Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet - andere Frau kennen gelernt - Gefühle?

Verheiratet - andere Frau kennen gelernt - Gefühle?

22. Juni 2017 um 11:48

Hallo liebe Community.

Ich bin neu hier und habe ein Problem, weshalb ich einmal einen Rat brauche.

Ich hol etwas weiter aus, damit alles verständlich ist.

Persönliches und Situation:
Ich bin 27 Jahre alt, seit 5 Jahren verheiratet (meine Frau ist 23) und wir sind insgesamt 7 Jahre zusammen. Wir kommen gut miteinander klar, denken oft dasselbe und haben gleiche Interessen.
Wir sind derzeit allerdings in einer Finanzkrisr. Meine Frau ist seit ca. einem halben Jahr arbeitslos und mein Job ist auch nicht so lukrativ. Uns fehlen ca. 600€ im Monat. Zum Glück bekommen wir Unterstützung von ihrer Familie, sodass wir derzeit mehr oder weniger gut über die Runden kommen.

Zwischen uns ist es, wie bereits erwähnt, eigentlich ganz gut. Jeder hat so seine Macken aber wir können damit umgehen.  Dennoch gibt es da einen Haken. Sie macht sich immer sehr viele Gedanken über alles mögliche und kann kaum abschalten. Das ist aber eigentlich ein dauerhaftes Problem und nicht erst seit der Finanzkrise so.

Zwischen uns hat es sich in den letzten Jahren stark verändert. Wir merken beide, dass die Verliebtheit nicht mehr so ist wie früher. Zwar steht die Kinderplanung in der nächsten Zeit auf dem Plan aber erst, wenn sie wieder Arbeit hat. Wie es dann aussieht kann ich nicht sagen, da ein Kind anfangs sehr anstrengend ist.

Ich versuche sie immer wieder aufzubauen mit Küsschen und so aber sie erwidert es nicht immer bzw. mag dann auch nicht mal n bisschen zärtlich rumknutschen. Es sind dann eher flüchtige Küsse. Beim GV ist es so, dass wir beide oft die löffelchen Stellung nutzen und obwohl ich sie wieder zärtlich dabei küsse, dreht sie sich eher weg und „lässt es über sich ergehen“. Allgemein ist unser Sexleben eher fad und langweilig. Ich bin sehr experimentierfreudig aber sie ist beschränkt auf Couch und Bett und eher normalen, unspektakulären Sex. Zwar haben wir mal Spielzeug gekauft und ausprobiert aber sie fährt nicht so darauf ab. Sex an aufregenden Orten kommt auch nicht in Frage, wie bereits erwähnt. Sie ist übrigens die Erste mit der ich Sex hatte. Sie hatte schon 2 vor mir.
Hinzu kommt, das ich meist den ersten Schritt immer machen muss also sie an Stellen berühren etc.

Das Alles schränkt mich schon ganz schön ein aber ich akzeptiere es halt, was soll ich auch sonst tun. Zwingen kann und werde ich sie nicht aber dafür komme ich halt nicht auf meine Kosten…

Also allgemein mangelt es schon ziemlich lange an Zuneigung und Zärtlichkeit. Vor allem von ihrer Seite aus.

Nun habe ich jemanden kennen gelernt. Sie ist wirklich toll, hübsch und auch aufgeschlossener in Sachen Sex. Sie hat mir vor kurzem gesagt, dass sie sich schon etwas in mich verschossen ist. Sie schreibt mir täglich und ich antworte ihr. Es sind auch Smileys (Küsschen, Herzchen) und so im Spiel auch von meiner Seite aus. Bei mir ist es allerdings so - Ich schicke diese Art von Smileys auch zu guten Freunden (auch männlichen) ohne Hintergedanken. (bin übrigens nicht Bi! sondern Hetero).
Wie dem auch sei. Jedenfalls habe ich immer so ein Kribbeln wenn ich an sie denke und der Gedanke mit ihr rum zu machen, erregt mich. So als wenn man halt verliebt ist so fühlt sich das an. Und der Gedanke mit ihr mehr ausprobieren zu können in Sachen Sex erregt mich noch mehr…

Aber ich habe bin kein Typ zum fremd gehen und es wäre nicht fair meiner Frau gegenüber.
Aber die Gedanken kreisen derzeit nur noch um diese neue Frau. Ich will mit ihr irgendwie aber ich kann einfach nicht.. – Zwickmühle eben…

Mich nervt dieses Gefühl (Verliebtheit / Kribbeln) nur noch. Aber ich kann sie auch nicht vergessen. Ich mag sie echt gerne selbst als „nur“ Freundin

Kommt das auch daher, dass mein Sexleben nicht so aufregend ist bzw. alles allgemein nicht mehr so ist wie zu Anfang mal? 
Ich bin echt ratlos...



 

Mehr lesen

22. Juni 2017 um 12:16

Wie würdest du es finden, wenn sie dasselbe machen würde?
Und warum hast du mit der anderen übrhaupt Nummern getauscht?
Du bist verheiratet!
Es ist wieder mal der Klassiker... 
Anstatt sich um die Beziehung/Ehe zu kümmern, grast man lieber in Nachbars Garten und bringt sich selbst in diese Zwickmühle. Es wäre ganz einfach: Brich den Kontakt zur 2. Dame ab und kümmere dich um deine Frau! Dann wird das auch mit dem Sex wieder. Eine Ehe hält nunmal nicht von alleine, man muss schon was dafür tun, und zwar beide.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 12:30
In Antwort auf niceli1983

Wie würdest du es finden, wenn sie dasselbe machen würde?
Und warum hast du mit der anderen übrhaupt Nummern getauscht?
Du bist verheiratet!
Es ist wieder mal der Klassiker... 
Anstatt sich um die Beziehung/Ehe zu kümmern, grast man lieber in Nachbars Garten und bringt sich selbst in diese Zwickmühle. Es wäre ganz einfach: Brich den Kontakt zur 2. Dame ab und kümmere dich um deine Frau! Dann wird das auch mit dem Sex wieder. Eine Ehe hält nunmal nicht von alleine, man muss schon was dafür tun, und zwar beide.

Du hast es auf den Punkt gebracht ,schon wieder der Klassiker hier...
Lass die Finger von der "Dame " oder sage es deiner Ehefrau ,dass du eine Andere begehrst und sie kann sich überlegen ,ob sie mit dir noch zusammen sein will oder nicht

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 12:34
In Antwort auf niceli1983

Wie würdest du es finden, wenn sie dasselbe machen würde?
Und warum hast du mit der anderen übrhaupt Nummern getauscht?
Du bist verheiratet!
Es ist wieder mal der Klassiker... 
Anstatt sich um die Beziehung/Ehe zu kümmern, grast man lieber in Nachbars Garten und bringt sich selbst in diese Zwickmühle. Es wäre ganz einfach: Brich den Kontakt zur 2. Dame ab und kümmere dich um deine Frau! Dann wird das auch mit dem Sex wieder. Eine Ehe hält nunmal nicht von alleine, man muss schon was dafür tun, und zwar beide.

ganz genau so.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 12:39

Deiner Frau geht es nicht gut, weil sie keinen Job hat.
Das drückt auf ihr Gemüt und deswegen hat sie gerade keine grossen Gelüste auf Sex, würde ich mal stark vermuten.

Wenn Du nicht bereit bist, so eine kleine Krise in Deiner Ehe auszuhalten, solltest Du Dir mal schwer überlegen, ob Du wirklich Kinder haben möchtest...

Hast Du schon mal mit Deiner Frau deutlich geredet, wie sehr die Zärtlichkeiten usw. fehlen?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 13:36

Also wie hier einige abgehen finde ich nicht okay.

Ich habe nichts gemacht und im übrigen auch geschrieben, dass ich nichts mache.

Mich nerven lediglich diese Gefühle...
und solche Gefühle habe ich bei meiner Frau schon länger nicht mehr. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass das nichts mit dem finanziellen oder dem Job zu tun hat sondern schon fast von Anfang an so geht. Ich habe trotzdem zu ihr gehalten, immer... und für mich kommt mein Partner immer als erstes. Deswegen verzichte ich auch auf meine Bedürfnisse und habe halt eben kein erfülltes Sexleben...

Zu der sache warum Nummern getauscht wurden...

Ich komme im allgemeinen mit Frauen besser klar als mit Männern, das weiß meine Frau auch. Und wenn ich mich mit einer Frau gut verstehe, warum soll ich dann nicht mit ihr schreiben... hab ja nicht geahnt das sowas dabei entsteht und hatte ich in den vergangenen Jahren auch nie und ich habe viele kennen gelernt...

Also ich finde es echt unter aller Sau in eine Ecke gedrängt zu werden obwohl ich nicht mal was gemacht habe...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 13:41
In Antwort auf sabbel2017

Also wie hier einige abgehen finde ich nicht okay.

Ich habe nichts gemacht und im übrigen auch geschrieben, dass ich nichts mache.

Mich nerven lediglich diese Gefühle...
und solche Gefühle habe ich bei meiner Frau schon länger nicht mehr. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass das nichts mit dem finanziellen oder dem Job zu tun hat sondern schon fast von Anfang an so geht. Ich habe trotzdem zu ihr gehalten, immer... und für mich kommt mein Partner immer als erstes. Deswegen verzichte ich auch auf meine Bedürfnisse und habe halt eben kein erfülltes Sexleben...

Zu der sache warum Nummern getauscht wurden...

Ich komme im allgemeinen mit Frauen besser klar als mit Männern, das weiß meine Frau auch. Und wenn ich mich mit einer Frau gut verstehe, warum soll ich dann nicht mit ihr schreiben... hab ja nicht geahnt das sowas dabei entsteht und hatte ich in den vergangenen Jahren auch nie und ich habe viele kennen gelernt...

Also ich finde es echt unter aller Sau in eine Ecke gedrängt zu werden obwohl ich nicht mal was gemacht habe...

Ja aber glaubst du denn ernsthaft, dass das eine Dauerlösung ist?
Wenn man dir jetzt dazu rät, die neue Frau zu vergessen - glaubst du das holt dich nie wieder ein? Dein fehlendes Sexleben, die Langeweile etc.?
Und wenn man dir jetzt zum Betrug raten würde - glaubst du nicht das muss sich dann irgendwann wiederholen, weil eben auch deine Bedürfnisse nunmal da sind?
Wenn man dir jetzt zur Scheidung raten würde - wer sagt dass es mit der nächsten Partnerin nicht genauso laufen wird?

Wenn du die Ursachen nicht sehen und nicht bekämpfen willst, sondern nur die Auwirkungen - ja dann wirst du wohl demnächst wieder in der gleichen Situation sein...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 13:44

Sorry @venusfinsternis

sollte kein Zitat werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 13:55
In Antwort auf sabbel2017

Also wie hier einige abgehen finde ich nicht okay.

Ich habe nichts gemacht und im übrigen auch geschrieben, dass ich nichts mache.

Mich nerven lediglich diese Gefühle...
und solche Gefühle habe ich bei meiner Frau schon länger nicht mehr. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass das nichts mit dem finanziellen oder dem Job zu tun hat sondern schon fast von Anfang an so geht. Ich habe trotzdem zu ihr gehalten, immer... und für mich kommt mein Partner immer als erstes. Deswegen verzichte ich auch auf meine Bedürfnisse und habe halt eben kein erfülltes Sexleben...

Zu der sache warum Nummern getauscht wurden...

Ich komme im allgemeinen mit Frauen besser klar als mit Männern, das weiß meine Frau auch. Und wenn ich mich mit einer Frau gut verstehe, warum soll ich dann nicht mit ihr schreiben... hab ja nicht geahnt das sowas dabei entsteht und hatte ich in den vergangenen Jahren auch nie und ich habe viele kennen gelernt...

Also ich finde es echt unter aller Sau in eine Ecke gedrängt zu werden obwohl ich nicht mal was gemacht habe...

Gefühlt die Hälfte Deines EP geht es um Sex, dann darfst Du Dich nicht wundern, wenn das Thema auch oft aufgegriffen wird.
Jetzt relativierst Du und willst mit der anderen plötzlich nur harmlosen Kontakt...

Hier geht es doch gar nicht um die andere Frau, sondern um Deine eigene.

Du bist (zu Recht) massiv unzufrieden in Deiner Ehe. Dabei spielt der verbesserungsfähige Sex noch die kleinste Rolle.

Deine Frau weist Dich offenbar ab. Das ist das Hauptproblem.
Das muss nicht an Dir liegen, aber es ist an Dir herauszufinden, woran es liegt.
Denn wenn sich das nicht ändert, wirst Du bald Deine Ehe in Frage stellen.
Das Interesse an der anderen Frau ist doch ein sehr deutliches Wansignal.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 14:06
In Antwort auf sabbel2017

Also wie hier einige abgehen finde ich nicht okay.

Ich habe nichts gemacht und im übrigen auch geschrieben, dass ich nichts mache.

Mich nerven lediglich diese Gefühle...
und solche Gefühle habe ich bei meiner Frau schon länger nicht mehr. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass das nichts mit dem finanziellen oder dem Job zu tun hat sondern schon fast von Anfang an so geht. Ich habe trotzdem zu ihr gehalten, immer... und für mich kommt mein Partner immer als erstes. Deswegen verzichte ich auch auf meine Bedürfnisse und habe halt eben kein erfülltes Sexleben...

Zu der sache warum Nummern getauscht wurden...

Ich komme im allgemeinen mit Frauen besser klar als mit Männern, das weiß meine Frau auch. Und wenn ich mich mit einer Frau gut verstehe, warum soll ich dann nicht mit ihr schreiben... hab ja nicht geahnt das sowas dabei entsteht und hatte ich in den vergangenen Jahren auch nie und ich habe viele kennen gelernt...

Also ich finde es echt unter aller Sau in eine Ecke gedrängt zu werden obwohl ich nicht mal was gemacht habe...

Also grundsätzlich hast Du mal Nichts falsch gemacht, und natürlich darf man Freunde beiderlei Geschlechts haben ...Selbstverständlich
Du bemerkst Gefühle für die andere Fau und stellst Deine Ehe in Frage..
was natürlich sehr gut ist...
zu hinterfragen , was momentan nicht so gut läuft und Warum ....
Wenn die andere Frau der Auslöser war, gut....jetzt ist eben Zeit , über neue Ansätze betreff Eurer Ehe nachzudenken ...
Eine Ehe läuft nicht automatisch ....
Also, mit Deiner Frau zusammensetzen , REDEN, REDEN und zuhören

Natürlich ist Eure Ehe nicht mehr so wie  zu Beginn , Ihr werdet erwachsen , Alles verändert sich ....auch Du und Sie ...deshalb darf man sich nicht aus die Augen verlieren ...
Liebe Grüße
 

 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 15:30

Das ist so weil es neu, aufregend und verboten ist. Selbst würdest du dich von deiner Frau trennen würde mit der anderen auch irgendwann der Alltag rein kommen. 

Kämpf um deine ehe und Rede mit deiner Frau was dir fehlt und was du brauchst. Brich mit der anderen den Kontakt ab und schreibe deiner Frau mal erotische Mails anstatt einer "fremden". Bei deiner Frau weißt du was du hast bei der anderen nicht. Und nur wegen nen bissl Sex ist der Stress nicht wert...  (man hört raus das es dich erregt ist klar ,aber auch nur weil sie von sich behauptet dir deine sexuellen wünsche zu erfüllen. Wärst du auch verliebt wenn sie sagen würde das sie es auch lieber nur im Bett macht ?) 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 15:36
In Antwort auf sabbel2017

Also wie hier einige abgehen finde ich nicht okay.

Ich habe nichts gemacht und im übrigen auch geschrieben, dass ich nichts mache.

Mich nerven lediglich diese Gefühle...
und solche Gefühle habe ich bei meiner Frau schon länger nicht mehr. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass das nichts mit dem finanziellen oder dem Job zu tun hat sondern schon fast von Anfang an so geht. Ich habe trotzdem zu ihr gehalten, immer... und für mich kommt mein Partner immer als erstes. Deswegen verzichte ich auch auf meine Bedürfnisse und habe halt eben kein erfülltes Sexleben...

Zu der sache warum Nummern getauscht wurden...

Ich komme im allgemeinen mit Frauen besser klar als mit Männern, das weiß meine Frau auch. Und wenn ich mich mit einer Frau gut verstehe, warum soll ich dann nicht mit ihr schreiben... hab ja nicht geahnt das sowas dabei entsteht und hatte ich in den vergangenen Jahren auch nie und ich habe viele kennen gelernt...

Also ich finde es echt unter aller Sau in eine Ecke gedrängt zu werden obwohl ich nicht mal was gemacht habe...

Dich drängt hier  keiner in die Ecke ,wir sagen/schreiben dir nur was wir darüber denken ,wenn  Du das nicht ertragen kannst ,dann schreib hier nicht auf einem Frauen Forum

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2017 um 22:58
In Antwort auf sabbel2017

Hallo liebe Community.

Ich bin neu hier und habe ein Problem, weshalb ich einmal einen Rat brauche.

Ich hol etwas weiter aus, damit alles verständlich ist.

Persönliches und Situation:
Ich bin 27 Jahre alt, seit 5 Jahren verheiratet (meine Frau ist 23) und wir sind insgesamt 7 Jahre zusammen. Wir kommen gut miteinander klar, denken oft dasselbe und haben gleiche Interessen.
Wir sind derzeit allerdings in einer Finanzkrisr. Meine Frau ist seit ca. einem halben Jahr arbeitslos und mein Job ist auch nicht so lukrativ. Uns fehlen ca. 600€ im Monat. Zum Glück bekommen wir Unterstützung von ihrer Familie, sodass wir derzeit mehr oder weniger gut über die Runden kommen.

Zwischen uns ist es, wie bereits erwähnt, eigentlich ganz gut. Jeder hat so seine Macken aber wir können damit umgehen.  Dennoch gibt es da einen Haken. Sie macht sich immer sehr viele Gedanken über alles mögliche und kann kaum abschalten. Das ist aber eigentlich ein dauerhaftes Problem und nicht erst seit der Finanzkrise so.

Zwischen uns hat es sich in den letzten Jahren stark verändert. Wir merken beide, dass die Verliebtheit nicht mehr so ist wie früher. Zwar steht die Kinderplanung in der nächsten Zeit auf dem Plan aber erst, wenn sie wieder Arbeit hat. Wie es dann aussieht kann ich nicht sagen, da ein Kind anfangs sehr anstrengend ist.

Ich versuche sie immer wieder aufzubauen mit Küsschen und so aber sie erwidert es nicht immer bzw. mag dann auch nicht mal n bisschen zärtlich rumknutschen. Es sind dann eher flüchtige Küsse. Beim GV ist es so, dass wir beide oft die löffelchen Stellung nutzen und obwohl ich sie wieder zärtlich dabei küsse, dreht sie sich eher weg und „lässt es über sich ergehen“. Allgemein ist unser Sexleben eher fad und langweilig. Ich bin sehr experimentierfreudig aber sie ist beschränkt auf Couch und Bett und eher normalen, unspektakulären Sex. Zwar haben wir mal Spielzeug gekauft und ausprobiert aber sie fährt nicht so darauf ab. Sex an aufregenden Orten kommt auch nicht in Frage, wie bereits erwähnt. Sie ist übrigens die Erste mit der ich Sex hatte. Sie hatte schon 2 vor mir.
Hinzu kommt, das ich meist den ersten Schritt immer machen muss also sie an Stellen berühren etc.

Das Alles schränkt mich schon ganz schön ein aber ich akzeptiere es halt, was soll ich auch sonst tun. Zwingen kann und werde ich sie nicht aber dafür komme ich halt nicht auf meine Kosten…

Also allgemein mangelt es schon ziemlich lange an Zuneigung und Zärtlichkeit. Vor allem von ihrer Seite aus.

Nun habe ich jemanden kennen gelernt. Sie ist wirklich toll, hübsch und auch aufgeschlossener in Sachen Sex. Sie hat mir vor kurzem gesagt, dass sie sich schon etwas in mich verschossen ist. Sie schreibt mir täglich und ich antworte ihr. Es sind auch Smileys (Küsschen, Herzchen) und so im Spiel auch von meiner Seite aus. Bei mir ist es allerdings so - Ich schicke diese Art von Smileys auch zu guten Freunden (auch männlichen) ohne Hintergedanken. (bin übrigens nicht Bi! sondern Hetero).
Wie dem auch sei. Jedenfalls habe ich immer so ein Kribbeln wenn ich an sie denke und der Gedanke mit ihr rum zu machen, erregt mich. So als wenn man halt verliebt ist so fühlt sich das an. Und der Gedanke mit ihr mehr ausprobieren zu können in Sachen Sex erregt mich noch mehr…

Aber ich habe bin kein Typ zum fremd gehen und es wäre nicht fair meiner Frau gegenüber.
Aber die Gedanken kreisen derzeit nur noch um diese neue Frau. Ich will mit ihr irgendwie aber ich kann einfach nicht.. – Zwickmühle eben…

Mich nervt dieses Gefühl (Verliebtheit / Kribbeln) nur noch. Aber ich kann sie auch nicht vergessen. Ich mag sie echt gerne selbst als „nur“ Freundin

Kommt das auch daher, dass mein Sexleben nicht so aufregend ist bzw. alles allgemein nicht mehr so ist wie zu Anfang mal? 
Ich bin echt ratlos...



 

Warum habt Ihr so früh geheiratet?
Und wenn man deinen Text liest habe ich das Gefühl das Kinder bekommen keine gute Idee ist, es klingt nach einer Beziehung die am Abkühlen ist. Sorry...will Dich gar nicht in eine Ecke drängen, aber so kommt es rüber. 
Und deine Interese an der Anderen Frau und deine Entäuschung über den schlechten Sex mit deiner Frau sagt auch einiges. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 6:13

ich will hier ja nichts aufgeben. Das ist nicht meine Absicht - Vorallem nicht wegen ein bisschen Sex.

Wir haben schon öfter miteinander geredet was unsere Beziehung angeht und wir sehen es beide so, dass das verliebt sein fehlt und das ganze drum herum. wir gesagt ich versuche es oft sie zärtlich zu küssen oder n bisschen rumzuknutschen - so wie damals eben aber sie macht nicht mit auch auf das Wegdrehen beim Sex hab ich schon das eine oder andere Mal angesprochen. Es hat sich bis heute nichts geändert.

Bezüglich des Sex sprich mehr ausprobieren allgemein oder mal jenseits von Wohn- und Schlafzimmer kommt für sie nicht in Frage. Ist jetzt nicht so das ich sowas dauerhaft brauche aber ich denke es gibt kaum welche, die sowas noch nicht gemacht haben. Selbst im Fernsehen (Taff oder so?) wurde mal über so etwas berichtet und dass das auch völlig normal ist und sogar fördernd für die Beziehung sein kann, da es halt aufregend ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 6:23
In Antwort auf sabbel2017

ich will hier ja nichts aufgeben. Das ist nicht meine Absicht - Vorallem nicht wegen ein bisschen Sex.

Wir haben schon öfter miteinander geredet was unsere Beziehung angeht und wir sehen es beide so, dass das verliebt sein fehlt und das ganze drum herum. wir gesagt ich versuche es oft sie zärtlich zu küssen oder n bisschen rumzuknutschen - so wie damals eben aber sie macht nicht mit auch auf das Wegdrehen beim Sex hab ich schon das eine oder andere Mal angesprochen. Es hat sich bis heute nichts geändert.

Bezüglich des Sex sprich mehr ausprobieren allgemein oder mal jenseits von Wohn- und Schlafzimmer kommt für sie nicht in Frage. Ist jetzt nicht so das ich sowas dauerhaft brauche aber ich denke es gibt kaum welche, die sowas noch nicht gemacht haben. Selbst im Fernsehen (Taff oder so?) wurde mal über so etwas berichtet und dass das auch völlig normal ist und sogar fördernd für die Beziehung sein kann, da es halt aufregend ist

Wir haben viel durchgemacht in den ersten 2 Jahren, sodass ich sie dann danach gefragt hatte ganz romantisch bei einem Picknick. Alles hat gestimmt und ich denke sie ist auch immer  noch die richtige trotz des ganzen. 
Alles bis zu jenem Tag, wo wir uns kennen gelernt haben war der Horror für sie. Ihre Kindheit und Jugendzeit war eine Katastrophe die Ausbildung war auch nicht prickelnd aber sie hat mit 1,8 die Prüfung abgeschlossen (Industriekauffrau).
Nach der Hochzeit und schon einige Zeit davor hat es aber meinem Anschein nach angefangen sich zu verändern. Wir haben es beide gemerkt und drüber geredet. Zunächst war ich immer der Auslöser dass es nicht so Recht lief. Aber dann nach einer ganzen Weile habe ich mich umgestellt und gemerkt dass mit ihr etwas nicht stimmt. Und das sich bis heute nicht geändert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 7:17
In Antwort auf sabbel2017

ich will hier ja nichts aufgeben. Das ist nicht meine Absicht - Vorallem nicht wegen ein bisschen Sex.

Wir haben schon öfter miteinander geredet was unsere Beziehung angeht und wir sehen es beide so, dass das verliebt sein fehlt und das ganze drum herum. wir gesagt ich versuche es oft sie zärtlich zu küssen oder n bisschen rumzuknutschen - so wie damals eben aber sie macht nicht mit auch auf das Wegdrehen beim Sex hab ich schon das eine oder andere Mal angesprochen. Es hat sich bis heute nichts geändert.

Bezüglich des Sex sprich mehr ausprobieren allgemein oder mal jenseits von Wohn- und Schlafzimmer kommt für sie nicht in Frage. Ist jetzt nicht so das ich sowas dauerhaft brauche aber ich denke es gibt kaum welche, die sowas noch nicht gemacht haben. Selbst im Fernsehen (Taff oder so?) wurde mal über so etwas berichtet und dass das auch völlig normal ist und sogar fördernd für die Beziehung sein kann, da es halt aufregend ist

Echt jetzt? Taff?! Wär's Welt der Wunder oder ne ntv Doku wär's ja besser aber ein society orientiertes- ich nenne es mal "Bildungsfernsehen" (= Sarkasmus) ist nicht besonders wissenschaftlich. Warum guckst du nicht gleich RTL um deinen Horizont zu "erweitern" (wieder Sarkasmus) xD 


So, mal Sarkasmus beiseite.

Dein sexueller Frust wird sich mehr und mehr aufstauen. Das Verlangen wird wachsen und irgendwann kommt der Punkt wo du dir nicht mehr sicher sein wirst, wie du zu deiner Frau und der neuen stehst. 

Es liegt an dir und deiner Frau. Sie scheint in einem tiefem Loch zu sitzen. Hilf ihr beim Bewerbung schreiben, wünsch ihr Glück, drück sie fest aber mach ihr klar, dass ihr euch in einer nicht nur finanziellen Krise befindet. Schreib dir am besten noch eine Liste damit du im Gespräch mit deiner Frau  nichts vergisst.

Sag der Neuen dass du an deiner Ehe arbeiten möchtest und deine Frau liebst und dass du in nächster Zeit bzw in freundschaftlichem Sinne kein Interesse an ihr hast. Mach einen schlussstrich. Sie kommt sonst immer wieder... die will nicht "nur Freundschaft" und die kann das auch nicht, wenn sie in dich verliebt ist.

Und mal ganz unter uns im Forum, ich halte nichts von Frauen oder Männer die sich an Vergebene oder Eheleute ranmachen. Das ist ganz schön hinterhältig und spricht nicht grade für einen guten Charakter der "Neuen". Gibt ja nicht umsonst den Spruch, dass man über Leichen geht. Und das macht sie auch mit dir... (im Sinne von dein sexuelles Verlangen ausnutzen...) 


Ich hoffe sehr, dass ihr diese Krise schafft. Wäre doch schade drum
Kopf hoch.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 7:53

Ja natürlich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 8:00
In Antwort auf sabbel2017

Also wie hier einige abgehen finde ich nicht okay.

Ich habe nichts gemacht und im übrigen auch geschrieben, dass ich nichts mache.

Mich nerven lediglich diese Gefühle...
und solche Gefühle habe ich bei meiner Frau schon länger nicht mehr. Ebenfalls habe ich geschrieben, dass das nichts mit dem finanziellen oder dem Job zu tun hat sondern schon fast von Anfang an so geht. Ich habe trotzdem zu ihr gehalten, immer... und für mich kommt mein Partner immer als erstes. Deswegen verzichte ich auch auf meine Bedürfnisse und habe halt eben kein erfülltes Sexleben...

Zu der sache warum Nummern getauscht wurden...

Ich komme im allgemeinen mit Frauen besser klar als mit Männern, das weiß meine Frau auch. Und wenn ich mich mit einer Frau gut verstehe, warum soll ich dann nicht mit ihr schreiben... hab ja nicht geahnt das sowas dabei entsteht und hatte ich in den vergangenen Jahren auch nie und ich habe viele kennen gelernt...

Also ich finde es echt unter aller Sau in eine Ecke gedrängt zu werden obwohl ich nicht mal was gemacht habe...

Dann hättest du sie nicht heiraten sollen!!! 
Natürlich hast du nicht geahnt, dass sich was entwickelt... 
Das ist eine Ausrede!! Ebenfalls das "Frauen verstehe ich mich besser".. .hmm schon klar. Du bist auch ein Mann! Und du hast ja bereits den Gedanken gehabt fremd zu gehen, ansonsten hättest du hier nicht den Thread gestartet und es noch explizit erwähnt, dass du nicht fremdgehen willst. Ja, jetzt vielleicht noch nicht, aber wenn besagte Dame dir plötzlich den Hof macht, will ich sehen, ob du immer noch so überzeugt bist. 99% sind es dann nicht mehr... 
Ja, du hast NOCH nichts gemacht. Und mit solchen Reaktionen musst du eifach rechnen, wenn du so einen Thread startest, sorry!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 13:36
In Antwort auf niceli1983

Dann hättest du sie nicht heiraten sollen!!! 
Natürlich hast du nicht geahnt, dass sich was entwickelt... 
Das ist eine Ausrede!! Ebenfalls das "Frauen verstehe ich mich besser".. .hmm schon klar. Du bist auch ein Mann! Und du hast ja bereits den Gedanken gehabt fremd zu gehen, ansonsten hättest du hier nicht den Thread gestartet und es noch explizit erwähnt, dass du nicht fremdgehen willst. Ja, jetzt vielleicht noch nicht, aber wenn besagte Dame dir plötzlich den Hof macht, will ich sehen, ob du immer noch so überzeugt bist. 99% sind es dann nicht mehr... 
Ja, du hast NOCH nichts gemacht. Und mit solchen Reaktionen musst du eifach rechnen, wenn du so einen Thread startest, sorry!

ich finde es dreist, was du mir hier unterstellst, fremd gehen zu wollen und das ich mich mit Frauen besser verstehe war schon immer so auch wo ich noch deutlich jünger war. Ich war/bin nun mal nicht der draufgänger, matcho oder sonst was und da sind Frauen besser einfach die bessere "Alternative" mit denen man sich einfach besser unterhalten kann.

Da du es immer noch nicht verstanden hast. Von fremdgehen war nie die Rede.

Ich habe meine Probleme mit meiner Frau und mir geschildert, habe erwähnt, dass ich bei der Neuen diese "Verliebtheitsgefühle" habe und die Frage war wie ich damit umgehen soll nicht das ich fremdgehen will...
Zwar geht es hier überwiegend um mein Verlangen nach gutem Sex aber meine Ehe ist mir wichtig... aber das scheint bei dir nicht so angekommen zu sein.

Lesen hilft..

Und zurück zum Thema.
Ich habe mit ihr gesprochen und sie ist nicht so gut darauf zu sprechen. Sie kann mein Verlangen nach "Abenteuern" außerhalb des Schlafzimmers nicht nachvollziehen. Darauf hin hat sie mir eine riesen Szene gemacht und ist erstmal aus der Wohnung raus. Wir haben zunächst ruhig angefangen zu reden über alles und dann ging's um den Sex was wir verbessern können und dann hat sie ihre Wünsche gesagt und ich meine und dann gings los....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 13:38

Sie war meine erste und ist es bis jetzt auch und ich habe nicht viel Erfahrung gehabt das kam erst nach und nach. jetzt hab ich halt verlangen nach neuen Sachen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 13:45
In Antwort auf sabbel2017

ich finde es dreist, was du mir hier unterstellst, fremd gehen zu wollen und das ich mich mit Frauen besser verstehe war schon immer so auch wo ich noch deutlich jünger war. Ich war/bin nun mal nicht der draufgänger, matcho oder sonst was und da sind Frauen besser einfach die bessere "Alternative" mit denen man sich einfach besser unterhalten kann.

Da du es immer noch nicht verstanden hast. Von fremdgehen war nie die Rede.

Ich habe meine Probleme mit meiner Frau und mir geschildert, habe erwähnt, dass ich bei der Neuen diese "Verliebtheitsgefühle" habe und die Frage war wie ich damit umgehen soll nicht das ich fremdgehen will...
Zwar geht es hier überwiegend um mein Verlangen nach gutem Sex aber meine Ehe ist mir wichtig... aber das scheint bei dir nicht so angekommen zu sein.

Lesen hilft..

Und zurück zum Thema.
Ich habe mit ihr gesprochen und sie ist nicht so gut darauf zu sprechen. Sie kann mein Verlangen nach "Abenteuern" außerhalb des Schlafzimmers nicht nachvollziehen. Darauf hin hat sie mir eine riesen Szene gemacht und ist erstmal aus der Wohnung raus. Wir haben zunächst ruhig angefangen zu reden über alles und dann ging's um den Sex was wir verbessern können und dann hat sie ihre Wünsche gesagt und ich meine und dann gings los....

Und warum hat sie dir eine Szene gemacht? Also was war so schlimm für sie an eurem Gespräch?
Was für Wünsche habt ihr beide geäußert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 13:45
In Antwort auf sabbel2017

ich finde es dreist, was du mir hier unterstellst, fremd gehen zu wollen und das ich mich mit Frauen besser verstehe war schon immer so auch wo ich noch deutlich jünger war. Ich war/bin nun mal nicht der draufgänger, matcho oder sonst was und da sind Frauen besser einfach die bessere "Alternative" mit denen man sich einfach besser unterhalten kann.

Da du es immer noch nicht verstanden hast. Von fremdgehen war nie die Rede.

Ich habe meine Probleme mit meiner Frau und mir geschildert, habe erwähnt, dass ich bei der Neuen diese "Verliebtheitsgefühle" habe und die Frage war wie ich damit umgehen soll nicht das ich fremdgehen will...
Zwar geht es hier überwiegend um mein Verlangen nach gutem Sex aber meine Ehe ist mir wichtig... aber das scheint bei dir nicht so angekommen zu sein.

Lesen hilft..

Und zurück zum Thema.
Ich habe mit ihr gesprochen und sie ist nicht so gut darauf zu sprechen. Sie kann mein Verlangen nach "Abenteuern" außerhalb des Schlafzimmers nicht nachvollziehen. Darauf hin hat sie mir eine riesen Szene gemacht und ist erstmal aus der Wohnung raus. Wir haben zunächst ruhig angefangen zu reden über alles und dann ging's um den Sex was wir verbessern können und dann hat sie ihre Wünsche gesagt und ich meine und dann gings los....

Und warum hat sie dir eine Szene gemacht? Also was war so schlimm für sie an eurem Gespräch?
Was für Wünsche habt ihr beide geäußert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 14:04
In Antwort auf sabbel2017

ich finde es dreist, was du mir hier unterstellst, fremd gehen zu wollen und das ich mich mit Frauen besser verstehe war schon immer so auch wo ich noch deutlich jünger war. Ich war/bin nun mal nicht der draufgänger, matcho oder sonst was und da sind Frauen besser einfach die bessere "Alternative" mit denen man sich einfach besser unterhalten kann.

Da du es immer noch nicht verstanden hast. Von fremdgehen war nie die Rede.

Ich habe meine Probleme mit meiner Frau und mir geschildert, habe erwähnt, dass ich bei der Neuen diese "Verliebtheitsgefühle" habe und die Frage war wie ich damit umgehen soll nicht das ich fremdgehen will...
Zwar geht es hier überwiegend um mein Verlangen nach gutem Sex aber meine Ehe ist mir wichtig... aber das scheint bei dir nicht so angekommen zu sein.

Lesen hilft..

Und zurück zum Thema.
Ich habe mit ihr gesprochen und sie ist nicht so gut darauf zu sprechen. Sie kann mein Verlangen nach "Abenteuern" außerhalb des Schlafzimmers nicht nachvollziehen. Darauf hin hat sie mir eine riesen Szene gemacht und ist erstmal aus der Wohnung raus. Wir haben zunächst ruhig angefangen zu reden über alles und dann ging's um den Sex was wir verbessern können und dann hat sie ihre Wünsche gesagt und ich meine und dann gings los....

Bitte sag jetzt nicht, dass Du ihr eröffnet hast, dass Du gerne "Abenteuer" haben willst...
Das ist in eurer angespannten Situation so ziemlich das falscheste, was Du machen konntest.

Mit ihr reden solltest Du, um eure Probleme miteinander zu ergründen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 14:07
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Bitte sag jetzt nicht, dass Du ihr eröffnet hast, dass Du gerne "Abenteuer" haben willst...
Das ist in eurer angespannten Situation so ziemlich das falscheste, was Du machen konntest.

Mit ihr reden solltest Du, um eure Probleme miteinander zu ergründen.

Wie bereits erwähnt haben wir uns in Ruhe zusammen gesetzt und über alles geredet was wir machen können damit es wieder besser wird.

Natürlich haben wir dann auch über Sex geredet. Und natürlich kam auch das zur Sprache aber nicht so direkt wie du das jetzt schreibst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 14:10
In Antwort auf sabbel2017

Wie bereits erwähnt haben wir uns in Ruhe zusammen gesetzt und über alles geredet was wir machen können damit es wieder besser wird.

Natürlich haben wir dann auch über Sex geredet. Und natürlich kam auch das zur Sprache aber nicht so direkt wie du das jetzt schreibst. 

Magst du auf meine Fragen auch antworten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 14:19

Solche "Abkühlungen" kommen und gehen in einer Ehe, ist nichts ungewöhnliches.
Dass du dich langsam in eien andere verliebst, ist gefährlich, das weiß du selbst
Dass deine Frau jetzt im Stress ist (Arbeit, Geld, du dann auch!) ist auch normal im Sinne von üblig.
Überlege gut: liebst du sie? willst du mit ihr alt werden? oder hat das sowieso keine Zukunft?
Dann ergibt sich die Antwort von selbst, was du tun musst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 14:42

Ja aber er hätte den schlussstrich ziehen müssen wo die neue ihm bereits gestanden hat sich in ihn verschossen zu haben... natürlich ist es schön mal wieder beachtet zu werden und Komplimente zu kriegen aber man muss auch mal abweisend sein damit der andere jemand bemerkt bis hierhin und nicht weiter... 

Was glaubst du wenn ich mit jedem Kerl schreiben würde der mir schöne Augen macht und wenn ich da noch drauf eingehe und weiter *flirte* ... Das ist doch nicht ok, weil ich genau darauf hin arbeite mit jemanden zusammen zu kommen... Mitleid kann er auch nicht erwarten (so ein armer Kerl, hat sich verliebt und schreibt tagtäglich mit dieser Frau und sie reden über Sex und weiß nicht was), was denkt der sich denn?! Denkt der überhaupt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 17:05
In Antwort auf melonchen1

Und warum hat sie dir eine Szene gemacht? Also was war so schlimm für sie an eurem Gespräch?
Was für Wünsche habt ihr beide geäußert?

Naja wir haben besprochen, dass alles nicht mehr so ist wie früher und wie alles zu Anfang war und das die Zärtlichkeit etc fehlt uns beiden und ich hab dann erwähnt dass es einfach immer nur rein raus ist weil wir uns beide irgendwie nicht mehr so aufregend finden wie früher. wir haben ja nicht mal ein Vorspiel... und sie hat zugestimmt und sie will halt es langsam angehen beim sex also bisschen fummeln z.b. etc. küssen und da hab ich ihr zugestimmt. Dann hab ich angesprochen das mich genanntes reizen würde und das evtl auch der Beziehung so eine gewisse Aufregung geben würde, da solche intimen Momente/ "Abenteuer" (wie es hier einige nennen) das "feuer wieder entfachen können" (denke ich zumindest und öfters schon gelesen)

Naja und das hat ihr nicht gepasst. Ich würde halt übertreiben und sowas macht man ja nicht, wenn man erwischt wird usw.

auch diverse Praktiken (ich hab z.B. Interesse an Analsex) lehnt sie grundsätzlich ab, statt es zumindest auszuprobieren 

Da jetzt wieder kommt (dann steck dir doch selber was in den ... Findest du das auch toll)
Solche Antworten sind lächerlich. 
Und? Ich würde es zumindest probieren und nicht gleich von vornherein ablehnen, da ich offen gegenüber neuen Sachen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 18:13
In Antwort auf sabbel2017

Naja wir haben besprochen, dass alles nicht mehr so ist wie früher und wie alles zu Anfang war und das die Zärtlichkeit etc fehlt uns beiden und ich hab dann erwähnt dass es einfach immer nur rein raus ist weil wir uns beide irgendwie nicht mehr so aufregend finden wie früher. wir haben ja nicht mal ein Vorspiel... und sie hat zugestimmt und sie will halt es langsam angehen beim sex also bisschen fummeln z.b. etc. küssen und da hab ich ihr zugestimmt. Dann hab ich angesprochen das mich genanntes reizen würde und das evtl auch der Beziehung so eine gewisse Aufregung geben würde, da solche intimen Momente/ "Abenteuer" (wie es hier einige nennen) das "feuer wieder entfachen können" (denke ich zumindest und öfters schon gelesen)

Naja und das hat ihr nicht gepasst. Ich würde halt übertreiben und sowas macht man ja nicht, wenn man erwischt wird usw.

auch diverse Praktiken (ich hab z.B. Interesse an Analsex) lehnt sie grundsätzlich ab, statt es zumindest auszuprobieren 

Da jetzt wieder kommt (dann steck dir doch selber was in den ... Findest du das auch toll)
Solche Antworten sind lächerlich. 
Und? Ich würde es zumindest probieren und nicht gleich von vornherein ablehnen, da ich offen gegenüber neuen Sachen bin.

Ja gut da kann ich dich schon verstehen wenn du enttäuscht bist weil sie wirklich gar nichts versuchen möchte... Aber ich muss ihr in Sachen Anal leider zustimmen, hab das mal probiert und es tat weh wie sau (habe auch geblutet - trotz gleitmittel) xD 
Und der Nebeneffekt danach 3 Tage lang nicht groß zu können war auch nicht toll. Aber es soll ja Frauen geben denen das gefällt. 

Ansonsten muss Madame sich halt auch mal hinsetzen und Vorschläge machen. Ihr seid ja schließlich zu 2. Dann braucht sie sich auch nicht wundern wenn du dich irgendwann trennen möchtest weil es einfach nicht klappt. 

Wieso arbeitet sie nicht, wenn ich fragen darf? Sind die jobangebote so minimal bei euch in der Umgebung? Ich glaube wenn es euch finanziell wieder besser geht wird es auch ihr wieder besser gehen und dann wird sich auch die sexuelle Anspannung zwischen euch etwas lösen...

Jeder geht mit Stress anders um, sie verzichtet auf Sex um diese Krise zu verarbeiten und du brauchst Sex um zu verarbeiten xD. Also meistens ist es so. Aber bitte wirf diese andere Frau aus deinem derzeitigen Leben. Die bringt dich nur auf Blödsinn (und das wahrscheinlich nicht mal richtig bewusst).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 18:31

Nein, das Problem scheint mir doch im Moment, dass die Frau durch Arbeitslosigkeit und knappe Kasse keine Lust hat.
Da kann noch so viel gesprochen werden, die Lage wird sich erst ändern, wenn die Rahmenbedingungen wieder stimmen.

Mit einem Gespräch über Sex kann sie gerade gar nichts anfangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 20:08

Top Antwort! Danke für das Verständnis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 20:10

Wieso feige. Ich habe es schon mehrfach probiert aber werde immer angewiesen. Es interessiert sie nicht von daher was soll ich sonst machen. Sie zwingen? Soweit kommts noch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2017 um 20:55
In Antwort auf sabbel2017

Wieso feige. Ich habe es schon mehrfach probiert aber werde immer angewiesen. Es interessiert sie nicht von daher was soll ich sonst machen. Sie zwingen? Soweit kommts noch...

Dann frage doch mal deine neue Freundin , ob sie ihren Arsch zum poppen frei gibt ,manche Männer sehen Pornos wo  der Arsch der Frau gepoppt wird und wollen das natürlich auch haben ,weil es so super modern ist ,den Arsch der Frau zu poppen ,aber solche Männer können noch nicht mal normal ihre Frauen befriedigen

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2017 um 22:25

Es geht doch hier nicht um Analsex... es ging darum dass wir mal mitteilen was wir ausprobieren wollen würden...

Zumal wir ja über unsere Beziehung und unser Sexleben reden sollten und das haben wir halt gemacht.

Und ich erwarte hier GARNICHTS von ihr....

Ich bin fassungslos...

Also einige lesen nicht von Anfang an... sondern fangen mittendrin an...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2017 um 5:53

Wenn mir ständig etwas unterstellt wird. Klar werde ich da wütend...

Ich habe mehrfach betont, dass ich kein Interesse daran habe Fremd zu gehen aber Gefühle für diese neue Frau entwickle aber ich nicht weiß wieso und wie ich das abschalten kann.

Darum geht es hier in diesem Beitrag - nicht darum wie ich meine Frau am besten hintergehe oder das sie der unattraktivste Mensch auf Erden ist.

Das habe ich nie gesagt.

Es geht hier auch nicht um meine Interesse beim sex. Ich habe sie erwähnt weil ich mit ihr darüber gesprochen habe.

Ich würde es natürlich gerne ausprobieren aber ich habe mehrfach gesagt ich zwinge sie nicht.

Und zu deiner Frage was ich tue.

Sie mag es romantisch viele Küsschen und so, das mache ich bereits aber wie in meinem ersten Beitrag erwähnt "lässt sie es über sich ergehen" es kommt nichts zurück.

Sie äußert ihre Wünsche und Phantasien nicht mir gegenüber. Sie lächelt zwar wenn ich sie frage was sie möchte aber offenbart mir nichts, trotz weiterem nachhaken.

Demnach liegt es nicht an mir.

Und zu den mehrfachen Aussagen es liegt am Geld und Arbeit. Das ist durchaus klar aber es ist nicht der Hauptgrund. 
Den eigentlich Grund möchte ich hier nicht erwähnen bzw. ich möchte nicht ins Detail gehen. Es hat psychische Hintergründe die trotz Krankenhausaufenthalt und 2 weiteren Therapien nicht völlig verschwinden werden - ein Leben lang. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2017 um 13:16

Ich habe mich für meine Frau entschieden. Zwar sind noch einige Gedanken bei der anderen.

Aber ich habe so viel Zeit und Kraft schon investiert dass es sich dafür nicht lohnt sie zu verlassen.

Bei der anderen weiß ich ja gar nicht wie es im normalen Alltag wäre mit ihr zu leben. Ich weiß es wird weiterhin nicht einfach aber vielleicht kommen ja die großen Gefühle irgendwann wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club