Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet, getrennt, und er sucht schon ne neue

Verheiratet, getrennt, und er sucht schon ne neue

1. Januar 2013 um 4:03

Hey, ich bin verheiratet mit einem Afrikaner ... wir sind verheiratet, haben aber wegen einigen Problemen uns getrennt vorerst ohne Abklären ob wir zu einander finden oder nicht ...

Wir haben ein Kind gemeinsam, er kommt das Kind besuchen, mir ist er abweisend ... und im Netz sucht er schon nach anderen Frauen ... ( durch Freunde habe ich es erfahren und dann auch selbst gesehen ) ...

Sollte ich so einen Mann noch ansprechen oder gehen lassen ?

Mehr lesen

1. Januar 2013 um 18:54

Du hast hier schon
Ab und an geschrieben... Deine ehe hoerte sich da schon nicht gut an. Was willst du da noch versuchen? Sei froh das du den Typ los bist. Haette er noch Interesse an dir,waere er nicht abweisend und wuerde sich auch keine neue suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2013 um 19:46


Wieso fühlst du dich so angesprochen ?
Das ist seltsam.

Hast du vielleicht die gleichen Probleme wie die TE, blume ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2013 um 20:18


Du solltest eine Brille aufziehen, blume.

Dann würdest du sehen, dass der Kommentar von lana längst kein Einzelfall war und auch andere User in die gleiche Richtung reagiert haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 10:45

Auch
wenn es sehr weh tut, solltest du ihn einfach ziehen lassen. So hast du eine gute Chance irgendwann einen viel besseren Partner zu finden. Du bist doch nicht wirklich glücklich mit ihm oder, ansonsten hättest ihr doch keine "noch offene" Trennung vorgenommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:06


LOL ... ja das habe ich mitgekriegt von anderen Frauen - Freunden ... falls ich wieder nen neuen nehmen sollte - schwarz, weiss , blau oder grün - ich habe die selben Ansrpüche die sie Erfüllen müssen um mich zu kriegen ... danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:08


Ich bin in Österreich, das ist nicht so einfach mit den Papieren - da gibt es kein "Automatisch" ... aber ja er hat die Papiere durch mich bekommen ... Wenn dann armes Österreich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:13


Danke ... ja, irgendwie habe ich mir das auch schon gedacht , nach dem wir schon ein Halbes Jahr getrennt sind und jetzt ein neues Jahr begonnen hat und es wäre blöd etwas was einem nicht gut tat mit ins neue Jahr hinein zu schleppen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:14


Danke schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 0:43

....
meiner meinung nach sollte ein liebender ehemann, nach einer trennung alles andere tun als nach anderen frauen zu suchen ...
Der ist keine träne wert außer die vom smiley mehr auch nicht!
Lass ihn gehen so schwer es auch sein mag, du wirst ja nicht für immer single sein.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 11:00
In Antwort auf bevin_12149193

....
meiner meinung nach sollte ein liebender ehemann, nach einer trennung alles andere tun als nach anderen frauen zu suchen ...
Der ist keine träne wert außer die vom smiley mehr auch nicht!
Lass ihn gehen so schwer es auch sein mag, du wirst ja nicht für immer single sein.


Danke,
ja, nein Weinen tue ich nicht ... ich wollte nur noch Ermunterung hier, das ich schon richtig denke ... schade um diese Heirat nur ... jeden Kinderbesuch den er macht - ist es immer wieder ein Beweis dafür das er kein liebender Ehemann ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 12:16


ja, ich bin Grundsätzlich gegen Abtreibungen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 12:19
In Antwort auf naamah_12565379

Danke,
ja, nein Weinen tue ich nicht ... ich wollte nur noch Ermunterung hier, das ich schon richtig denke ... schade um diese Heirat nur ... jeden Kinderbesuch den er macht - ist es immer wieder ein Beweis dafür das er kein liebender Ehemann ist ...

Kopf hoch
das schöne wenn man mutter ist, man ist nie alleine ..... egal was passiert du hast immer noch dein kind, das dich liebt.... das dich WIRKLICH liebt
Wenn du mal neben deinem kind traurig drein schaust , egal wie alt das kind ist, sobald es sprechen und verstehen kann kommt es zu dir und tröstet dich mit worten

Ich kann mich noch erinnern als ich 15 war hat mich meine 4 jährige schwester getröstet (mittlerweile ist sie 10), weil ich liebeskummer hatte
Ich sah relativ traurig aus sie kam zu mir und fragte wies mit dem freund läuft (sie hat ihn kennengelernt und mochte ihn sehr gerne) , ich sagte manchmal lieben menschen einander nicht mehr und trennen sich. Sie sagte : "was er liebt dich nicht?Verstehe ich nicht. Also ich liebe dich" dann umarmte sie mich ganz ganz fest....ich muss natürlich zugeben sie ist ein unglaublich frühreifes und kluges kind einfach nur süß solche worte zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 12:24

Wieso
Nimmst du an das ich nicht verhüttet habe ?

Vielleicht erst mal fragen und dann urteilen ! Kennst mich gar nicht!

Und das es kein Zucker schlecken ist, weiß ich selber, und wie du schreibst es ist jedem überlassen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 12:31

Das thema
war hier über ob ich meinen Ehemann ziehen lassen soll oder nicht und nicht meine Schwangerschaft ... finde das geht keinem Was an ! ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 12:38

Nur weil du solche Fälle kennst
"Wäre meine Ehe nicht stabil gewesen, hätte ich das Kind nicht behalten wollen.
Ich habe genug Frauen gesehen, die alleinerziehend mit einem oder zwei Kindern sich mit Sozialhilfe durchs Leben kämpften, mit oft wechselnden Partnern."

mit anderen Frauen kennst, musst du nicht alle in einen Topf werffen, und nur weil meine Ehe unstabil ist , ist das auch kein Grund ein Kind ab zu treiben , das kann das nix dafür, ...

Und ich kenne Frauen die sogar drei, vier oder mehrere Kinder haben, alleine sind und sehr wohl arbeiten gehen ... und es schaffen ihr Leben in den Griff zu kriegen, und meine Mutter war auch allein Erziehende von zwei und musste Arbeiten gehen und hat nie in ihrem Leben Sozial Hilfe genommen ... also nur weil du solche oder solche Erfahrungen hast, kannst du nicht auf alle Frauen abwälzen!

Also ich habe mich fürs Kind entschieden, und weil es dich anscheinend so sehr interessiert - ich habe mit der Spirale verhütet und wie man wohl ab und an doch erfährt gibt es einige Spiral Kinder ... Und mehr möchte ich darüber nicht sagen, das ist mein Leben und meine Entscheidung und wie das Leben noch mit mir sein wird - wir werden es sehen 2013 hat erst begonnen und ps:

Ich freue mich auf mein zweites Kind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 13:04

Ja na und
dann hatte sie es ... aber das heißt nicht das allen Frauen so geht ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 13:08

Weiß ich nicht,
ich glaube aber immer noch das ist was anderes, da wird die Einnistung unterbrochen oder was auch immer, bei einer Ausschabung wird ein Kind ( das im Köper wächst ) sich entwickelt außeinander genommen bis es aus der Frau raus ist ... ab 8 Woche kann man den Herzschlag des Kindes sehen und bis 16 Woche darf man abtreiben ... das ist noch anders als die Pille danach, und Spirale tut ja auch das was die Pille danach ... verhindern das sich ein Ei einiestet - und das Monat für Monat ... dann müsste ich gegen die Spirale auch sein ( es gibt Religionen - die dagegen sind ) ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 13:11
In Antwort auf naamah_12565379

Nur weil du solche Fälle kennst
"Wäre meine Ehe nicht stabil gewesen, hätte ich das Kind nicht behalten wollen.
Ich habe genug Frauen gesehen, die alleinerziehend mit einem oder zwei Kindern sich mit Sozialhilfe durchs Leben kämpften, mit oft wechselnden Partnern."

mit anderen Frauen kennst, musst du nicht alle in einen Topf werffen, und nur weil meine Ehe unstabil ist , ist das auch kein Grund ein Kind ab zu treiben , das kann das nix dafür, ...

Und ich kenne Frauen die sogar drei, vier oder mehrere Kinder haben, alleine sind und sehr wohl arbeiten gehen ... und es schaffen ihr Leben in den Griff zu kriegen, und meine Mutter war auch allein Erziehende von zwei und musste Arbeiten gehen und hat nie in ihrem Leben Sozial Hilfe genommen ... also nur weil du solche oder solche Erfahrungen hast, kannst du nicht auf alle Frauen abwälzen!

Also ich habe mich fürs Kind entschieden, und weil es dich anscheinend so sehr interessiert - ich habe mit der Spirale verhütet und wie man wohl ab und an doch erfährt gibt es einige Spiral Kinder ... Und mehr möchte ich darüber nicht sagen, das ist mein Leben und meine Entscheidung und wie das Leben noch mit mir sein wird - wir werden es sehen 2013 hat erst begonnen und ps:

Ich freue mich auf mein zweites Kind!

Ich find das toll
das du zu deiner schwangerschaft stehst

Ich muss zugeben ich wäre ungern "wieder" schwanger und wenns mal passiert würde ich auch nicht abtreiben, käme nicht in frage, da ich babies viel zu sehr liebe

Selbst wenns mal stressig sein sollte, alles vergeht irgendwann. Nichts ist unendlich.
Wünsch dir alles alles gute für die schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 13:19
In Antwort auf bevin_12149193

Ich find das toll
das du zu deiner schwangerschaft stehst

Ich muss zugeben ich wäre ungern "wieder" schwanger und wenns mal passiert würde ich auch nicht abtreiben, käme nicht in frage, da ich babies viel zu sehr liebe

Selbst wenns mal stressig sein sollte, alles vergeht irgendwann. Nichts ist unendlich.
Wünsch dir alles alles gute für die schwangerschaft

Danke,
es war ja auch nicht geplant und ich musste mich zu diesen Gedanken gewöhnen, aber wie gesagt, ich bin gegen Abtreibung , dazu hätte ich kein Herz ... und mittlerweile habe ich schon Ultraschall Bild gesehen, die ersten Bewegungen gespürt, und es ist schön, meine Familie steht zu mir, ... und wie du schon sagst nix ist unendlich - auch die erste schwere Zeit wird durch gehen und wenn das kleine größer wird, wird es auch einfacher werden ... und im übrigen bin ich immer noch angestellt bei meiner Firma - und das schon in der zweiten Schwangerschaft ... und die Firma hat gesagt ich kann jeder Zeit zurück kommen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 13:33

Da kann man nur bemitleiden
dann tut mir deine Freundin leid , ... und was die andren Kinder angeht kann ich leider nicht mit reden weil ich die Geschichte nicht kenne, aber ja ... also ich habe mir gesagt falls ich noch mal ungeplant schwanger werden sollte , werde ich mich sterilisieren lassen - weil dann reichen mir 3 fürs ganze Leben ... aber weil du über deine Freundin geschrieben hast, musste ich über mein Freundes Kreis nach denken ... und ich kenne einige Mamis mit kleinen Kindern und die schaffen es auch ( und auch ohne Familie ) ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 13:46
In Antwort auf naamah_12565379

Nur weil du solche Fälle kennst
"Wäre meine Ehe nicht stabil gewesen, hätte ich das Kind nicht behalten wollen.
Ich habe genug Frauen gesehen, die alleinerziehend mit einem oder zwei Kindern sich mit Sozialhilfe durchs Leben kämpften, mit oft wechselnden Partnern."

mit anderen Frauen kennst, musst du nicht alle in einen Topf werffen, und nur weil meine Ehe unstabil ist , ist das auch kein Grund ein Kind ab zu treiben , das kann das nix dafür, ...

Und ich kenne Frauen die sogar drei, vier oder mehrere Kinder haben, alleine sind und sehr wohl arbeiten gehen ... und es schaffen ihr Leben in den Griff zu kriegen, und meine Mutter war auch allein Erziehende von zwei und musste Arbeiten gehen und hat nie in ihrem Leben Sozial Hilfe genommen ... also nur weil du solche oder solche Erfahrungen hast, kannst du nicht auf alle Frauen abwälzen!

Also ich habe mich fürs Kind entschieden, und weil es dich anscheinend so sehr interessiert - ich habe mit der Spirale verhütet und wie man wohl ab und an doch erfährt gibt es einige Spiral Kinder ... Und mehr möchte ich darüber nicht sagen, das ist mein Leben und meine Entscheidung und wie das Leben noch mit mir sein wird - wir werden es sehen 2013 hat erst begonnen und ps:

Ich freue mich auf mein zweites Kind!

Na, ich finde du bist doch sehr auf der Defensive.
Lupi fragt dich aus nach deinem Befinden, was die neue Schw.schaft betrifft, aber sie ist doch nicht agressiv zu dir.

Und ihre Überlegungen sind es durchaus wert, hier aufgeführt zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 13:52

Ich weiß nicht wie es mit anderen Muttis ist,
... aber die die ich kenne, die haben Jobs, und der der einen Job will , findet auch einen ... bei manchen ist es halt nicht der Traum Job , aber es bringt Geld, ....

Und die Frauen die du meinst oder kennst, solche habe ich auch kennen gelernt ( die haben oft Probleme mit dem Selbstbewusstsein und kommen aus schwierigen Familien Verhältnissen ect. ) ... aber auch aus diesen Dingen kann man raus kommen wenn man nur will und auch in der Richtung was macht, ...

Ich denke ich hatte Glück, ich bin angestellt in einer Sozialen Firma die Frauen und Mütterfreundlich ist, die in ganz Österreich bekannt ist ... aber auch so denke ich - das ich keine Angst hätte, man kann immer noch einen Putz Job ergattern oder so was ( geht auch / habe ich auch hinter mir ) ... oder einen Kurs vom Arbeitsmarkt ... also ich bin Optimistisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 14:09

Was heißt hier
ich bin nicht sicher was ich vorgebe ?

Ich weiß das es in anderen Ländern nicht üblich ist zu helfen, aber wie gesagt, wenn man überleben will, kann man es ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 14:20
In Antwort auf sunnyday1231

Na, ich finde du bist doch sehr auf der Defensive.
Lupi fragt dich aus nach deinem Befinden, was die neue Schw.schaft betrifft, aber sie ist doch nicht agressiv zu dir.

Und ihre Überlegungen sind es durchaus wert, hier aufgeführt zu werden.

Sie ist schwanger
ihre hormone ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 14:26
In Antwort auf bevin_12149193

Sie ist schwanger
ihre hormone ...


wird wohl so sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 14:34

Ich verstehe dich, lupina !
Diese ganze übertriebene Unterstützung gab es früher in D auch nicht !
Die Leute schämten sich sogar, zum Sozialamt zu gehen oder anderswo um Hilfe zu bitten. Das hat sich schwer geändert. Nicht zuletzt durch die "Handaufhaltegewohnheiten" von gewissen Einwanderern. Und es ist jetzt ganz allgemein geworden, dass man Hilfe fordert. Noch einmal, das war überhaupt nicht die Art der Deutschen früher.

In Frankreich ist es ungefähr dasselbe wie heute in D.
Wobei ich sagen muss, dass hier eine alleinstehende Frau mit 1 Kind schlechte Karten hat, oder ganz hilfsbedürftig sein muss (sich quasi "fallen" lässt), damit die Sozialhilfe eintrudelt.

Kindergeld und die ganzen anderen Hilfen, die dadurch ausgelöst werden, wie Wohngeld, usw. usf., gibt es normal ab 2 Kindern.

Ich finde, es ist trotzdem schwer für diese Frauen, auf einen grünen Zweig zu kommen. Ob das immer gut überlegt war mit dem Kinderkriegen, sei mal dahingestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:14

Ich glaube dir ist irgendwie langweilig....
möchtest alles wissen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:17

Danke!
Manche Leute sind echt komisch drauf ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:18

AUF der defensive kenn ich auch nicht
heisst das nicht IN der defensive

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:26

Ich muss gestehen
ich find auch das abtreibung mord ist ich wäre nicht fähig abzutreiben. aber jeder entscheidet selber ...

und ich hab mit 18 ein kind bekommen habe nie NIE sozialhilfe beantragt!

Und selbst wenn, was ist so schlimm daran? Es gibt nun mal Menschen die hilfe brauchen, ist doch toll wenn sie hilfe bekommen. Allein erziehende mutter zu sein ist nicht leicht und es ist einfach lobenswert das so viele frauen sich trotz der bevorstehenden schwierigkeiten und der finanziellen not für ihr kind entscheiden.

Und ist ja nicht so dass sie nie arbeiten gehen, wenn man kinder hat, muss man früher oder später arbeiten wenn man ihnen außer Liebe und zuneigung was ,,bieten" will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:27

Sie hat ja ne gute entschuldigung
schliesslich lebt sie seid oder seit (ist ja jetzt auch egal zwischen den ganzen fehlern fällt das doch nicht auf, oder?) einer ewigkeit in frankreich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:28

Ja hab schon in anderen Posts gemerkt
.... bei manchen kommt mir das so vor das sie irgendwie entweder langweile bei sich daheim verspüren oder ärger irgendwo los werden müssen ... im Internet kann man ja alles vorgeben was man ist, ich könnte ja auch eigentlich hier die Queen von England sein oder was auch immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:31
In Antwort auf naamah_12565379

Danke!
Manche Leute sind echt komisch drauf ...

Vergiss diese menschen
du bist schwanger

ein süßes kleines 3 kilo 50 cm baby kommt freu dich doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:34
In Antwort auf bevin_12149193

Ich muss gestehen
ich find auch das abtreibung mord ist ich wäre nicht fähig abzutreiben. aber jeder entscheidet selber ...

und ich hab mit 18 ein kind bekommen habe nie NIE sozialhilfe beantragt!

Und selbst wenn, was ist so schlimm daran? Es gibt nun mal Menschen die hilfe brauchen, ist doch toll wenn sie hilfe bekommen. Allein erziehende mutter zu sein ist nicht leicht und es ist einfach lobenswert das so viele frauen sich trotz der bevorstehenden schwierigkeiten und der finanziellen not für ihr kind entscheiden.

Und ist ja nicht so dass sie nie arbeiten gehen, wenn man kinder hat, muss man früher oder später arbeiten wenn man ihnen außer Liebe und zuneigung was ,,bieten" will.

Es gibt auch andere Möglichkeiten ...
man muss nicht gleich abtreiben, man kann das Kind austragen und eine andere Familie auch finden - denkt aber keiner - die die Abtreiben wollen sich der Verantwortung entziehen, das sie bereit waren die Beine Breit zu machen aber die Konsequenz nicht draus ziehen ... es gibt so viele Paare die sich ein Kind wünschen und nicht bekommen, ... man kann sein Kind aber auch in Pflege Familie geben und schauen das man selbst erst auf die Beine kommt und dann sein Kind wieder holt wenn man kann ...

Manche Leute haben aber nix anderes zu tun als auf den Hilfs bedürftigen herum zu tretten, wie schon die laja863 geschrieben hat ... die soll mal schauen (die Lupina) das sie in Zukunft selbst nicht Allein stehend ist wenn sie schon bereits zwei Kinder hat ... weil heute leben wir in einer Gesellschaft wo leider Ehen und Partnerschaften keine 20 Jahre mehr halten ... und das kann jedem passieren ... dann schau ma mal was sie für Hilfen in Anspruch nehmen muss ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:52
In Antwort auf naamah_12565379

Es gibt auch andere Möglichkeiten ...
man muss nicht gleich abtreiben, man kann das Kind austragen und eine andere Familie auch finden - denkt aber keiner - die die Abtreiben wollen sich der Verantwortung entziehen, das sie bereit waren die Beine Breit zu machen aber die Konsequenz nicht draus ziehen ... es gibt so viele Paare die sich ein Kind wünschen und nicht bekommen, ... man kann sein Kind aber auch in Pflege Familie geben und schauen das man selbst erst auf die Beine kommt und dann sein Kind wieder holt wenn man kann ...

Manche Leute haben aber nix anderes zu tun als auf den Hilfs bedürftigen herum zu tretten, wie schon die laja863 geschrieben hat ... die soll mal schauen (die Lupina) das sie in Zukunft selbst nicht Allein stehend ist wenn sie schon bereits zwei Kinder hat ... weil heute leben wir in einer Gesellschaft wo leider Ehen und Partnerschaften keine 20 Jahre mehr halten ... und das kann jedem passieren ... dann schau ma mal was sie für Hilfen in Anspruch nehmen muss ...

Wow du sagst
wörter die ich mich nie zu sagen traute ... wenn man will schafft man es ... denn im endeffekt weiß doch keine frau wie es mit dem 1.kind sein wird...

Denn wann man sein kind auf die welt bringt, muss man sich drum kümmern, so oder so man kann es nicht verschwinden lassen. (naja will doch auch besitmmt keiner die sind doch viel zu süß)

Und zu sagen man hätte keine möglichkeiten.... das sind menschen die sich selbst belügen... es gibt immer eine möglichkeit.
Aber frauen mit der ausrede : es ist unpassend.... habe ich oft hier im forum gelesen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 1:55
In Antwort auf sunnyday1231

Ich verstehe dich, lupina !
Diese ganze übertriebene Unterstützung gab es früher in D auch nicht !
Die Leute schämten sich sogar, zum Sozialamt zu gehen oder anderswo um Hilfe zu bitten. Das hat sich schwer geändert. Nicht zuletzt durch die "Handaufhaltegewohnheiten" von gewissen Einwanderern. Und es ist jetzt ganz allgemein geworden, dass man Hilfe fordert. Noch einmal, das war überhaupt nicht die Art der Deutschen früher.

In Frankreich ist es ungefähr dasselbe wie heute in D.
Wobei ich sagen muss, dass hier eine alleinstehende Frau mit 1 Kind schlechte Karten hat, oder ganz hilfsbedürftig sein muss (sich quasi "fallen" lässt), damit die Sozialhilfe eintrudelt.

Kindergeld und die ganzen anderen Hilfen, die dadurch ausgelöst werden, wie Wohngeld, usw. usf., gibt es normal ab 2 Kindern.

Ich finde, es ist trotzdem schwer für diese Frauen, auf einen grünen Zweig zu kommen. Ob das immer gut überlegt war mit dem Kinderkriegen, sei mal dahingestellt.

Die bösen einwanderer mal wieder
die deutschen haben sich aber auch nur schlechte sachen abgeguckt. wie zb familie verlassen, keinen unterhalt zahlen und nicht arbeiten wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 2:01

Sie wird
die schmerzen eh gleich wieder vergessen das ist doch immer so
als ich schwanger war hab ich immer alle mütter gefragt wie ne geburt ist. Sie sagten alle wirst schon sehen und hatten so einen komischen grinser....
ja wirklich unbeschreiblich
hatte ja echt keine absichten sie zu erschrecken oder so (bin selbst vor 3 wochen tante geworden er ist so süß er hat so schöne blaue augen )
aber wie gesagt die schmerzen wird sie gleich vergessen
und sie bekommt ja auch noch ein mischlingsbaby ich finde mischlinge so schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 2:08

Ist ja nicht ihr erstes
sie wird schon wissen ,wie es ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 2:12

Lach
ja also ich war in der ersten Schwangerschaft , 30 Stunden in den Wehen und mein Mumu ging nicht auf ... und mussten Kind per KS holen , weil ich schon kein Wasser hatte ... und dann zw. Kreissaal und OP Raum wurde ich aufgeklärt was alles schief gehen kann bei einem KS ... und in dem Moment wo sie mir den KS gemacht haben war nur ein Arzt in der Nachtschicht und er lief zw. zwei Ops rum weil eine andere Frau auch grad in dem Moment nen KS hatte, die Stunden in der Geburt und dannach habe ich auch nicht gleich vergessen ... aber das hält nicht ab von wieder gebären ... ... weil wir ihr schon sagtets die Kinder sind ja eh süss und es zahlt sich aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 2:15
In Antwort auf ano100

Ist ja nicht ihr erstes
sie wird schon wissen ,wie es ist.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 2:25


Ich hab ein Mittagsschläfchen gehalten ...

hey 85 Antworten auf mein Post bald sind wir bei der Hunderter Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 2:59

Ja
tut a mal a gut ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 3:41

Ich habe sie vergessen ehrlich jetzt
ich hatte 36h wehen
habe solange KEIN auge zugedrückt, sie waren richtig blutunterlaufen.....hatte ärgste augenringe ...
war 2 mal im krankenhaus, wurde beim 1.mal nach hause geschickt... "des san nur senkwehen" ... "eh nein ich hab sie aber schon mehrere stunden alle 10 minuten" ... "najoo dann kummens morgn um zwölfe wieda" ... und siehe da mein muttermund war um 12 bereits einige cm geöffnet
und ja der arzt hat mich so aufgeregt

ich bin gleich 5 minuten nach der geburt aufgestanden, weil ich meine famiile sehen wollte, meine hebamme meinte ich soll nicht, aber ich tat es (an andere bitte nicht nachmachen) und meine schwiegermama hat so ein foto von mir in fb direkt nach der geburt sie will es nicht löschen schwiegermütter
Natürlich hatte ich schon schmerzen, aber erst am nächsten Tag haben sie geschmerzt ich weiß nicht am ersten Tag war ich so kapputt, ich war auch noch so müde, dass ich den schmerz nicht gespürt habe, so fühlt sich wahrscheinlich ein schmerzhafter tod an .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 3:46
In Antwort auf naamah_12565379

Lach
ja also ich war in der ersten Schwangerschaft , 30 Stunden in den Wehen und mein Mumu ging nicht auf ... und mussten Kind per KS holen , weil ich schon kein Wasser hatte ... und dann zw. Kreissaal und OP Raum wurde ich aufgeklärt was alles schief gehen kann bei einem KS ... und in dem Moment wo sie mir den KS gemacht haben war nur ein Arzt in der Nachtschicht und er lief zw. zwei Ops rum weil eine andere Frau auch grad in dem Moment nen KS hatte, die Stunden in der Geburt und dannach habe ich auch nicht gleich vergessen ... aber das hält nicht ab von wieder gebären ... ... weil wir ihr schon sagtets die Kinder sind ja eh süss und es zahlt sich aus

Oh
das tut mir leid für deine schreckliche geburt muss ja echt anstrengend gewesen sein...

ich hatte an sich eine "schöne" geburt.. hab ärgstens rumgeschrien man hat mich im gesamten 4.stockwerk gehört
36wehen... aber nur 5 mal gepresst so schnell ging das (5, 6 min)
und gott sei dank war unten alles noch in ordnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 3:47
In Antwort auf ano100

Ist ja nicht ihr erstes
sie wird schon wissen ,wie es ist.

Genau
mir tun frauen in der 1.schwangerschaft irgendwie leid weil man ja nicht weiß wie ne geburt ist ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 3:48

Frag mich das
ich kann nicht einschlafen
und in der früh werd ich nicht aufstehen können so ist der lauf des lebens...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 3:51

Ich schlaf
immer mit meiner kleinen mein mann spielt nachts immer playstation
dadurch habe ich wunderbare nächte, wo mal keiner im schlaf spricht... er schreit manchmal auch und schimpft und manchmal singt er weihnachtslieder hahahaha obwohl wir moslems sind omg ich lach mich grad kaputt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 9:40
In Antwort auf bevin_12149193

Genau
mir tun frauen in der 1.schwangerschaft irgendwie leid weil man ja nicht weiß wie ne geburt ist ...

Na wenn du das sagst
lass mich hoffen das es besser wird in der zweiten, wobei ich auch schon da gehört habe das es nicht sein muss, das genaus schlimm sein kann ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2013 um 12:51


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram