Forum / Liebe & Beziehung

Verhältnis mit einem verheirateten mann

Letzte Nachricht: 9. Mai 2014 um 20:51
apfelsine8
apfelsine8
04.05.14 um 11:44
In Antwort auf becca_12719847

Möchte etwas hinzufügen
Holger hat es seiner frau gesagt.... Seit gestern ist er nun bei mir...
Ich werde mich nun bald aus dem forum löschen. Euch allen ein stresfreies leben mit viel liebe


mach nicht den fehler und nimm ihn gleich in deine wohung auf. lass ihn sich etwas eigenes suchen. wie stellst du dir das vor, nahtlos von einer beziehung in die andere rutschen? das geht nicht gut, das geht nie gut.
gebt euch beiden die chance, dass er erstmal das ende einer 30-jährigen ehe verarbeiten kann. was danach kommt, weiss sowieso niemand.

Gefällt mir

Mehr lesen

F
fusselbine
04.05.14 um 19:33
In Antwort auf becca_12719847

Möchte etwas hinzufügen
Holger hat es seiner frau gesagt.... Seit gestern ist er nun bei mir...
Ich werde mich nun bald aus dem forum löschen. Euch allen ein stresfreies leben mit viel liebe


"Seit gestern ist er nun bei mir..."

Das könnte ein kurzer Besuch werden. Wer weiß, wann er zu seiner Frau zurück geht? 30 Jahre sind eine lange Zeit, die man nicht so schnell vergisst. Und wer sagt dir, dass die verlassene Frau nicht um ihn kämpft?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass euer "Glück" dauerhaft ist. Du lebst jeden Tag in Angst, dass er wieder zurück geht. Aber vielleicht brauchst du das ja, um endlich zu begreifen...

Gefällt mir

D
dalya_12944159
05.05.14 um 4:49

Kenne ich
Mein Schwiegervater hat seine Ehefrau, also die Mutter meines Mannes, auch 3 Jahre lang betrogen, bis er ging. Und er ist heute noch mit seiner "Affäre" zusammen.
Ich finde das charakterlich einfach daneben, aber genau das ist mein Schwiegervater eh!

Ich will damit nur sagen: Es mag auch Fälle geben, wo der Mann wirklich seine Familie verlässt...

Ich fände es allerdings schlimm und für mich wäre so ein Charakterschwein auch nicht attraktiv.

Mein Schwiegervater mag sich zwar zu seiner "Neuen" bekannt haben, aber ein A* ist er immer noch...

Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 7:33


Na wer Prioritäten auf verh. Männer setzt, der fliegt eben öfter auf die Fr.... . Ich will jetzt mal nicht mit Karma kommen, sondern mit logischer Konsequenz!

Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 7:46

Hmmm
" am Anfang Freundschaft plus Verhältnis " ...

ich seh das nix von Liebe oder Verliebtsein. Sondern eine bewußt eigegangene Affäre mit Ziel: Sex.

" Gegen Gefühle ist man manchmal wirklich machtlos. "

>> nein, denn der Mensch ist mit einem Verstand ausgestattet. Mann muss ihn nur benutzen. Es gibt natürlich auch Frauen die sich in einer Beziehung schlagen und unterdrücken lassen - aus Liebe. Kann ich nicht verstehen. Und gut ist es auch nicht.

"Gegen Gefühle ist man manchmal wirklich machtlos. Wenn man jemandem die Schuld geben mag, dann sollte man sie dem Mann geben, denn er ist schließlich derjenige, der fremdgeht, er ist derjenige, der lügt und betrügt, nicht den Mumm hat, Klartext zu reden und unfähig ist, eine Entscheidung zu treffen."

>> Das spricht aber die Geliebte nicht frei. Schließlich ist sie wissentlich diese Affäre eingegangen und somit ebenso involviert.

" hält aber lieber schön den Mund, denn es könnte ja bedeuten, dass sie ihn verliert und dann alleine dasteht und die Familie daran zerbricht -"

>> oh, was für eine gemeine und hinterhältige Frau! Weil sie ihre Familie zusammenhalten will - wie unverschämt und doof von ihr! Und überhaupt nicht nachvollziehbar...
Woher willst du wissen, ob sie den Mund hält? Vielleicht hat sie ihn raus geworfen - und der Typ erzählt seiner Geliebten, dass er gegangen sei. Höre ich nicht zum ersten Mal ...

"Und der Kerl macht sich ein schönes Leben, hat draußen die Aufregung des Verbotenen und zuhause das gemachte Nest...
Mir tun beide Frauen Leid."

>> hier stimme ich dir zu 100% zu.

"Ich hätte gar kein Interesse an einer solchen Person. Ich könnte diesem Mann nicht vertrauen. Und ich wollte es auch nicht.
Wer garantiert mir denn, dass er das bei mir nicht genauso macht?"

>> Gute Frage! Und berechtigt!











Gefällt mir

B
becca_12719847
06.05.14 um 8:27

Er...
...hat es ihr gesagt

Gefällt mir

B
becca_12719847
06.05.14 um 8:42

Also
Ich möchte euch mal was sagen. Das nicht jeder so denkt wie es mir schmecken würde war mor klar. Aber nochmal:

Ich habe keine ehe zerstört ! Er hat sich in mich verliebt. Ja er hätte das früher machen sollen. Aber am anfang JEDER beziehung ist alles toll. Dennoch bevor man so eine entdcheidung trifft jemanden zu verlassen muss man sich ganz sicher sein das das wirklich liebe ist. Vor 3 jahren ging meine ehe kaputt (nach 17jahren) kein gefühl mehr / kein halt - NICHTS ! Trotzdem habe ich 18 monate mit und um uns gekämpft! Vergebens .... Es war niemand anderes im spiel ! Dann konnte ich es nicht mehr.... Und wenn wie in meinem fall so lange zeit vergeht fragt euch bitte warum?! Weil ich egoistisch bin? Dann hätte ich von anfang an gesagt die oder ich?! Ohne zu wissen ob das nur rin bisschen verliebt ist oder wirklich liebe. Wenn es dann nach kurzer zeit auseinander gegangen wäre weil es doch nur ein paar schmetterlinge gewesen wären hätte man sagen können das ist egoistisch. Wir haben es jetzt gesxhafft. Sie weiss es nun und wir fangen ein neues gemeinsames leben an. Nun hiffe ich das sich hier nicht einige in die haare bekommen

Am rande ist zu sagen:
Wer sich in meinem thread befindet steckt wohl oder übel in ähnlicher lage oder warum seit ihr hier? Aus langeweile wohl nicht?!

Gefällt mir

A
ai_12639688
06.05.14 um 11:01
In Antwort auf becca_12719847

Also
Ich möchte euch mal was sagen. Das nicht jeder so denkt wie es mir schmecken würde war mor klar. Aber nochmal:

Ich habe keine ehe zerstört ! Er hat sich in mich verliebt. Ja er hätte das früher machen sollen. Aber am anfang JEDER beziehung ist alles toll. Dennoch bevor man so eine entdcheidung trifft jemanden zu verlassen muss man sich ganz sicher sein das das wirklich liebe ist. Vor 3 jahren ging meine ehe kaputt (nach 17jahren) kein gefühl mehr / kein halt - NICHTS ! Trotzdem habe ich 18 monate mit und um uns gekämpft! Vergebens .... Es war niemand anderes im spiel ! Dann konnte ich es nicht mehr.... Und wenn wie in meinem fall so lange zeit vergeht fragt euch bitte warum?! Weil ich egoistisch bin? Dann hätte ich von anfang an gesagt die oder ich?! Ohne zu wissen ob das nur rin bisschen verliebt ist oder wirklich liebe. Wenn es dann nach kurzer zeit auseinander gegangen wäre weil es doch nur ein paar schmetterlinge gewesen wären hätte man sagen können das ist egoistisch. Wir haben es jetzt gesxhafft. Sie weiss es nun und wir fangen ein neues gemeinsames leben an. Nun hiffe ich das sich hier nicht einige in die haare bekommen

Am rande ist zu sagen:
Wer sich in meinem thread befindet steckt wohl oder übel in ähnlicher lage oder warum seit ihr hier? Aus langeweile wohl nicht?!

...
Ich hoffe für dich, dass dich die Realität nicht schneller einholt, als du gucken kannst !

Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 15:05
In Antwort auf becca_12719847

Also
Ich möchte euch mal was sagen. Das nicht jeder so denkt wie es mir schmecken würde war mor klar. Aber nochmal:

Ich habe keine ehe zerstört ! Er hat sich in mich verliebt. Ja er hätte das früher machen sollen. Aber am anfang JEDER beziehung ist alles toll. Dennoch bevor man so eine entdcheidung trifft jemanden zu verlassen muss man sich ganz sicher sein das das wirklich liebe ist. Vor 3 jahren ging meine ehe kaputt (nach 17jahren) kein gefühl mehr / kein halt - NICHTS ! Trotzdem habe ich 18 monate mit und um uns gekämpft! Vergebens .... Es war niemand anderes im spiel ! Dann konnte ich es nicht mehr.... Und wenn wie in meinem fall so lange zeit vergeht fragt euch bitte warum?! Weil ich egoistisch bin? Dann hätte ich von anfang an gesagt die oder ich?! Ohne zu wissen ob das nur rin bisschen verliebt ist oder wirklich liebe. Wenn es dann nach kurzer zeit auseinander gegangen wäre weil es doch nur ein paar schmetterlinge gewesen wären hätte man sagen können das ist egoistisch. Wir haben es jetzt gesxhafft. Sie weiss es nun und wir fangen ein neues gemeinsames leben an. Nun hiffe ich das sich hier nicht einige in die haare bekommen

Am rande ist zu sagen:
Wer sich in meinem thread befindet steckt wohl oder übel in ähnlicher lage oder warum seit ihr hier? Aus langeweile wohl nicht?!

Liebe Tinama
ich finde, dass du es dir ganz schön einfach machst, wenn du die Schuld von dir weist. Selbst wenn er sich in dich verliebt hat, hättest du keine Affäre mit ihm eingehen müssen. Es ist doch offensichtlich, dass du ihn darin bestärkt hast ( weil du dich vielleicht auch verliebt hast ), sonst wäre ja die Affäre nicht zustande gekommen.

Das soll jetzt kein Vorwurf sein, ich finde nur, dass du dich mit deinem Problem richtig auseinandersetzen solltest und nichts beschönigen oder verschleiern solltest ( vor dir selbst ) - denn so stehst du wieder und wieder vor den nächsten Problemen. Auch solltest du einfach zu den Dingen stehen, die du gemacht hast, schließlich bist du ein erwachsener Mensch. Solltest du das nicht können, musst du die Entscheidungen immer so treffen, dass du immer dahinter stehen kannst

"Dennoch bevor man so eine entdcheidung trifft jemanden zu verlassen muss man sich ganz sicher sein das das wirklich liebe ist."

>> Wahrscheinlich war er unsicher. Genau diese Tatsache würde mich an deiner Stelle verunsichern.
Wir sprechen nicht von 2 Monaten. Sondern von 2 Jahren. Lass dir das mal auf der Zunge zergehen. Ich finde das feige, dir und seiner Frau gegenüber.

Der Grund deiner Trennung ( von deinem Mann ) beweist doch, dass es auch anders geht. Wenn die Ehe nicht mehr läuft, so muss man sich noch eine 2 Chance geben. Läuft das nicht, dann trennen.

"Wenn es dann nach kurzer zeit auseinander gegangen wäre weil es doch nur ein paar schmetterlinge gewesen wären hätte man sagen können das ist egoistisch."

>> weiter oben beschreibst du den Angang einer jeden Beziehung als schön. Die Schmetterlinge bleiben manchmal 2 Jahre. Sie ersticken im Alltag. Du hast aber keine 2 Jahre Alltag mit diesem Menschen. Wie kannst du also so sicher sein, dass es eine Liebe ist, die bleibt? Noch dazu mit einem Menschen, der eine andere Frau so respektlos belogen hat - ganze ZWEI Jahre? Glaubst du wirklich, dass du DIE Frau bist, der er nie fremdgeht? Findest du das nicht naiv?

" Wir haben es jetzt gesxhafft. Sie weiss es nun und wir fangen ein neues gemeinsames leben an. "

>> dabei wünsche ich euch nur das Beste!

"Aus langeweile wohl nicht?!"

>> ooooooh doch! Weil ich dieses Thema unheimlich spannend finde










Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 15:11

Und was
machst du hier???

Schon langweilig auf dem Abstellgleis, oder?

"Deswegen macht man hier geliebte so nieder."

>> Gar nicht nötig! Das machst du schon selbst

Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 15:12


Ja! Das ist das Ding mit dem Rückrat. Manche habens, manche nicht

Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 15:15

Bei so viel
Finsternis, geht nur noch Kneipenniveau ...

... selten einen Menschen mit so wenig Horizont erlebt!

Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 15:16
In Antwort auf becca_12719847

Er...
...hat es ihr gesagt

Wow ...
so viel Vertrauen setzt du ihm entgegen? IHM? der zwei Jahre gelogen hat? Hut ab ...

Gefällt mir

A
almira_12037532
06.05.14 um 15:26

Neeeee
nur wenns wieder hell wird. Das wird nix, fürchte ich

Gefällt mir

V
vikki_12337483
06.05.14 um 20:51

Glaubst du das wirklich?
Glaubst du wirklich, dass irgendwas was dir irgendwann mal zugestoßen ist, eine Rechtfertigung dafür ist, ein durch und durch egoistischer Mensch zu sein, dem Gefühle von Anderen egal sind, Hauptsache einem selbst geht es gut?!
So eine Aussage zeigt mir nur, dass du noch eine ganz Menge zu lernen hast, denn Glück das auf anderer Leute Leid aufgebaut ist, ist nichts wert und nicht von Dauer...

Gefällt mir

V
vikki_12337483
06.05.14 um 21:12

Oh doch,
durch und durch.
Ich finde so ein Verhalten absolut respektlos. Und ich finde Menschen, die sich, komme was wolle, nehmen was sie gerade haben möchten, absolut verachtenswert und infantil. Nach dem Motto: "Ich will das neue "Spielzeug" aber jetzt haben, egal wer dabei auf der Strecke bleibt".
Traurig, dass man solchen Menschen nie verständlich machen kann, was ihr Egoismus anrichtet...

Gefällt mir

V
vikki_12337483
06.05.14 um 21:58

Das ist genau
was ich meinte. Leute wie du wollen es einfach nicht verstehen. Euer Handeln hat Konsequenzen. Du magst verliebt sein. Der Typ flüchtet wahrscheinlich vor irgendwelchen kleinen Problemchen und v*gelt lieber Frauen wie dich als mit seiner Frau zu reden. Über die Schuld des Mannes brauchen wir nicht reden. Solche Typen sind Abschaum. Aber du weißt auch was er tut. Er verletzt jemand, er zerstört Vertrauen, Liebe, Zuneigung und du machst dabei mit. Leute wie du, die glauben, dass sowas in Ordnung geht, sind kein Stück besser als der Betrüger selbst.
Deine Begründung für dein Verhalten: "Ich hab genug gelitten und hole mir, was mir zu steht..." Aber ich sag dir jetzt, dass dir nichts anderes zusteht, als das was du anderen antust.
Und ich sag dir, dass es mir leid tut, dass du nicht einsehen kannst oder willst, dass ein solchen Verhalten falsch ist.
Aber ich glaube, dass wirst du noch lernen

Gefällt mir

V
vikki_12337483
06.05.14 um 22:12

Ich gönn dir
verliebt zu sein. Warum sollte ich das nicht?! Was ich dir nicht gönne ist, dein angebliches Glück mit einem gebundenen Mann zu finden, der seine Frau mit dir zusammen verarscht.
Offenbar warst du früher diese "Hausmannskost" wie du Ehefrauen deiner Affäre so abwertend betitelst. Das macht es für mich noch viel unverständlicher, warum du Frauen antust, was du offenbar selbst erdulden musstest. Traurig sowas...

Gefällt mir

V
vikki_12337483
06.05.14 um 22:50

Schön
das es dir wieder gut geht. Ich hoffe das können auch die Frauen von sich behaupten, mit deren Männern du deinem Wunsch nach einer lockeren, geheimnisvollen, körperlichen Beziehung nachgegangen bist.
Bleibt mir nur noch dir zu wünschen, dass du das Glück haben wirst eines Tages zu entdecken, dass man das alles auch mit einem Mann haben kann, der ungebunden ist. Und vielleicht begreifst du dann auch, dass es nicht in Ordnung ist jemanden mutwillig zu verletzen nur um den eigenen Willen durchzusetzen. Viel Glück dabei.

Gefällt mir

didivah
didivah
06.05.14 um 23:21
In Antwort auf becca_12719847

Also
Ich möchte euch mal was sagen. Das nicht jeder so denkt wie es mir schmecken würde war mor klar. Aber nochmal:

Ich habe keine ehe zerstört ! Er hat sich in mich verliebt. Ja er hätte das früher machen sollen. Aber am anfang JEDER beziehung ist alles toll. Dennoch bevor man so eine entdcheidung trifft jemanden zu verlassen muss man sich ganz sicher sein das das wirklich liebe ist. Vor 3 jahren ging meine ehe kaputt (nach 17jahren) kein gefühl mehr / kein halt - NICHTS ! Trotzdem habe ich 18 monate mit und um uns gekämpft! Vergebens .... Es war niemand anderes im spiel ! Dann konnte ich es nicht mehr.... Und wenn wie in meinem fall so lange zeit vergeht fragt euch bitte warum?! Weil ich egoistisch bin? Dann hätte ich von anfang an gesagt die oder ich?! Ohne zu wissen ob das nur rin bisschen verliebt ist oder wirklich liebe. Wenn es dann nach kurzer zeit auseinander gegangen wäre weil es doch nur ein paar schmetterlinge gewesen wären hätte man sagen können das ist egoistisch. Wir haben es jetzt gesxhafft. Sie weiss es nun und wir fangen ein neues gemeinsames leben an. Nun hiffe ich das sich hier nicht einige in die haare bekommen

Am rande ist zu sagen:
Wer sich in meinem thread befindet steckt wohl oder übel in ähnlicher lage oder warum seit ihr hier? Aus langeweile wohl nicht?!

'Wir haben es jetzt gesxhafft.
sie weiss es nun und wir fangen ein neues gemeinsames leben an'

wer's glaubt...

zwei jahre hat er es nicht gepackt und jetzt wo du hier so haue kriegst (was ich absolut nicht als wertung verstanden haben will) möchtest du mit diesem märchen inkl. happy end glänzen?

wie kam es denn so plötzlich zu dieser unfassbaren wendung?

Gefällt mir

A
almira_12037532
07.05.14 um 7:49

Dein
Ernst?

Ich habe dir bisher wirklich mehr Empathie zugetraut...

Gefällt mir

A
almira_12037532
07.05.14 um 7:53

Hmmmm
leider schon. Gerade dann, wenn die Hormone das Handeln steuern. Männer reden sich dann die dollsten Dinge ein ... aus einer "normalen" Beziehung wird plötzlich eine "Langweilige" . Aus 2 mal die Woche Sex, wird plötzlich zu wenig Sex. Wenn seine Frau Karriere macht, hat sie plötzlich nie Zeit für ihn und zeigt ihm auch nicht dass sie ihn liebt usw.

Dabei war vor dem Auftreten der Affäre alles in Butter

Ja, selbst Männer rechtfertigen sich vor sich selbst. Und wenn keine wirklichen Gründe vorhanden sind, dann wird fröhlich rumgebastelt bis sich was findet. Frauen auch

Nur entspricht es dann nicht immer der Realität, es wird relativiert, schöngeredet usw.

Gefällt mir

A
almira_12037532
07.05.14 um 7:55

DAS
merkt man ( dass du im Leben oft gelitten hast ). Was dir aber nicht das Recht gibt, andere Menschen zu dir herunterzuziehen.

Gefällt mir

A
almira_12037532
07.05.14 um 7:55
In Antwort auf vikki_12337483

Glaubst du das wirklich?
Glaubst du wirklich, dass irgendwas was dir irgendwann mal zugestoßen ist, eine Rechtfertigung dafür ist, ein durch und durch egoistischer Mensch zu sein, dem Gefühle von Anderen egal sind, Hauptsache einem selbst geht es gut?!
So eine Aussage zeigt mir nur, dass du noch eine ganz Menge zu lernen hast, denn Glück das auf anderer Leute Leid aufgebaut ist, ist nichts wert und nicht von Dauer...

Und genau
das ist der Punkt.

Gefällt mir

A
almira_12037532
07.05.14 um 7:59

Warum
schreibst du eig. immer so vulgär? Bist du so?

Gefällt mir

A
almira_12037532
07.05.14 um 8:02

Das stimmt nicht
Die Ehefrauen sehen Frauen wie dich, als das was sie sind: eine Würstchenbude

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
almira_12037532
07.05.14 um 8:04

Und das ist
es, was dich glücklich macht? Du bist so ein armer, bedauernswerter Mensch .....

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 8:15

So ist das,
Singlemänner sind dir zu stressig...
Und offenbar bist du auch nicht selbstbewusst genug zu sagen, wie du dir eine Beziehung vorstellst.
Meiner Erfahrung nach, gibt es massenhaft Männer, die genau das was du willst, auch wollen. Du schaffst es offenbar nicht klar Stellung zu beziehen, suchst dir lieber, den für dich leichteren Weg.
Letztlich bist du eine sehr arme Person, die sich nicht davor scheut, andere Menschen zu verletzen. Das schlimme an dir ist aber, das du glaubst im Recht zu sein. Einfach nur traurig.

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 8:24
In Antwort auf almira_12037532

Hmmmm
leider schon. Gerade dann, wenn die Hormone das Handeln steuern. Männer reden sich dann die dollsten Dinge ein ... aus einer "normalen" Beziehung wird plötzlich eine "Langweilige" . Aus 2 mal die Woche Sex, wird plötzlich zu wenig Sex. Wenn seine Frau Karriere macht, hat sie plötzlich nie Zeit für ihn und zeigt ihm auch nicht dass sie ihn liebt usw.

Dabei war vor dem Auftreten der Affäre alles in Butter

Ja, selbst Männer rechtfertigen sich vor sich selbst. Und wenn keine wirklichen Gründe vorhanden sind, dann wird fröhlich rumgebastelt bis sich was findet. Frauen auch

Nur entspricht es dann nicht immer der Realität, es wird relativiert, schöngeredet usw.


Genau so ist es. Gut geschrieben!

Gefällt mir

A
almira_12037532
07.05.14 um 8:54

Klar ...
schließlich biste auch so ne Würstchenbude

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 15:52

"Männer sind ja schließlich keine primaten die nur ihrem trieb folgen."
Doch, leider ist es manchmal so. Wie sonst erklärst du dir die Reaktion mancher Männer, die ihren Fehltritt bitterlich bereuen, nachdem er aufgeflogen ist...
Manche Männer sind schlicht und einfach Schw*zgesteuert und Frauen die da mitmachen obwohl sie wissen, dass die Männer vergeben sind, sind erbärmlich.

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 18:27

Ich weiß nicht
warum Frauen so handeln und sich mit gebundenen Männern einlassen. Es ist mir ein Rätsel. Ich weiß, dass ich es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren könnte, die "andere Frau" zu sein. Das wiederspricht einfach meinen Moralvorstellungen. Schade das es offenbar genug Menschen gibt, denen es egal ist, was sie Anderen antun...

Gefällt mir

J
jael_12449288
07.05.14 um 18:53


Nur,weil jemand ein Freund ist,muss man für ihn/ sie nicht sämtliche Moral über Bord werfen
Wenn jemand nicht glücklich in einer Beziehung ist,soll er/sie sich trennen,aber nicht Partnerin hintergehen und belügen als auch die Geliebte immer wieder hinhalten und am Ende sowieso nicht die Frau verlassen,es sei denn,sie schmeißt einen irgendwann raus.

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 19:12

Was du offenbar
nicht kapieren willst oder kannst ist, dass man das was du haben willst:
"diskrete Treffen im Geheimen haben, auf Zärtlichkeit und Se nicht verzichten ich möchte nur Affäre, keine Beziehung, keinen Alltagstrott"
definitiv mit Singelmännern haben kann! Was ist daran so schwer zu verstehen?
Anmerkung am Rande: Männer die fremdgehen haben meist ihr Niveau irgendwo/irgendwann verloren, deshalb fällt es ihnen so leicht ihre Frau zu betrügen...

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 19:24

"und verletzt niemanden"
ich hab selten so gelacht, wirklich. Offenbar blendest du die Realität vollkommen aus. Sind seine Frau und Kinder denn Niemand?
"so lange es mir und ihm gut tut, bin ich im Recht"
Du wirst nie im Recht sein, wenn du andere Leute verletzt. Du wirst nie im Recht sein, wenn du unrecht handelst und das tust du.
Ich bleibe bei meiner Meinung, dass du dich einfach nicht positonieren kannst bei einem Singlemann...
Was würdest du bloß machen, wenn eine deiner Affären eines Tages mit Sack und Pack vor deiner Tür steht und dir seine unsterbliche Liebe erklärt und munter hinzufügt, er hätte seine Familie verlassen und freue sich nun auf eine Zukunft mit dir...
Ich wünsche dir, dass du irgendwann mal mit der Realität konfrontiert wirst und dann zu verstehen beginnst.

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 19:53

Wie lebt
es sich eigentlich mit so einer verdrehten Weltsicht?

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 19:59

Wenn dein Seelenheil
davon abhängt, dass du Sex nur mit verheirateten Männern hast, dann bist du offenbar psychisch gestörter als du es dir eingestehen willst... Vielleicht solltest du mal ne Therapie machen...

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 20:33

Ist doch egal ob
er es weiß oder nicht. Wenn er sich verliebt ist das nun mal so.
Warum fällt es dir eigentlich so schwer, eine Ehefrau auch als solche zu bezeichnen? Warum immer diesen abwertenden Begriff "Hausmannskost"?

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 20:44

Wenn ich du wäre, würde ich mein Geld zurückverlangen!
Denn offenbar hatte dein Psychiater nichts drauf,denn anstatt Depressionen hast du jetzt ein gestörtes Verhältnis zu Beziehungen von Anderen. Echt schlimm, wenn es einem nur gut geht, wenn man anderer Leute Beziehung zerstören kann und jetzt komm mir nicht mit dem Scheiß, dass du ja nichts zerstörst... Belüg dich ruhig weiter, aber von einer Frau deines Alters hätte ich mehr Verstand erwartet. So kann man sich täuschen. Viel Spass mit deinem einsamen Singledasein. Irgendwann in nicht allzu ferner Zukunft, wird der Tag kommen, da wird es für dich keine Ehemänner mehr geben, die das Verlangen danach haben dich zu f*cken... Denn kein Mann betrügt seine "Hausmannskost" mit einer alten Frau...

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 20:47

Selbstbetrug ist doch was herrliches
"ich lebe undliebe eben unkonventionell"
Ich korrigiere dich mal, du kannst nicht lieben, du f*ckst nur, da ist ein gravierender Unterschied...

Gefällt mir

V
vikki_12337483
07.05.14 um 20:54

"die jungen Kerle reizen mich nicht, das finde ich auch...
...ziemlich ekelhaft von den Frauen meines Alters"
Das kann nur ein Scherz sein! Das findest du ekalhaft? Du, die mit vergebenen Männern schläft und dabei in kauf nimmt jemanden bis ins Mark zu verletzen, findest es "ekelhaft" wenn eine ältere Frau sich einen jungen ungebunden Lover nimmt? Vielleicht sollte man mal eine Umfrage starten, was wohl verwerflicher ist, dein Verhalten oder das Verhalten anderer Frauen, das du verurteilst...
Du hast eine sehr, sehr verdrehte Weltsicht...

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 21:12

Korrigiere noch mal
Du hast keinen Freund, nur eine Affäre, denn du willst ja keine Beziehung sondern nur Sex. Und wenn du behauptest einen Freund zu haben, dann würdest du ja eine langweilige Beziehung führen und läufst Gefahr auch eine öde "Hausmannskost" zu werden. Es sein denn, dein Freund ist ein Freund mit gewissen Vorzügen, dass aber würde heißen, dass du nicht mit ihm reden sondern nur f*cken würdest. Nun entscheide dich doch mal, Freund oder F*ckfreund?

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 21:15

" nur weil ich selber keine Beziehung will, bin ich gestört?"
Nein, dass würde ich so nicht sagen. Was ich sage ist, dass du gestört bist weil du dich mutwillig in andere Beziehungen drängst und sie zerstörst...

Was die Frauen in deinem Umfeld angeht, erlaube ich mir kein Urteil, ich hoffe aber, dass sie weniger dreist als du sind und sie sich ihren unverbindlichen Spass nicht von vergebenen Männern holen...

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 21:46

Bitte?
Doch, dir geht es in Affären nur um unverbindlichen Sex. Das hast du die ganze Zeit über hier so behauptet. Du willst doch nichts von Dauer, sagst selbst "langweilig brav und spiessig wollte ich nie sein". Du sagst "(ich) langweile mich schnell, brauche immer mal was neues, aufregendes", du willst das die Affäre, nachdem er seinen "Job" erledigt hat, wieder geht und dich ja nicht einengt. Also wie passt das mit tiefgründigen langen Gesprächen zusammen? Du reduziest das was du mit diesen Typen hast nur auf Sex, nicht ich.

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 21:54


Größte Quatsch, den ich je gelesen habe

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 22:25

Du bist also so Eine,
die sich gerne die Rosinen rauspickt und dann die eigentliche Frau an der Seite deiner Affäre "Hausmannskost" nennt. Weißt du was du wirklich bist? Absolut egoistisch, unmoralisch, arrogant und einfach ein schlechter Mensch. Red dir ruhig dein Verhalten weiter schön, denn ich schätze, wenn du dir eingestehen würdest, was für Schei*e du mit so einer Affäre baust, müsstest du wohl direkt wieder zum Psychiater laufen...

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 22:37

Anmerkung
Eine Frau mit Stil macht sich nicht an verheiratete Männer ran...

Gefällt mir

S
sphinxkitten1
07.05.14 um 23:05


"eine feste Partnerschaft will ich nicht, das wollen genug andere auch nicht, und die sind auch keine schlechten Menschen"
Stimmt, es gibt genug Menschen, die keine feste Beziehung wollen, aber das bedeutet nicht, dass die alle so handeln wie du und sich lieber einen Mann nehmen, der bereits vergeben ist.. Das, dieser kleine, simple Fakt macht dich und vor allem dein Handeln schlecht.
Keine Ahnung, warum du so eine Panik vor Alltäglichem hast... Ich wasche meinem Freund gern die Sachen und er liebt es dafür für mich zu kochen. Ich liebe unseren Alltagstrott und ich liebe die Momente in denen wir der ganzen Welt zeigen, dass wir ein Paar sind.
Das kannst du natürlich nicht verstehen, denn offenbar sind die kleinen Dinge, wie die Hand des Anderen zu halten beim Spazieren gehen, oder ihn küssen wenn mir danach ist, nicht wichtig. Und selbst wenn, du könntest sowas nie haben, denn es soll ja alles geheim bleiben, das heißt ihr kommt aus deiner Bude nicht raus um mal was andres zu machen. Wird das nicht auf die Dauer zu eintönig? All die kleinen schönen Sachen teilt er mit seiner Frau, dich hat er nur zum f*cken und um dich bei Laune zu halten, führt er tiefgründige Gespräche mit dir. Ich rate dir auf den Zeitpunkt zu achten, ab dem er das nicht mehr machen wird, dann hat er nämlich genug von dir und ist wahrscheinlich schon auf der suche nach deiner Nachfolgerin... Das ewige Los einer Geliebten...

Übrigens, was dein letzter Satz mir sagen sollte, hab ich echt keine Ahnung...

Gefällt mir

A
almira_12037532
08.05.14 um 7:08

Weißt du
man ist immer für sich selbst verantwortlich! Selbst wenn man sich verliebt ( ich kann das nicht, bevor ich den Mann wirklich kenne - d.h. sein Umfeld ) darf man sich selbst nie aus den Augen verlieren und das was man möchte. Ich könnte nie so lange darauf warten, dass er sich entscheidet. Ich würde ausserdem den Respekt vor ihm verlieren, wenn er so lange eine andere Frau belügt. Ausserdem hätte ich kein Vertrauen zu so einem Menschen. Und ohne Vertrauen keine Beziehung. Du siehst - wie man sich bettet, so liegt man.

Im Grunde muss man einfach mit all dem rechnen, wenn man sich darauf einlässt. Und darauf hätte ich einfach keine Lust. Ich bin einfach nicht die Frau, die auf dem Abstellgleis auf einen Mann warten kann.

Du siehst immer nur die Seite der Geliebten. Nie aber die Seite der Ehefrau. Und genau das ist der Punkt.

Gefällt mir

A
almira_12037532
08.05.14 um 7:09


Geht mir genauso

Gefällt mir