Forum / Liebe & Beziehung

Verhältnis mit Skorpionmann, ich reiche ihm nicht

30. November 2020 um 3:50 Letzte Antwort: 4. Dezember 2020 um 21:31

Hallo Zusammen,

seit ca. 5 Monaten habe ich ein Verhältnis mit einem Skorpionmann. Anfangs lebte er noch in Trennung mit seiner Ex zusammen (sie waren nicht verheiratet),sie ist jedoch nach 2 Monaten unseres Verhältnisses ausgezogen. Die beiden waren lange zusammen. 
als sie auszog, nahm ihn das schon ganz schön mit. Er zog sich total zurück, ließ Tage nichts von sich hören. Nach ca. 4 Wochen war er bereit, sich wieder mit mir zu treffen. Allerdings hatte er in den 4 Wochen das Verhältnis zu mir beendet.

Kaum war er da, redeten wir. Ich erzählte ihm dass ich Gefühle entwickelte und mir mehr mit ihm wünschte als nur ein Verhältnis. 
das passte ihm jedoch gar nicht in den Kram, er machte sich Vorwürfe, was er falsch gemacht habe  dass ich mich in ihm verliebte. Im nächsten Moment sprach er aber davon sich weiterhin vorstellen zu können mit mir ganz unverbindlich zu schlafen. So blöd wie ich war machte ich mir dennoch Hoffnungen und wir trafen uns weiterhin regelmäßig, unternahmen was miteinander und gingen auch ins Bett.
Irgendwann habe ich begriffen dass daraus wirklich nicht mehr werden wird, dafür ging das einfach schon ne Weile und seinerseits entwickelten sich auch keine Gefühle, so dass ich meine Gefühle im Umgang mit ihm auch hinterm Berg ließ.
wir treffen uns alle 2 Wochen, er übernachtet hier oder ich bei ihm und das wars.
jetzt war er dieses Wochenende wieder hier und erzählte mir allen ernstes, dass eine Kundin in dem Unternehmen wo er arbeitet, seinen Kollegen fragte, ob er verheiratet sei. 
Er wird sie also in der Zwischenzeit irgendwie angeflirtet haben oder was auch immer. Jedenfalls erzählte er mir das so locker und fluffig und ich dachte nur, wie kann er nur. Ich war zu blöd ihm meine enttäuschten Gefühle auszudrücken, habe erstmal den Mund gehalten.

Allerdings habe ich mir vorgenommen, morgen das Ganze mit ihm zu beenden. Ich kann meine Gefühle wohl doch nicht hinterm Berg lassen (mich überkam wirklich die Eifersucht), und ich möchte nicht mehr nur vorkommen, als würde ich alles mit mir machen lassen. 

Einige werden jetzt schreiben, das geschieht mir recht - allerdings sei euch gesagt, wir hätten das Verhältnis nicht angefangen wenn er nicht schon in Trennung mit der frau gelebt hätte.

Aber mit mir ein Verhältnis weiterhin pflegen und nebenbei noch andere Frauen anmachen. Das hätte ich nicht erwartet Von ihm. 

Auch wenn wir was unverbindliches miteinander haben, möchte ich nicht eine von vielen sein.

Mich würde interessieren was ihr zu dem Ganzen sagt. Kommt euch so ein Verhalten bei Männern (Skorpione vor allem) bekannt vor?
Wie würdet ihr euch in meinem Fall verhalten?

Ich dachte so naiv ich auch bin, wirklich, er würde an mir hängen (warum sonst gingen die Treffen überwiegend nur von ihm aus), ich würde ihm reichen.

Ich bin echt schockiert.

LG sendet euch
fischfrau

Mehr lesen

30. November 2020 um 19:47

*hochschieb 😌

Gefällt mir

30. November 2020 um 20:02

Er hängt an dir, ja, und an die anderen auch.  

Was willst du von ihm? Entweder du lässt dich auf einen offenen Kontakt mit ihm ein oder DU lässt es bleiben. 

Andere Möglichkeiten sehe ich nicht. 

Gefällt mir

30. November 2020 um 20:37

An welche anderen meinst Du, sonnenwind?

Was ich will? Ich habe mittlerweile akzeptiert dass es nur ein Verhältnis ist zwischen ihm und mir. Das fiel mir schwer weil ich wirklich verliebt war, aber darüber bin ich weg. 

Allerdings möchte ich nicht eine von vielen sein. Ich möchte nicht mit jemanden intim sein, der sich woanders auch vergnügt.

Er kann sich gerne woanders Vergnügen, allerdings sill ich dann raus aus der Nummer sein.

1 LikesGefällt mir

30. November 2020 um 21:03

Du schreibst weiter oben, dass du ihm das zutraut, dass er an anderen Frauen interessiert ist. So denn, soll er doch. Diese wirren Kerle, die überall und nirgendwo sind, haben nicht viel zu bieten, wie ich finde. Sie können einem vollständigen nicht mal bis zum Ende folgen. Also bitte.

1 LikesGefällt mir

30. November 2020 um 22:56

Obwohl dies nicht das Astrologieforum ist, kann ich dir sagen, daß er offenbar eine lockere Sexbeziehung sucht, du aber nicht. Logisch daher, wenn du dich zurück ziehst und ihn sein Ding machen lässt.

So einfach ist das.

Gefällt mir

30. November 2020 um 23:44
In Antwort auf

Obwohl dies nicht das Astrologieforum ist, kann ich dir sagen, daß er offenbar eine lockere Sexbeziehung sucht, du aber nicht. Logisch daher, wenn du dich zurück ziehst und ihn sein Ding machen lässt.

So einfach ist das.

Ich merke halt, das sich das Ganze mit ihm in eine Richtung entwickelt, wie ich sie mir nicht vorgestellt habe. Ich war wirklich so blauäugig das ich dachte, das Verhältnis mit mir reicht ihm, neben seinem Haus, usw. Er tut ja immer so als hätte er so viel zu tun.... und als könnte er mich nur alle 2-3 Wochen sehen. Letztes mal sprach er auf einmal von einer Frau die seinen Kollegen nach ihn fragte, ob er verheiratet sei. Da leuchtete mir einiges ein. Und wenn das so ist, ich schätze ihn schon so ein dass er mir das offen sagen würde, werde ich mich zurückziehen. 
Auch wenn er und ich kein Paar waren, verletzt mich dieses Verhalten schon sehr.

Gefällt mir

1. Dezember 2020 um 9:10

Du solltest dringend an Deiner Kommunikation arbeiten, wenn Du nämlich alle Klopper von ihm kommentarlos hinnimmst bzw. Deine Bedürfnisse nicht besser kommunizierst wirst Du tendenziell häufiger unglücklich sein.
Er sucht eine Freundschaft Plus ohne Exklusivität und Du hast es verpasst Deine Wünsche klar zu machen. Hättest Du es wäre das Thema jetzt schon geklärt

1 LikesGefällt mir

1. Dezember 2020 um 9:38

Hallo,

also für mich ist das keine Frage der Kommunikation - denn auch die beste Kommunikation ändert leider nix dran, dass ihr beide unterschiedliche Ansprüche und Wünsche aneinander habt. Du möchtest ne beidseitige emotionale Bindung auf Augenhöhe (um schon nicht von "Liebe" und "Beziehung" zu reden) - er möchte ne unverbindliche Sexgeschichte, bei der er die Bedingungen diktieren kann. So wie's derzeit bei euch läuft, ist völlig klar, wer davon mehr profitiert, und das bist definitiv nicht du.
Wenn seine Erwähnung der anderen Frau dir über dieses grundsätzliche Ungleichgewicht und über seine emotionale Nicht-Verfügbarkeit "die Augen öffnet", dann ist das ne gute Sache. Denn letztlich geht's hier meiner Meinung nach - wie geschrieben - nicht um Kommunikation, sondern um Konsequenz. Darum, dass du mit beiden Füßen auf dem Boden der Realität stehen bleiben und in deinem Interesse handeln und deine Gefühle schützen kannst - wenn's sein muss, indem du dich aus dieser einseitigen Sache zurückziehst.

lg
cefeu
 

1 LikesGefällt mir

1. Dezember 2020 um 10:24
In Antwort auf

Hallo,

also für mich ist das keine Frage der Kommunikation - denn auch die beste Kommunikation ändert leider nix dran, dass ihr beide unterschiedliche Ansprüche und Wünsche aneinander habt. Du möchtest ne beidseitige emotionale Bindung auf Augenhöhe (um schon nicht von "Liebe" und "Beziehung" zu reden) - er möchte ne unverbindliche Sexgeschichte, bei der er die Bedingungen diktieren kann. So wie's derzeit bei euch läuft, ist völlig klar, wer davon mehr profitiert, und das bist definitiv nicht du.
Wenn seine Erwähnung der anderen Frau dir über dieses grundsätzliche Ungleichgewicht und über seine emotionale Nicht-Verfügbarkeit "die Augen öffnet", dann ist das ne gute Sache. Denn letztlich geht's hier meiner Meinung nach - wie geschrieben - nicht um Kommunikation, sondern um Konsequenz. Darum, dass du mit beiden Füßen auf dem Boden der Realität stehen bleiben und in deinem Interesse handeln und deine Gefühle schützen kannst - wenn's sein muss, indem du dich aus dieser einseitigen Sache zurückziehst.

lg
cefeu
 

Allerdings, so wie ich das kenne, können die meisten Männer diesen Typ Mensch nicht auf- und richtig kommunizieren. 

Gefällt mir

1. Dezember 2020 um 11:09
In Antwort auf

Hallo Zusammen,

seit ca. 5 Monaten habe ich ein Verhältnis mit einem Skorpionmann. Anfangs lebte er noch in Trennung mit seiner Ex zusammen (sie waren nicht verheiratet),sie ist jedoch nach 2 Monaten unseres Verhältnisses ausgezogen. Die beiden waren lange zusammen. 
als sie auszog, nahm ihn das schon ganz schön mit. Er zog sich total zurück, ließ Tage nichts von sich hören. Nach ca. 4 Wochen war er bereit, sich wieder mit mir zu treffen. Allerdings hatte er in den 4 Wochen das Verhältnis zu mir beendet.

Kaum war er da, redeten wir. Ich erzählte ihm dass ich Gefühle entwickelte und mir mehr mit ihm wünschte als nur ein Verhältnis. 
das passte ihm jedoch gar nicht in den Kram, er machte sich Vorwürfe, was er falsch gemacht habe  dass ich mich in ihm verliebte. Im nächsten Moment sprach er aber davon sich weiterhin vorstellen zu können mit mir ganz unverbindlich zu schlafen. So blöd wie ich war machte ich mir dennoch Hoffnungen und wir trafen uns weiterhin regelmäßig, unternahmen was miteinander und gingen auch ins Bett.
Irgendwann habe ich begriffen dass daraus wirklich nicht mehr werden wird, dafür ging das einfach schon ne Weile und seinerseits entwickelten sich auch keine Gefühle, so dass ich meine Gefühle im Umgang mit ihm auch hinterm Berg ließ.
wir treffen uns alle 2 Wochen, er übernachtet hier oder ich bei ihm und das wars.
jetzt war er dieses Wochenende wieder hier und erzählte mir allen ernstes, dass eine Kundin in dem Unternehmen wo er arbeitet, seinen Kollegen fragte, ob er verheiratet sei. 
Er wird sie also in der Zwischenzeit irgendwie angeflirtet haben oder was auch immer. Jedenfalls erzählte er mir das so locker und fluffig und ich dachte nur, wie kann er nur. Ich war zu blöd ihm meine enttäuschten Gefühle auszudrücken, habe erstmal den Mund gehalten.

Allerdings habe ich mir vorgenommen, morgen das Ganze mit ihm zu beenden. Ich kann meine Gefühle wohl doch nicht hinterm Berg lassen (mich überkam wirklich die Eifersucht), und ich möchte nicht mehr nur vorkommen, als würde ich alles mit mir machen lassen. 

Einige werden jetzt schreiben, das geschieht mir recht - allerdings sei euch gesagt, wir hätten das Verhältnis nicht angefangen wenn er nicht schon in Trennung mit der frau gelebt hätte.

Aber mit mir ein Verhältnis weiterhin pflegen und nebenbei noch andere Frauen anmachen. Das hätte ich nicht erwartet Von ihm. 

Auch wenn wir was unverbindliches miteinander haben, möchte ich nicht eine von vielen sein.

Mich würde interessieren was ihr zu dem Ganzen sagt. Kommt euch so ein Verhalten bei Männern (Skorpione vor allem) bekannt vor?
Wie würdet ihr euch in meinem Fall verhalten?

Ich dachte so naiv ich auch bin, wirklich, er würde an mir hängen (warum sonst gingen die Treffen überwiegend nur von ihm aus), ich würde ihm reichen.

Ich bin echt schockiert.

LG sendet euch
fischfrau

wie schon gesagt es ist ein Verhältnis, keine Beziehung...jeder kennt den Unterschied...
warum sollte ein Mann (gilt aber für Frauen genauso) sich auf eine beschränken wenn es ein Verhältnis ist, dann könnte er ja eine Beziehung eingehen

Gefällt mir

1. Dezember 2020 um 11:24
In Antwort auf

Hallo Zusammen,

seit ca. 5 Monaten habe ich ein Verhältnis mit einem Skorpionmann. Anfangs lebte er noch in Trennung mit seiner Ex zusammen (sie waren nicht verheiratet),sie ist jedoch nach 2 Monaten unseres Verhältnisses ausgezogen. Die beiden waren lange zusammen. 
als sie auszog, nahm ihn das schon ganz schön mit. Er zog sich total zurück, ließ Tage nichts von sich hören. Nach ca. 4 Wochen war er bereit, sich wieder mit mir zu treffen. Allerdings hatte er in den 4 Wochen das Verhältnis zu mir beendet.

Kaum war er da, redeten wir. Ich erzählte ihm dass ich Gefühle entwickelte und mir mehr mit ihm wünschte als nur ein Verhältnis. 
das passte ihm jedoch gar nicht in den Kram, er machte sich Vorwürfe, was er falsch gemacht habe  dass ich mich in ihm verliebte. Im nächsten Moment sprach er aber davon sich weiterhin vorstellen zu können mit mir ganz unverbindlich zu schlafen. So blöd wie ich war machte ich mir dennoch Hoffnungen und wir trafen uns weiterhin regelmäßig, unternahmen was miteinander und gingen auch ins Bett.
Irgendwann habe ich begriffen dass daraus wirklich nicht mehr werden wird, dafür ging das einfach schon ne Weile und seinerseits entwickelten sich auch keine Gefühle, so dass ich meine Gefühle im Umgang mit ihm auch hinterm Berg ließ.
wir treffen uns alle 2 Wochen, er übernachtet hier oder ich bei ihm und das wars.
jetzt war er dieses Wochenende wieder hier und erzählte mir allen ernstes, dass eine Kundin in dem Unternehmen wo er arbeitet, seinen Kollegen fragte, ob er verheiratet sei. 
Er wird sie also in der Zwischenzeit irgendwie angeflirtet haben oder was auch immer. Jedenfalls erzählte er mir das so locker und fluffig und ich dachte nur, wie kann er nur. Ich war zu blöd ihm meine enttäuschten Gefühle auszudrücken, habe erstmal den Mund gehalten.

Allerdings habe ich mir vorgenommen, morgen das Ganze mit ihm zu beenden. Ich kann meine Gefühle wohl doch nicht hinterm Berg lassen (mich überkam wirklich die Eifersucht), und ich möchte nicht mehr nur vorkommen, als würde ich alles mit mir machen lassen. 

Einige werden jetzt schreiben, das geschieht mir recht - allerdings sei euch gesagt, wir hätten das Verhältnis nicht angefangen wenn er nicht schon in Trennung mit der frau gelebt hätte.

Aber mit mir ein Verhältnis weiterhin pflegen und nebenbei noch andere Frauen anmachen. Das hätte ich nicht erwartet Von ihm. 

Auch wenn wir was unverbindliches miteinander haben, möchte ich nicht eine von vielen sein.

Mich würde interessieren was ihr zu dem Ganzen sagt. Kommt euch so ein Verhalten bei Männern (Skorpione vor allem) bekannt vor?
Wie würdet ihr euch in meinem Fall verhalten?

Ich dachte so naiv ich auch bin, wirklich, er würde an mir hängen (warum sonst gingen die Treffen überwiegend nur von ihm aus), ich würde ihm reichen.

Ich bin echt schockiert.

LG sendet euch
fischfrau

Liebe TE, solche Typen könnten auch eine offene Beziehung eingehen, oder von vornherein alles offen kommunizieren....

aber das wollen sie nicht. Über eine sonstwie eingeleitete F+ erreichen sie meist einen anderen Typ Frau, eine zuverlässige, emotional zugewandte Frau....

...wenn du ihm nämlich jetzt offen kommunizieren würdest, dass du parallel andere Männer datest, wäre ihm das auch nicht recht....

Äußerst fragwürdiger Typ Mann.

 

1 LikesGefällt mir

4. Dezember 2020 um 15:43
In Antwort auf

Hallo Zusammen,

seit ca. 5 Monaten habe ich ein Verhältnis mit einem Skorpionmann. Anfangs lebte er noch in Trennung mit seiner Ex zusammen (sie waren nicht verheiratet),sie ist jedoch nach 2 Monaten unseres Verhältnisses ausgezogen. Die beiden waren lange zusammen. 
als sie auszog, nahm ihn das schon ganz schön mit. Er zog sich total zurück, ließ Tage nichts von sich hören. Nach ca. 4 Wochen war er bereit, sich wieder mit mir zu treffen. Allerdings hatte er in den 4 Wochen das Verhältnis zu mir beendet.

Kaum war er da, redeten wir. Ich erzählte ihm dass ich Gefühle entwickelte und mir mehr mit ihm wünschte als nur ein Verhältnis. 
das passte ihm jedoch gar nicht in den Kram, er machte sich Vorwürfe, was er falsch gemacht habe  dass ich mich in ihm verliebte. Im nächsten Moment sprach er aber davon sich weiterhin vorstellen zu können mit mir ganz unverbindlich zu schlafen. So blöd wie ich war machte ich mir dennoch Hoffnungen und wir trafen uns weiterhin regelmäßig, unternahmen was miteinander und gingen auch ins Bett.
Irgendwann habe ich begriffen dass daraus wirklich nicht mehr werden wird, dafür ging das einfach schon ne Weile und seinerseits entwickelten sich auch keine Gefühle, so dass ich meine Gefühle im Umgang mit ihm auch hinterm Berg ließ.
wir treffen uns alle 2 Wochen, er übernachtet hier oder ich bei ihm und das wars.
jetzt war er dieses Wochenende wieder hier und erzählte mir allen ernstes, dass eine Kundin in dem Unternehmen wo er arbeitet, seinen Kollegen fragte, ob er verheiratet sei. 
Er wird sie also in der Zwischenzeit irgendwie angeflirtet haben oder was auch immer. Jedenfalls erzählte er mir das so locker und fluffig und ich dachte nur, wie kann er nur. Ich war zu blöd ihm meine enttäuschten Gefühle auszudrücken, habe erstmal den Mund gehalten.

Allerdings habe ich mir vorgenommen, morgen das Ganze mit ihm zu beenden. Ich kann meine Gefühle wohl doch nicht hinterm Berg lassen (mich überkam wirklich die Eifersucht), und ich möchte nicht mehr nur vorkommen, als würde ich alles mit mir machen lassen. 

Einige werden jetzt schreiben, das geschieht mir recht - allerdings sei euch gesagt, wir hätten das Verhältnis nicht angefangen wenn er nicht schon in Trennung mit der frau gelebt hätte.

Aber mit mir ein Verhältnis weiterhin pflegen und nebenbei noch andere Frauen anmachen. Das hätte ich nicht erwartet Von ihm. 

Auch wenn wir was unverbindliches miteinander haben, möchte ich nicht eine von vielen sein.

Mich würde interessieren was ihr zu dem Ganzen sagt. Kommt euch so ein Verhalten bei Männern (Skorpione vor allem) bekannt vor?
Wie würdet ihr euch in meinem Fall verhalten?

Ich dachte so naiv ich auch bin, wirklich, er würde an mir hängen (warum sonst gingen die Treffen überwiegend nur von ihm aus), ich würde ihm reichen.

Ich bin echt schockiert.

LG sendet euch
fischfrau

Der sucht keine Beziehung sondern eine Freundschaft+ ohne Exclusivität. Was sich sonst noch so ergibt wird mitgenommen. Beende das Verhältnis oder akzeptier es so wie es ist, eine andere Möglichkeit gibt es bei dem Kanidaten nicht.

1 LikesGefällt mir

4. Dezember 2020 um 21:31
In Antwort auf

An welche anderen meinst Du, sonnenwind?

Was ich will? Ich habe mittlerweile akzeptiert dass es nur ein Verhältnis ist zwischen ihm und mir. Das fiel mir schwer weil ich wirklich verliebt war, aber darüber bin ich weg. 

Allerdings möchte ich nicht eine von vielen sein. Ich möchte nicht mit jemanden intim sein, der sich woanders auch vergnügt.

Er kann sich gerne woanders Vergnügen, allerdings sill ich dann raus aus der Nummer sein.

Aber bei was Lockeren muss er für nicht treu sein. Kann aber muss nicht. Ich hatte auch Mal was Lockeres da wollte der Mann nichts nebenbei haben . Aber Männer sind da unterschiedlich. Du weißt jetzt dass dir das nicht gefällt wenn du nicht die Einzige bist. Jetzt kannst du ihn leichter abhaken und offen für andere sein. Oder eine Weile allein sein.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers