Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet / Kinder und neu verliebt ... was tun ???

Verheiratet / Kinder und neu verliebt ... was tun ???

6. September 2011 um 13:30

Hallo...ich bin seit 15 Jahren verheiratet und habe drei Kinder...ein Haus. Ich bin nun in einer absolut verzweifelten Lage und hätte nie geglaubt das mir sowas passiert. Ich versuche mich kurz zu halten. Meine Ehe war eher eintönig ... ich habe mich selbst vergessen und war die ganzen Jahre nur für Kinder, Haus und Familie da. Meine Ehe war oft ein auf und ab. Anfangs haben wir mit gleichen mitteln gestritten, irgendwann machte mich deR Ärger und Stress nur noch fertig, Beleidigungen haben nach und nach viel in mir zerstört,meine Liebe baute sich langsam ab. Mein Mann ist eigentlich immer für mich da und liebt mich auch .... allerdings hat er mir aber immer auf andren Art und Weisen weh getan. Unser Familienleben war nur noch so in den Tag hinein. Und ich fühlte mich schon lan nicht mehr glücklich und bekam Panik bei dem Gedanken so weiterzuleben. Dann lernte ich vor 3 Monaten einen Single Mann kennen und irgendwo auch lieben. Es fing mit langen Gesprächen an und heimlichen Treffen, Sms usw. ! Ich fühte mich so gut in diesen Momenten wie lang nicht mehr, spürte auf einmal wieder Glück und possitive Energie. Aber mit der Zeit wurde meine schlechtes Gewissen meinem Mann gegenüber immer größer. Ich sagte ihm bereits zu beginn das ich nicht mehr weiter weiss und erzählte ihm wie ich mich fühlte...ich habe es zwar schon oft getan aber er verstand es nie...jetzt wo er merkt das es kurz vor 12 ist ändert er auf eimal alles...! Aber ich fühle das es irgendwie zu spät ist. Er hat 10kg abgenommen und es bricht mir das Herz....aber ich kann nicht ! Dann ist da der andere Mann, der selbst total fertig ist weil er mit dem Gedanken nicht klarkommt eine Familie zu zerstören...aber das tut er nicht ....weil das niemals passiert wäre wenn die Ehe in Ordnung wäre. Er hat in dieser ganzen Zeit weder versucht mich zu küssen noch sonstiges. Er sagt zwar er habe sich verliebt und durch mich totgeglaubte Gefühle wiederentdeckt....will aber nicht das ich mich wegen ihm trenne. Er sagt dafür bin ich ihm zu wichtig und er könnte es nicht ertragen mich irgendwann im arm zu halten und zu sehen das ich bereue und wie schlecht es mir geht...das würde ihm das Herz brechen. Er sagt mich irgendwann glücklich zu sehen wäre für ihn das grösste. Er wollte den Kontakt so oft abbrechen aber wir schaffften es nie. Nun hat er es getan weil er sah wie sehr ich immer mehr litt und zweifelte. Er sagte ich müsse meinem Mann die chance geben um zuwissen ob da noch etwas ist. Er sagt es fällt im so schwer aber er muss sich zurück ziehen um mir die Chance zu geben. Aber ich kann nicht...ich leide so sehr da ich ihn so vermisse und merke das die Gefühle zu meine Mann nur rein freunschaftlich sind. Aber es hängt soviel dran, Ich würde mich trennen um mein leben nochmal neu zu orientieren und glücklich zu werden....mit diesem Mann, der mein Herz so tief berührt hat. Er selbst sagt das wäre nicht richtig, da wir nicht wissen ob wir Zukunft haben. Er sagte mir wenn es zwischen mir und meinem Mann wirklich nicht mehr klappt würde er sich freuen mich kennenzulernen auf eine ganz faire und normale Art. Er sagt wenn dann haben wir nur diesen Weg, das der kontakt vorerst abbricht...da er sonst zerbrechen würde...er sagt der preis für mich wäre zu hoch. Fazit; ich liebe ihn und weiss nicht weiter, den ich möchte mit ihm zusammen sein !!!! Hilfe was tu ich nur !!!

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

6. September 2011 um 14:56

Danke für die Antworten
Das Problem ist das ich tatsächlich glaube das von der anderen Seite starke gefühle sind und er daher so reagiert ... es ist für ihn ebenfalls nicht leicht. Aber er würde mir nie sagen das er mich möchte da die Grundsituation einfach nicht gut ist. Ich bin mir dessen bewusst das ich auch mit ihm keine Garantie für eine glücklich Zukunft habe, denoch ändert es ja nichts an den Gefühlen zu meinem Mann. Ich denke das Mister X vielleicht einfach nur der Tropfen auf den heissen Stein sein könnte, da er mir irgendwo Kraft gibt. Sich wünsche ich mir mehr mit ihm und das ist auch der Grund warum es so schmerzt. Ich weiss nicht ob ich mein Glück einfach einfordern darf und damit andere zerstöre...ich weiss nicht ob ich je damit klarkommen würde. Und dann ist da natürlich die Angst Mister x zu verlieren ... der Gedanke ist schlimm. Ich glaube nicht das die Beziehung rein platonisch ist da wir beide gern mehr möchten, aber aus Rücksicht alles unterdrücken. Sehsucht kann so weh tun. Ich weiss nicht ob ich nach diesen 3 Monaten je noch normal mit einem Mann leben kann...jetzt wo ich weiss wie sich Glück anfühlen kann.

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

6. September 2011 um 14:56

Danke für die Antworten
Das Problem ist das ich tatsächlich glaube das von der anderen Seite starke gefühle sind und er daher so reagiert ... es ist für ihn ebenfalls nicht leicht. Aber er würde mir nie sagen das er mich möchte da die Grundsituation einfach nicht gut ist. Ich bin mir dessen bewusst das ich auch mit ihm keine Garantie für eine glücklich Zukunft habe, denoch ändert es ja nichts an den Gefühlen zu meinem Mann. Ich denke das Mister X vielleicht einfach nur der Tropfen auf den heissen Stein sein könnte, da er mir irgendwo Kraft gibt. Sich wünsche ich mir mehr mit ihm und das ist auch der Grund warum es so schmerzt. Ich weiss nicht ob ich mein Glück einfach einfordern darf und damit andere zerstöre...ich weiss nicht ob ich je damit klarkommen würde. Und dann ist da natürlich die Angst Mister x zu verlieren ... der Gedanke ist schlimm. Ich glaube nicht das die Beziehung rein platonisch ist da wir beide gern mehr möchten, aber aus Rücksicht alles unterdrücken. Sehsucht kann so weh tun. Ich weiss nicht ob ich nach diesen 3 Monaten je noch normal mit einem Mann leben kann...jetzt wo ich weiss wie sich Glück anfühlen kann.

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper