Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet, liebe jedoch noch meine Ex-Freundin

Verheiratet, liebe jedoch noch meine Ex-Freundin

4. Dezember 2015 um 14:02 Letzte Antwort: 8. Dezember 2015 um 13:10

Die Situation, in der ich mich befinde ist alles andere als einfach und daher freue ich mich über jedes Kommentar bzw. über jeden Tipp!

Ich war 5 und halb Jahre lang mit meiner Ex zusammen. Ich habe sie vollblütig und grenzenlos geliebt und ich liebe sie immer noch.
Ich war ihr immer treu und habe ihr all ihre Bedürfnisse erfüllt. Es hat mich glücklich gemacht, sie glücklich zu machen.
Wir sind bereits 2 Jahre getrennt, haben jedoch nie den Kontakt aufgegeben und hatten/haben heimlich kontakt.
Sie hat mich von heute auf morgen wegen eines anderen Typen verlassen. Sie hat mit mir nie über unsere Zukunft konkret gesprochen und wollte nicht den nächsten Schritt mit mir wagen.
Der neue Typ stolzierte mit seinem finanziellen Erfolg und hat sie kurzfristig glücklich gemacht, um sie an ihm zu binden. Sie beschloss auch sofort mit ihm schwanger zu bleiben. Heute ist sie nicht mehr mit ihm, da sie permanent unglücklich war bei ihm.
Ich habe sehr lange Zeit damit verbracht, Ihr vergeben zu können, da sie mich schließlich betrogen hat, obwohl ich mein bestes gab, sie glücklich zu machen. Nach unserer Trennung konnte ich mir keine lange Beziehung mehr vorstellen. Ich fand eine Person (meine jetzige Gattin), die sich sehr gut um mich kümmert. Sie tut alles, um unsere Ehe zu pflegen und ist immer für mich da. Sie widmet mir pure Zuneigung. Ich beschloss sehr schnell sie zu heiraten, weil sie mir diese Sicherheit gab, wie keine zuvor.
Meine Gefühle spielen jedoch nicht mit. Ich liebe sie nicht, obwohl ich wünschte, ich könnte es. Es ist eine Qual für mich, weil ich Schuldgefühle habe, da ich keinem das Herz brechen will, gerade deswegen, weil ich weiß, wie sich das anfühlt.
Sie zieht mich nicht an, in keiner Hinsicht und ich verwandle mich in eine Person, die ich nicht sein möchte Gefühlskalt!
Meine Frau ist schwanger, meine Ex hat bereits ein Kind und mein Herz schreit immer noch nach meiner Ex.
Ich weiß nicht mehr weiter, bitte um Tipps

Mehr lesen

4. Dezember 2015 um 14:14

Und was
erhoffst du dir jetzt hier im Forum? Schließlich hast du schon alles falsch gemacht, was man falsch machen konnte.
Du hast geheiratet, ihr bekommt ein Kind und das Ganze ist auf einer Lüge aufgebaut...
Da hilft nur ein Tipp: Räum dein Leben auf, denn auf Dauer machst du ALLE unglücklich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2015 um 0:32

Ehe annullieren
Scheiden lassen. Und ein guter Vater sein. Verlass aber deine Frau bitte nur weil du sie nicht liebst. Nicht für die Ex. Weil die scheint nur an sich zu denken.
Ich spiele mal durch, du lässt dich scheiden, kommst mit deiner Ex zusammen. Nach einem Jahr serviert sie dich wieder ab... Und dann? Zurück zur ex Frau? Nein oder? Bist du nicht in der Lage mit einer Frau zusammen zu sein die du liebst und die dich liebt? Das hat doch jeder verdient. Auch deine gutmütige Frau hat es verdient ein Mann zu haben der ihr leidenschaftlich Liebe macht und sie auf Hände trägt. Sag ihr die Wahrheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Dezember 2015 um 9:00

Vielleicht solltest du mal anfangen
mit der Herzensbrecherei... Jedenfalls wirst du dich entscheiden müssen. Und dabei rate ich dir NICHT deine Frau zu verlassen, weil du sie nicht liebst, sondern endlich deine ach so liebe Exxe als das zu sehen, was sie ist: eine berechnende Schlampe, die in ihrem Leben nie glücklich werden wird und über alles und jeden, was sie trifft, nur Unglück verbreitet. Tragisch, aber wahr. Deine Hilfe und Liebe und Zuwendung wollte sie nie, also sei endlich ein Mann und mach einen Haken an dieses Gewächs!

Danach kümmerst du dich um deine Frau und eure Beziehung. Muss noch nicht alles perdu sein, ich sehe da durchaus noch Chancen.

Also raff dich endlich auf und komme mit einem Bericht wieder, wenn du erledigt hast, was ich dir aufgetragen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2015 um 9:09

Danke
Wie ich auch sagte, ich bin über jedes Feedback dankbar!
Ich weiß, dass meine Frau jemanden verdient, der sie liebt.
Nach der Trennung mit meiner Ex habe ich mir geschworen, dass ich jemanden, der so mit mir umgeht, wie meine Frau... schätzen werde! Ich war auch anfangs verliebt. Ich habe jedoch nicht bedacht, dass das kurzfristige Gefühle sein könnten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2015 um 9:16
In Antwort auf py158

Vielleicht solltest du mal anfangen
mit der Herzensbrecherei... Jedenfalls wirst du dich entscheiden müssen. Und dabei rate ich dir NICHT deine Frau zu verlassen, weil du sie nicht liebst, sondern endlich deine ach so liebe Exxe als das zu sehen, was sie ist: eine berechnende Schlampe, die in ihrem Leben nie glücklich werden wird und über alles und jeden, was sie trifft, nur Unglück verbreitet. Tragisch, aber wahr. Deine Hilfe und Liebe und Zuwendung wollte sie nie, also sei endlich ein Mann und mach einen Haken an dieses Gewächs!

Danach kümmerst du dich um deine Frau und eure Beziehung. Muss noch nicht alles perdu sein, ich sehe da durchaus noch Chancen.

Also raff dich endlich auf und komme mit einem Bericht wieder, wenn du erledigt hast, was ich dir aufgetragen habe

Das stimmt
Danke für das harte, aber ehrliche Feedback.
Das komische an der ganzen Geschichte ist, dass ich mir es nicht vorstellen kann, komplett mit meiner Ex den Kontakt abzubrechen. Neulich trafen wir uns... und wir haben darüber gesprochen, wie wir unser Leben jetzt gemeinsam leben würden... und ich erwähnte, dass ich momentan einen Kredit offen habe, nur um zu sehen, wie sie reagieren wird... Darauf reagierte sie empfindlich, und meinte, das wäre ein "kleines" Problem. Damit sagte sie indirekt, dass sie nicht bereit ist durch das Feuer zu gehen, um mich wieder zurück zu kriegen... während ich mich damit abfinden müsste, dass ihr Kind großziehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2015 um 9:20

Hmm...
eine dumme Idee ist es auf jeden Fall... riskant! Ich war ehrlich verliebt kurzfristig, weil sie mit diese Zuneigung gab, die ich nie hatte und mir die Sicherheit vermittelte, dass sie... egal was passiert... bei mir bleibt!
Eine Beziehung konnte ich mir nach dem Schock überhaupt nicht vorstellen... meine jetzige Frau kommt ursprünglich nicht aus Österreich... eine Fernbeziehung kam für uns beide nicht in Frage... sie kam nach Ö wegen mit mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2015 um 9:38
In Antwort auf lleulu_12102636

Ehe annullieren
Scheiden lassen. Und ein guter Vater sein. Verlass aber deine Frau bitte nur weil du sie nicht liebst. Nicht für die Ex. Weil die scheint nur an sich zu denken.
Ich spiele mal durch, du lässt dich scheiden, kommst mit deiner Ex zusammen. Nach einem Jahr serviert sie dich wieder ab... Und dann? Zurück zur ex Frau? Nein oder? Bist du nicht in der Lage mit einer Frau zusammen zu sein die du liebst und die dich liebt? Das hat doch jeder verdient. Auch deine gutmütige Frau hat es verdient ein Mann zu haben der ihr leidenschaftlich Liebe macht und sie auf Hände trägt. Sag ihr die Wahrheit.

Recht hast du
Vielen Dank!
Du hast auf jeden Fall recht... Erwiderte Liebe ist ja auch genau das, was ich mir wünsche... Und das meine gutmütige Frau das verdient hat... weiß ich... ich tu auch vieles, ob ich will oder nicht, damit es ihr gut geht! Ich kann mich bei meiner Frau aber nicht fallen lassen... wenn ich ihr die Wahrheit sage... sehe ich sie 1. nie wieder und 2. mein Kind nie wieder!
Das Problem ist... dass sie in Wien keinen hat.. sie ist aus Serbien wegen mir nach Wien gezogen! Ich kann nicht zulassen, dass mein Kind in Serbien aufwächst... dafür ich mein Leben zu anständig gelebt bisher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2015 um 12:25
In Antwort auf oz_11947919

Das stimmt
Danke für das harte, aber ehrliche Feedback.
Das komische an der ganzen Geschichte ist, dass ich mir es nicht vorstellen kann, komplett mit meiner Ex den Kontakt abzubrechen. Neulich trafen wir uns... und wir haben darüber gesprochen, wie wir unser Leben jetzt gemeinsam leben würden... und ich erwähnte, dass ich momentan einen Kredit offen habe, nur um zu sehen, wie sie reagieren wird... Darauf reagierte sie empfindlich, und meinte, das wäre ein "kleines" Problem. Damit sagte sie indirekt, dass sie nicht bereit ist durch das Feuer zu gehen, um mich wieder zurück zu kriegen... während ich mich damit abfinden müsste, dass ihr Kind großziehe

Wenn das jetzt,
wo ihr nicht zusammen seid, ein kleines Problem ist, dann ist das ein GROßES, wenn ihr dann zusammen seid.

Du solltest den Kontakt zu ihr abbrechen. Das ist sehr schwer am Anfang, aber wird mit der Zeit besser werden. Denn du bist blind bei dieser Frau. Und das wird fatal enden.

Kläre eine Baustelle nach der anderen. Wenn du damit zur Ruhe gekommen bist, kannst du sehen wie es mit deiner Ehe weiter gehen soll bzw. kann.
Mit dem Kopf bei der anderen, kannst du gar nicht offen für deine Frau sein. Und solange du zu der anderen Kontakt pflegst, wirst du nie Abstand gewinnen und sie realistisch betrachten können. Möchtest du eine Frau,der du nie Vertrauen kannst und für die DU immer alles machen musst, weil sie es gern einfach hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2015 um 12:51
In Antwort auf sfsp

Wenn das jetzt,
wo ihr nicht zusammen seid, ein kleines Problem ist, dann ist das ein GROßES, wenn ihr dann zusammen seid.

Du solltest den Kontakt zu ihr abbrechen. Das ist sehr schwer am Anfang, aber wird mit der Zeit besser werden. Denn du bist blind bei dieser Frau. Und das wird fatal enden.

Kläre eine Baustelle nach der anderen. Wenn du damit zur Ruhe gekommen bist, kannst du sehen wie es mit deiner Ehe weiter gehen soll bzw. kann.
Mit dem Kopf bei der anderen, kannst du gar nicht offen für deine Frau sein. Und solange du zu der anderen Kontakt pflegst, wirst du nie Abstand gewinnen und sie realistisch betrachten können. Möchtest du eine Frau,der du nie Vertrauen kannst und für die DU immer alles machen musst, weil sie es gern einfach hat?

!
Bei deinem Kommentar waren echt gute Ansätze und Aspekte!
Deine Sichtweise gefällt mir und ich bin dir für deine Worte sehr dankbar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2015 um 13:10

Ehm
du bist keine frau du bist eine ... das ist ein unterschied

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest