Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verheimlichen

Verheimlichen

26. Juni um 13:38

Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will? Es geht um die sexuelle Vergangenheit und treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

26. Juni um 13:52
In Antwort auf july7790

Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will? Es geht um die sexuelle Vergangenheit und treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden.

Da ich Wert auf eine vertrauensvolle Partnerschaft lege, wäre das für mich nicht in Ordnung.

Wenn ich meinem Partner Dinge aus meiner Vergangenheit verheimlichen wollte, aus Bedenken vor seiner Reaktion darauf, dann wüsste ich, dass es nicht der richtige Partner für mich ist.

6 LikesGefällt mir

26. Juni um 14:06
In Antwort auf july7790

Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will? Es geht um die sexuelle Vergangenheit und treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden.

Ich finde es in Ordnung, nicht alles über Deine Vergangenheit preiszugeben.

Wenn diese Treffen mit den Ex-Partnern allerdings jetzt innerhalb der Beziehung stattfinden, finde ich das nicht in Ordnung.
Da würde ich auch mögliche Diskussionen in Kauf nehmen, wenn es denn wirklich so harmlos ist mit den Gesprächen...

5 LikesGefällt mir

26. Juni um 13:52
In Antwort auf july7790

Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will? Es geht um die sexuelle Vergangenheit und treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden.

Da ich Wert auf eine vertrauensvolle Partnerschaft lege, wäre das für mich nicht in Ordnung.

Wenn ich meinem Partner Dinge aus meiner Vergangenheit verheimlichen wollte, aus Bedenken vor seiner Reaktion darauf, dann wüsste ich, dass es nicht der richtige Partner für mich ist.

6 LikesGefällt mir

26. Juni um 14:06
In Antwort auf july7790

Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will? Es geht um die sexuelle Vergangenheit und treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden.

Ich finde es in Ordnung, nicht alles über Deine Vergangenheit preiszugeben.

Wenn diese Treffen mit den Ex-Partnern allerdings jetzt innerhalb der Beziehung stattfinden, finde ich das nicht in Ordnung.
Da würde ich auch mögliche Diskussionen in Kauf nehmen, wenn es denn wirklich so harmlos ist mit den Gesprächen...

5 LikesGefällt mir

26. Juni um 14:22
In Antwort auf july7790

Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will? Es geht um die sexuelle Vergangenheit und treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden.

"treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden."

wozu sollen diese treffen gut sein? wenn du das bedürfnis dazu hast, heißt das, dass du mit diesen beziehungen noch nicht abgeschlossen hast! wenn sie das wollen, dann sag ihnen, dass es keine solchen treffen geben, weil du glücklich in deiner neuen beziehung bist, und für dich keinerlei sinn in so einem treffen siehts!

p.s. da du allerdings hier sogar in der mehrzahl von "Ex-Partnern" sprichst: bist du sicher, dass du nicht evtl. selber ein problem hast, mit dem du nicht so richtig umgehen kannst?

2 LikesGefällt mir

26. Juni um 14:24
In Antwort auf derspieltdochblos

"treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden."

wozu sollen diese treffen gut sein? wenn du das bedürfnis dazu hast, heißt das, dass du mit diesen beziehungen noch nicht abgeschlossen hast! wenn sie das wollen, dann sag ihnen, dass es keine solchen treffen geben, weil du glücklich in deiner neuen beziehung bist, und für dich keinerlei sinn in so einem treffen siehts!

p.s. da du allerdings hier sogar in der mehrzahl von "Ex-Partnern" sprichst: bist du sicher, dass du nicht evtl. selber ein problem hast, mit dem du nicht so richtig umgehen kannst?

dass es keine solchen treffen geben wird

Gefällt mir

26. Juni um 14:35

Vielen Dank für die Bereits konstruktiven antworten und zu den anderen es geht nicht um mich, wenn ich eine Beziehung habe sage ich so etwas. Aber es gibt Männer die das nicht machen weil Sie konfliktscheu sind und an so einen bin ich momentan geraten.
Daher die generelle Frage wie das andere in der Beziehung handhaben. So konfliktscheue Männer gibt es ja sehr oft.

Gefällt mir

26. Juni um 14:58
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Ich finde es in Ordnung, nicht alles über Deine Vergangenheit preiszugeben.

Wenn diese Treffen mit den Ex-Partnern allerdings jetzt innerhalb der Beziehung stattfinden, finde ich das nicht in Ordnung.
Da würde ich auch mögliche Diskussionen in Kauf nehmen, wenn es denn wirklich so harmlos ist mit den Gesprächen...

EBEN! Die Vergangenheit ist vorbei und das ist DEINE  Sache was Du sexuell angestellt hast oder nicht! Hat mit Vetrauen oder sonst was nix zu tun. Viele Fragen auch und hören dann Dinge die Sie garnicht hören wollen, selber Schuld!!

ABER!!!
Treffen oder was auch immer das AKTUELL noch stattfindet dürfen nicht verschwiegen werden!! Wozu auch???

3 LikesGefällt mir

26. Juni um 15:01
In Antwort auf july7790

Vielen Dank für die Bereits konstruktiven antworten und zu den anderen es geht nicht um mich, wenn ich eine Beziehung habe sage ich so etwas. Aber es gibt Männer die das nicht machen weil Sie konfliktscheu sind und an so einen bin ich momentan geraten.
Daher die generelle Frage wie das andere in der Beziehung handhaben. So konfliktscheue Männer gibt es ja sehr oft.

Wie jetzt, er soll konfliktscheu sein? Hat er das gesagt oder ist das deine Interpretation?
Im Eingangspost klang das ganz anders :"Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will?"

Ich glaube, der dreht sich und dir die Dinge genauso hin, wie sie gerade am besten passen und du ihm glauben wirst. Wenn er dir nicht die Wahrheit sagen will, dann schützt er dich angeblich. Nachtigall, ick hör dir trapsen.

Betrüger sind letztendlich auch "konfliktscheu".Man kann alles gut reden, wenn man möchte.

4 LikesGefällt mir

26. Juni um 15:18

Wer verheimlicht da wem was bitte, blicke da nicht durch...
Also in einer guten Beziehung kann man sich alles sagen muss es aber nicht. Wenn ich aber weiß dem anderen ist das nicht egal muss das geklärt sein. 
Für mich hört sich das nicht gut an und wenn mein Mann mir Sachen verheimlichen würde weil er vermutet dass das bei mir überhaupt nicht gut ankäme was er da macht würde ich ihm das Fell ganz schön stramm ziehen...

2 LikesGefällt mir

26. Juni um 15:49

Ich finde das mit den Vergangenheiten ist immer so eine sensible Sache… Zum einen sollte man schon offen und ehrlich darüber reden können. Geheimnisse während einer Beziehung sind für mich mit mangelndem Vertrauen zu begründen. Ich würde das Risiko niemals eingehen wollen, dass mein Partner irgendwie etwas erfährt, was er nicht schon längst mal persönlich von mir erfahren hat.

Allerdings finde ich sollte man diese „Vergangenheitsgespräche“ nicht unbedingt in der Anfangsphase (in den ersten Wochen/Monaten) einer frischen Beziehung führen. Das könnte eventuell doch ein wenig verschrecken oder verunsichern. Ich glaube, wenn das Vertrauen erstmal aufgebaut ist und die Beziehung auch schon etwas andauert kann man darüber sprechen. Zunächst sollte der Fokus aber erstmal auf „dem neuen“ Partner liegen und dem aufbauen des Vertrauens. Ich muss meinem neuen Partner ja erst einmal zeigen, dass er aktuell meine Nummer 1 ist.. Warum soll ich ihn da schon sofort mit meinen Vergangenheiten konfrontieren?
 

2 LikesGefällt mir

26. Juni um 16:09
In Antwort auf july7790

Ist es in euren Augen in Ordnung dem Partner etwas zu verheimlichen, weil man nicht sicher ist ob er damit umgehen kann? Ihn sozusagen schützen will? Es geht um die sexuelle Vergangenheit und treffen mit Ex-Partnern nur zum Reden.

Ja, es  ist vollkommen in Ordnung. Du musst deinem Partner nicht die "Stasi-Berichte" über deine Vergangenheit vorlegen. Du darfst und solltest eigene persönliche Bereiche haben. Ausserdem: Manches könnte dein Partner zumindest vom Stellenwert her nicht einschätzen. Wenn du Pech hast, würde er über etwas Nebensächliches endlos grübeln.

4 LikesGefällt mir

26. Juni um 17:41

Woher nimmt du die Information das er es ihr nicht erzählt hat? Dieses zwanghafte intepretieren und damit falsch informationen streuen von dir ständig... einfach nur schlimm... sie will sich mit einem Expartner treffen... hinter seinem Rücken...

Zum Topic: Offen und ehrlich sein zu können ist für mich ein Grundsatz in Beziehungen, wenn die Vergangenheit in irgendeiner Form die Beziehung belasten könnte, ist es sicher das die Beziehung durchs verschweigen dieser belastet wird ganz besonders wenns dann doch herraus kommt... und trägt man gänzlich allein die Schuld daran weil man es verschwiegen hat, als man die Chance hatte ehrlich zu sein... Es ist anmaßend in einer Beziehung auf Augenhöhe, jemanden zu belügen um ihn zu schützen zu wollen...  zumal man es damit zu einem Problem der Gegegenwart macht und nicht mehr nur noch ein Teil der Vergangenheit ist... ganz besonders wenn man sich aktuell hinter dem Rücken des Partners mit jemanden trifft... weil dann ist es noch aktuell und nicht Teil der Vergangenheit...

Gruß
Pav

Gefällt mir

26. Juni um 17:45
In Antwort auf lordpav

Woher nimmt du die Information das er es ihr nicht erzählt hat? Dieses zwanghafte intepretieren und damit falsch informationen streuen von dir ständig... einfach nur schlimm... sie will sich mit einem Expartner treffen... hinter seinem Rücken...

Zum Topic: Offen und ehrlich sein zu können ist für mich ein Grundsatz in Beziehungen, wenn die Vergangenheit in irgendeiner Form die Beziehung belasten könnte, ist es sicher das die Beziehung durchs verschweigen dieser belastet wird ganz besonders wenns dann doch herraus kommt... und trägt man gänzlich allein die Schuld daran weil man es verschwiegen hat, als man die Chance hatte ehrlich zu sein... Es ist anmaßend in einer Beziehung auf Augenhöhe, jemanden zu belügen um ihn zu schützen zu wollen...  zumal man es damit zu einem Problem der Gegegenwart macht und nicht mehr nur noch ein Teil der Vergangenheit ist... ganz besonders wenn man sich aktuell hinter dem Rücken des Partners mit jemanden trifft... weil dann ist es noch aktuell und nicht Teil der Vergangenheit...

Gruß
Pav

Siehe den Beitrag von 14.35 Uhr.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen