mann keinerlei Rechenschaft schuldig. Er trägt dir gegenüber keiner Verantwortung und muss Dir gar nichts beweisen oder sich in irgendeiner Form dir gegenüber verhalten.
Er ist nicht dein Partner oder Ehemann, an den kann man nämlich Erwartungen stellen.

Eure Freundschaft ist auch von deiner Seite falsch und link, denn sie ist nicht bedingungslos, weil du immer etwas für deine freundschaftlichen Dienste verlangst. Das ist eh keine Freundschaft.

Du hast 9 Jahre deines Lebens mit deinem bullsh*t verschwendet... stell dir mal vor dein Mann würde sich jeden Tag fragen was gewesen wäre, wenn er doch lieber was mit seiner Kollegin, Bekannten etc. angefangen hätte?
Du kannst noch 1000 und ein mal sagen, dass dir nichts in deiner Ehe fehlt; Fakt ist: es fehlt die Leidenschaft, Hingabe und AUFgabe die du einem anderen Mann, dem du total egal bist, zuwirfst.

Und natürlich begrüßt er dich in der Öffentlichkeit nicht! Er hält nach Frauen Ausschau da störst du nur.

Also nochmal auch für dich ..
ich habe euch die Geschehnisse beschrieben... 
ich dachte all die Jahre wir hätten eine Ehrliche Freundschaft.. so wie er immer schön geredet hat....

denk was du denken willst.. 
du liegst falsch...wenn man nicht alle Hintergründe kennt ist es schwer.

wieso bitte ist meine Freundschaft link? Und was verlange ich den?

Zum Glück versteht jeder was anderes unter Freundschaft... ich halte mir keine Leute warm mit schönen Worten nur weil ich brauche ... ich pflege meine Freundschaften auf ehrliche Art.
wenn ich nicht vorhabe bestimmte Sachen zu machen verspreche ich auc nix.

Leute...
ich habe gesagt damals ist nix aus uns geworden und da ich so ein Mensch bin der im Leben oft zurück denkt und sehr lange braucht mit Sachen abzuschließen mich nun eben mit bestimmten Sachen beschäftige... 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 16:53

 Nein eben nicht...
also ich frag mich echt ob ihr mit Anfang oder Mitte  20 nicht mehrere Menschen auf einmal kennengelernt habt.. man ist doch oft in Gruppen unterwegs.. manche mag man, manche nicht,manche bleiben ungeklärt und werden dann irgendwann wieder ganz schnell umgeschmissen... 
es ist nie was passiert nach 2/3 treffen alleine hat sich alles eingestellt und ich dachte nichts dabei.. 
das er nach einem Jahr sich so äußert kann ich nichts dafür... 

mein Gott manche verurteilen hier so extrem .. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 17:20

Weil die Situation einfach eine andere ist... als Single ist es doch eine andere Ausgangssituation... 
wenn man verheiratet ist muss man doch sich anders verhalten... 
Wäre ist Single würde ich wahrscheinlich 1000 andere Freundschaften pflegen und mir wäre es egal ich hätte niemandem dem ich eine Rechenschaft schuldig bin.

aber du hast Recht... ich hätte einfach nach einem Rat zur Freundschaft fragen sollen.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 17:46

Ich traue niemand hinterher das ist nicht so... ich frag mich wie ich einer falschen Freundschaft glauben konnte..
bzw wie überhaupt denken konnte das es eine ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 17:49

Dann ein Rat zu Freundschaft: dein Freund kann nur so mit dir umgehen wie du es ihm erlaubst. Ich geh mal davon aus, dass du ihm schon längst klipp und klar gesagt hast was dich stört. Es ändert sich wohl nichts, also musst du jetzt Konsequenzen ziehen. Nur du allein kannst was an deiner Situation ändern; jeder ist für sein (Un)Glück selbst verantwortlich.
 Mag sein dass du es schade findest, aber eine Freundschaft sollte das Leben bereichern und nicht verkomplizieren. Meine Freunde grüßen mich immer egal wo ich sie antreffe, sind immer zur Stelle wenn was ist und unser Kontakt hält sich auf ganz natürliche und ungezwungene art und weise, ich verschwende keinerlei Gedanken daran und wenn es nicht so wäre, dann wären es nicht meine Freunde.

 Wenn eine Katze nicht gestreichelt werden will lässt du sie doch auch laufen und hälst sie nicht fest...oder? Lass den Kerl einfach gehen vielleicht kommt er ja von allein zurück

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 17:53
In Antwort auf amelieb

Dann ein Rat zu Freundschaft: dein Freund kann nur so mit dir umgehen wie du es ihm erlaubst. Ich geh mal davon aus, dass du ihm schon längst klipp und klar gesagt hast was dich stört. Es ändert sich wohl nichts, also musst du jetzt Konsequenzen ziehen. Nur du allein kannst was an deiner Situation ändern; jeder ist für sein (Un)Glück selbst verantwortlich.
 Mag sein dass du es schade findest, aber eine Freundschaft sollte das Leben bereichern und nicht verkomplizieren. Meine Freunde grüßen mich immer egal wo ich sie antreffe, sind immer zur Stelle wenn was ist und unser Kontakt hält sich auf ganz natürliche und ungezwungene art und weise, ich verschwende keinerlei Gedanken daran und wenn es nicht so wäre, dann wären es nicht meine Freunde.

 Wenn eine Katze nicht gestreichelt werden will lässt du sie doch auch laufen und hälst sie nicht fest...oder? Lass den Kerl einfach gehen vielleicht kommt er ja von allein zurück

Danke.. du hast vollkommen Recht.. 
Werd ich auch machen...

ich weiss auch das wenn wenn er wieder was braucht wieder zurück kommt.. aber eben nur Situationsbedingt...
und darauf hab ich keine Lust mehr...

Ich nehme es immer persönlich leider und das zieht mich einfach runter.. allgemein gesehen und nicht nur auf diese Situation

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 17:57

Das tut bei der Fragestellung nichts zur Sache. Abgesehen davon kann man mehr als einmal in seinem Leben verliebt sein bzw lieben und sich auch mit mehr als einem eine Zukunft vorstellen 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 17:57

Aus meiner Sicht auf das Geschriebene - und ich habe alles gelesen, ausser die dummen Kommentare - sind folgende Faktoren massgebend:

- Du wurdest abgelehnt damals von ihm. Das hat Dein Ego noch nicht verarbeitet, was übrigens vielen so geht. Wenn sie nicht das kriegen, was sie wollen, ist der Reiz lange noch da. Und dann kommt die Frage auf, was wäre wenn...

- Der Kerl hat was, ist vermutlich gutaussehend (was immer das heissen mag...) und spielt mit Dir. Das merken Frauen leider nicht so schnell, weil diese warmen Worte, so nett so lieb so charmant sind, und das Ego stärken. 

- Dein Selbstwert ist wenig, darum stehst Du auf so einen, der Dir Honig um den Mund schmiert und den Du nicht haben konntest.

Lass ihn. Das scheint ein verwöhnter @rsch zu sein, der mit Frauen wohl sehr oft spielt.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 17:59
In Antwort auf sunny8521

 Nein eben nicht...
also ich frag mich echt ob ihr mit Anfang oder Mitte  20 nicht mehrere Menschen auf einmal kennengelernt habt.. man ist doch oft in Gruppen unterwegs.. manche mag man, manche nicht,manche bleiben ungeklärt und werden dann irgendwann wieder ganz schnell umgeschmissen... 
es ist nie was passiert nach 2/3 treffen alleine hat sich alles eingestellt und ich dachte nichts dabei.. 
das er nach einem Jahr sich so äußert kann ich nichts dafür... 

mein Gott manche verurteilen hier so extrem .. 
 

Versuche, Theolas Kommentare nicht persönlich zu nehmen. Die klingen in der verschiedenen Threads immer ähnlich 😉

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 18:07
In Antwort auf sunny8521

Hi zusammen... 
ich habe niemand neutrales in meinem Umfald den ich um Rat bitten kann, den keiner würde mich verstehen.

Also.. ich bin glücklich verheiratet und habe zwei kleine Kinder .. das soll in keinsterweise sich ändern.
Ich habe nur eine Leiche die ich mit mir trage von der ich mich nicht lösen kann... und bräuchte Rat...
Bevor ich meinen Mann kennengelernt hab war ich in einer Phase meines Lebens wo ich alle Hoffnungen verloren hatte ich könnte mich neu Verlieben nach der großen Enttäuschung. 
Eines Tages lernte ich einen Mann kennen...
Wir waren jünger 24/25.
Er typisch Mann hat mehrere Frauen getroffen (das hab ich viel später erfahren)
Naja wir sind in sehr vielen Dingen gleich und teilen viele Gemeinsamkeiten.
Wir haben uns ein paar mal getroffen, wegen meiner Unsicherheit ist nie was passiert nicht einmal ein Kuss. Nach einem Jahr hatte ich die Hoffnung verloren ihn überhaupt erobern zu können. Und traf meinen Mann.
Einen Monat später gestand mir der andere seine Gefühle ... ich sagte nur „dann beweise es mir doch das du mich willst... 
es passierte nichts... 
Die Beziehung zu meinem Mann wurde ernst und der Kontakt zum anderen Bestand nur das man sich gegrüßt hat wenn man sich gesehen hat. 
Immer mal wieder hatten wir in schweren Momenten einen Ohr für einander offen. 
Er erzählte mir seine Sorgen und ich ihm meine.
inzwischischen sind gute 9 Jahre vergangen.
Die Freundschaft ist noch intakt aber die ganzen 9 Jahren frage ich mich was aus uns geworden wäre. Er sagte mehrmals ich wäre eine Frau die er hätte nicht gehen lassen sollen bla bla bla Reden kann er gut aber die Fakten fehlen... In Worten schwärmt doch wie wahr unsere Freundschaft wäre und das er ohne meine Meinung garnicht wüsste wie er manche Sachen hätte klären können.
es würde nur den Rahmen sprengen alles aufzuzählen... Text ist schon lange genug..
jetzt ist es so ich bin an einem Punkt gelangt wo ich viele Enttäuschungen von ihm einkassieren musste. Er plant Veranstaltungen und immer wieder aufs neue sagt er ... wenn du da bist sag Bescheid ich hole dich aus der Menge raus... so wie oft lief er an mir kommentarlos an mir vorbei... ich hab sein Verhalten immer mit dem Stress verbunden. Aber gestern Abend waren wir zufällig auf dem selben Konzert..und auch wenn seine Worte immer so lieb und nett sind behandelt er mich wie Luft...
ich frage mich wieso sagt ein Mann ich sei ihm soooo wichtig und lobt und legt so einen Großen Wert auf diese Freundschaft in Worten aber in Fakten dann nicht... jedesmal sagt er er macht es net mit Absicht...
ich merke diese ganzen Enttäuschungen tun mir nicht gut...ich hab ihn als Freund sehr gern aber ich weiß nicht ob ich nicht ganz den Kontakt brechen sollte...
ich hoffe ihr versteht was ich meine...
Von liebe meiner Seits hab ich beschlossen ihn als Freund nicht verlieren zu wollen. 
Mit Worten sagt er ich sei ihm wichtig aber das spiegelt sich nicht in den Handlungen wieder .... 
was soll ich machen... es macht mich schlaflos....
sorry für den langen Text 

Blockier ihn einfach auf allen Kanälen (Whatsapp, Facebook, etc...)
Da er dich in der Öffentlichkeit sowieso nicht anspricht, wird sich kein Kontakt mehr ergeben.. 

Nach dem Motto.. aus den Augen, aus dem Sinn.

Hak ihn ab. 

Er findet dich lediglich interessant, weil du ihn als eine Eroberung durch die Lappen gegangen bist. Er hätte sich in seinen Augen zu sehr anstrengen müssen (beweisen).

Du bist sein therapeutischer Notnagel, wenns ihm mal schlecht geht oder etwas loswerden möchte.. 

Mein Rat:
Blockier ihn überall. "Trainiere" deine Gedanken.. d.h. sobald deine Gedanken zu ihm abschweifen, solltest du bewusst erkennen was geschieht und gleich an entwas anderes denken.. z.B. guckst du dich im Raum um und fokusierst deine Gedanken auf einen Gegenstand oder ein Erlebnis, was du möchtest.. hauptsache du verschwendest keine Zeit/Gedanken mehr an ihn.. 

Sei achtsamer mit deinen Gedanken und übe dies erst mal konsequent.. 

Denn jeder Gedanke an ihn, ist verschwendete Zeit! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 18:08
In Antwort auf julian_12675699

Aus meiner Sicht auf das Geschriebene - und ich habe alles gelesen, ausser die dummen Kommentare - sind folgende Faktoren massgebend:

- Du wurdest abgelehnt damals von ihm. Das hat Dein Ego noch nicht verarbeitet, was übrigens vielen so geht. Wenn sie nicht das kriegen, was sie wollen, ist der Reiz lange noch da. Und dann kommt die Frage auf, was wäre wenn...

- Der Kerl hat was, ist vermutlich gutaussehend (was immer das heissen mag...) und spielt mit Dir. Das merken Frauen leider nicht so schnell, weil diese warmen Worte, so nett so lieb so charmant sind, und das Ego stärken. 

- Dein Selbstwert ist wenig, darum stehst Du auf so einen, der Dir Honig um den Mund schmiert und den Du nicht haben konntest.

Lass ihn. Das scheint ein verwöhnter @rsch zu sein, der mit Frauen wohl sehr oft spielt.

Das wird mir immer mehr bewusst was du geschrieben hast... vor allem die letzten zwei Ereignisse die mich komplett runter gezogen haben.

Wir kennen uns zu gut und er weiß anscheinend wie er mich ruhig stellen kann. 
Wie Dumm von mir das überhaupt zugelassen zu haben bzw es ihm noch geglaubt zu haben.

Im großen und ganzen Weiß ich das diese Freundschaft eigentlich kein Sinn hat und ich könnt mich selber Ohrfeige warum ich so viel wert drauf gelegt habe.
 
Ich werd nun komplett auf Abstand gehen und es mir nicht mehr zu Herzen nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 18:14
In Antwort auf lacaracol

Blockier ihn einfach auf allen Kanälen (Whatsapp, Facebook, etc...)
Da er dich in der Öffentlichkeit sowieso nicht anspricht, wird sich kein Kontakt mehr ergeben.. 

Nach dem Motto.. aus den Augen, aus dem Sinn.

Hak ihn ab. 

Er findet dich lediglich interessant, weil du ihn als eine Eroberung durch die Lappen gegangen bist. Er hätte sich in seinen Augen zu sehr anstrengen müssen (beweisen).

Du bist sein therapeutischer Notnagel, wenns ihm mal schlecht geht oder etwas loswerden möchte.. 

Mein Rat:
Blockier ihn überall. "Trainiere" deine Gedanken.. d.h. sobald deine Gedanken zu ihm abschweifen, solltest du bewusst erkennen was geschieht und gleich an entwas anderes denken.. z.B. guckst du dich im Raum um und fokusierst deine Gedanken auf einen Gegenstand oder ein Erlebnis, was du möchtest.. hauptsache du verschwendest keine Zeit/Gedanken mehr an ihn.. 

Sei achtsamer mit deinen Gedanken und übe dies erst mal konsequent.. 

Denn jeder Gedanke an ihn, ist verschwendete Zeit! 

Danke ... ich werd’s versuchen.. 
Wie gesagt es gibt Höhen und tiefen...
manchmal Wochen der Stille.. 
eben dann wenn er was braucht hat er Zeit Stundenlang zu schreiben...

wenn er keine Lust hat antwortet er nicht mal oder bricht das Gespräch einfach mittendrin ab.

mache ich ihn dann auf seine Nachfrage auf seine Fehler aufmerksam, kommt er mit mit jeglichen ausreden an und sagt es ist nicht so wie ich es sehe.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 18:21

Also sind seine leeren Versprechungen nur Rache ?

ich meine wieso muss ein Mann der ja eigentlich so viel wert auf die Freundschaft legt, der sagt du wirst immer eine Besondere Stelle in meinem Herzen haben ... bla bla bla 
ber der nächsten Veranstaltung hab ich mir vorgenommen es wieder gut zu machen hab ne Überraschung für dich.. und dann? dann läuft er an mir vorbei....
ignoriert mich den ganzen Abend... und am Ende bin ich noch die blöde die ihn nicht mit Nachrichten gestalkt hat um ihn zu erinnern? 

Das verwundert mich halt nur immer wieder ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 18:33

Ich wollte nur versuchen zu verstehen...
nicht mehr und nicht weniger...
ich hab einfach zu viel Zeit falsch reingesteckt... und in was falschen geglaubt.

wie dumm...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 20:19
In Antwort auf sunny8521

Also sind seine leeren Versprechungen nur Rache ?

ich meine wieso muss ein Mann der ja eigentlich so viel wert auf die Freundschaft legt, der sagt du wirst immer eine Besondere Stelle in meinem Herzen haben ... bla bla bla 
ber der nächsten Veranstaltung hab ich mir vorgenommen es wieder gut zu machen hab ne Überraschung für dich.. und dann? dann läuft er an mir vorbei....
ignoriert mich den ganzen Abend... und am Ende bin ich noch die blöde die ihn nicht mit Nachrichten gestalkt hat um ihn zu erinnern? 

Das verwundert mich halt nur immer wieder ..

Dann versteh doch einfach, dass er gerne textet und du seinem Ego gut tust.. 

Zum Beispiel:
- er kann sich nicht mit sich selbst beschäftigen, sitzt allein daheim.. und zack, da fällt ihm Sunny ein!

- er gibt vor anderen gerne vor viele Freunde zu haben und sehr "busy" zu sein, er hat aber grad niemanden der ihm gleich antworten würde.. und zack, da fällst wieder du ihm ein!

er fühlt sich nicht gut und hat niemanden zum ausheulen.. ja, auch dann denkt er wieder an dich..

- er ist niedergeschlagen und hätte gerne, dass jemand ein paar nette Worte zu ihm sagt/schreibt.. und du kommst ihm in den Sinn.

- etc, etc...


Kannst du eine dieser Situationen überhaupt nicht nachvollziehen? 

Denk daran: 
Du darfst nicht immer von dir ausgehen, wie du handeln würdest.. dann wirst du es nie verstehen! Denn DIR würde so ein Verhalten im Leben nicht in den Sinn kommen, oder?

Erst wenn du verstanden hast, dass viele Leute in manchen Dingen ganz anders ticken (so anders, dass weder die Person, noch du, einander je verstehen werdet, weil bei beiden die  Moral und Ethik so unterschiedlich anerzogen wurden), wie du.. erst dann wirst du verstehen warum er sich so verhält..

Dieses Erkenntniss erleichtert das Leben unglaublich!  


 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 20:32
In Antwort auf lacaracol

Dann versteh doch einfach, dass er gerne textet und du seinem Ego gut tust.. 

Zum Beispiel:
- er kann sich nicht mit sich selbst beschäftigen, sitzt allein daheim.. und zack, da fällt ihm Sunny ein!

- er gibt vor anderen gerne vor viele Freunde zu haben und sehr "busy" zu sein, er hat aber grad niemanden der ihm gleich antworten würde.. und zack, da fällst wieder du ihm ein!

er fühlt sich nicht gut und hat niemanden zum ausheulen.. ja, auch dann denkt er wieder an dich..

- er ist niedergeschlagen und hätte gerne, dass jemand ein paar nette Worte zu ihm sagt/schreibt.. und du kommst ihm in den Sinn.

- etc, etc...


Kannst du eine dieser Situationen überhaupt nicht nachvollziehen? 

Denk daran: 
Du darfst nicht immer von dir ausgehen, wie du handeln würdest.. dann wirst du es nie verstehen! Denn DIR würde so ein Verhalten im Leben nicht in den Sinn kommen, oder?

Erst wenn du verstanden hast, dass viele Leute in manchen Dingen ganz anders ticken (so anders, dass weder die Person, noch du, einander je verstehen werdet, weil bei beiden die  Moral und Ethik so unterschiedlich anerzogen wurden), wie du.. erst dann wirst du verstehen warum er sich so verhält..

Dieses Erkenntniss erleichtert das Leben unglaublich!  


 

Ich habe das jetzt drei mal gelesen... 
nicht weil es unlogisch ist sondern weil ich zu jedem Punkt mindestens 2/3 Situationen die genau zutreffen nennen könnte.

also besser hättest du es nicht treffen können...

danke wirklich es hat mir unheimlich geholfen❤️

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 20:32

du hast Recht 😔 Danke 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2018 um 23:13

Spontan würd ich behaupten, dass er dich heimlich liebt. Vermutlich ist er deshalb mal warm mal kühl zu dir, weil du vergeben bist und er dich als Frau achtet. Außerdem dürfte er das Gleiche empfinden wie du... nämlich es nie mit dir ausprobiert zu haben.

Eure Freundschaft musst du nicht beenden. Stattdessen könntest du ihm sagen, dass er das Flirten unterlassen soll, da es dich irritiert. Aber das würdest du nicht tun, weil du das gern hast. Du leidest nur unter seiner Kälte, dass er dich ignoriert. Aber du hast seine Flirtversuche gern - sehr gern. 

Du selbst suchst nach Bestätigung von ihm. Es gibt für dich noch diese offenen Beziehungsfragen (Liebst du mich? Willst du mich? Dann zeig es mir?), die ihr beide vor 9 Jahren losgetreten habt. Jedesmal wenn du ihn siehst/schreibst erinnerst du dich daran.
Auch, verhält er sich bei diesen Fragen exakt so geheimisvoll wie damals.
Da er dir noch keine Antworten gegeben hat, stehst du hinter deinem Mann.

Interessant wäre zu sehen, wie du dann reagierst, würde er dir eines Tages seine Liebe eingestehen.
Meine Vermutung: Du würdest es zulassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 0:01
In Antwort auf lacaracol

Dann versteh doch einfach, dass er gerne textet und du seinem Ego gut tust.. 

Zum Beispiel:
- er kann sich nicht mit sich selbst beschäftigen, sitzt allein daheim.. und zack, da fällt ihm Sunny ein!

- er gibt vor anderen gerne vor viele Freunde zu haben und sehr "busy" zu sein, er hat aber grad niemanden der ihm gleich antworten würde.. und zack, da fällst wieder du ihm ein!

er fühlt sich nicht gut und hat niemanden zum ausheulen.. ja, auch dann denkt er wieder an dich..

- er ist niedergeschlagen und hätte gerne, dass jemand ein paar nette Worte zu ihm sagt/schreibt.. und du kommst ihm in den Sinn.

- etc, etc...


Kannst du eine dieser Situationen überhaupt nicht nachvollziehen? 

Denk daran: 
Du darfst nicht immer von dir ausgehen, wie du handeln würdest.. dann wirst du es nie verstehen! Denn DIR würde so ein Verhalten im Leben nicht in den Sinn kommen, oder?

Erst wenn du verstanden hast, dass viele Leute in manchen Dingen ganz anders ticken (so anders, dass weder die Person, noch du, einander je verstehen werdet, weil bei beiden die  Moral und Ethik so unterschiedlich anerzogen wurden), wie du.. erst dann wirst du verstehen warum er sich so verhält..

Dieses Erkenntniss erleichtert das Leben unglaublich!  


 

sehr gut erklärt und mit super Beispielen erläutert!

Klasse!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 0:26
In Antwort auf haumichhaha

Spontan würd ich behaupten, dass er dich heimlich liebt. Vermutlich ist er deshalb mal warm mal kühl zu dir, weil du vergeben bist und er dich als Frau achtet. Außerdem dürfte er das Gleiche empfinden wie du... nämlich es nie mit dir ausprobiert zu haben.

Eure Freundschaft musst du nicht beenden. Stattdessen könntest du ihm sagen, dass er das Flirten unterlassen soll, da es dich irritiert. Aber das würdest du nicht tun, weil du das gern hast. Du leidest nur unter seiner Kälte, dass er dich ignoriert. Aber du hast seine Flirtversuche gern - sehr gern. 

Du selbst suchst nach Bestätigung von ihm. Es gibt für dich noch diese offenen Beziehungsfragen (Liebst du mich? Willst du mich? Dann zeig es mir?), die ihr beide vor 9 Jahren losgetreten habt. Jedesmal wenn du ihn siehst/schreibst erinnerst du dich daran.
Auch, verhält er sich bei diesen Fragen exakt so geheimisvoll wie damals.
Da er dir noch keine Antworten gegeben hat, stehst du hinter deinem Mann.

Interessant wäre zu sehen, wie du dann reagierst, würde er dir eines Tages seine Liebe eingestehen.
Meine Vermutung: Du würdest es zulassen.

Er hat ihr seine Liebe ja schon längst gestanden.. nur was bringts eibem, wenn keine Taten folgen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2018 um 8:59
In Antwort auf julian_12675699

sehr gut erklärt und mit super Beispielen erläutert!

Klasse!

Danke..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest