Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet mit erstem freund?

Verheiratet mit erstem freund?

18. Juni 2005 um 19:22

ich bin zwar erst 15 jahre alt und ich denke mal, dass es ziemlich naiv von mir ist, zu denken ich könnte für immre mit meinem freund zusammenzubleiben. aber trotzdem hab ich eine frage: ist jemand von euch noch mit seinem ersten freund zusammen oder auch schon verheiratet? wenn ja, wie alt seid ihr und seit wann habt ihr euren freund? wir haben nämlich miteinander sehr viel durchgemacht (fernbeziehung) und er hat mir auch schon gesagt, dass oich seine traumfrau bin (das sagt er mir fast jeden tag) und ich bin mir auch sehr sicher, dass wir es schaffen können, wenn wir wollen... aber dazu würde ich gerne mal die meinung anderer leute hören... liebe grüße an alle

Mehr lesen

19. Juni 2005 um 1:29

Huhu
Wie lang bist du denn schon mit deinem Freund zusammen, theugliest? Bin Morgen 7 Monate mit meinem ersten (richtigen) Freund zusammen und könnte mir auch gut vorstellen ihn zu heiraten
Warum eigentlich nicht? Wenn ihr euch wirklich liebt =)
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2005 um 10:14

Soll vorkommen.
Also bei mir in der Nachbarschaft wohnt ein Paar, die sind jetzt ca. 15 Jahre verheiratet und mindestens seit 18 Jahren zusammen, und die beiden hatten vorher jeweils auch keinen anderen Partner. Wie glücklich die allerdings sind, weiß ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2005 um 10:33

Natürlich
gibt es das, häufiger als angenommen, ich kenne einige. Wenn es die heutige Zeit auch vielen gerne ausreden will dass dies glücklich machen könne. Aber wie sagte jemand dazu: ich habe mir so viele Enttäuschungen erspart.
Mit 15 weißt du noch nicht, wie dein Leben genau verlaufen wird, aber das weiß man mit 30 40 oder 50 auch noch nicht. Tu, was dir gut tut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2005 um 12:12

Möglich ist alles!
Hallo Theugliest!

Bin mit meinem Freund jetzt schon 5 Jahre zusammen!
Damals war ich Fünfzehn und er neunzehn!
Er hatte bereits eine einjährige Beziehung hinter sich
und ich diese, 2 Monats Dinger (nichts richtiges)....
Seit über 2 Jahren wohnen wir sogar schon zusammen!
In jeder Beziehung gibt es höhen und tiefen!
Da darf man sich keine Illusionen machen.
Aber man lernt den Partner erst nach einiger Zeit
erst richtig kennen, da man ja am anfang die rosa rote brille auf der Nase hat und dem anderen einzig und allein seine Schokoladen Seite zeigen will
Aber wenn es dann soweit ist und ihr euch immer noch liebt und versteht, dann steht einer langzeit Beziehung mit Heirat
doch nicht im Wege. Es ist wieder "modern" nicht jede Woche einen anderen Partner zu haben! Nur zu

Genießt eure Beziehung..... Gruß, Brinchen5385

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2005 um 14:57
In Antwort auf kali1990

Huhu
Wie lang bist du denn schon mit deinem Freund zusammen, theugliest? Bin Morgen 7 Monate mit meinem ersten (richtigen) Freund zusammen und könnte mir auch gut vorstellen ihn zu heiraten
Warum eigentlich nicht? Wenn ihr euch wirklich liebt =)
LG

Hm
Ich bin inzwischen auch schon fünf Jahre mit meinem (ersten richtigen) Freund zusammen und es ist zwar ab und an "nett", manchmal fühle ich mich ihm auch sehr nahe - aber mehr auch nicht, ob das noch Liebe ist, wage ich zu bezweifeln. Ich fühle mich im Moment einfach sehr beziehungsmüde, will Leute kennenlernen und Spaß haben. Ich bin jetzt jung (habe meinen Freund mit 16 kennengelernt) und habe Angst, in ein paar Jahren zu merken, dass ich meine "besten Jahre" mit jemandem verbracht habe, der soviele Probleme hat, dass es für zwei reicht.
Allerdings habe ich jetzt auch meine Probleme, Schluss zu machen, was sicherlich bei einer solch langen Beziehung nicht einfach wird.
Man merkt erst mit der Zeit, ob alles passt, denke ich, also genießt die Zeit, die ihr zusammen verbringt, aber zieht keine vorschnellen Schlüsse..

grüße, das frl. wunder // prefers to be single

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2005 um 21:37


Ich habe heute mit meinem Schatz unser 3-jähriges gefeiert...ich bin einfach mega glücklich mit ihm und möchte ihn auch nicht mehr verlieren...
Besser gesagt, ich kann mir ein Leben ohne ihn absolut nicht mehr vorstellen...
Wir haben auch viel zusammen durch gemacht...zuerst haben wir nu 5km auseinander gewohnt...aber er ist dann auch umgezogen und es war sehr kompliziert wenn wir uns treffen wollten...aber wir haben es doch immer wieder geschafft, und auch sonst alles

Ich könnte mir wie gesagt ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen, d.h. auch, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, ihn zu heiraten(und wer weiß*g* vielleicht auch mal Kinder mit ihm zu haben :-P )
Er ist einfach mein absoluter Traummann...und ich auch seine Traumfrau, sagt er

Auch wenn das viele nun vielleicht für kindisch oder naiv halten...wenn man jung ist hat man noch träume, ob sie sich erfüllen ist ne andre Sache...

LG an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2005 um 22:53

Kann gut gehen...
Hallo Theugliest,

mein Schwager hat seine Jugendliebe geheiratet und das war vor 25 Jahren !

Die beiden haben sich gesucht und gefunden und führen eine sehr glückliche Ehe.

Ich wünsch euch alles Gute !

Der Fels in der Brandung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 9:28

Mach dich nicht unglücklich!
Mensch, du bist erst 15!! Allen positiven Antworten möchte ich nur mal die realität entgegenhalten: 40% der Ehen werden in Deutschland geschieden, weitere 15% sind unglücklich (Dunkelziffer natürlich!). Und von diesen besteht ein überproportionaler Anteil an Paaren, die sich ganz jung kennen gelernt haben.

Ich finde, mal sollte bis 30 warten, mindestens. Oder aber nach 8-10 Jahren Beziehung sehen, ob man noch rundum glücklich ist. Bei den meisten Pärchen ist ja doch nach 3-4 Jahren alles vorbei.

Also: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 9:32
In Antwort auf malou_12774318

Hm
Ich bin inzwischen auch schon fünf Jahre mit meinem (ersten richtigen) Freund zusammen und es ist zwar ab und an "nett", manchmal fühle ich mich ihm auch sehr nahe - aber mehr auch nicht, ob das noch Liebe ist, wage ich zu bezweifeln. Ich fühle mich im Moment einfach sehr beziehungsmüde, will Leute kennenlernen und Spaß haben. Ich bin jetzt jung (habe meinen Freund mit 16 kennengelernt) und habe Angst, in ein paar Jahren zu merken, dass ich meine "besten Jahre" mit jemandem verbracht habe, der soviele Probleme hat, dass es für zwei reicht.
Allerdings habe ich jetzt auch meine Probleme, Schluss zu machen, was sicherlich bei einer solch langen Beziehung nicht einfach wird.
Man merkt erst mit der Zeit, ob alles passt, denke ich, also genießt die Zeit, die ihr zusammen verbringt, aber zieht keine vorschnellen Schlüsse..

grüße, das frl. wunder // prefers to be single

Meine Geschichte!
Bin mit meiner 1. Freundin zusammen.
Ich bin 25, sie 26.

Wir sind jetzt seit 6 Monaten zusammen und von Tag zu Tag glücklicher miteinander.

Sie hatte davor schon 2 etwas längere Beziehungen (1 Jahr und 3 Jahre)

Ich hatte davor keine Beziehung, weil ich es bisher einfach nicht gepasst hat und ich auf die Richtige warten wollte. Bei ihr spüre ich, dass sie die Richtige ist.

Naja was soll ich sagen, ich hohle am Sonntag meine Firmung nach ))
wenn ihr versteht was ich damit sagen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 11:05

15_???
du bist doch erst 15 tob dich noch ein wenig aus, meistens hält es sowieso nicht ewig...hatte meinen ersten festen freund mit 14 es hat drei jahre gehalten, dann war ich fast ein jahr lang solo und hab jetzt seit fast einem jahr einen neuen freund bzw mann, wir haben am 5.5.05 geheiratet, denn wir werden in den nächsten tagen eltern!!!bin zwar auch erst 19, aber wenn wir schon ein kind kriegen und uns lieben gehört die ehe halt dazu, auch wenn das viele anders sehen...hoffe das es ewig mit uns hält auch wenn wir uns manchmal zoffen *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 11:44

Sorry....
... aber ich muss Dich enttäuschen!

Ich bin 27 Jahre und mein Freundeskreis +/- 4 Jahre. Um den Dreh hatten wir alle auch mit 15/16 unseren ersten Partern. KEINER von denen ist noch mit dem/der ersten Freund/Freundin zusammen.... Die Beziehungne hielten alle ziemlich lange (zwischen 5 und 10 Jahre)....
Aber nur weil es bei usn nicht funktionierte, muss es nicht bei Euch auch so sein.
Ihr müsst halt wissen, dass man ständig an der Beziehung arbeiten muss....


LG PLuster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 12:06
In Antwort auf felsinderbrandung

Kann gut gehen...
Hallo Theugliest,

mein Schwager hat seine Jugendliebe geheiratet und das war vor 25 Jahren !

Die beiden haben sich gesucht und gefunden und führen eine sehr glückliche Ehe.

Ich wünsch euch alles Gute !

Der Fels in der Brandung

Andere Generation.....
... in dem Bekanntenkreis meiner Eltern sind etliche Paare die jung zusammen kamen und es noch sind. Aber das ist eine andere Generation mit anderen Wertvortellung, Lebensweisen; Ansichten. Damals hatte auch die Frau noch eine ganz andere Stellung und Aufgabe in der Beziehung als heute... Ich denke nicht, dass man die Paare von damal smit denen von heute noch vergleichen kann.


lg pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 12:39

Mein bester Freund...
... hat vor knapp einem Monat geheiratet. Sie war zwar nicht seine erste Freundin - er aber ihr erster Freund. Als sie mit ihm zusammen kam, war sie 16. Inzwischen sind sie über 10 Jahre zusammen und jetzt ja auch verheiratet. Ist also alles möglich.

Ich bin nicht mehr mit meinem ersten Freund zusammen. Auch nicht mit dem zweiten... *lach* Bin beim vierten - und der scheint der Richtige zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 12:56

Hier - ich!
Habe meinen Liebsten mit 16 kennengelernt - wir sind seit 18 Jahren zusammen und seit diesem Jahr verheiratet!

Du siehst also, sowas gibts. Wobei wir auch stürmische Zeiten durchgemacht haben und nicht immer alles Sonnenschein und Zuckerlecken war (und ist). Aber es scheint, als ob es passt.

Ich hoffe sehr, dass es immer so bleibt wie jetzt, denn ich bin sehr glücklich. Das einzige was uns noch fehlt, sind Kinder. Aber daran wird auch schon gearbeitet...

Ich wünsch Euch alles Gute; wenn man ehrlich zueinander ist, sich gegenseitig respektiert, bei aufkommenden Problemen nicht gleich die Flinte ins Korn wirft und sich natürlich LIEBT, dann hat man gute Chancen, zusammen alt zu werden...

Liebe Grüße
Isidor



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 16:05
In Antwort auf alanis_12681975

Andere Generation.....
... in dem Bekanntenkreis meiner Eltern sind etliche Paare die jung zusammen kamen und es noch sind. Aber das ist eine andere Generation mit anderen Wertvortellung, Lebensweisen; Ansichten. Damals hatte auch die Frau noch eine ganz andere Stellung und Aufgabe in der Beziehung als heute... Ich denke nicht, dass man die Paare von damal smit denen von heute noch vergleichen kann.


lg pluster

Das mag schon stimmen, dass es eine andere Generation ist...
aber wenn ich mir die Beiden anschaue, ist das kein typisches Paar dieser Generation. Sie hat einen höherbezahlten Job und auch beruflich erfolgreicher als er.
Und der ganze Witz bei dieser Sache ist, dass es deswegen zu keinen Missstimmummungen kommt !

Bin überzeugt, wenn da Kinder gekommen wären, hätte er den Posten als Hausmann eingenommen.

Er ist schon echt echt toller Schwager... sie natürlich auch...ähm...Schwägerin

Liebe Grüße

Der Fels in der Brandung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 16:18

Ja, es kann klappen!
meine frau und ich haben uns am 24.01.1986 kennengelernt. sie war 15 und ich noch 2 wochen 17. es war nicht immer einfach da wir noch dazu relativ früh eltern wurden (18/21). aber ja es geht, inzwischen sind die kinder größer (meine älteste ist ein jahr älter als du ) und wir entdecken uns alleine und zu zweit neu.

zwar haben wir z.zt. auf grunde unserer neuentdeckung ein paar probleme, aber ich habe mich wieder neu in meine frau verliebt und ein kribbeln im bauch wie zu anfang.

es ist nur so, man wird nie garantien für eine ewig währenden liebe haben. der mensch entwickelt sich immer weiter, auch nach der pubertät . versuchts einfach und schaut wies läuft, ich denke anders wirst/werdet du/ihr es nicht rausbekommen. egal wer hier was schreibt.

wichtig ist in meinen augen, respekt und anerkennung des jeweiligen partners und sein tun.

ich wünsche dir jedenfalls viel glück und drücke euch alle däumchen die ich habe.

bye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2005 um 19:13

Man weiß nie...
..wie lange man zusammen bleiben wird.eine ehe ist auch keine garantie dafür.
ich hab mich mit 12 in einen kerl verliebt.6jahre später kamen wir zusammen.mit 20 haben wir geheiratet und mit 22 habe ich ihn verlassen.
ich kann dir nur eins raten:heirate nicht zu früh,ihr könnt ja trotzdem zusammenbleiben.will euch doch keiner trennen oder?warte auch wenn du dir 100% ig sicher bist.man sollte nämlich nur einmal heiraten und diese ehe sollte dann auch halten bis der tod euch scheidet.ausserdem ist es doch schöner einen der schönsten tage eures lebens mit dem wirklich richtigen zu erleben und nicht mit einem von dem du dich später trennst (so wie ich )weil er sich als ... entpuppt und du ihn nur noch hasst.das würde die ganze romantik an so einer heirat doch kaputt machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2005 um 10:27

Hi
also ich muss dazu sagen, laß dir mal zeit und genieß dein leben man weiß nie was kommt!
meine eltern waren sehr jung (15+17) und sind jetzt seit 42 jahren zusammen. meine schwester war auch sehr jung (16) und ist mit ihrem mann auch seit 20 jahren zusammen. und ich war auch noch jung (16) wir sind seit 6 jahren zusammen. das witzige dabei ist, dass sich alle in der gleichen disko kennengelernt haben.
also möchte ich behaupten, dass es mit generationen nix zu tun hat. die meisten lassen sich nur wieder scheiden, weil sie zuwenig miteinander reden und konflikten lieber aus dem weg gehen. wenn man heiratet, ist es zwar keine garantie, dass es für ein leben hält, aber ich finde, meine eltern und meine schwester haben mir eine glückliche beziehung vorgelebt. aber das mit dem zusammenbleiben, dass kommt immer auf die personen an und wie man sich im laufe verändert, welche vorstellungen man von einer partnerschaft hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen