Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verhältnis Mutter- Tochter Beziehung was kann meine Freundin tun? Sie akzeptiert den Freund nicht

Verhältnis Mutter- Tochter Beziehung was kann meine Freundin tun? Sie akzeptiert den Freund nicht

29. April 2017 um 8:08

Hi

Meine Freundin ist mit ihrem Freund schon lange zusammen.. Doch ihre Mutter akzeptiert ihn nicht weil er auf Grund einer Erkrankung nicht arbeiten gehen kann. Sie ist 30 und wohnt mit ihm zusammen. Sie hat einen guten job.meine Freundin kommt immer zu mir und redet mit mir darüber weil ihre Mutter ihr komplett das Leben schwer macht. Sie bricht sogar den Kontakt zu ihr ab weil sie mit seiner Erkrankung nicht umgehen kann. Sie hat sich schon eine Woche nicht gemeldet Meine Freundin ist seit nen Jahr ausgezogen und hat immer das gemacht was ihre Mutter gesagt hat. Jetzt ist es das erste mal das sie wohl nicht das macht was ihre Mutter will. Meiner Freundin kann ich nicht helfen.drum bin ich hier weil ich Ratschläge für sie brauche. Meine Freundin hatte an sich immer ein gutes Verhältnis aber nur so lange wo sie alles gemacht hat was sie sagte. Hat meine Freundin mal versucht ihren Willen durchzusetzen und ihre Mutter im Unrecht war musste trotz allem meine Freundin ihr immer recht geben und sich entschuldigen.und jetzt ist es so dass sie jemanden kennen gelernt hat den sie liebt aber ihre Mutter kann ihn nicht ausstehen. Die Mutter meiner Freundin weint dann ständig und sagt wie schlimm sie doch ist und welche Enttäuschung sie doch sei. Sie habe alles für die Familie getan und nun käme sie mit einem Kranken Menschen daher. Was meint ihr dazu ? Soll sie sich trennen nur damit die Mutter zufrieden ist ? Sie sagt klar sie will ihn nicht akzeptieren.




Mehr lesen

29. April 2017 um 10:02

Der Freund hat Epilepsie und Depression.
@hony281

Und ihr habt euch dann getrennt wegen der Mutter?

Die mutter von meiner Freundin hatte auch anfangs etwas gegen mich mittlerweile geht's aber .  Jetzt ist es der Freund sie ist sehr dominant. Selbst der Vater meldet sich nicht bei meiner Freundin weil die Mutter was dagegen hat.

Drum ist sie auch sehr Unglücklich. Sie will aber ihre Entscheidungen treffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 10:29

Ne der ist kein Schmarotzer so schätze ich ihn nicht ein kenn ihn auch. 
Es gab aber schon immer Probleme die Mutter hatte an jedem was auszusetzen.
Und sie tut dann teilweise auf die trönendrüse drücken und wirft der Tochter vor :" Sie sei eine große Enttäuschung. Sie habe alles für die Familie getan. "
Meine Freundin fragte mich wie sie eine Enttäuschung sein kann, wenn sie einen guten Job hat, was aus sich macht, weder Alkohol noch Drogen Probleme hatte. Wo kann man eine Enttäuschung sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 11:52

Er hatte wohl einen epileptischen Anfall vor nicht so länger Zeit gehabt und ist seit längerem in der Klinik wegen Medikamenten Einstellung deswegen kann er zurzeit auch nicht arbeiten. Und ihre Mutter denkt dass er häufiger in die Klinik geht...vielleicht tut er nur so...er lebt nicht mal auf ihre Kosten weil die Mutter denkt die Tochter muss hinhalten. Beide wohnen getrennt sie möchten momentan auch nicht zusammenziehen.dennoch darf er nicht bei besuchen mitkommen mal ja mal nein wie die Launen der Mutter sind . Und nach seinem Besuch bekommt sie immer "Kopfschmerzen "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 11:55

Der Freund sei angeblich so anstrengend dass die Mutter "Kopfschmerzen" Und "Übelkeit" bekommt . Und die Tochter macht ihr so viel kummer. Sie sei ja eine Enttäuschung.  Dabei ist die Tochter "nur" 30 Jahre alt...und sie schläft nachts wegen der Tochter so schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 12:03

Ja sie hat immer das gemacht was die Mutter sagte und auch wenn sie im unrecht war musste die tochter jedes mal nachgeben... nur damit es keinen Streit gibt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2017 um 13:43

Ja das seh ich auch so aber was die noch behauptet der Freund hätte einen schlechten Einfluss auf sie sie hat sich seit dem so verändert 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2017 um 20:17

Ja also er ist noch in der Klinik.. .
Und erstmal für längere Zeit noch nicht arbeitsfähig.die Mutter hat sich bei der Tochter eine Woche nicht gemeldet. 
Sie sagte ihr damals sie sei eine "große "Enttäuschung, Wie kann man nur so einen Mann nehmen... die Tochter fühlt sich scheisse weil sie einfach ihre Entscheidung treffen möchte...und die Mutter versteht das nicht und bricht den Kontakt ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2017 um 20:50

Ja das könnte sein...und meine Freundin macht sich aber wieder rum Vorwürfe sie sei eine "schlechte" Tochter obwohl sie sogar noch studiert und einen guten Beruf erlernt hat. Und die Mutter ist nur nicht wegen dem Freund nicht zuFrieden ...aber dass sich die Tochter scheisse fühlt das interessiert die Mutter nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ihr vergangenes Sexleben ist für mich ein Problem
Von: lyance
neu
1. Mai 2017 um 20:44
der Freund meines Freundes und ich...
Von: lindaabe
neu
1. Mai 2017 um 20:20
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook