Forum / Liebe & Beziehung

Verhaltensweise einer Frau

28. Dezember 2020 um 21:19 Letzte Antwort: 31. Dezember 2020 um 16:02

Guten Abend in die Runde,

ich möchte einfach nur eine Verhaltensweise einer damaligen "Beziehung" verstehen.

Ich habe im August eine Dame kennengelernt, mit der ich mich auf Anhieb blendend verstanden habe.
Es lief zugut, um Wahr zu sein. Binnen kurzer Zeit habe ich bereits halber bei ihr gewohnt.
Ich war praktisch fast jeden Abend bei ihr oder auch mehrere Tage am Stück zu Besuch.
Wir hatten eine sehr innige Beziehung zueinander.
Schnell äußerte sie jedoch die ersten Zweifel, die wir zusammen beheben wollten.
Irgendwann kam der Punkt, wo sie mir sagte, dass sie mir nicht geben kann, was ich verdiene/möchte, woraufhin wir uns ca 10 Tage nicht gesehen hatten.
Für alles hatte sie Zeit, auch für ihren Ex, der ein Narzist ist und sie über ein Jahrzent schlecht behandelt und betrogen hat. Dennoch führen die beiden weiterhin eine Freundschaft.
Ich sollte dann plötzlich zu ihr kommen, wir hatten einen schönen Abend, verbrachte die Nacht bei ihr.
Am nächsten Abend sagte sie mir, dass sie immernoch Zweifel hat, etc. Ich entschied mich dafür, den Kontakt vorerst zu minimieren, was sie jedoch als Kontaktabbruch aufgenommen hat. Nach 4 Tagen kontaktierte sie mich dennoch. Wir schrieben ca eine Woche wieder täglich und viel miteinander, dennoch von meiner Seite aus bisschen distanzierter.
Als nur noch Smalltalk kam führte ich das Gespräch nicht weiter.
Angeblich hätte Sie auf Arbeit immer sehr viel zutun, aber auch privat ziemlich viel im Argen, dennoch kamen fast täglich mehrere Statusmeldungen. Nach zwei Wochen ohne Kontakt habe ich einfach mal meine Sichtweise der Situation geschildert. Zuvor hatte ich ein Video auf Instagram gepostet, welches nicht an sie gerichtet war, sondern allgemein gehalten war.

Wir sprachen uns aus, sie ging nur auf das aktuelle ein, ohne Bezug auf anderes zu machen. Sie drehte sich einfach alles wie es ihr gepasst hat.
Im Gespräch sagte sie mir, dass sie sich von allem aktuell trennt, was ihr nicht gut tut, u.a. auch falsche Freunde, die wollen, dass man einem hinterher rennt - damit war ich gemeint.
Sie hatte sich öfters verabschiedet. 
Ich wurde auf sämtliche sozialen Medien gesperrt, auf Whatsapp war ich aber nur gelöscht.
Nach und nach wurden die Blockierungen aufgehoben und seit kurzem ist meine Nummer wieder auf Whatsapp eingespeichert. Ich bemerkte dass, als ich plötzlich einen Status von ihr hätte sehen können.Ich schaue aber keine Statuse an, was sie auch weiss.
Daher verstehe ich nicht, weshalb sie mich wieder einspeichert, obwohl ich ihr ja nicht gut tue, etc. Behandelt habe ich sie immer gut, war für sie da und habe versucht ihr Halt zu bieten.

Ich finde dieses Verhalten höchst verwirrend und würde es einfach nur gern verstehen wollen. Klar könnte ich sie fragen, aber denke nicht, dass nach dem letzten Gespräch eine Kontaktaufnahme meinerseits sinnig wäre.

Ich hoffe, dass ich den Sachverhalt sogut es geht schildern konnte und ihr mir vielleicht eure Sichtweise präsentieren könntet, denn für mich gibt es nur zwei Optionen:

1. Sie will mir eine reindrücken - weshalb auch immer. Ich wäre zufaul die Nummer von jemanden wieder einzuspeichern, nur ihm etwas vor die Nase zu binden.
2. Sie möchte Kontakt - Halte ich aber für unrealistisch, denn wenn sie welchen haben wollen würde, könnte sie mich doch einfach anschreiben?

Fakt ist, dass mich diese unwissenheit echt wahnsinnig macht...

Mehr lesen

29. Dezember 2020 um 6:13

Wenn ich das so in kürze lese würde ich behaupten du bist ihr zu nahe gekommen. Du schriebst, das du sehr schnell fast bei ihr eingezogen bist. Ich denke die Dame hat noch einiges zu verarbeiten, möchte aber nicht alleine sein und mag dich auch. Aber nicht direkt so nah / eng. Wenn du kannst, lass ihr einfach Luft. Sei nett, aber distanziert. Und spring nicht sofort wenn sie sich meldet. Ich weiss das sind blöde Tips, wenn man verliebt ist. 

1 LikesGefällt mir

29. Dezember 2020 um 9:34

Vielen Dank für deine Antwort.

Kann gut sein, dass ich ihr zunahe getreten bin. Sie sagte, dass sie aktuell zum ersten Mal in ihrer eigenen Wohnung alleine ist und die Zeit genießt. 

Ich weiss, dass sie einiges zu verarbeiten hat, dessen bin ich mir bewusst. Wollte aber nicht ihre gesamte Story hier reinpacken. 
Natürlich mag sie mich auch. Es gab noch nie einen Menschen der so schnell ihr Herz erobert hat wie ich. Und das in relativ kurzer Zeit. Sie wollte ja auch eine Beziehung mit mir eingehen, leider sagte ihr Kopf aber nein, während ihr Herz dies wollte.

Ich werde ihr Luft lassen, ich habe auch nicht vor mich bei ihr zu melden. Zwar würde ich das zwar gerne, nur würde das nur wieder eskalieren, daher lass ichs.

Daher versuche ich ja, ganz lapidar gesagt, sie und ihre Verhaltensweisen zu verstehen. Man muss ja schließlich aktiv werden, um jemanden zu entblockieren oder wieder zu speichern. Und das setzt natürlich wieder vorherige Denkprozesse voraus.

Verwirrend das Ganze.

Gefällt mir

30. Dezember 2020 um 11:33

Würde mich über weitere Antworten/Sichtweisen/Ratschläge freuen

Gefällt mir

30. Dezember 2020 um 12:18

Ich glaube, sie hängt noch an ihrem Ex.

Wahrscheinlich war er in der Zeit, als ihr euch kennengelernt habt, gerade auf Distanz.

Da kam sie dir näher.

Dann kam wieder die Nähe vom Ex und sie entfernt sich wieder von dir.

Der Ex macht ihr Hoffnungen aber nicht zu viel, gerade so, dass sie an der Angel bleibt.

Das bringt sie in eine emotionale Unsicherheit. Sie will den Ex wieder, weiß aber nicht woran sie ist, will dich nicht ganz aufgeben aber auch nicht zu nah ran lassen, damit sie für den Ex verfügbar ist.

Und so geht das Spielchen hin und her. Wenn er verfügbar ist, bist du egal, geht er wieder auf Abstand, denkt sie über dich nach, speichert dich ein und hofft auf eine Reaktion. 

Mit einem Narzissten kann man nicht befreundet bleiben, er sorgt dafür, dass seime Fans nicht abhanden kommen, wenn man da nicht einen Riegel vorschiebt.

Das wäre meine Theorie 

1 LikesGefällt mir

30. Dezember 2020 um 14:52

Sie könnte natürlich noch an ihrem Ex hängen. Sie sind zwar fast 1,5 getrennt, sind aber dennoch befreundet, da sie sich das halbe Leben bereits kennen.
Ich teilte ihr auch mit, dass er sie manipuliert, auch wenn sie es nicht erkennen würde. Aber eine Freundschaft wird und möchte sie, aufgrund der vielen erlebten Geschehnisse nicht aufgeben.
Er hängt sogar noch an ihr. Wusste immer bescheid, wenn ich bei ihr war - war bisschen verängstigend. Sie sagte zwar, dass sie nichtsmehr von ihm möchte, aber wer weiss das schon. Also wäre deine Hypothese nur in anderer Konstellation korrekt.

Dennoch verstehe ich ihre Verhaltensweise - nach wie vor nicht - ich schaue ihre Statusmeldungen nie an. Sie dafür meine, falls ich eine mal machen sollte.

Wenn sie Kontakt möchte, kann sie diesen doch aufbauen? 

Bin derzeit hin und her gerissen, ob ich ihr Neujahrswünsche schreiben soll. Hätte zugleich auch gesagt, dass sie mit mein Highlight des für mich grandiosen Jahres 2020 gewesen ist und mich dafür auch bedanken. 
 

Gefällt mir

30. Dezember 2020 um 15:49

Ich hätte gesagt es ging ihr teilweise zu schnell, dann aber zu langsam. Sie ist wahrscheinlich zu verkopft  an die Sache rangegangen und hat sich wunder was ausgemalt, warum du so wenig reagierst.
Natürlich kann es auch sein dass sie die Meinung von anderen, dem Ex usw, eingeholt hat. Die kennen dich nicht und die Situation, dass sie gesagt "langsamer" genauso wenig und raus kam "du tust mir nicht gut, bist ein falscher Freund weil du willst dass ich dir hinterher renne"
Das war bestimmt ein Rat den sie befolgt hat, dass komplettes blocken etc. das einzige ist was hilft. Wenn sie alles wieder aufgelöst hat entspricht das aber nicht ihrem Wunsch, eigentlich würde sie gerne weiter machen.
Deshalb schreib ihr doch. Das was du gesagt hast und eine Richtigstellung, dass du ihr Zeit und Raum geben möchtest, nicht dass sie dir hinterher rennen soll. Dass du willst dass sie sich meldet und Vorschläge macht, weil du sie nicht erdrücken willst.
Und du kannst ja auch schreiben wie du dich fühlst. 
Ich weiß nur nicht ob WhatsApp der richtige Rahmen ist, das könnte wieder zu bedrängend wirken.
Brief?Mail? Oder eine Statusmeldungen nur für sie?

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 3:31
In Antwort auf

Würde mich über weitere Antworten/Sichtweisen/Ratschläge freuen

Du guckst dir Statusmeldungen nicht an.. guckst aber trotzdem rein um zu sehen was sie gepoatet hat... 

Ähja.. sei doch einfach du selbst und spiel keine Spielchen.. 

Männer sie sich distanziert geben, einen aber trotzdem "stalken', wie du es tust, fühlen sich unglaublich anhaftend und einengend an.. du gibst entweder Vollgas oder gibst dich "cool" das ist beides nicht sexy.. 

Halte den Kontakt sporadisch, abwr nicht oberflächlich.. sie ist erst grad aua einer Jahrzehntelangen freiheitsberaubenden Beziehung heraus.. sei du nicht der nächste der sie gleich wieder anleint.. 

In deinen Taten stecken zuviele (insgeheime) Erwartungen.. das spürt Frau.. das führt dann dazu, dass man sich aus den Fängen (tägliche Berichterstattungs-SMS, Telefonate, quasi-Einzug, etc..) wieder befreien möchte..


Geh einfach einen gesunden Mittelweg..

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 3:35
In Antwort auf

Sie könnte natürlich noch an ihrem Ex hängen. Sie sind zwar fast 1,5 getrennt, sind aber dennoch befreundet, da sie sich das halbe Leben bereits kennen.
Ich teilte ihr auch mit, dass er sie manipuliert, auch wenn sie es nicht erkennen würde. Aber eine Freundschaft wird und möchte sie, aufgrund der vielen erlebten Geschehnisse nicht aufgeben.
Er hängt sogar noch an ihr. Wusste immer bescheid, wenn ich bei ihr war - war bisschen verängstigend. Sie sagte zwar, dass sie nichtsmehr von ihm möchte, aber wer weiss das schon. Also wäre deine Hypothese nur in anderer Konstellation korrekt.

Dennoch verstehe ich ihre Verhaltensweise - nach wie vor nicht - ich schaue ihre Statusmeldungen nie an. Sie dafür meine, falls ich eine mal machen sollte.

Wenn sie Kontakt möchte, kann sie diesen doch aufbauen? 

Bin derzeit hin und her gerissen, ob ich ihr Neujahrswünsche schreiben soll. Hätte zugleich auch gesagt, dass sie mit mein Highlight des für mich grandiosen Jahres 2020 gewesen ist und mich dafür auch bedanken. 
 

Wieso solltest du jemandem, den du magst keine Neujahrswünsche senden..??? 

Was glaubst du wie das ankonmt... was willst du damit bewirken?

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 9:40
In Antwort auf

Du guckst dir Statusmeldungen nicht an.. guckst aber trotzdem rein um zu sehen was sie gepoatet hat... 

Ähja.. sei doch einfach du selbst und spiel keine Spielchen.. 

Männer sie sich distanziert geben, einen aber trotzdem "stalken', wie du es tust, fühlen sich unglaublich anhaftend und einengend an.. du gibst entweder Vollgas oder gibst dich "cool" das ist beides nicht sexy.. 

Halte den Kontakt sporadisch, abwr nicht oberflächlich.. sie ist erst grad aua einer Jahrzehntelangen freiheitsberaubenden Beziehung heraus.. sei du nicht der nächste der sie gleich wieder anleint.. 

In deinen Taten stecken zuviele (insgeheime) Erwartungen.. das spürt Frau.. das führt dann dazu, dass man sich aus den Fängen (tägliche Berichterstattungs-SMS, Telefonate, quasi-Einzug, etc..) wieder befreien möchte..


Geh einfach einen gesunden Mittelweg..

Da muss ich dir widersprechen. Ich gehöre zu der Kategorie Mensch, der es nicht leiden kann, wenn dieser "Punkt" bei Status auftaucht. Einfach kurz rüber geswiped und wieder zurück. Mehr interessiert mich nicht.

Ich bin ein Mensch der klar seine Gefühlslage kommuniziert und auch immer sagt, was er denkt. Also möchte ich weder cool wirken noch Vollgas geben - ich bin einfach so, wie ich immer bin.

Was wäre denn deiner Meinung nach ein gesunder Mittelweg?

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 9:41
In Antwort auf

Wieso solltest du jemandem, den du magst keine Neujahrswünsche senden..??? 

Was glaubst du wie das ankonmt... was willst du damit bewirken?

Guter Punkt. Wird wohl darauf hinauslaufen.

Bezwecken möchte ich damit nichts. Erwartungshaltungen habe ich keine. Das Jahr neigt sich dem Ende und wollte es mit einem Danke beenden. 

Gefällt mir

31. Dezember 2020 um 16:02

Manche Beziehungen enden halt unglücklich (z.b. starker negativer Einfluss von Eltern, guten freunden etc).

Das führt dazu das Menschen (wobei das bei Frauen viel öfter vor kommt ) von einem geliebten Partner trennen, obwohl Sie persönlich das nicht so wollten. Entscheidungen die wir selbst nicht zu 100% fuhlen, bereuen wir am ende eben am längsten.

Und da fangen die Probleme an, weil es oft eben dazu führt, dass der Unglücklich getrennte sich mehr oder weniger unterbewusst dann einen neuen Partner sucht der, der großen Liebe von damals sehr ähnlich ist, aber wirklich ersetzen kannst du den kerl halt auch nicht. Denn du bist du, und er ist er.
Das führt dann eben dazu, dass du ihr sehr vertraut bist, aber halt eben auch nicht vertraut genug. Das sollte man nicht persönlich nehmen, weil du kannst ja nix dafür das Sie ihren Ex nie wirklich aufgehört hat zu lieben.

Was du selbst in der Hand hast, ist eben wie du mit der Situation umgehst. Wenn du nicht der typ für lockere und undefinierte Verhältnisse bist, sondern eher intensive Kontakte pflegst, solltest du für dich alleine herausfinden, ob diese Konstalation dir auf dauer gut tut, oder ob du abstand nehmen solltest.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers