Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verhalten verstehen

Verhalten verstehen

23. März 2014 um 19:45

Hallo an alle,
Ich bin etwas verwirrt und ich würde gerne sein Verhalten verstehen.
Vor gut einem Jahr hatte ich eine unverbindliche Beziehung oder auch Affäre mit einem jungen Mann. Von meiner Seite und auch wie sich herausstellte von seiner Seite waren damals Gefühle dabei aber durch umständen kam es zu keiner Beziehung und somit brach der Kontakt ab. In diesem Jahr habe ich ihn ein paar mal gesehen dadurch dass wir einen gemeinsamen Freundeskreis haben. Kurz nachdem diese "Beziehung" auseinanderging hatte er relativ schnell eine neue Freundin, mit welcher er immer noch zusammen ist. Von den Freunden weiß ich dass sie irgendwie nur ein Spielzeug für ihn ist. Sie ist abhängig von ihm, hat keine Eltern und brauch ihn um durchs Leben zu kommen...kein Führerschein keine Arbeit...er kommt aus einer guten Familie, großes Hotel und hat ausreichend Geld zur Verfügung.
So und nun zu dem was gestern passiert ist. Ich war mit den Freunden unterwegs und er war auch dabei. Den ganzen Abend war er neben mir und hat versucht mit mir zu reden. Zu einem Freund meinte er er soll mich fragen wieso ich ihn so hasse. Und dadurch kam es dann zu einem Gespräch wo er immer wieder wiederholte dass er mich innern noch gern hat und sehr mag. Mich immer mal wieder in den Arm nahm und meine Hand hielt. Wir habe dann über das gesprochen was damals alles passiert ist, Fehler und Probleme, und dass er dachte er sei für mich nur Zeitvertreib und er würde mir nicht wirklich etwas bedeuten. Dass er mich immer noch sehr mag und ich ihm was bedeute und er es nicht so enden lassen wollte. Seine Freundin war auch auf dem Fest aber ihr hat er nicht viel Beachtung geschenkt. Während unserem Gespräch kam sie mal hinzu und er drückte sie weg sie solle gehen. Das machte sie auch. Ich hab ihm auch gesagt dass ich ihn sehr gerne habe und dass er mir sehr weh getan hat und es mir immer mal wieder weh tut wenn ich ihn sehe und an die zeit denke. Da nahm er mich wieder in den Arm und meinte nur ich hab dich sehr gerne. Du könntest jetzt an ihrer Stelle sein. Immer wieder solche Aussagen. Ich musste dann aufs Klo und er begleitet mich und hat gewartet. Ich solle ihm sagen ob er auf mich warten soll vor dem Damenklo und was wir danach machen. Er nahm meine Hand und wartete dort mit mir in der Schlange bis ich an der Reihe war und als ich wieder da war bin ich mit ihm was trinken gegangen. Und immer wieder kam wir bekommen das schon hin dass es dir nicht mehr weh tut und ich hab dich gerne und du könntest an ihrer Stelle sein. Wie gesagt er war den ganzen Abend bei mir. Anstelle mit seiner Freundin was zu machen oder mit seinen Kumpeln.
Ich verstehe nur nicht wieso er so zu mir ist und was er jetzt genau damit bezwecken möchte oder was er will. Kann das jemand verstehen?
Ich hab ihm dann vorgeschlagen dass wie diese Woche mal in Ruhe reden können, dass er bei mir vorbeikommen soll.
Nur versteh ich nicht ganz sein Verhalten und wieso er immer wieder das alles zu mir sagt. Was er damit bezwecken möchte. Kann mir das jemand erklären?

Mehr lesen

24. März 2014 um 15:00

...
Wieso sollte er Angst haben nicht die Kontrolle zu haben? Er hat ja die Kontrolle über sich, sein Leben und seine Freundin. Ich hab zu ihm ja auch gesagt er könne mich einfach ignorieren das sei kein Problem für mich, dass ich damit klar komme. Nur das will er ja auch nicht.

Will dich haben aber über den Dingen stehen. Bitte erkläre mir diese Aussage. Worüber will er stehen, welche Dinge? Das versteh ich leider nicht ganz.
Nach mehr als 1 Jahr war das das erste mal wo ich normal mit ihm geredet habe ohne ihn anzuzicken oder ihn zu ignorieren oder wie auch immer. Wieso sollte er dann von lieben reden. Vielleicht sehe ich das alles ganz falsch und er will einfach sein Gesicht wahren und gut dastehen. Vielleicht interessiere ich und meine Gefühle ihn ja nicht sondern für ihn dient das alles nur zur Belustigung.
Er hat ja seine Freundin wieso sagt er dann sowas? Ich weiß ja nicht mal ob er das Mädel überhaupt mag.
Was soll da noch groß zwischen ihm und mir werden. Es ist doch ein hon und her und geht nicht weiter. Ich meine mir geht es soweit gut. Klar hätte ich es gerne anders und ihn an meiner Seite. Aber ich kann da nichts erzwingen oder so. Mich würde nur interessieren ob er ernsthaftes Interesse hat oder es nur ein Spiel für ihn ist. Und was er bezweckt mit seinen Worten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 20:08

...
Wieso drehst du es so als würde ich etwas wollen? Er kam auf mich zu. Bereits mehrmals und will mit mir reden und mir einiges erklären. Was hat das damit zu tun was ich von ihm will. Ich habe nicht das Gespräch mit ihm gesucht. Er war derjenige. Also entweder ich lasse ihn reden oder ich kann mich weiter fragen was er will/wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 20:31

...
Welche Gefühle den bitte? Wahrscheinlich wollte er mich einfach nerven oder was weiß ich.
Auf sein Gesagtes nichts geben, es einfach ignorieren oder was würdest du tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 21:13

...
Tja wie auch immer er sich benimmt entscheidet er für sich. Er kann ja machen was er will. Das geht mich alles nichts an. Ich sehe es mehr so als ob er irgendwie versucht mir mir zu spielen oder mich zu nerven oder was weiß ich. Und naja das habe ich keine zeit mich nerven zu lassen oder so. Er kann gerne glücklich werden mit seiner ollen. Es war mir bis jetzt ziemlich egal und wird es weiter sein.
Was für Gefühle sollte er denn auch haben?
Groß reinsteigern will ich mich sowieso nicht in das ganze. Mich hat es einfach beschäftigt was er will und ich möchte darüber reden können und Meinungen von Außenstehenden bekommen. Wie auch immer. Es ändert ja an sich nichts an der Situation.
Und was meintest du bitte mit darauf würde ich nichts geben? Auf das was er zu mir gesagt hat meinst du. Weil es einfach keinen Wert hat und nur so gesagt wurde ohne irgend einer Bedeutung? Oder was meintest du damit genau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2014 um 22:36

Ja
Ja sicherlich hat es auch damit zu tun was vor einem Jahr passiert ist. Und ich mir einfach denke dass sowas immer wieder passieren wird. Ich hab einfach nicht das Interesse daran dass das nochmals so wird wie damals. Bzw was soll auch nochmals so werden wie damals. Er hat eine Freundin. Das ist für mich Grund genug ihn in Ruhe zu lassen. Ich werde doch da nicht reinfunken. Sowas ist ein Tabu für mich. Egal was er sagt. Worte sind nunmal nur Worte und haben nunmal auch nicht wirklich viel Bedeutung. Egal was er will oder auch nicht, was er smart bezwecken wollte oder nicht. Ob es nur eine Laune war und er es einfach so sagte und das alles nicht so meinte. Das werde ich nicht erfahren. Und ich will da momentan auch nicht nachhaken. Es kam soweit dass wie ausgemacht haben in Ruhe es zu besprechen, also dass er vorbeikommt. Nachmittags kam eine SMS von ihm wo er fragte wo er vorbeikommen soll. Meine Antwort war darauf an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit er vorbeikommen will. Und darauf kam dann: das reden wir da nächste mal wenn du wieder hier bist. Also wenn ich wieder bei ihm im Dorf bin und mit den gemeinsamen Freunden fortgehe. Also kann ich mir doch das alles nur zusammenreimen und mir denken dass er einfach am Samstag das Bedürfnis harte mich zu nerven und verarschen oder was weiß ich. Und das das gesagte generell keine Bedeutung hat. Oder was würdest du denken?
Tja vielleicht hab ich mich in dem Moment als er das sagte gefreut. Aber ich hab nicht weitergedacht. Denn ich hätte mir denken können dass es einfach leere Worte ohne Bedeutung sind. Zumindest für ihn. Dass er sich wahrscheinlich einfach nur seinen Spaß daraus gemacht hat. Wie auch immer. Ändern kann ich daran nichts.
Und vielleicht hätte ich mir gewünscht dass er es ernst meint mit dem gesagten und sich auch dementsprechend verhält. Dass er irgendwie sich um mich bemüht. Dass er mir zeigt dass er das gesagte ernst meint und es nicht nur einfach so gesagt hat weil er darüber nicht nachgedacht hat.
Momentan denke ich über das Gesagte seinerseits nach aber es ergibt nur den genannten Sinn für mich. Aber mit Logik hat das sowieso schonmal gar nichts zu tun. Seine Beweggründe werden weiterhin unergründet bleiben, da es zu keinem anständigen Gespräch kommt. Also was soll ich mir da auch schon groß denken?
Klar nervt es mich dass da irgendwo Gefühle für ihn sind. Aber ich will und lasse nicht mir mir spielen. Deshalb wie gesagt soll er doch mir seiner ollen glücklich werden. Wenn sie sich alles gefallen lässt passt das ja. Ich muss das ja nicht mit mir machen lassen. Wie auch immer, die doofe bin weiterhin ich dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2014 um 21:23

Tja...
...und damit komme ich gut klar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2014 um 12:33

...
Wir hatten die letzte Zeit ab und an mal Kontakt. Gestern war ich beim Geburtstag von einem Kollegen wo er auch war. Letzten Endes bin ich am Abend gegangen, weil ich einfach nach Hause fahren wollte, es war ja spät. Ich ging. Keine 5 min darauf läutete mein Telefon ob ich noch dort sei. Ob er mit mir ein Stück mitfahren könne, nur wenn es geht und wenn ich möchte. Ich fuhr ihn nach Hause und wollte ihn dort aussteigen lassen. Er blieb sitzen und meinte ob ich kurz aussteigen könnte. Ich wollte nicht recht und er beharrte drauf dass ich aussteige. Tat ich dann auch und er umarmte mich. Er wollte umbedingt mit mir reden und lies mich nicht fahren. Er wollte sich an dem Teich vorm Haus setzen und dort reden. Ich wollte irgendwie nicht wirklich aber er ban mich an der Hand und wollte umbedingt reden. Dort nahm er mich dann in den Arm und wir redeten über alles möglich. Die Stunden vergingen und es war frühmorgens und er fragte dann ob ich bei ihm schlafen möchte. Ich hab ihm gesagt dass ich nicht weis ob das so eine gute Idee ist und ob ich das möchte. Er meinte dann, dann sag ich es dir dass du das möchtest. Komm steh auf wir gehen hoch. Ich richtete mich auf weil ich mittlerweile mich hingelegt habe auf der Wiese und als ich saß küsste er mich. Ich ging dann mit ihm hoch und schlief bei ihm. Bei ihm, nicht mit ihm. Ich hab ihm bereits im Vorfeld gesagt dass ich nicht mit ihm schlafen möchte und dass ich deshalb bedenken habe bei ihm zu schlafen. Aber er respektierte das. Wir lagen dann da, arm in arm.
Das einzige was mich ein wenn stört ist dass er sich die letzten Wochen nicht gemeldet hat, davor kam immer mal was von ihm. Und dann passiert sowas. Ich weiß auch momentan nicht recht wie mich verhalten und ob ich ihm die Tage mal schreiben sollte oder einfach warten ob was kommt.


P.S. Seine Freundin hatte er kurze zeit nach dem was letztes mal passiert ist nicht mehr. Auch kein Kontakt mehr zu ihr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2014 um 15:05

Nein
Nein, 3 kleine Bier innerhalb von 2 1/2 stunden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2014 um 15:32

Genau
das ist es gewesen. Genau du hast so recht. Du hast immer recht. Es ging ihm nur um Sex. Danke für deine Antwort. Endlich weiß ich was er wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2014 um 19:39

Das
ist nicht Sakasmus. Ich meine es ernst danke für deine Antwort. Ich habe mir schon gedacht dass es ihn nur um Sex geht, auch wenn er nicht einmal irgendwie probiert hat mir mir zu schlafen noch mich irgendwie berührt hat unter der Gürtellinie oder so. Du bestätigst mir nur das was ich mir schon dachte und dafür bin ich dankbar. Und dass er nicht an mir interessiert ist, erledigt sich somit auch schon von selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest