Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verhältnis mit befreundeten Männern

Verhältnis mit befreundeten Männern

1. Februar um 7:24

Guten Morgen Mädels und natürlich auch Jungs,

ich gehöre zu den Personen die ein so doch recht privates Thema eigentlich nie gerne online zerreden und mit wildfremden Personen diskutieren wollte. Da ich momentan aber leider kaum nahestehende Personen habe denen ich mich wirklich anvertrauen kann kommt mir so eine online Plattform doch recht gelegen.

Vorab zu mir: Ich bin weiblich, Mitte 20 und mein Leben ist gerade insgesamt etwas wirr. Habe mich u.a. von einer langjährigen Beziehung gelöst die bereits Zukunftspläne vorsah. Viel verändert sich, und ich möchte das sich etwas verändert. Mein Accountname scheint Programm.

Nun habe ich vor nicht allzulanger Zeit u.a. zwei Männer kennengelernt. Durch online Gaming. Man spielt, redet, lernt sich kennen. Alles gut.

Mit Typ A kamen bald intimere Gespräche zustande die klar von mir ausgingen. Ich habe die Richtung in sexuelle Gespräche gelenkt. Mir fehlt Sex, ihm auch. Auch wenn er nicht gerade um die Ecke wohnt hatten wir uns schnell für ein Wochenende verabredet. Das liegt noch in der Zukunft. Bei Typ A ginge es ausschließlich um Sex. That's it. I said it.

Nun gibt es da noch Typ B. Beide sind wohl bereits einige Zeit befreundet. Wohnen aber weiter außeinander (noch weiter als ich zu ihnen jeweils). Typ B ist ganz anders als Typ A. Typ B ist nett, sympathisch. Typ A kann einen ganz schön nerven (dennoch auf ne lustige Art?), ist aber unheimlich attraktiv (Prioritäten hat sie gesetzt ja:roule. Wie Typ B aussieht weiß ich in etwa. Eigentlich wäre das nicht mein Typ.

Leute und nun was ist eigentlich mein Anliegen fragt ihr euch. Schwafelt die alte schon ne halbe Stunde um den heißen Brei herum. I'm sorry.

Auch wenn wir bisher nur miteinander spielen, schreiben und sprechen. Typ B hat es mir echt angetan. Leute ich bin so verrückt dass ich sogar darüber nachdenke "was wäre wenn" wir nun eine Beziehung eingehen würden. Und dann ist da aber ja noch dieses Wochenedne mit Typ A. Das wäre ja schlecht. Doch dann habe ich wiederum wirklich Lust darauf. Und an eine Beziehung mit Typ B ist ja noch nicht zu denken. Mensch wir haben uns ja noch nicht einmal getroffen. Ganz davon abgesehen dass uns viele Kilometer trennen.

Leute, über was ich mir in den wenigen Tagen schon den Kopf zerbrochen habe. Auch "was wäre wenn" könnte ich dann zu Typ B ziehen? Fremde Stadt? Neuer Job? Der "Liebe" wegen weg von allem was man kennt und am Ende vielleicht doch alleine dastehen?

Himmel Herrgott. Ich bin bekloppt.

Könnt ihr mir mal bitte das Gehirn waschen. Ich bin so schnell so eingenommen von etwas was noch gar nicht existiert. Es ist so schlimm.

Was soll ich tun? Alles so laufen lassen wie es eben kommt, inkl. diesem Wochenende welches bis jetzt voraussichtlich stattfindet. Oder das absagen und irgendwann ein Treffen mit Typ B planen. Oder auch das sein lassen?

Das ich überaus bekloppt und verrückt bin in dieser Situation müsst ihr mir nicht schreiben. Ich weiß es. Doch ich kanns echt nicht ändern. Daher auch dieser Fred.

Bitte seid dennoch nicht zu hart zu mir ich bin doch sensibel hahaha

Mehr lesen

1. Februar um 7:37

Du denkst viel zu weit in die Zukunft. Eins ist allerdings klar: wenn du mit Typ A schläfst, kannst du Typ B vergessen.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 7:52
In Antwort auf robertm

Du denkst viel zu weit in die Zukunft. Eins ist allerdings klar: wenn du mit Typ A schläfst, kannst du Typ B vergessen.

Du hast natürlich völlig recht. Wie verblendet ich gerade bin um das nicht einfach selbst zu erkennen. Ich war noch nie so bekloppt. Als wär ich 16.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 9:40

Ja, könnte man annehmen.

Richtig schlimm. Könnte ichs nur abschalten gerade.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 10:25
In Antwort auf quarterlifecrisis

Guten Morgen Mädels und natürlich auch Jungs,

ich gehöre zu den Personen die ein so doch recht privates Thema eigentlich nie gerne online zerreden und mit wildfremden Personen diskutieren wollte. Da ich momentan aber leider kaum nahestehende Personen habe denen ich mich wirklich anvertrauen kann kommt mir so eine online Plattform doch recht gelegen.

Vorab zu mir: Ich bin weiblich, Mitte 20 und mein Leben ist gerade insgesamt etwas wirr. Habe mich u.a. von einer langjährigen Beziehung gelöst die bereits Zukunftspläne vorsah. Viel verändert sich, und ich möchte das sich etwas verändert. Mein Accountname scheint Programm.

Nun habe ich vor nicht allzulanger Zeit u.a. zwei Männer kennengelernt. Durch online Gaming. Man spielt, redet, lernt sich kennen. Alles gut.

Mit Typ A kamen bald intimere Gespräche zustande die klar von mir ausgingen. Ich habe die Richtung in sexuelle Gespräche gelenkt. Mir fehlt Sex, ihm auch. Auch wenn er nicht gerade um die Ecke wohnt hatten wir uns schnell für ein Wochenende verabredet. Das liegt noch in der Zukunft. Bei Typ A ginge es ausschließlich um Sex. That's it. I said it.

Nun gibt es da noch Typ B. Beide sind wohl bereits einige Zeit befreundet. Wohnen aber weiter außeinander (noch weiter als ich zu ihnen jeweils). Typ B ist ganz anders als Typ A. Typ B ist nett, sympathisch. Typ A kann einen ganz schön nerven (dennoch auf ne lustige Art?), ist aber unheimlich attraktiv (Prioritäten hat sie gesetzt ja:roule. Wie Typ B aussieht weiß ich in etwa. Eigentlich wäre das nicht mein Typ.

Leute und nun was ist eigentlich mein Anliegen fragt ihr euch. Schwafelt die alte schon ne halbe Stunde um den heißen Brei herum. I'm sorry.

Auch wenn wir bisher nur miteinander spielen, schreiben und sprechen. Typ B hat es mir echt angetan. Leute ich bin so verrückt dass ich sogar darüber nachdenke "was wäre wenn" wir nun eine Beziehung eingehen würden. Und dann ist da aber ja noch dieses Wochenedne mit Typ A. Das wäre ja schlecht. Doch dann habe ich wiederum wirklich Lust darauf. Und an eine Beziehung mit Typ B ist ja noch nicht zu denken. Mensch wir haben uns ja noch nicht einmal getroffen. Ganz davon abgesehen dass uns viele Kilometer trennen.

Leute, über was ich mir in den wenigen Tagen schon den Kopf zerbrochen habe. Auch "was wäre wenn" könnte ich dann zu Typ B ziehen? Fremde Stadt? Neuer Job? Der "Liebe" wegen weg von allem was man kennt und am Ende vielleicht doch alleine dastehen?

Himmel Herrgott. Ich bin bekloppt.

Könnt ihr mir mal bitte das Gehirn waschen. Ich bin so schnell so eingenommen von etwas was noch gar nicht existiert. Es ist so schlimm.

Was soll ich tun? Alles so laufen lassen wie es eben kommt, inkl. diesem Wochenende welches bis jetzt voraussichtlich stattfindet. Oder das absagen und irgendwann ein Treffen mit Typ B planen. Oder auch das sein lassen?

Das ich überaus bekloppt und verrückt bin in dieser Situation müsst ihr mir nicht schreiben. Ich weiß es. Doch ich kanns echt nicht ändern. Daher auch dieser Fred.

Bitte seid dennoch nicht zu hart zu mir ich bin doch sensibel hahaha

Wenn A und B sich eh kennen, dann könnt ihr euch beim ersten mal ja zu Dritt treffen.. dann lernst du beide kennen und "Dummes" zu tun wird euch schwerer fallen..

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 10:43
In Antwort auf lacaracol

Wenn A und B sich eh kennen, dann könnt ihr euch beim ersten mal ja zu Dritt treffen.. dann lernst du beide kennen und "Dummes" zu tun wird euch schwerer fallen..

Wahrscheinlich aufgrund der unterschiedlichen Entfernungen etwas schwieriger, aber natürlich ein guter Vorschlag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 10:44

Ja habe ihn dann gelöscht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 10:44

den Doppelnick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 10:49
In Antwort auf quarterlifecrisis

Wahrscheinlich aufgrund der unterschiedlichen Entfernungen etwas schwieriger, aber natürlich ein guter Vorschlag!

Oder du lädst beide zu dir ein.. 

..und hältst dich solange mit sexuellen Andeutungen zu A zurück.. 

Das wird hiffentlich zu schaffen sein...?


Was würdest du davon halten, wenn du in B's Situation wärst und irgendwann gesteckt bekommen würdest, dass dein Freund Sexchats mit A hatte znd sich mit ihr zum vögeln treffen wollte, während er schon längst näher in Kontakt stand mit dir? Nur mal rein theoretisch..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 10:56
In Antwort auf lacaracol

Oder du lädst beide zu dir ein.. 

..und hältst dich solange mit sexuellen Andeutungen zu A zurück.. 

Das wird hiffentlich zu schaffen sein...?


Was würdest du davon halten, wenn du in B's Situation wärst und irgendwann gesteckt bekommen würdest, dass dein Freund Sexchats mit A hatte znd sich mit ihr zum vögeln treffen wollte, während er schon längst näher in Kontakt stand mit dir? Nur mal rein theoretisch..

Absolut richtig und einleuchtend. Mein Hirn brauchte wohl einfach nur mal nen Anstoß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 23:05

Was kommt denn raus? Sie hatte mit keinem der beiden ja noch nichts..

Das mit dem Geschreibsel glaub ich nicht, dass B es direkt A weitererzählt.. 

Dies wäre aufjedenfall die unkomplizierteste Möglichkeit sich für einen Kandidaten zu entscheiden.. 

ob es danach auch noch unkomoliziert bleibt, steht in den Sternen.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 23:47
In Antwort auf lacaracol

Oder du lädst beide zu dir ein.. 

..und hältst dich solange mit sexuellen Andeutungen zu A zurück.. 

Das wird hiffentlich zu schaffen sein...?


Was würdest du davon halten, wenn du in B's Situation wärst und irgendwann gesteckt bekommen würdest, dass dein Freund Sexchats mit A hatte znd sich mit ihr zum vögeln treffen wollte, während er schon längst näher in Kontakt stand mit dir? Nur mal rein theoretisch..

"beim ersten Mal zu dritt treffen" 

Das ist eine selten schlechte Idee. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar um 23:56
In Antwort auf perip

"beim ersten Mal zu dritt treffen" 

Das ist eine selten schlechte Idee. 

Warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 0:19

Ich würde mich mit B an einen neutralen Ort treffen und gucken ob das mein Typ ist.

Wenn nicht war es ein Treffen Wert und man hat Klarheit. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 7:45

Man stelle sich die Antworten vor im Falle eines Mannes der zwei befreundete Frauen datet. 

Mach ein Dreier draus, haben alle was davon.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 8:26

bist Du immer so ueberdreht.??
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 10:12

Da gibts nix zu helfen. Frauen wollen zwei befreundete Männer daten. Hier gehts um nen Dreier.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 10:13

Das Lara schreibt viel wirres Zeug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 11:02

Warum denn?

Sie kennt weder den Einen noch den Anderen persönlich..

Alle Gefühle die sie sich aufgebaut hat entsteigen der Phantasie, wahrscheinlich wurde diese auch beflügelt durch das jeweilige Zockverhalten der beiden Jungs.

Wie sie im RL sind, weiss sie nicht im geringsten.. 

Bei nem treffen zu Dritt, zum Beispiel um mal bei ihr zu zocken, kann sie beide Jungs erst mal ganz normal kennenlernen... 

Dann kann sie sich entscheiden, fall es noch was zu entscheiden gibt..

Das ist doch kein Date.. und auch nichts zweigleisiges seh ich dabei..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 11:10

WAS soll da auffallen? Erklärs mir bitte, ich versteh nicht was du meinst.. 

Es geht ja erst mal ums beschnuppern.. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 11:37
In Antwort auf lacaracol

Warum denn?

Sie kennt weder den Einen noch den Anderen persönlich..

Alle Gefühle die sie sich aufgebaut hat entsteigen der Phantasie, wahrscheinlich wurde diese auch beflügelt durch das jeweilige Zockverhalten der beiden Jungs.

Wie sie im RL sind, weiss sie nicht im geringsten.. 

Bei nem treffen zu Dritt, zum Beispiel um mal bei ihr zu zocken, kann sie beide Jungs erst mal ganz normal kennenlernen... 

Dann kann sie sich entscheiden, fall es noch was zu entscheiden gibt..

Das ist doch kein Date.. und auch nichts zweigleisiges seh ich dabei..

treffen zu dritt waere eine komische kuenstliche Situation und wenn die beiden das Interesse des jeweils anderen mitbekommen, entweder eingeschnappt  oder würden sich ueberbieten wollen. Ich glaube das waerefür alle unangenehm

wenn Treffen, dann getrennt

Da sie an B mehr Interesse hat wuerde ich zuerst ihn sehen wollen.

Den anderen danach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 11:51
In Antwort auf apolline1.22211

treffen zu dritt waere eine komische kuenstliche Situation und wenn die beiden das Interesse des jeweils anderen mitbekommen, entweder eingeschnappt  oder würden sich ueberbieten wollen. Ich glaube das waerefür alle unangenehm

wenn Treffen, dann getrennt

Da sie an B mehr Interesse hat wuerde ich zuerst ihn sehen wollen.

Den anderen danach

Naja.. ich hab das so verstanden.. dass die beiden sie (noch) nicht anhimmeln.. zumindest wissen sie nicht, dass die TE sie als potentielle Beziehungskandidaten sieht... 

..also wäre es quasi ein treffen unter Freunden.. 
B soll sie klar machen, dass es für sie im diesem ersten Treffen nur darum geht, ihn kennenzulernen.. 

@Flo
Sie kann im ihrem Bett schlafen zB. Und die anderen beiden auf ddm Sofa oder nehmen sich ne aufblasbare Matte mit.. es gibt viele Möglichkeiten... diese Dinge sollten vorab aber auch klar kommuniziert (bsp. WA Gruppe mit den beiden) werden.. 

Und bevor alle schreien, wie gefährlich! 
Ich nehme an, die TE ist erwachsen genug sich ein bisschen abzusichern, indem sie bspw. eine Freundin einweiht. Ebenso gehe ich davon aus, dass die TE durch die zockerei und schreiberei die beiden Typen ein bisschen einschätzen kann, wie "gefährlich" diese Typen sind..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar um 12:28

@clpa
Lies weiter oben, wo ich geschieben habe:

Und bevor alle schreien, wie gefährlich!


Man kann aber auch immer und überall den Teufel an die Wand malen.. und alle anderen, welche nicht so schwar-weiss denkend verfahren, als naiv bezeichnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 13:23

Danke schonmal für eure zahlreichen Antworten! So wie von mir erhofft auch aus verschiedenen Blickwinkeln

Nun kam mir noch eine Frage auf. Würdet ihr an meiner Stelle Typ B von den Plänen mit Typ A erzählen, auch wenn diese nie in die Tat umgesetzt wurden?

Auch wenn diese nie umgesetzt wurden, irgendwie weiß ich nicht so recht ob ich das sagen sollte/muss oder doch lieber nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 13:39
In Antwort auf quarterlifecrisis

Danke schonmal für eure zahlreichen Antworten! So wie von mir erhofft auch aus verschiedenen Blickwinkeln

Nun kam mir noch eine Frage auf. Würdet ihr an meiner Stelle Typ B von den Plänen mit Typ A erzählen, auch wenn diese nie in die Tat umgesetzt wurden?

Auch wenn diese nie umgesetzt wurden, irgendwie weiß ich nicht so recht ob ich das sagen sollte/muss oder doch lieber nicht?

Wenn du ihn vertreiben willst mach das! Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Dir jemand, den du magst, an dem du interesse hast erzählt wie es mit Deiner Freundin geschäkert hat und sie nur deswegen nicht .... hat weil sie zu weit auseinander wohnen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 13:51

Nein wenn dann würde ich nur erwähnen das du dich mit Typ a treffen wolltest, dann aber gemerkt hast das du noch nicht möchtest ... 
Achso ich würde auch Typ B treffen auf neutralem Boden Vielleicht in der Mitte der Strecke? 
Wenn das nicht passt kannst du immer noch Typ A treffen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 13:52

Wenn dann wollte. Zu dem Treffen kommt es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 13:53
In Antwort auf pharma1

Wenn du ihn vertreiben willst mach das! Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Dir jemand, den du magst, an dem du interesse hast erzählt wie es mit Deiner Freundin geschäkert hat und sie nur deswegen nicht .... hat weil sie zu weit auseinander wohnen?

"und sie nur deswegen nicht .... hat weil sie zu weit auseinander wohnen?"

Ich verstehe worauf du hinaus willst. Das ist aber nicht der Grund. Der Grund wäre wenn dann Typ B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 14:01
In Antwort auf quarterlifecrisis

"und sie nur deswegen nicht .... hat weil sie zu weit auseinander wohnen?"

Ich verstehe worauf du hinaus willst. Das ist aber nicht der Grund. Der Grund wäre wenn dann Typ B.

das wird er aber nicht verstehen. Was sollte er den mit der Info anfangen? Ihr habt ja keine Verpflichtungen euch gegenüber. Einfach mal beide live kennen lernen und dann mal weiter schauen. Nichts kann so ernüchtern sein als einen Menschen live zu treffen. Gut es kann auch blitz machen, aber dann ist ja auch alles klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 14:24
In Antwort auf quarterlifecrisis

Wenn dann wollte. Zu dem Treffen kommt es nicht.

Warum? Wie ist der Stand jetzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 14:32
In Antwort auf lacaracol

Warum? Wie ist der Stand jetzt?

Wenn dann treffe ich mich erstmal mit B.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 14:36

Bei dem Thema bin ich wohl viel zu sehr auf der "was wäre wenn"-Zukunftsschiene. Das verblendet mich.

Ich dachte halt, WENN ES ÜBERHAUPT zu irgendetwas näherem mit B kommt. Wäre es dann unfair ihm die Pläne mit A vorzuenthalten, auch wenn Geschichte. Lediglich weil diese beiden ja befreundet sind. Würden sich die beiden nicht kennen wäre mir das auch egal und es ginge niemanden etwas an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 14:39

Das wir uns sehen wollen aufjedenfall. Wo.. naja. Schwierig.

Wohl zu ihm oder zu mir. Ich wohne noch zu Hause.

Wie ihr aber schon richtig erörtert habt. Einfach so zu nem quasi wildfremden Typen fahren. Heikel?

Wenn ich wirklich zu ihm fahren sollte. Würde ich natürlich meine Eltern sowie eine Freundin einweihen. But still...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 14:45

Danke dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar um 15:12

Klar! Zur Not könnte er aber auch auf dem Sofa schlafen. Wäre ja auch überhaupt kein Problem. Auch nicht für meine Eltern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar um 6:33

Natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 8:05
In Antwort auf quarterlifecrisis

Danke schonmal für eure zahlreichen Antworten! So wie von mir erhofft auch aus verschiedenen Blickwinkeln

Nun kam mir noch eine Frage auf. Würdet ihr an meiner Stelle Typ B von den Plänen mit Typ A erzählen, auch wenn diese nie in die Tat umgesetzt wurden?

Auch wenn diese nie umgesetzt wurden, irgendwie weiß ich nicht so recht ob ich das sagen sollte/muss oder doch lieber nicht?

nein würde ich nicht. Weil Du  damit etwas anstösst was bis dato nur ein Hirngespinst von Dir war.

Realisiert wurde das ja nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 8:07
In Antwort auf quarterlifecrisis

Das wir uns sehen wollen aufjedenfall. Wo.. naja. Schwierig.

Wohl zu ihm oder zu mir. Ich wohne noch zu Hause.

Wie ihr aber schon richtig erörtert habt. Einfach so zu nem quasi wildfremden Typen fahren. Heikel?

Wenn ich wirklich zu ihm fahren sollte. Würde ich natürlich meine Eltern sowie eine Freundin einweihen. But still...

warum nicht ausgehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:01

Da gibt es genügend Alternativen. Aber sie ist nicht die einzige die einen völlig fremden zu sich laden würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar um 10:09

 wer etwas wirllich will findet wege

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram