Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verhalten von Ex Freundin

Verhalten von Ex Freundin

23. Dezember 2018 um 16:56

Hallo,ich heiße Martin und bin 30 Jahre alt. Meine Ex Freundin heißt Sarah und ist 32 Jahre!Wir beide waren von Sommer 2014 bis Anfang Dezember 2018 zusammen.Sie ist Mutter von zwei Kindern Lotta 10 und Armin 5.Beide Kinder sind nicht von mir sondern von ihrem Ex-Ehemann mit welchem Sie vor mir zusammen war! 7 Jahre!Wir haben uns damals durch unser gemeinsames Hobby kennengelernt und wussten das wir füreinander geschaffen waren! Ich denke es war für uns beide die große Liebe!Wir steckten vor uns beide in einer Beziehung und konnten die Finger nicht voneinander lassen!Wir sind zusammengekommen und ich habe von der ersten Sekunde an alles gegeben und alles gemacht!! Ihr und den Kids eine Wohnung eingerichtet usw.! Ich habe die Kinder angenommen wie meine eigenen!!Ihr Ex Mann hat sich schrecklich verhalten und wollte kaum Kontakt zu den Kindern.Es war die schönste Zeit in meinem Leben. Ich hatte schon viele Mädels und wollte nie heiraten oder Kinder! Sarah hat mir gezeigt was es heißt eine Familie zu haben.Wir hatten die gleichen wünsche, Interessen Ziele und Träume.Für Sie habe ich dann 2015 eine Ausbildung angefangen. Ich habe vorher 10 Jahre als Schichtarbeiter gearbeitet und bin nun in der öffentlichen Verwaltung!Die 3 Jahre Ausbildung haben die Beziehung schon sehr belastet ich oft gestresst, kaum Zeit, wenig Geld usw. Wir sind beide ehrenamtlich bei der Feuerwehr auch dies kostet viel Zeit!In dieser Zeit gab es oftmals wegen Kleinigkeiten heftige Streits! Meist haben wir uns dann aber wieder sehr sinnlich versöhnt.Seit Frühling 2018 steht mein Leben aber Kopf und es ging nur noch auf und ab!Richtung Muttertag ein großer Streit wo ich die Beziehung in Frage stellte es aber nicht so meinteSie war aber sehr verletzt fühlte sich verstoßen Dann sagte Sie mir das Sie im März einen jungen kennengelernt hätte er ist 23 (Landwirt) 30 Kilometer Entfernung.Sie 32!Sie würden einfach nur schreiben er würde ihr zuhören!Ich war erst kurz sauer habe dann aber gemerkt, dass ich daran schuld war durch die Ausbildung welche bis September 2018 ging hatte ich kaum Zeit, habe nicht zugehört usw. Wir haben geredet uns ausgetauscht ich habe gesagt, dass ich mich ändere und wieder für meine kleine Familie da sein willEs war perfekt!! Wir hatten super Wochen und es kam dazu das wir unseren großen Traum verwirklichten ein 3 Kind!! Sie wurde von mir schwanger! Sie wollte immer 3 Kinder und ich so gerne eins mit ihr!Obwohl ich in der Zwischenzeit oft dagegen war!! Nicht weil ich nicht wollte! Ich hatte Angst zu versagen vor der Belastung und ich wollte Lotta und Armin nie vernachlässigen!Aus diesem Grund war ich auch kurz geschockt als Sie es mir sagte!! Ich glaube meine erste Reaktion hat Sie auch sehr verschreckt! Obwohl ich so glücklich war!! Ich habe ihr das dann auch gezeigt!Sie war schwanger und wir glücklich!Leider hielt das Glück nicht lange und Sie verlor das Kind nach einigen Wochen!!Auch da war ich nicht richtig für Sie da! Habe ihr nicht zur Seite gestanden!!Aber nicht weil ich nicht wollte sondern weil ich nicht konnte !! Ich war selbst Tod traurig und wollte stark sein für uns!! Anstatt auch meine weiche Seite zu zeigen!!Dann wollte Sie sich beruflich verändern. Sie hat 9 Jahre in einer Klinik als Ergotherapeutin gearbeitet!! Und diese Arbeit war sehr eintönig! Sie wollte zwar den Beruf und mehr Verantwortung! Sie sagte mir das Sie ein Angebot hat! Aber auch da war ich wieder böse und meinte ja sehr gerne aber erst, wenn ich meine Ausbildung fertig habe! Ich wollte doch nur das wir ein gesichertes Einkommen haben und ich wollte ihr helfen, weil ich weiß wie es ist, wenn man auf Arbeit unglücklich ist!Aber diese erste blöde Reaktion hat Sie sehr verschreckt! An dem Abend wo ich heim bin meinte Sie dann das erste mal das Sie nicht mehr weiß ob sie mich noch liebt!! Das war Anfang JuniIch habe dann alles versucht ihr das zu zeigen und zu beweisen mich zu entschuldigen! Hatte aber weiterhin die Belastung Arbeit, Ausbildung, Feuerwehr Ich glaube ab diesen Zeitpunkt hatte sie dann auch wieder Kontakt mit Paul.Sie hatte ständig das Handy und hat es auch vor mir versteckt!Wir sind dann in den Urlaub gefahren im Juli! Dieser war schon sehr angespannt Sie war garnicht mehr richtig da!Es war mal so und mal so!! Wir waren uns so eiskalt manchmal und dann doch so nah! Wir konnten auch noch nie die Finger von einander lassen und hatten trotzdem in jeder Zeit immer Sex! Und sehr heißen Sex! Und wollten uns nah sein durch kuscheln. Nach dem Urlaub trennte Sie sich dann von mir!Die Trennung war emotional ich sagte ihr meine Ansicht Sie Ihre. Sie meinte sie mag mich so sehr liebt mich aber nicht!Ich akzeptierte es! War ruhig wir hatten im Moment der Trennung Sex! Zweimal hintereinander!Ich zog zu einem Freund! Sie sagte ich solle in Ruhe ausziehen! Ich holte nach und nach meine Sachen vieles blieb da!Sie ist finanziell nicht gut aufgestellt und kann nicht mit Geld umgehen! Sie hat nichts gespart, sie kann auch nicht mit den offiziellen Sachen und bürokratischen Sachen umgehen, dass habe ich immer alles gemacht!In der Zeit der Trennung bezahlte ich das Auto die Miete nahm die Kinder usw. Wir trafen uns oft, meist nachts! Um zu reden, uns abzusprechen um Sex zu haben!Ich weiß das Sie auch ständig mit Paul Kontakt hatte und er oft auch da war!Kurz nach dem er weg war rief Sie mich!!Sie wurde dann oft auch emotional usw. weinte und drückte mich!Anfang September wollte Sie mich dann unter Tränen zurück!Ich hätte Sie so verletzt und nicht beachtet aber sie braucht mich!Es war eine sehr schöner September wie ein zweiter Frühling! Aber ich glaube ich bin kurz wieder in mein altes Muster gefallen viel Arbeit und keine Beachtung!Das hat Sie verschreckt und Sie suchte wieder Kontakt zu Paul Ich habe es mitbekommen und sie angesprochen für Sie ist eine Welt zusammengebrochen!Wir blieben einen Tag im Bett liegen sie überlegte lange und wollte dann doch bei mir bleibenWieder war es okay im Oktober hatte ich Geburtstag danach fuhren wir ein paar Tage an die Ostsee es war alles schön so dachte ichAnfang November hatte sie wieder Kontakt über Telefon und zweimal haben sich wohl gesehen.Ich war wieder geschockt! Sie weinte und fragte immer wieder warum ich so zu ihr war, warum ich nicht da war, sie weinte und wir hatten Sex Sie sagte mir nun das Sie sich in ihn verliebt hätte!!Sie steht zwischen den Stühlen!!Ich war machtlos und sagte das Sie es ausprobieren müsse!! Wir führten quasi ein paar Tage eine offene Beziehung Sie willigte dazu mit mir ein.Sie kam von den Treffen mit ihm und wollte aber Spaß und Sex mit mir!!Dann wollte Sie aber nicht mehr! Sie meinte wieder Sie mag mich so sehr, sie liebt mich aber nicht!Das war Anfang Dezember!Ich akzeptierte es wieder! Sagte aber ich ziehe dieses mal nicht wieder aus. Weil es ist meine Wohnung ich zahle alles und es gehört alles mir. Ich suche mir in Ruhe eine Wohnung.Was ich auch tat! In der Zwischenzeit verbrachten wir fast jeden Abend, redeten, hatten Spaß, natürlich durchweg Sex aber oft auch Emotionen. Sie weinte manchmal einfach los! Wir schliefen wärend schon getrennt zu sein immer in einem Bett und kuschelten!War aber auch fast immer online und traf sich an machen Tagen mit Dem andren ein ständiges hin und her und auf und ab!Sie hatte nun auch kein Auto mehr! Natürlich kaufte ich ihr eins, welches Sie nun bei mir abzahlt genauso wie die Möbel in meiner, unsren alten Wohnung Ich kümmerte mich in der Zwischenzeit um alles, Haushalt und alles ringsrum!Es war oder ist so als ob sie mich spiegelt sonst hat Sie immer alles gemacht im Haushalt und für die Kinder und jetzt war ich derjenige!Das schlimmste für mich waren die Kinder, welches das nun zum zweiten Mal mitmachen! Sie trifft sich nun auch mit ihm vor den Kindern!Vorgestern bin ich nun mit allem ausgezogen! In meine neue Wohnung!Trotzdem meldet Sie sich! Und will mich z.B heute Nacht wieder sehen! Ich weiß aber auch das er letzte Nacht wieder da war!!Ich bin so hin und hergerissen! Ich weiß, dass Sie meine große und wahre Liebe ist! Ich weiß was ich Ihr angetan habe!!Aber ich verstehe Sie nicht mehr! Das ist nicht Sarah wie ich Sie kenne!! Sie ist so komisch und anders! Und dann doch wieder so nah!!Ich bin so hin und hergerissen!!Schäme mich auch für mich! Im Moment schreibe ich ihr auch nicht antworte nur wenn sie schreibt!Was soll ich nur tun? Und gibt es noch Hoffnung!?

Mehr lesen

23. Dezember 2018 um 18:12
In Antwort auf user6592

Hallo,ich heiße Martin und bin 30 Jahre alt. Meine Ex  Freundin heißt Sarah und ist 32 Jahre!Wir beide waren von Sommer 2014 bis Anfang Dezember 2018 zusammen.Sie ist Mutter von zwei Kindern Lotta 10 und Armin 5.Beide Kinder sind nicht von mir sondern von ihrem Ex-Ehemann mit welchem Sie vor mir zusammen war! 7 Jahre!Wir haben uns damals durch unser gemeinsames Hobby kennengelernt und wussten das wir füreinander geschaffen waren! Ich denke es war für uns beide die große Liebe!Wir steckten vor uns beide in einer Beziehung und konnten die Finger nicht voneinander lassen!Wir sind zusammengekommen und ich habe von der ersten Sekunde an alles gegeben und alles gemacht!! Ihr und den Kids eine Wohnung eingerichtet usw.! Ich habe die Kinder angenommen wie meine eigenen!!Ihr Ex Mann hat sich schrecklich verhalten und wollte kaum Kontakt zu den Kindern.Es war die schönste Zeit in meinem Leben. Ich hatte schon viele Mädels und wollte nie heiraten oder Kinder! Sarah hat mir gezeigt was es heißt eine Familie zu haben.Wir hatten die gleichen wünsche, Interessen Ziele und Träume.Für Sie habe ich dann 2015 eine Ausbildung angefangen. Ich habe vorher 10 Jahre als Schichtarbeiter gearbeitet und bin nun in der öffentlichen Verwaltung!Die 3 Jahre Ausbildung haben die Beziehung schon sehr belastet ich oft gestresst, kaum Zeit, wenig Geld usw. Wir sind beide ehrenamtlich bei der Feuerwehr auch dies kostet viel Zeit!In dieser Zeit gab es oftmals wegen Kleinigkeiten heftige Streits! Meist haben wir uns dann aber wieder sehr sinnlich versöhnt.Seit Frühling 2018 steht mein Leben aber Kopf und es ging nur noch auf und ab!Richtung Muttertag ein großer Streit wo ich die Beziehung in Frage stellte es aber nicht so meinteSie war aber sehr verletzt fühlte sich verstoßen Dann sagte Sie mir das Sie im März einen jungen kennengelernt hätte er ist 23 (Landwirt) 30 Kilometer Entfernung.Sie 32!Sie würden einfach nur schreiben er würde ihr zuhören!Ich war erst kurz sauer habe dann aber gemerkt, dass ich daran schuld war durch die Ausbildung welche bis September 2018 ging hatte ich kaum Zeit, habe nicht zugehört usw. Wir haben geredet uns ausgetauscht ich habe gesagt, dass ich mich ändere und wieder für meine kleine Familie da sein willEs war perfekt!! Wir hatten super Wochen und es kam dazu das wir unseren großen Traum verwirklichten ein 3 Kind!! Sie wurde von mir schwanger! Sie wollte immer 3 Kinder und ich so gerne eins mit ihr!Obwohl ich in der Zwischenzeit oft dagegen war!! Nicht weil ich nicht wollte! Ich hatte Angst zu versagen vor der Belastung und ich wollte Lotta und Armin nie vernachlässigen!Aus diesem Grund war ich auch kurz geschockt als Sie es mir sagte!! Ich glaube meine erste Reaktion hat Sie auch sehr verschreckt! Obwohl ich so glücklich war!! Ich habe ihr das dann auch gezeigt!Sie war schwanger und wir glücklich!Leider hielt das Glück nicht lange und Sie verlor das Kind nach einigen Wochen!!Auch da war ich nicht richtig für Sie da! Habe ihr nicht zur Seite gestanden!!Aber nicht weil ich nicht wollte sondern weil ich nicht konnte !! Ich war selbst Tod traurig und wollte stark sein für uns!! Anstatt auch meine weiche Seite zu zeigen!!Dann wollte Sie sich beruflich verändern. Sie hat 9 Jahre in einer Klinik als Ergotherapeutin gearbeitet!! Und diese Arbeit war sehr eintönig! Sie wollte zwar den Beruf und mehr Verantwortung! Sie sagte mir das Sie ein Angebot hat! Aber auch da war ich wieder böse und meinte ja sehr gerne aber erst, wenn ich meine Ausbildung fertig habe! Ich wollte doch nur das wir ein gesichertes Einkommen haben und ich wollte ihr helfen, weil ich weiß wie es ist, wenn man auf Arbeit unglücklich ist!Aber diese erste blöde Reaktion hat Sie sehr verschreckt! An dem Abend wo ich heim bin meinte Sie dann das erste mal das Sie nicht mehr weiß ob sie mich noch liebt!! Das war Anfang JuniIch habe dann alles versucht ihr das zu zeigen und zu beweisen mich zu entschuldigen! Hatte aber weiterhin die Belastung Arbeit, Ausbildung, Feuerwehr Ich glaube ab diesen Zeitpunkt hatte sie dann auch wieder Kontakt mit Paul.Sie hatte ständig das Handy und hat es auch vor mir versteckt!Wir sind dann in den Urlaub gefahren im Juli! Dieser war schon sehr angespannt Sie war garnicht mehr richtig da!Es war mal so und mal so!! Wir waren uns so eiskalt manchmal und dann doch so nah! Wir konnten auch noch nie die Finger von einander lassen und hatten trotzdem in jeder Zeit immer Sex! Und sehr heißen Sex! Und wollten uns nah sein durch kuscheln. Nach dem Urlaub trennte Sie sich dann von mir!Die Trennung war emotional ich sagte ihr meine Ansicht Sie Ihre. Sie meinte sie mag mich so sehr liebt mich aber nicht!Ich akzeptierte es! War ruhig wir hatten im Moment der Trennung Sex! Zweimal hintereinander!Ich zog zu einem Freund! Sie sagte ich solle in Ruhe ausziehen! Ich holte nach und nach meine Sachen vieles blieb da!Sie ist finanziell nicht gut aufgestellt und kann nicht mit Geld umgehen! Sie hat nichts gespart, sie kann auch nicht mit den offiziellen Sachen und bürokratischen Sachen umgehen, dass habe ich immer alles gemacht!In der Zeit der Trennung bezahlte ich das Auto die Miete nahm die Kinder usw. Wir trafen uns oft, meist nachts! Um zu reden, uns abzusprechen um Sex zu haben!Ich weiß das Sie auch ständig mit Paul Kontakt hatte und er oft auch da war!Kurz nach dem er weg war rief Sie mich!!Sie wurde dann oft auch emotional usw. weinte und drückte mich!Anfang September wollte Sie mich dann unter Tränen zurück!Ich hätte Sie so verletzt und nicht beachtet aber sie braucht mich!Es war eine sehr schöner September wie ein zweiter Frühling! Aber ich glaube ich bin kurz wieder in mein altes Muster gefallen viel Arbeit und keine Beachtung!Das hat Sie verschreckt und Sie suchte wieder Kontakt zu Paul Ich habe es mitbekommen und sie angesprochen für Sie ist eine Welt zusammengebrochen!Wir blieben einen Tag im Bett liegen sie überlegte lange und wollte dann doch bei mir bleibenWieder war es okay im Oktober hatte ich Geburtstag danach fuhren wir ein paar Tage an die Ostsee es war alles schön so dachte ichAnfang November hatte sie wieder Kontakt über Telefon und zweimal haben sich wohl gesehen.Ich war wieder geschockt! Sie weinte und fragte immer wieder warum ich so zu ihr war, warum ich nicht da war, sie weinte und wir hatten Sex Sie sagte mir nun das Sie sich in ihn verliebt hätte!!Sie steht zwischen den Stühlen!!Ich war machtlos und sagte das Sie es ausprobieren müsse!!  Wir führten quasi ein paar Tage eine offene Beziehung Sie willigte dazu mit mir ein.Sie kam von den Treffen mit ihm und wollte aber Spaß und Sex mit mir!!Dann wollte Sie aber nicht mehr! Sie meinte wieder Sie mag mich so sehr, sie liebt mich aber nicht!Das war Anfang Dezember!Ich akzeptierte es wieder! Sagte aber ich ziehe dieses mal nicht wieder aus. Weil es ist meine Wohnung ich zahle alles und es gehört alles mir. Ich suche mir in Ruhe eine Wohnung.Was ich auch tat! In der Zwischenzeit verbrachten wir fast jeden Abend, redeten, hatten Spaß, natürlich durchweg Sex aber oft auch Emotionen. Sie weinte manchmal einfach los! Wir schliefen wärend schon getrennt zu sein immer in einem Bett und kuschelten!War aber auch fast immer online und traf sich an machen Tagen mit Dem andren ein ständiges hin und her und auf und ab!Sie hatte nun auch kein Auto mehr! Natürlich kaufte ich ihr eins, welches Sie nun bei mir abzahlt genauso wie die Möbel in meiner, unsren alten Wohnung Ich kümmerte mich in der Zwischenzeit um alles, Haushalt und alles ringsrum!Es war oder ist so als ob sie mich spiegelt sonst hat Sie immer alles gemacht im Haushalt und für die Kinder und jetzt war ich derjenige!Das schlimmste für mich waren die Kinder, welches das nun zum zweiten Mal mitmachen! Sie trifft sich nun auch mit ihm vor den Kindern!Vorgestern bin ich nun mit allem ausgezogen! In meine neue Wohnung!Trotzdem meldet Sie sich! Und will mich z.B heute Nacht wieder sehen! Ich weiß aber auch das er letzte Nacht wieder da war!!Ich bin so hin und hergerissen! Ich weiß, dass Sie meine große und wahre Liebe ist! Ich weiß was ich Ihr angetan habe!!Aber ich verstehe Sie nicht mehr! Das ist nicht Sarah wie ich Sie kenne!! Sie ist so komisch und anders! Und dann doch wieder so nah!!Ich bin so hin und hergerissen!!Schäme mich auch für mich! Im Moment schreibe ich ihr auch nicht antworte nur wenn sie schreibt!Was soll ich nur tun? Und gibt es noch Hoffnung!?

Unabhängig, ob dir die Kinder leid tun . Ich finde das Verhalten befremdlich und deine Reaktion und Abhängigkeit dazu noch mehr .

Wer lässt sich so an der Nase rumführen ?

Sie hat offensichtlich zu wenig Geld und kann mit Geld nicht umgehen, da wirst du wohl gut reinpassen . Der 23-jährige wird eher nicht in seine Geldtasche greifen und Madame ein Auto kaufen und immer wieder Möbel usw. 

Mir wäre das zu bunt . Sich noch mit "du hast mich vernachlässigt" zu rechtfertigen, für einen und den anderen Fehltritt ist doch mehr abnormal und unreal - findest du nicht ?

Also, die würde ich getrost fallen lassen in alle Richtungen und mal schauen wie sie zurecht kommt .

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2018 um 20:13

Würde ich so gern!

Ich schaffe es nur irgendwie nicht!

Für mich war Sie die Liebe meines Lebens!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 15:34

Nein ganz und gar nicht!

Aber Sie hat mir auch gezeigt was Liebe ist und ich habe mich sehr Ihr gegenüber geöffnet! Sie war immer für mich da und hat alles gemacht. Nur jetzt ist alles anders!

War gestern Nacht wieder bei Ihr und wir hatten so viel Spaß natürlich auch Sex und vorhin sollte ich zum Mittag kommen!

Habe ihr gesagt was das soll und warum Sie das macht immer!!

Was wir sind!!

Sie sag dann immer nur Sie mag mich! 

Ich sagte Ihr ich will kein Mitleid usw.!!

Aber dann verlieren wir uns immer, küssen uns haben Sex!

Zum Abschied wieder umarmt und alles!!

Man was ist das???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 15:55

Und was ist jetzt der richtige Weg? Wie soll ich mit Ihr und den Kindern umgehen?

Der andere ist 10 Jahre jünger ich habe Angst das Sie wieder vor der Tür steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Dezember 2018 um 17:31
In Antwort auf user6592

Und was ist jetzt der richtige Weg? Wie soll ich mit Ihr und den Kindern umgehen?

Der andere ist 10 Jahre jünger ich habe Angst das Sie wieder vor der Tür steht.

Na, du stellst Fragen - das sollte dir dein Hausverstand aber schon selber sagen

Ja, sie sagte - "sie mag dich ." Sie sagte dir auch schon, sie "liebt dich nicht mehr" und ein 2. Kopfpolster in der Kiste, wenn der erste ausfällt ist eine tolle Sache, oder wenn man Geld braucht usw. 

Du bist ein erwachsener Mann - Liebe hin und Liebe her . Die spielt ein Affentheater mit dir und wenn sie hü quietscht springt das Pferdchen .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 1:00
In Antwort auf user6592

Hallo,ich heiße Martin und bin 30 Jahre alt. Meine Ex  Freundin heißt Sarah und ist 32 Jahre!Wir beide waren von Sommer 2014 bis Anfang Dezember 2018 zusammen.Sie ist Mutter von zwei Kindern Lotta 10 und Armin 5.Beide Kinder sind nicht von mir sondern von ihrem Ex-Ehemann mit welchem Sie vor mir zusammen war! 7 Jahre!Wir haben uns damals durch unser gemeinsames Hobby kennengelernt und wussten das wir füreinander geschaffen waren! Ich denke es war für uns beide die große Liebe!Wir steckten vor uns beide in einer Beziehung und konnten die Finger nicht voneinander lassen!Wir sind zusammengekommen und ich habe von der ersten Sekunde an alles gegeben und alles gemacht!! Ihr und den Kids eine Wohnung eingerichtet usw.! Ich habe die Kinder angenommen wie meine eigenen!!Ihr Ex Mann hat sich schrecklich verhalten und wollte kaum Kontakt zu den Kindern.Es war die schönste Zeit in meinem Leben. Ich hatte schon viele Mädels und wollte nie heiraten oder Kinder! Sarah hat mir gezeigt was es heißt eine Familie zu haben.Wir hatten die gleichen wünsche, Interessen Ziele und Träume.Für Sie habe ich dann 2015 eine Ausbildung angefangen. Ich habe vorher 10 Jahre als Schichtarbeiter gearbeitet und bin nun in der öffentlichen Verwaltung!Die 3 Jahre Ausbildung haben die Beziehung schon sehr belastet ich oft gestresst, kaum Zeit, wenig Geld usw. Wir sind beide ehrenamtlich bei der Feuerwehr auch dies kostet viel Zeit!In dieser Zeit gab es oftmals wegen Kleinigkeiten heftige Streits! Meist haben wir uns dann aber wieder sehr sinnlich versöhnt.Seit Frühling 2018 steht mein Leben aber Kopf und es ging nur noch auf und ab!Richtung Muttertag ein großer Streit wo ich die Beziehung in Frage stellte es aber nicht so meinteSie war aber sehr verletzt fühlte sich verstoßen Dann sagte Sie mir das Sie im März einen jungen kennengelernt hätte er ist 23 (Landwirt) 30 Kilometer Entfernung.Sie 32!Sie würden einfach nur schreiben er würde ihr zuhören!Ich war erst kurz sauer habe dann aber gemerkt, dass ich daran schuld war durch die Ausbildung welche bis September 2018 ging hatte ich kaum Zeit, habe nicht zugehört usw. Wir haben geredet uns ausgetauscht ich habe gesagt, dass ich mich ändere und wieder für meine kleine Familie da sein willEs war perfekt!! Wir hatten super Wochen und es kam dazu das wir unseren großen Traum verwirklichten ein 3 Kind!! Sie wurde von mir schwanger! Sie wollte immer 3 Kinder und ich so gerne eins mit ihr!Obwohl ich in der Zwischenzeit oft dagegen war!! Nicht weil ich nicht wollte! Ich hatte Angst zu versagen vor der Belastung und ich wollte Lotta und Armin nie vernachlässigen!Aus diesem Grund war ich auch kurz geschockt als Sie es mir sagte!! Ich glaube meine erste Reaktion hat Sie auch sehr verschreckt! Obwohl ich so glücklich war!! Ich habe ihr das dann auch gezeigt!Sie war schwanger und wir glücklich!Leider hielt das Glück nicht lange und Sie verlor das Kind nach einigen Wochen!!Auch da war ich nicht richtig für Sie da! Habe ihr nicht zur Seite gestanden!!Aber nicht weil ich nicht wollte sondern weil ich nicht konnte !! Ich war selbst Tod traurig und wollte stark sein für uns!! Anstatt auch meine weiche Seite zu zeigen!!Dann wollte Sie sich beruflich verändern. Sie hat 9 Jahre in einer Klinik als Ergotherapeutin gearbeitet!! Und diese Arbeit war sehr eintönig! Sie wollte zwar den Beruf und mehr Verantwortung! Sie sagte mir das Sie ein Angebot hat! Aber auch da war ich wieder böse und meinte ja sehr gerne aber erst, wenn ich meine Ausbildung fertig habe! Ich wollte doch nur das wir ein gesichertes Einkommen haben und ich wollte ihr helfen, weil ich weiß wie es ist, wenn man auf Arbeit unglücklich ist!Aber diese erste blöde Reaktion hat Sie sehr verschreckt! An dem Abend wo ich heim bin meinte Sie dann das erste mal das Sie nicht mehr weiß ob sie mich noch liebt!! Das war Anfang JuniIch habe dann alles versucht ihr das zu zeigen und zu beweisen mich zu entschuldigen! Hatte aber weiterhin die Belastung Arbeit, Ausbildung, Feuerwehr Ich glaube ab diesen Zeitpunkt hatte sie dann auch wieder Kontakt mit Paul.Sie hatte ständig das Handy und hat es auch vor mir versteckt!Wir sind dann in den Urlaub gefahren im Juli! Dieser war schon sehr angespannt Sie war garnicht mehr richtig da!Es war mal so und mal so!! Wir waren uns so eiskalt manchmal und dann doch so nah! Wir konnten auch noch nie die Finger von einander lassen und hatten trotzdem in jeder Zeit immer Sex! Und sehr heißen Sex! Und wollten uns nah sein durch kuscheln. Nach dem Urlaub trennte Sie sich dann von mir!Die Trennung war emotional ich sagte ihr meine Ansicht Sie Ihre. Sie meinte sie mag mich so sehr liebt mich aber nicht!Ich akzeptierte es! War ruhig wir hatten im Moment der Trennung Sex! Zweimal hintereinander!Ich zog zu einem Freund! Sie sagte ich solle in Ruhe ausziehen! Ich holte nach und nach meine Sachen vieles blieb da!Sie ist finanziell nicht gut aufgestellt und kann nicht mit Geld umgehen! Sie hat nichts gespart, sie kann auch nicht mit den offiziellen Sachen und bürokratischen Sachen umgehen, dass habe ich immer alles gemacht!In der Zeit der Trennung bezahlte ich das Auto die Miete nahm die Kinder usw. Wir trafen uns oft, meist nachts! Um zu reden, uns abzusprechen um Sex zu haben!Ich weiß das Sie auch ständig mit Paul Kontakt hatte und er oft auch da war!Kurz nach dem er weg war rief Sie mich!!Sie wurde dann oft auch emotional usw. weinte und drückte mich!Anfang September wollte Sie mich dann unter Tränen zurück!Ich hätte Sie so verletzt und nicht beachtet aber sie braucht mich!Es war eine sehr schöner September wie ein zweiter Frühling! Aber ich glaube ich bin kurz wieder in mein altes Muster gefallen viel Arbeit und keine Beachtung!Das hat Sie verschreckt und Sie suchte wieder Kontakt zu Paul Ich habe es mitbekommen und sie angesprochen für Sie ist eine Welt zusammengebrochen!Wir blieben einen Tag im Bett liegen sie überlegte lange und wollte dann doch bei mir bleibenWieder war es okay im Oktober hatte ich Geburtstag danach fuhren wir ein paar Tage an die Ostsee es war alles schön so dachte ichAnfang November hatte sie wieder Kontakt über Telefon und zweimal haben sich wohl gesehen.Ich war wieder geschockt! Sie weinte und fragte immer wieder warum ich so zu ihr war, warum ich nicht da war, sie weinte und wir hatten Sex Sie sagte mir nun das Sie sich in ihn verliebt hätte!!Sie steht zwischen den Stühlen!!Ich war machtlos und sagte das Sie es ausprobieren müsse!!  Wir führten quasi ein paar Tage eine offene Beziehung Sie willigte dazu mit mir ein.Sie kam von den Treffen mit ihm und wollte aber Spaß und Sex mit mir!!Dann wollte Sie aber nicht mehr! Sie meinte wieder Sie mag mich so sehr, sie liebt mich aber nicht!Das war Anfang Dezember!Ich akzeptierte es wieder! Sagte aber ich ziehe dieses mal nicht wieder aus. Weil es ist meine Wohnung ich zahle alles und es gehört alles mir. Ich suche mir in Ruhe eine Wohnung.Was ich auch tat! In der Zwischenzeit verbrachten wir fast jeden Abend, redeten, hatten Spaß, natürlich durchweg Sex aber oft auch Emotionen. Sie weinte manchmal einfach los! Wir schliefen wärend schon getrennt zu sein immer in einem Bett und kuschelten!War aber auch fast immer online und traf sich an machen Tagen mit Dem andren ein ständiges hin und her und auf und ab!Sie hatte nun auch kein Auto mehr! Natürlich kaufte ich ihr eins, welches Sie nun bei mir abzahlt genauso wie die Möbel in meiner, unsren alten Wohnung Ich kümmerte mich in der Zwischenzeit um alles, Haushalt und alles ringsrum!Es war oder ist so als ob sie mich spiegelt sonst hat Sie immer alles gemacht im Haushalt und für die Kinder und jetzt war ich derjenige!Das schlimmste für mich waren die Kinder, welches das nun zum zweiten Mal mitmachen! Sie trifft sich nun auch mit ihm vor den Kindern!Vorgestern bin ich nun mit allem ausgezogen! In meine neue Wohnung!Trotzdem meldet Sie sich! Und will mich z.B heute Nacht wieder sehen! Ich weiß aber auch das er letzte Nacht wieder da war!!Ich bin so hin und hergerissen! Ich weiß, dass Sie meine große und wahre Liebe ist! Ich weiß was ich Ihr angetan habe!!Aber ich verstehe Sie nicht mehr! Das ist nicht Sarah wie ich Sie kenne!! Sie ist so komisch und anders! Und dann doch wieder so nah!!Ich bin so hin und hergerissen!!Schäme mich auch für mich! Im Moment schreibe ich ihr auch nicht antworte nur wenn sie schreibt!Was soll ich nur tun? Und gibt es noch Hoffnung!?

Ganz ehrlich, das hat alles nicht mit liebe zu tun, ich könnte meinem Freund niemals so ein hin und her antun, niemals einen anderen so nebenher haben, Verständnis aufbringen wenn mal viele andere Sachen sind .... niemals würde ich jemals so jemanden behandeln... sie hat dich nicht verdient... 

Um deine Frage zu beantworten ich würde um meiner selbstwillen einen Schluss Strich ziehen auch wenn das bedeutet alleine zu sein und die Kinder zu „verlieren“ aber die können dich ja besuchen du bist ja trotzdem ein „Freund“ für die Kinder, gibt es noch Hoffnung ? Ja vielleicht, aber was ist schon vielleicht diese Frau behandelt dich wie man niemanden behandeln darf auch wenn du sie aus persönlichen Gründen vernachlässigt hast  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:16

Ich weiß! Das Verhalten von Ihr war und ist nicht sehr Erwachsene und sehr verletzend.

Ich glaube ich habe das so angenommen, weil ich selbst so war und Sie so verletzt habe. Das ist mir jetzt bewusst! Ich wollte Ihr zeigen was mir an der kleinen Familie liegt und wie sehr ich Sie Liebe!

Aber das ist so kein Umgang. Ich verstehe nur Ihr Verhalten nicht! Sie ist “so” verliebt in den anderen aber wird dann immer so sentimental oder meldet sich eben ständig für jeden kleinen Mist!

Warum macht man das? Warum nimmt Sie Ihn nicht einfach und ist weg!?

Ich lasse Sie jetzt im
moment.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:20

Er kommt aus ca. 30 Kilometer Nähe, aus einem kleinen Dorf. Er arbeitet als Landwirt, aber ich denke als Angestellter ohne eigenen Hof.

Letztens hat Sie mich sogar um Rat für seine Probleme gebeten!? 🙈

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:44
In Antwort auf user6592

Er kommt aus ca. 30 Kilometer Nähe, aus einem kleinen Dorf. Er arbeitet als Landwirt, aber ich denke als Angestellter ohne eigenen Hof.

Letztens hat Sie mich sogar um Rat für seine Probleme gebeten!? 🙈

 

die dame weiss ganz genau, dass du sexuell völlig abhängig bist von ihr.
sie benutzt sex, um dich bei der stange zu halten.

dass sie dich um rat für die probleme ihres neuen lovers fragt, ist eine unverschämtheit. klingelt da denn nichts bei dir? sie benutzt dich, als geldesel, als ratgeber, wie es dir dabei geht, ist ihr völlig egal.
du bist ein gutes beispiel dafür, wohin abhängigkeit einen bringen kann. es kann dazu führen, dass man jegliche selbstachtung verliert.
wach auf!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 10:50

Ja ich merke es immer mehr!

Ich möchte ja aufwachen und verstehen! Deswegen suche ich ja Erklärungen!

Uhd warum Sie sich immer ändert jeden Tag anderes!?

Das Sie mich nutzt ist mir klar! Nur das warum und wie das gekommen ist?

Oder ob sie sich an mir rächen will, weil ich Sie so verletzt habe!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 11:02

Und was ich auch überhaupt nicht kapiere!? 

Wenn Ich in jemanden anders verliebt bin! Dann will ich doch mit Ihm sein!

Warum kommt Sie dennoch!? Ich meine für Ratschläge usw. Geld ist klar! Das nützt Ihr!

Aber warum für Nähe und Sex?!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 11:49
In Antwort auf user6592

Und was ich auch überhaupt nicht kapiere!? 

Wenn Ich in jemanden anders verliebt bin! Dann will ich doch mit Ihm sein!

Warum kommt Sie dennoch!? Ich meine für Ratschläge usw. Geld ist klar! Das nützt Ihr!

Aber warum für Nähe und Sex?!
 

geh nicht zu sehr von dir aus.
für dich hat sex offenbar die bedeutung von nähe, von intimität und exklusivität.
es gibt aber leute, für die ist sex nicht mit so grossen emotionen verbunden.
da ist sex einfach nur sex, losgelöst von diesen ganzen grossen emotionen.

sie scheint menschen gern zu benutzen für ihre zwecke. und dafür setzt sie eben sex ein. auch dieser 23 jährige bengel scheint ihr irgendwie von nutzen zu sein und wenn er nur dazu dient, sich begehrt zu fühlen.
frag dich einfach, was eine 32-jährige  mutter von zwei kindern von so einem jungen mann will. der ist doch kein ebenbürtiger partner. es schmeichelt ihr whrscheinlich nur, dass sie so einen jungen bengel noch für sich begeistern kann.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 11:52

Viele haben dir schon verdeutlichen wollen, dass du am kürzeren Ast sitzt, solange du nicht erkennen willst. 

Sie ist wahrscheinlich ein unersättlicher Mensch in jeder Hinsicht, der auf Kosten anderer seine innere Leere und das leere Konto füllen will. 
So wie sie Geld nimmt, nimmt sie Sex und auch Gefühle mit.
Verrate dir ein kleines Geheimnis, solche Menschen kann man nie befriedigen, in keiner Hinsicht. Sie wollen immer mehr von allen und gehen über Leichen. 

Wenn du wissen willst, wie jemand wirklich ist, dann gib ihm einmal nicht was er haben will. 

Bei ihr wäre es sicher, dass du vor ihrem sozialen Umfeld und dem neuen Lover der Böse bist, der sie nur ausgenutzt hat und ihr das Leben versaut hast und ihr Lebenszeit gestohlen hast. Wahrscheinlich waren die Männer vor dir auch im Nachhinein die Bösen, die diese arme Elfe schlecht behandeln haben. 

Und egal wie du dich entscheiden wirst, ob du in der Situation verharrst oder dich abwendest, sie bleibt die Gewinnerin und wird mit deinem Abgang Mitleid bei jedem erzeugen und bei anderen eine Möglichkeit damit haben zu schmarotzen. 

Derzeit sehe ich keine Besserung deiner Lage, weil du lieber in diesem bekannten Unglück, mit all seinen bekannten emotionalen und sexuellem Mechanismen, verbleibst, als dir eine ungewisse Zukunft ohne deine Abhängigkeit zu  gestalten.
Und die Angst, dass es ohne sie schlimmer wird ist größer, als der Glauben an eine bessere Zukunft ohne sie. 

Vielleicht gehörst du auch zu den glücklichen Menschen, die unendlich viel Lebenszeit zu verfügen haben, dass sie viele Jahre, Kraft und Geld in einen Energievampir stecken können. Anderes kann man sich dein Handeln nicht erklären. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 12:43

Ich möchte deiner Ex-Freundin nicht absprechen, dass ihr durch die Jahre eine emotionale Bindung aufgebaut habt, die immer noch vorhanden ist . 

Allerdings, wen man geliebt hat - den behandelt man nicht so und macht es sich auch nicht zu nutze, ihn für seine Belange (sei es sexuelle, finanziell) einzuspannen . Nach dem Motto: "Jeder ist für etwas gut im Leben !"

Es sollte dir egal sein, was sie macht - und deinen Fokus mehr auf dich legen . D.h. wenn du damit nicht umgehen kannst, was sie mit dir macht, die Reißleine ziehen !
Sie wird das nicht machen - sie fährt offensichtlich gut damit .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 15:08

Ich verstehe all die Meinungen! Ich sehe das auch immer mehr so!

Es ist dennoch nicht leicht für mich. Ich dachte wirklich ich bin im Leben angekommen und habe meine große Liebe gefunden und daran geglaubt. Obwohl ich selbst nie so war.  Und ja ich auch Sie so verkannt habe.

Sollte ich den Kontakt total abbrechen? Auch zu den Kindern? Ich will nicht mehr zwischen den Stühlen stehen. Ich kenne meine Ecken und Kanten. Aber das habe ich nicht verdient.

Ich habe nur Sorge das Sie plötzlich wieder vor der Tür steht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2018 um 16:23
In Antwort auf user6592

Ich verstehe all die Meinungen! Ich sehe das auch immer mehr so!

Es ist dennoch nicht leicht für mich. Ich dachte wirklich ich bin im Leben angekommen und habe meine große Liebe gefunden und daran geglaubt. Obwohl ich selbst nie so war.  Und ja ich auch Sie so verkannt habe.

Sollte ich den Kontakt total abbrechen? Auch zu den Kindern? Ich will nicht mehr zwischen den Stühlen stehen. Ich kenne meine Ecken und Kanten. Aber das habe ich nicht verdient.

Ich habe nur Sorge das Sie plötzlich wieder vor der Tür steht.

Wenn du gesunden willst und noch die Chance willst auf ein eigenes glückliches Leben, dann lauf um dieses. 

Du kannst nur dir selbst helfen und sonst niemanden und ihr schon gar nicht. Nicht allem Geld,Sex ect. Der Welt.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen