Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheiratet aber Flirt mit nettem Kollegen

Verheiratet aber Flirt mit nettem Kollegen

17. November 2008 um 19:19

Hallo,

mein Mann und ich sind schon seit fast 15 Jahren zusammen. Wir haben 3 Kinder, ein Haus und eigentlich könnte ich überglücklich sein.
"Leider" habe ich vor einiger Zeit einen anderen Mann (auf Arbeit) kennengelernt. Er gibt mir das Gefühl, eine unheimlich begehrenswerte und tolle Frau zu sein. Er flirtet auf Teufel komm raus und ich muss zugeben, dass er damit insofern erfolgreich ist, dass ich ihn nicht mehr aus meinem Kopf bekomme.
Ich denke fast ständig an ihn. Freue mich auf seine Mails oder wenn er mir zufällig mal über den Weg läuft. Wir kennen uns nicht wirklich. Ich habe keine Ahnung, was für ein Mensch er tatsächlich ist, da kann ich tatsächlich nur meine Fantasie spielen lassen. Umgedreht ist es genauso. Wir haben noch nie über irgendwelche privaten Dinge gesprochen....
An sich sollte das ja ok sein. Mein Kopf sagt mir, dass ich das jetzt einfach geniessen soll. Aber mein Herz spielt gerade so verrückt, dass ich einach nicht abschalten kann.
Ich liebe meinen Mann und meine Familie. Ich habe mir bis vor kurzem auch nie vorstellen können, ihn zu betrügen. Im Moment könnte ich das aber sehr wohl.
Das erschreckt mich aber ehrlich gesagt, weiss ich nicht, ob ich mich zurückhalten könnte, wenn ich eine Gelegenheit bekomme. Im Moment fällt es mir unheimlich schwer, rational zu bleiben.
Ich weiss nicht mehr weiter. Könnt ihr mir helfen?

Mehr lesen

17. November 2008 um 21:32

Wieso nicht?
Hallo,

ich bin neu hier un dachte mir ich antworte dir einfach mal.
Wieso sollst du es nicht machen? Ich bin auch verheiratet und habe eine ähnliche Situation, nur ohne Kinder.
Aber dieses Gefühl was man bekommt ist einfach schön oder?
Ich denke der Mensch ist nicht für die Monogamie geschaffen worden.
Natürlich war ich auch immer der Meinung TREUE ganz wichtig und bis vor 2 Monaten habe ich es auch wirklich noch geglaubt.
Aber ich habe mit meinem Partner ein Alltagsbeziehung, wir probieren schon neues aus aber die Schmetterlinge sind nicht mehr da. Und die machen das Leben lebenswert. Ich denke man kann eine Beziehung mit Doppelleben führen, wichtig ist nur das keine Gefühle dazu kommen, ich schalte mein Herz aus, Sympathie reicht völlig aus. Ich bin zwar noch nicht den Schritt drüber gegangen aber wenn sich die Gelegenheit bietet, greif ich zu. Ich lebe nur einmal und das was mir der andere gibt, kann mir mein Partner nicht geben, er hat andere Vorzüge.
Und was er ned weiß macht ihn ned heiß. Männer machen das auch andauernd, oder kannst du 100% sagen das dein Mann in den letzten 15 Jahren nix gemacht hat?

Ich hoff du bist jetzt nicht geschockt über meine Antwort.

Lg Fliang

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich haSSE MEIN FREUND
Von: tasma6
neu
17. November 2008 um 21:32
HELFT mir BITTE
Von: loovee92
neu
17. November 2008 um 20:30

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen