Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verhalten nach dem ersten Date

Verhalten nach dem ersten Date

24. August um 13:54 Letzte Antwort: 31. August um 11:32

Hallo, ich bin gerade etwas ratlos und hoffe, hier ein paar Tipps zu bekommen.
Habe über eine Plattform einen interessanten Mann kennengelernt. Wir sind beide schon über 50 und er macht einen eher vernünftigen Eindruck. Nach einigen Textnachrichten haben wir ein Treffen vereinbart. 
Der erste Eindruck bestätigte sich und wir verstanden uns prima. Waren bei den meisten Themen einer Meinung, haben ähnliche Interessen, usw. 
Später am Abend ist er auch noch mit zu mir und wir haben uns auch dort noch bis in die Nacht hinein toll und angeregt unterhalten. Irgenwann kam es dann doch zum ersten Kuss und auch ein bisschen mehr. Er fragte mich, was ich denn sonst noch am Wochenende vorhabe. Ich hatte aber keinen Plan und wollte es auf mich zukommen lassen. 
Irgendwann verabschiedeten wir uns dann mit einem Kuss. Ich habe ihm gesagt, dass er sich melden kann, wenn er mit mir etwas unternehmen möchte. Er antwortete, dass wir ganz sicher einiges zusammen machen würden und er sich auch sicher meldet.
Am nächsten Nachmittag hat er mir eine Nachricht geschickt und mir nochmal gesagt, wie schön er den Abend mit mir fand. 
Schon vorher hat er sich immer sehr viel Zeit für seinen Antworten gelassen, teilweise mehrere Stunden. Das habe ich aber nicht als schlimm empfunden. Jeder hat sein Leben und auch ich habe einige Hobbys, bin viel unterwegs und habe beruflich viel zu tun. Insofern habe ich keine Probleme damit. 
Ich würde ihn nun einfach - ohne Stress - etwas besser kennenlernen. 
Ich weiß, dass er sich gerade noch im Trennungsjahr befindet und es dort noch einiges zu klären gibt. 
Nun hat er sich allerdings schon fast zwei Tage gar nicht mehr gemeldet, auf meine letzte Nachricht nicht mehr geantwortet. War ja auch keine Frage, sondern einfach eine kurze Nachricht mit einer belanglosen Aussage. Und trotzdem: Ich hätte erwartet, dass er sich meldet. Einfach, weil er den Eindruck vermittelt hat, dass er sich sehr für mich interessiert.
Nun bin ich etwas ratlos. Lese soviel darüber, dass man sich als Frau auf keinen Fall melden soll und er den nächsten Schritt machen muss. Lese über Ghosting und solche Dinge. Dass manche Männer nach dem ersten Date ersteinmal Zeit brauchen, um zu sondieren. Dass man ihnen mindestens 1-2 Wochen Zeit dafür geben sollte.
Und dann aber wieder, dass es falsch wäre, wenn man sich nicht meldet und die Männer in der heutigen Zeit von emanzipierten Frauen eigentlich schon erwarten würden, dass sie sagen, was sie wollen. Dass sie ansonsten das Interesse verlieren. 
Was kann ich machen? Ihm noch einmal sagen, dass mir der Abend mit ihm noch immer im Gedächtnis ist und dass ich mich gerne bald wieder mit ihm treffen möchte? Locker bleiben und so belanglos schreiben, als sei nichts gewesen, als würde mich seine Nichtreaktion überhaupt nicht tangieren? Oder abwarten, bis er sich meldet? Er machte den Eindruck, als sei er im Umgang mit Frauen eher unsicher. Vielleicht auch, weil er eine so langjährige Beziehung hinter sich hat. 
Ich weiß es einfach nicht.
Natürlich ist nicht jeder Mann gleich, aber wir sind ja nun auch keine 20 mehr. Oder bin ich zu empfindlich, nur weil er sich mal 2 Tage nicht meldet?
 

Mehr lesen

24. August um 14:51

Warte einfach ab. Zwei Tage sind nix! Er hat ja jetzt keinen Druck mehr.

Wenn er Kuscheleinheiten, Abwechslung, Sex, .... braucht, meldet der sich wieder. GARANTIERT!

Ansonsten sind Trennungsjahre nicht gerade einfach und es muss viel erledigt werden in dieser Zeit. Gehst du ihm jetzt auch noch auf den Keks, dann war´s das mit Sicherheit.

2 LikesGefällt mir
24. August um 15:30
In Antwort auf femina

Hallo, ich bin gerade etwas ratlos und hoffe, hier ein paar Tipps zu bekommen.
Habe über eine Plattform einen interessanten Mann kennengelernt. Wir sind beide schon über 50 und er macht einen eher vernünftigen Eindruck. Nach einigen Textnachrichten haben wir ein Treffen vereinbart. 
Der erste Eindruck bestätigte sich und wir verstanden uns prima. Waren bei den meisten Themen einer Meinung, haben ähnliche Interessen, usw. 
Später am Abend ist er auch noch mit zu mir und wir haben uns auch dort noch bis in die Nacht hinein toll und angeregt unterhalten. Irgenwann kam es dann doch zum ersten Kuss und auch ein bisschen mehr. Er fragte mich, was ich denn sonst noch am Wochenende vorhabe. Ich hatte aber keinen Plan und wollte es auf mich zukommen lassen. 
Irgendwann verabschiedeten wir uns dann mit einem Kuss. Ich habe ihm gesagt, dass er sich melden kann, wenn er mit mir etwas unternehmen möchte. Er antwortete, dass wir ganz sicher einiges zusammen machen würden und er sich auch sicher meldet.
Am nächsten Nachmittag hat er mir eine Nachricht geschickt und mir nochmal gesagt, wie schön er den Abend mit mir fand. 
Schon vorher hat er sich immer sehr viel Zeit für seinen Antworten gelassen, teilweise mehrere Stunden. Das habe ich aber nicht als schlimm empfunden. Jeder hat sein Leben und auch ich habe einige Hobbys, bin viel unterwegs und habe beruflich viel zu tun. Insofern habe ich keine Probleme damit. 
Ich würde ihn nun einfach - ohne Stress - etwas besser kennenlernen. 
Ich weiß, dass er sich gerade noch im Trennungsjahr befindet und es dort noch einiges zu klären gibt. 
Nun hat er sich allerdings schon fast zwei Tage gar nicht mehr gemeldet, auf meine letzte Nachricht nicht mehr geantwortet. War ja auch keine Frage, sondern einfach eine kurze Nachricht mit einer belanglosen Aussage. Und trotzdem: Ich hätte erwartet, dass er sich meldet. Einfach, weil er den Eindruck vermittelt hat, dass er sich sehr für mich interessiert.
Nun bin ich etwas ratlos. Lese soviel darüber, dass man sich als Frau auf keinen Fall melden soll und er den nächsten Schritt machen muss. Lese über Ghosting und solche Dinge. Dass manche Männer nach dem ersten Date ersteinmal Zeit brauchen, um zu sondieren. Dass man ihnen mindestens 1-2 Wochen Zeit dafür geben sollte.
Und dann aber wieder, dass es falsch wäre, wenn man sich nicht meldet und die Männer in der heutigen Zeit von emanzipierten Frauen eigentlich schon erwarten würden, dass sie sagen, was sie wollen. Dass sie ansonsten das Interesse verlieren. 
Was kann ich machen? Ihm noch einmal sagen, dass mir der Abend mit ihm noch immer im Gedächtnis ist und dass ich mich gerne bald wieder mit ihm treffen möchte? Locker bleiben und so belanglos schreiben, als sei nichts gewesen, als würde mich seine Nichtreaktion überhaupt nicht tangieren? Oder abwarten, bis er sich meldet? Er machte den Eindruck, als sei er im Umgang mit Frauen eher unsicher. Vielleicht auch, weil er eine so langjährige Beziehung hinter sich hat. 
Ich weiß es einfach nicht.
Natürlich ist nicht jeder Mann gleich, aber wir sind ja nun auch keine 20 mehr. Oder bin ich zu empfindlich, nur weil er sich mal 2 Tage nicht meldet?
 

" Natürlich ist nicht jeder Mann gleich, aber wir sind ja nun auch keine 20 mehr. "
Den Satz kapier ich nicht.
Auch mit Ü30/40/ 50/60/70/80/90/ 100/110/ 120....ist nicht jeder Mann gleich, das hat doch mit "Wir" nichts zu tun.

ICH finde dich nicht zu empfindlich.

Mach doch einfach was DU willst, u nicht was Männer ...deeennnnnken Kööööönnten..

Männer sind auch nur Menschen, u jeder Mensch denkt was er will, ob du "es " richtig oder falsch machst..

2 LikesGefällt mir
24. August um 15:41
In Antwort auf febreze

" Natürlich ist nicht jeder Mann gleich, aber wir sind ja nun auch keine 20 mehr. "
Den Satz kapier ich nicht.
Auch mit Ü30/40/ 50/60/70/80/90/ 100/110/ 120....ist nicht jeder Mann gleich, das hat doch mit "Wir" nichts zu tun.

ICH finde dich nicht zu empfindlich.

Mach doch einfach was DU willst, u nicht was Männer ...deeennnnnken Kööööönnten..

Männer sind auch nur Menschen, u jeder Mensch denkt was er will, ob du "es " richtig oder falsch machst..

Ich neige leider dazu, alles zu schnell erzwingen zu wollen und muss mich immer selbst zurückhalten. Meistens hilft es mir, wenn ich erst einmal eine Nacht drüber schlafe. In diesem Fall hat es aber nur bedingt geholfen. Ich möchte gerne erfahren, was er denkt und wie es ihm damit jetzt geht und ob und was er sich evtl. weiter vorstellen kann. Und es macht mich wahnsinnig, dass ich ihn nicht einfach danach fragen kann. Weil eben mein Bauchgefühl mir sagt, dass das nach hinten losgeht und ich ihn damit vertreibe. Verzwickte Situation. 

Gefällt mir
24. August um 16:12
In Antwort auf femina

Ich neige leider dazu, alles zu schnell erzwingen zu wollen und muss mich immer selbst zurückhalten. Meistens hilft es mir, wenn ich erst einmal eine Nacht drüber schlafe. In diesem Fall hat es aber nur bedingt geholfen. Ich möchte gerne erfahren, was er denkt und wie es ihm damit jetzt geht und ob und was er sich evtl. weiter vorstellen kann. Und es macht mich wahnsinnig, dass ich ihn nicht einfach danach fragen kann. Weil eben mein Bauchgefühl mir sagt, dass das nach hinten losgeht und ich ihn damit vertreibe. Verzwickte Situation. 

Mach dich nicht schlechter als du bist.

Ist doch gut wenn du dich kennst, es gibt Menschen die können zwingen gut ab. Die Chance musst du denen schon lassen.

Wenn dir das dein Bauchgefühl sagt, dann lass es.
Frauen haben ja das Bäuchlein, weil das Herz dahin gerutscht ist.
 

3 LikesGefällt mir
24. August um 16:28
In Antwort auf femina

Ich neige leider dazu, alles zu schnell erzwingen zu wollen und muss mich immer selbst zurückhalten. Meistens hilft es mir, wenn ich erst einmal eine Nacht drüber schlafe. In diesem Fall hat es aber nur bedingt geholfen. Ich möchte gerne erfahren, was er denkt und wie es ihm damit jetzt geht und ob und was er sich evtl. weiter vorstellen kann. Und es macht mich wahnsinnig, dass ich ihn nicht einfach danach fragen kann. Weil eben mein Bauchgefühl mir sagt, dass das nach hinten losgeht und ich ihn damit vertreibe. Verzwickte Situation. 

Hast du das Gefühl er interessiert sich ernsthaft für dich? 
Ich rate dir sei etwas vorsichtig. Die online Kontakte sind immer etwas schwierig einzuordnen. Manche fahren mehrgleisig, manche aber auch nicht...

Gefällt mir
24. August um 17:02
In Antwort auf eike_20852131

Hast du das Gefühl er interessiert sich ernsthaft für dich? 
Ich rate dir sei etwas vorsichtig. Die online Kontakte sind immer etwas schwierig einzuordnen. Manche fahren mehrgleisig, manche aber auch nicht...

Normalerweise habe ich ein ziemlich gutes Gespür dafür und ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass er an mir ernsthaft interessiert ist. Aber an diesem Abend. Ich weiß nicht, inwieweit es durch drüber schlafen und den Alltag danach wieder abgekühlt ist. Ich hatte aber auch das Gefühl, dass er leicht überfordert war mit der Situation. Mit mir, weil etwas offener bin, als er es gewohnt war. Sehr zurückhaltend und vorsichtig in der Wortwahl beim Thema Sex. Allerdings nicht abweisend. Ansonsten ist er sehr offen und selbstbewusst. 

Gefällt mir
24. August um 17:02
In Antwort auf eike_20852131

Hast du das Gefühl er interessiert sich ernsthaft für dich? 
Ich rate dir sei etwas vorsichtig. Die online Kontakte sind immer etwas schwierig einzuordnen. Manche fahren mehrgleisig, manche aber auch nicht...

Normalerweise habe ich ein ziemlich gutes Gespür dafür und ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass er an mir ernsthaft interessiert ist. Aber an diesem Abend. Ich weiß nicht, inwieweit es durch drüber schlafen und den Alltag danach wieder abgekühlt ist. Ich hatte aber auch das Gefühl, dass er leicht überfordert war mit der Situation. Mit mir, weil etwas offener bin, als er es gewohnt war. Sehr zurückhaltend und vorsichtig in der Wortwahl beim Thema Sex. Allerdings nicht abweisend. Ansonsten ist er sehr offen und selbstbewusst. 

Gefällt mir
24. August um 17:07
In Antwort auf femina

Normalerweise habe ich ein ziemlich gutes Gespür dafür und ich hatte tatsächlich das Gefühl, dass er an mir ernsthaft interessiert ist. Aber an diesem Abend. Ich weiß nicht, inwieweit es durch drüber schlafen und den Alltag danach wieder abgekühlt ist. Ich hatte aber auch das Gefühl, dass er leicht überfordert war mit der Situation. Mit mir, weil etwas offener bin, als er es gewohnt war. Sehr zurückhaltend und vorsichtig in der Wortwahl beim Thema Sex. Allerdings nicht abweisend. Ansonsten ist er sehr offen und selbstbewusst. 

Du willst ja nicht seine Mami werden

Er war leicht überfordert

Gefällt mir
24. August um 17:26
In Antwort auf febreze

Du willst ja nicht seine Mami werden

Er war leicht überfordert

Höhö... So habe ich es noch gar nicht gesehen... 😊
Hast ja recht. 😄
Und trotzdem, würdest du ihm schreiben? Ich weiß, du bist nicht ich.... Interessiert mich aber... 😊

Gefällt mir
24. August um 17:31
In Antwort auf femina

Höhö... So habe ich es noch gar nicht gesehen... 😊
Hast ja recht. 😄
Und trotzdem, würdest du ihm schreiben? Ich weiß, du bist nicht ich.... Interessiert mich aber... 😊

Nein, ich würde nicht schreiben.

Gefällt mir
24. August um 17:59
In Antwort auf febreze

" Natürlich ist nicht jeder Mann gleich, aber wir sind ja nun auch keine 20 mehr. "
Den Satz kapier ich nicht.
Auch mit Ü30/40/ 50/60/70/80/90/ 100/110/ 120....ist nicht jeder Mann gleich, das hat doch mit "Wir" nichts zu tun.

ICH finde dich nicht zu empfindlich.

Mach doch einfach was DU willst, u nicht was Männer ...deeennnnnken Kööööönnten..

Männer sind auch nur Menschen, u jeder Mensch denkt was er will, ob du "es " richtig oder falsch machst..

Ach so, dazu noch... Ich meinte eigentlich, unabhängig davon, dass nicht jeder gleich ist, braucht man in unserem Alter auch diesen Kindergarten nicht mehr und kann doch klar sagen, wenn man doch kein Interesse hat. Und ich komme mir schon albern vor, weil ich ständig auf mein Handy starre und auf eine Nachricht warte. Sollte ich auch nicht mehr machen müssen. Aber irgendwie hänge ich etwas durch. Egal wie, ich hatte erwartet, dass man ab einem gewissen Alter sowas nicht mehr mitmacht. Verhalte mich aber irgendwie auch wie ein Teenager. 🙈

Gefällt mir
24. August um 18:11

Aus meiner persönlichen Dating Erfahrung heraus wird es nix mehr,  wenn der Mann sich nicht nach dem Date nochmal per WhatsApp meldet. Und wenn tagelang nicht auf eine Message reagiert wird schon gar nicht. Ich hab es auch schon ein paar mal erlebt, dass ich felsenfest sicher war, der Mann meldet sich nochmal und dann kam nix mehr. Und als ich dann wie ein Stalker einmal über Facebook gesucht und geschrieben habe,  ist der Kontakt nach 1,2 Nachrichten wieder im Sande verlaufen. Und gleich beim ersten Mal körperlich werden sollte definitiv unterlassen werden wenn man was ernstes sucht 

Gefällt mir
24. August um 18:23
In Antwort auf painainlove

Aus meiner persönlichen Dating Erfahrung heraus wird es nix mehr,  wenn der Mann sich nicht nach dem Date nochmal per WhatsApp meldet. Und wenn tagelang nicht auf eine Message reagiert wird schon gar nicht. Ich hab es auch schon ein paar mal erlebt, dass ich felsenfest sicher war, der Mann meldet sich nochmal und dann kam nix mehr. Und als ich dann wie ein Stalker einmal über Facebook gesucht und geschrieben habe,  ist der Kontakt nach 1,2 Nachrichten wieder im Sande verlaufen. Und gleich beim ersten Mal körperlich werden sollte definitiv unterlassen werden wenn man was ernstes sucht 

Und per email ?

Ja, körperliches sollte generell unterlassen werden, wegen corona u so. Auch kein Sport mehr...

Gefällt mir
24. August um 19:22

Mein Gefühl sagt mir, lass die Finger von ihm. Du hängst schon mehr drin als er. Woran das liegt wird er dir mit großer Wahrscheinlichkeit nicht sagen. Wäre er hin und weg... du weißt es selbst, würde er sich anders verhalten. Gleich abschießen, spart ne Menge Ärger! 

Gefällt mir
24. August um 21:21

Ohje, Mann im Internet. Es gibt mit Sicherheit seriöse Menschen im Netz, aaber ich glaube es nicht. 

Mach dich gefasst darauf, dass für Menschen im Netz es ausschließlich oder vielfach um das Spielzeug und einen Spielplatz geht. Mit einem Spielzeug haben die meisten Spiel, Spaß und Spannung. Mehr ist das nicht.

Am besten denkst du gar nicht über ihn nach. Null. Sieh es als (sinnfreien) Flirtversuch an. Sollte er einer von der seriösen, verhaltensbewussten Sorte Mensch sein, wirst du es erfahren. 

 

Gefällt mir
25. August um 6:11
In Antwort auf sonnenwind4

Ohje, Mann im Internet. Es gibt mit Sicherheit seriöse Menschen im Netz, aaber ich glaube es nicht. 

Mach dich gefasst darauf, dass für Menschen im Netz es ausschließlich oder vielfach um das Spielzeug und einen Spielplatz geht. Mit einem Spielzeug haben die meisten Spiel, Spaß und Spannung. Mehr ist das nicht.

Am besten denkst du gar nicht über ihn nach. Null. Sieh es als (sinnfreien) Flirtversuch an. Sollte er einer von der seriösen, verhaltensbewussten Sorte Mensch sein, wirst du es erfahren. 

 

Guten Morgen,
das kann ich so nicht bestätigen. Meine beiden letzten langjährigen Beziehungen sind durchs Internet entstanden. Es waren normale Beziehungen. Nicht von anderen Beziehungen zu unterscheiden. Auch im Freundeskreis sind viele bereits seit Jahren mit ihrer Internetliebe glücklich.
Aber du hast natürlich recht, dass man aufpassen sollte, auf wen man sich einlässt. 
Was ich in meinem Fall machen kann oder werde, weiß ich noch nicht. Ehrlich gesagt, hoffe ich darauf, dass es sich von selbst klärt. Wenn er mir denn sagen würde, dass er nicht ernsthaft an mir interessiert ist, dann kann ich damit besser umgehen, als mit dieser Ungewissheit. 
Aber es sind nunmal nicht alle so offen und ehrlich. 
Daher muss ich für mich entscheiden, ob und was ich ggf unternehme, um das herauszufinden. 
Eure teilweise sehr unterschiedlichen Sichtweisen helfen mir dabei, das alles von verschiedenen Seiten zu betrachten. 
Danke dafür... 
Ich wünsche dir einen schönen Tag. 

Gefällt mir
25. August um 8:22
In Antwort auf femina

Guten Morgen,
das kann ich so nicht bestätigen. Meine beiden letzten langjährigen Beziehungen sind durchs Internet entstanden. Es waren normale Beziehungen. Nicht von anderen Beziehungen zu unterscheiden. Auch im Freundeskreis sind viele bereits seit Jahren mit ihrer Internetliebe glücklich.
Aber du hast natürlich recht, dass man aufpassen sollte, auf wen man sich einlässt. 
Was ich in meinem Fall machen kann oder werde, weiß ich noch nicht. Ehrlich gesagt, hoffe ich darauf, dass es sich von selbst klärt. Wenn er mir denn sagen würde, dass er nicht ernsthaft an mir interessiert ist, dann kann ich damit besser umgehen, als mit dieser Ungewissheit. 
Aber es sind nunmal nicht alle so offen und ehrlich. 
Daher muss ich für mich entscheiden, ob und was ich ggf unternehme, um das herauszufinden. 
Eure teilweise sehr unterschiedlichen Sichtweisen helfen mir dabei, das alles von verschiedenen Seiten zu betrachten. 
Danke dafür... 
Ich wünsche dir einen schönen Tag. 

Ich glaube dir das, dass sind wahrscheinlich Wenige, die das Internet bei vollem Bewusstsein und mit Verstand nutzen. 

Ich habe männliche Bekannte im Freizeit Bereich, die nur am Klagen und wahrlich am Trauern sind über die Gepflogenheiten und Umgangsformen von Begegnungen aus dem Internet, sie bemerken aber es nicht, wie tief sie selbst im Internet Sog bzw. Chaos stecken. Da hilft auch nicht ein direktes Ansprechen: " aber sieh mal, du kannst selbst keine konzentrierte Unterhaltung führen, du bist selbst zerstreut und unzuverlässig. Du kannst nur das von anderen erwarten, was du selbst bietest".... 

Viel mehr wird erwartet, dass sie entweder gerettet werden oder dass ein Wunder geschieht. Erwachsen empfinde ich diese Erwartungshaltung nicht. Ich denke,  eine Unterhaltung mit einem alkoholisierten Menschen verläuft ähnlich. 

Gefällt mir
25. August um 8:35

Dann erzählte mir eine Bekannte, dass es ihr nicht möglich ist eine Absage auszusprechen....Sie rief mich an: seit 1-2 Wochen steht ein Mann täglich vor ihrer Haustür und er ruft täglich mehrfach an...sie weiß nicht weiter... will zur Polizei...

Ich sagte: ruf ihn an, sage ihm klar und deutlich, dass du trotz Sex nichts mehr von ihm willst...." aber er muss es doch selbst merken, ist er doof"... 
gesagt, getan - sie riet ihn an und schrieb ihm eine klare Absage, danach hatte sie Ruhe. 

"Warum ist das so, fragte sie mich, das hat geklappt. Das hätte ich nie gedacht" :taquinh man oh man.

Gefällt mir
25. August um 8:48

Standard, gehört zu den leichtesten Manipulationsmethoden.
google mal diese 3 Worte und du findest alles dazu:

"sich rar machen"

Wenn ich eine Frau date, spreche ich immer dieses Thema an und klammere diese Form der Manipulation damit sofort aus. Hat bis jetzt immer zu positiven Ergebnissen geführt.
Es ist nur Kindergarten.
 

Gefällt mir
25. August um 8:55
In Antwort auf murmel800

Standard, gehört zu den leichtesten Manipulationsmethoden.
google mal diese 3 Worte und du findest alles dazu:

"sich rar machen"

Wenn ich eine Frau date, spreche ich immer dieses Thema an und klammere diese Form der Manipulation damit sofort aus. Hat bis jetzt immer zu positiven Ergebnissen geführt.
Es ist nur Kindergarten.
 

Wenn man auf Spiel, Spaß und Spannung aus ist, darauf hinaus möchte, dann ist das so...

Ein ernsthaftes Interesse sieht anders aus. Da gibt es weder ein Zuviel noch ein Zuwenig. Es passt einfach trotz Freiraum und Zusammensein.

Gefällt mir
25. August um 9:04
In Antwort auf murmel800

Standard, gehört zu den leichtesten Manipulationsmethoden.
google mal diese 3 Worte und du findest alles dazu:

"sich rar machen"

Wenn ich eine Frau date, spreche ich immer dieses Thema an und klammere diese Form der Manipulation damit sofort aus. Hat bis jetzt immer zu positiven Ergebnissen geführt.
Es ist nur Kindergarten.
 

Moin, 
wie genau sprichst du dieses Thema an? Sagst du im Vorfeld, dass du dich rar machst? Nein, im Ernst, mich würde interessieren, wie man das Thema beim ersten Date positiv anspricht. 
Interessantes Thema übrigens: "Schenke deinem potenziellen Mr. Right also einfach die Aufmerksamkeit, der du gern zuteil werden möchtest. Und wenn die Strategie nicht aufgeht, war er eh nicht der Richtige. Fertig." 
Klingt ziemlich einfach.
Alles nur Taktik? Wohl aber nicht immer bewusst. Oder doch? 

Gefällt mir
25. August um 9:24

Liebe Femina,

ich würde mich an Deiner Stelle fragen, ob ich tatsächlich schon so sehr Feuer gefangen habe, dass ich mich emotional von diesem Mann abhängig mache (ständig aufs Handy schauen, permanent grübeln, sich darüber ärgern, dass man aufs Handy schaut und grübelt usw.) und falls ja, warum das so ist? Ist er wirklich so großartig oder geht es mehr um die Vision dessen, was vielleicht möglich ist. Denn mehr als eine Vision kann es nicht sein. Ihr kennt euch nämlich noch gar nicht und auch Du kannst überhaupt nicht wissen, ob es zwischen euch passt.

Und genau das ist der Knackpunkt: Du willst, dass er am Besten sofort vermittelt, dass es ihm auch ernst ist. Weil es Dir (offenbar) ernst ist. Vielleicht kann er das aber gar nicht vermitteln, weil er es noch überhaupt nicht weiß. Sympathie ja, Interesse ja, aber schon verbindlich werden? Nach einem Date? Und nun scharrst Du mit den Hufen und willst diese Verbindlichkeit! Vielleicht merkt er das unterschwellig? Ich rate Dir dringend: komm wieder auf die Erde! Da ist ein interessanter Mann und Du hast das Glück, ihn kennenzulernen. Was daraus wird? Steht in den Sternen! Geniesse das Kennenlernen! Erdrücke das Kennenlernen nicht durch Deine Erwartungen! Und bleib dabei Du selbst! Gedanken wie "ich will jetzt nichts falsch machen, will ihn nicht vertreiben usw." sind völlig fehl am Platz! Wenn es zwischen euch passt, wirklich passt, kannst Du nichts falsch machen, wenn Du Du selbst bleibst. Und wenn es Dir ein Bedürfnis ist, Dich zu melden, dann mach das! Und wenn er wirklich Interesse hat, dann wird er sich ebenfalls melden.

Auf der anderen Seite verstehe ich sehr gut, dass es Dich verunsichert, wenn er sich länger nicht meldet. Man denkt halt immer, wenn es einem wichtig ist, dann möchte man sich doch selbst so schnell wie möglich melden, egal wie viel Stress man hat. Mal ne kurze Nachricht geht immer. Das zeigt mir wie gesagt, dass Du bei ihm auf der Prioritäten-Liste noch nicht ganz oben stehst. Was aber ganz normal ist. Und das heisst auch nicht, dass das nicht noch geschehen kann. Vielleicht geschieht es aber auch nicht. Und genau das macht Dir zu schaffen. Du hättest gerne jetzt schon Klarheit. Es ist für ihn dafür aber einfach noch zu früh.

Mit anderen Worten: versuche Dich innerlich zu entspannen und sei gespannt darauf, wie es weiter geht!

2 LikesGefällt mir
25. August um 9:31
In Antwort auf wankendespony

Liebe Femina,

ich würde mich an Deiner Stelle fragen, ob ich tatsächlich schon so sehr Feuer gefangen habe, dass ich mich emotional von diesem Mann abhängig mache (ständig aufs Handy schauen, permanent grübeln, sich darüber ärgern, dass man aufs Handy schaut und grübelt usw.) und falls ja, warum das so ist? Ist er wirklich so großartig oder geht es mehr um die Vision dessen, was vielleicht möglich ist. Denn mehr als eine Vision kann es nicht sein. Ihr kennt euch nämlich noch gar nicht und auch Du kannst überhaupt nicht wissen, ob es zwischen euch passt.

Und genau das ist der Knackpunkt: Du willst, dass er am Besten sofort vermittelt, dass es ihm auch ernst ist. Weil es Dir (offenbar) ernst ist. Vielleicht kann er das aber gar nicht vermitteln, weil er es noch überhaupt nicht weiß. Sympathie ja, Interesse ja, aber schon verbindlich werden? Nach einem Date? Und nun scharrst Du mit den Hufen und willst diese Verbindlichkeit! Vielleicht merkt er das unterschwellig? Ich rate Dir dringend: komm wieder auf die Erde! Da ist ein interessanter Mann und Du hast das Glück, ihn kennenzulernen. Was daraus wird? Steht in den Sternen! Geniesse das Kennenlernen! Erdrücke das Kennenlernen nicht durch Deine Erwartungen! Und bleib dabei Du selbst! Gedanken wie "ich will jetzt nichts falsch machen, will ihn nicht vertreiben usw." sind völlig fehl am Platz! Wenn es zwischen euch passt, wirklich passt, kannst Du nichts falsch machen, wenn Du Du selbst bleibst. Und wenn es Dir ein Bedürfnis ist, Dich zu melden, dann mach das! Und wenn er wirklich Interesse hat, dann wird er sich ebenfalls melden.

Auf der anderen Seite verstehe ich sehr gut, dass es Dich verunsichert, wenn er sich länger nicht meldet. Man denkt halt immer, wenn es einem wichtig ist, dann möchte man sich doch selbst so schnell wie möglich melden, egal wie viel Stress man hat. Mal ne kurze Nachricht geht immer. Das zeigt mir wie gesagt, dass Du bei ihm auf der Prioritäten-Liste noch nicht ganz oben stehst. Was aber ganz normal ist. Und das heisst auch nicht, dass das nicht noch geschehen kann. Vielleicht geschieht es aber auch nicht. Und genau das macht Dir zu schaffen. Du hättest gerne jetzt schon Klarheit. Es ist für ihn dafür aber einfach noch zu früh.

Mit anderen Worten: versuche Dich innerlich zu entspannen und sei gespannt darauf, wie es weiter geht!

Toller Beitrag, eine Perspektive 
vollkommen ohne jegliche Vorbehalte! 

Gefällt mir
25. August um 9:41
In Antwort auf wankendespony

Liebe Femina,

ich würde mich an Deiner Stelle fragen, ob ich tatsächlich schon so sehr Feuer gefangen habe, dass ich mich emotional von diesem Mann abhängig mache (ständig aufs Handy schauen, permanent grübeln, sich darüber ärgern, dass man aufs Handy schaut und grübelt usw.) und falls ja, warum das so ist? Ist er wirklich so großartig oder geht es mehr um die Vision dessen, was vielleicht möglich ist. Denn mehr als eine Vision kann es nicht sein. Ihr kennt euch nämlich noch gar nicht und auch Du kannst überhaupt nicht wissen, ob es zwischen euch passt.

Und genau das ist der Knackpunkt: Du willst, dass er am Besten sofort vermittelt, dass es ihm auch ernst ist. Weil es Dir (offenbar) ernst ist. Vielleicht kann er das aber gar nicht vermitteln, weil er es noch überhaupt nicht weiß. Sympathie ja, Interesse ja, aber schon verbindlich werden? Nach einem Date? Und nun scharrst Du mit den Hufen und willst diese Verbindlichkeit! Vielleicht merkt er das unterschwellig? Ich rate Dir dringend: komm wieder auf die Erde! Da ist ein interessanter Mann und Du hast das Glück, ihn kennenzulernen. Was daraus wird? Steht in den Sternen! Geniesse das Kennenlernen! Erdrücke das Kennenlernen nicht durch Deine Erwartungen! Und bleib dabei Du selbst! Gedanken wie "ich will jetzt nichts falsch machen, will ihn nicht vertreiben usw." sind völlig fehl am Platz! Wenn es zwischen euch passt, wirklich passt, kannst Du nichts falsch machen, wenn Du Du selbst bleibst. Und wenn es Dir ein Bedürfnis ist, Dich zu melden, dann mach das! Und wenn er wirklich Interesse hat, dann wird er sich ebenfalls melden.

Auf der anderen Seite verstehe ich sehr gut, dass es Dich verunsichert, wenn er sich länger nicht meldet. Man denkt halt immer, wenn es einem wichtig ist, dann möchte man sich doch selbst so schnell wie möglich melden, egal wie viel Stress man hat. Mal ne kurze Nachricht geht immer. Das zeigt mir wie gesagt, dass Du bei ihm auf der Prioritäten-Liste noch nicht ganz oben stehst. Was aber ganz normal ist. Und das heisst auch nicht, dass das nicht noch geschehen kann. Vielleicht geschieht es aber auch nicht. Und genau das macht Dir zu schaffen. Du hättest gerne jetzt schon Klarheit. Es ist für ihn dafür aber einfach noch zu früh.

Mit anderen Worten: versuche Dich innerlich zu entspannen und sei gespannt darauf, wie es weiter geht!

Das, genau das, habe ich jetzt gebraucht.
Danke dafür.
Es ist alles so, wie du es beschreibst. Aber ich schreibe hier, was mich bewegt, nicht ihm.
Das Feedback hier lässt mich runterkommen und mich die Dinge anders betrachten. Ich weiß, dass ich mich oft zu schnell in Illusionen verrenne und ich weiß natürlich auch nicht, ob dieser Mann tatsächlich der perfekte Partner für mich sein könnte. Wie du schon schreibst, ich kenne ihn ja kaum. Aber dieses Nichtmelden fühlt sich nach Zurückweisung an und das ist ein ganz ätzendes Gefühl. Ein Gefühl, dass man irgendjemandem oder irgendetwas nicht genug ist. 
Ich wünsche mir, dass diese unbeschwerte Kennenlernphase noch etwas länger andauert. Ohne, darüber nachzudenken, was falsch und was richtig ist. 
Vielleicht passt es mit ihm auch einfach nicht, oder es passt sehr gut. Aber ich möchte die Chance haben, das herauszufinden. Ich hatte einfach ein gutes Bauchgefühl bei unserem Date. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Ich werde mich hüten, ihm gegenüber so zu jammern und zu klagen, wie ich es hier mache. Aber irgendwo will ich es einfach auch loswerden. 

Gefällt mir
25. August um 9:42
In Antwort auf sonnenwind4

Toller Beitrag, eine Perspektive 
vollkommen ohne jegliche Vorbehalte! 

Ja, sehe ich genauso.

Gefällt mir
25. August um 10:23
In Antwort auf femina

Moin, 
wie genau sprichst du dieses Thema an? Sagst du im Vorfeld, dass du dich rar machst? Nein, im Ernst, mich würde interessieren, wie man das Thema beim ersten Date positiv anspricht. 
Interessantes Thema übrigens: "Schenke deinem potenziellen Mr. Right also einfach die Aufmerksamkeit, der du gern zuteil werden möchtest. Und wenn die Strategie nicht aufgeht, war er eh nicht der Richtige. Fertig." 
Klingt ziemlich einfach.
Alles nur Taktik? Wohl aber nicht immer bewusst. Oder doch? 

Das Hauptproblem ist, dass es eine Art der Manipulation ist und keine Frau möchte manipuliert werden, schon gar nicht nach dem 1. Date.

Fast immer konnte ich irgendwo einsteigen. Zum Beispiel wenn es darum geht, dass sie natürlich sein möchte oder sagt, sie möchte authentisch sein oder wäre es… Viele Frauen 35+ sagen auch folgenden Satz gerne: „ich weiß was ich will“. Natürlich wissen sie es nicht.

Aber solche Momente sind perfekt um auf das Thema Manipulationen und manipulatives verhalten zu schwenken. Ein wirklich interessantes Thema und ich habe noch keine Frau erlebt, die es nicht spannend fand sich darüber zu unterhalten. Naja und an der Stelle bringt man(n) es zur Sprache und danach ist das ganze Date schon ein anderes.
 

1 LikesGefällt mir
25. August um 10:56
In Antwort auf femina

Ja, sehe ich genauso.

Naja, dem Gefühl sich in eine Vision hinein zu steigern, folgen, denke ich, die meisten von uns ein einziges Mal, nämlich solange bis wir verstanden haben, dass es die eigenen Sehnsüchte sind, die uns einen größeren Streich spielen und weniger das Gegenüber dafür verantwortlich ist. 

1 LikesGefällt mir
25. August um 11:14

Natülich solltest Du entspannt sein, ihr seid schließlich nicht verheiratet.
Wer sagt das eigentlich sich Mann zuerst melden muss?
Wenn Du das Gefühl hast ihm schreiben zu müssen, dann mach das doch einfach.
Frag ihn ob er Stress hat oder anderweitig sehr eingespannt ist.
 

1 LikesGefällt mir
25. August um 11:17
In Antwort auf sonnenwind4

Naja, dem Gefühl sich in eine Vision hinein zu steigern, folgen, denke ich, die meisten von uns ein einziges Mal, nämlich solange bis wir verstanden haben, dass es die eigenen Sehnsüchte sind, die uns einen größeren Streich spielen und weniger das Gegenüber dafür verantwortlich ist. 

Och, ich schaffe das tatsächlich auch mehr als einmal.  Aber zumindest reflektiere ich mich selbst und gehe relativ offen damit um. Trotzdem spielt mir mein Hirn immer wieder aufs Neue den Streich und lässt mich (vorübergehend) verzweifeln. Das ist aber selten von Dauer. 

Gefällt mir
25. August um 11:18
In Antwort auf holzmichel

Natülich solltest Du entspannt sein, ihr seid schließlich nicht verheiratet.
Wer sagt das eigentlich sich Mann zuerst melden muss?
Wenn Du das Gefühl hast ihm schreiben zu müssen, dann mach das doch einfach.
Frag ihn ob er Stress hat oder anderweitig sehr eingespannt ist.
 

Wahrscheinlich habe ich nur zu viel gegoogelt. 

Gefällt mir
25. August um 11:27
In Antwort auf femina

Och, ich schaffe das tatsächlich auch mehr als einmal.  Aber zumindest reflektiere ich mich selbst und gehe relativ offen damit um. Trotzdem spielt mir mein Hirn immer wieder aufs Neue den Streich und lässt mich (vorübergehend) verzweifeln. Das ist aber selten von Dauer. 

Dann ist es ja gut, das Gefühl von Leichtigkeit müsste sich doch nun bei dir einstellen, wenn du so offen und reflektiert bist. Kannst du dann die "Dinge" nicht so nehmen, wie sie auf dich zukommen? Also auch etwas abgestumpft. 

Ich habe zwischenzeitlich einen Aus Schalter. Da tut es mir manchmal richtig leid für den einen oder anderen Mann, aber selbst Schuld denke ich auch, wenn sie versuchen mir ein anderes Bild von sich zu geben als das der Realität entspricht. 

1 LikesGefällt mir
25. August um 11:29
In Antwort auf femina

Wahrscheinlich habe ich nur zu viel gegoogelt. 

Kannst ja das Spiel mitspielen und dich selber "rar" machen um dich selber auch interessanter zu machen.

Es bleibt am Ende Manipulatives verhalten egal wie man es drehen und wenden will. Es ist nicht ehrlich sondern eine Show.
Die Tatsache, dass viele es hier richtig und gut finden sagt viel aus.

Ein solide Basis wie eine Beziehung beginnen sollte.

1 LikesGefällt mir
26. August um 14:56
In Antwort auf femina

Wahrscheinlich habe ich nur zu viel gegoogelt. 

Dann hoffe ich mal der er die selben Seiten gegoogelt hat.
Sonst wird es schwierig mit euch.

Geh entspannt an die Sache ran, da gibt´s keine richtige und falsche Taktik.
Sei du selbt und mache was du für richtig hälst.
Wenn es passt, dann merkt ihr es beide...

Gefällt mir
27. August um 0:06

Melde dich nicht und warte ab, nicht um ihn zu manipulieren sondern um ihm Zeit zu lassen seine Gefühle zu sortieren und somit den Druck und die Erwartungshaltung herauszunehmen.

Männer die sich hier über manipulatives Verhalten beschweren, meinen damit ein absichtlich kaltes und desinteressiertes Verhalten was natürlich auf Dauer jeden Mann nervt. Eine Frau wie du die von vornherein sich zu stark in Illusionen verliert und (zu) viel Interesse zeigt braucht tatsächlich eine Entspannung und Erdung um dem Mann die Luft zum Atmen und Entscheiden zu lassen.

Gefällt mir
27. August um 3:10
In Antwort auf femina

Hallo, ich bin gerade etwas ratlos und hoffe, hier ein paar Tipps zu bekommen.
Habe über eine Plattform einen interessanten Mann kennengelernt. Wir sind beide schon über 50 und er macht einen eher vernünftigen Eindruck. Nach einigen Textnachrichten haben wir ein Treffen vereinbart. 
Der erste Eindruck bestätigte sich und wir verstanden uns prima. Waren bei den meisten Themen einer Meinung, haben ähnliche Interessen, usw. 
Später am Abend ist er auch noch mit zu mir und wir haben uns auch dort noch bis in die Nacht hinein toll und angeregt unterhalten. Irgenwann kam es dann doch zum ersten Kuss und auch ein bisschen mehr. Er fragte mich, was ich denn sonst noch am Wochenende vorhabe. Ich hatte aber keinen Plan und wollte es auf mich zukommen lassen. 
Irgendwann verabschiedeten wir uns dann mit einem Kuss. Ich habe ihm gesagt, dass er sich melden kann, wenn er mit mir etwas unternehmen möchte. Er antwortete, dass wir ganz sicher einiges zusammen machen würden und er sich auch sicher meldet.
Am nächsten Nachmittag hat er mir eine Nachricht geschickt und mir nochmal gesagt, wie schön er den Abend mit mir fand. 
Schon vorher hat er sich immer sehr viel Zeit für seinen Antworten gelassen, teilweise mehrere Stunden. Das habe ich aber nicht als schlimm empfunden. Jeder hat sein Leben und auch ich habe einige Hobbys, bin viel unterwegs und habe beruflich viel zu tun. Insofern habe ich keine Probleme damit. 
Ich würde ihn nun einfach - ohne Stress - etwas besser kennenlernen. 
Ich weiß, dass er sich gerade noch im Trennungsjahr befindet und es dort noch einiges zu klären gibt. 
Nun hat er sich allerdings schon fast zwei Tage gar nicht mehr gemeldet, auf meine letzte Nachricht nicht mehr geantwortet. War ja auch keine Frage, sondern einfach eine kurze Nachricht mit einer belanglosen Aussage. Und trotzdem: Ich hätte erwartet, dass er sich meldet. Einfach, weil er den Eindruck vermittelt hat, dass er sich sehr für mich interessiert.
Nun bin ich etwas ratlos. Lese soviel darüber, dass man sich als Frau auf keinen Fall melden soll und er den nächsten Schritt machen muss. Lese über Ghosting und solche Dinge. Dass manche Männer nach dem ersten Date ersteinmal Zeit brauchen, um zu sondieren. Dass man ihnen mindestens 1-2 Wochen Zeit dafür geben sollte.
Und dann aber wieder, dass es falsch wäre, wenn man sich nicht meldet und die Männer in der heutigen Zeit von emanzipierten Frauen eigentlich schon erwarten würden, dass sie sagen, was sie wollen. Dass sie ansonsten das Interesse verlieren. 
Was kann ich machen? Ihm noch einmal sagen, dass mir der Abend mit ihm noch immer im Gedächtnis ist und dass ich mich gerne bald wieder mit ihm treffen möchte? Locker bleiben und so belanglos schreiben, als sei nichts gewesen, als würde mich seine Nichtreaktion überhaupt nicht tangieren? Oder abwarten, bis er sich meldet? Er machte den Eindruck, als sei er im Umgang mit Frauen eher unsicher. Vielleicht auch, weil er eine so langjährige Beziehung hinter sich hat. 
Ich weiß es einfach nicht.
Natürlich ist nicht jeder Mann gleich, aber wir sind ja nun auch keine 20 mehr. Oder bin ich zu empfindlich, nur weil er sich mal 2 Tage nicht meldet?
 

 
Auf eine Nachrichtvon Dir bisher mehrere  Tage NICHT zu antworten , nicht mal hoeflich die Antwort zu verschieben bedeutet in der Regel- kein wirkliches Interesse zu haben.

Wenn Du Dir den Beitrag durchliest-- er hat davon gesprochen, dass Ihr Euch ganz sicher noch mal trefft.

Ganz sicher-- nicht konkret wann. Oder wenigstens sagt, dass er  noch nicht genau weiss wann, aber das kann man dann  morgen uebermorgen klaeren. Und das dann auch telefonisch  klaert

Ich will nicht gleich von Ghosting schreiben, aber ueberschwaengliches Interesse sieht anders aus.

Viele die  online daten, machen das mehrgleisig.

Wenn die sich dann nicht zurueckmelden bist Du nicht aus dem Rennen, aber  nicht auf Position eins.

Die melden sich dann nur sporadisch, wenn "nichts besseres" vorbeikommt.

Ich finde diese Art  zu agieren fuer den" Wartenden" extrem toxisch und man wird sehen, wie sich das  in den kommenden Jahren auf Beziehungsinteresse und psychische Gesundheit auswirkt, wennsich das  weiterhin so massiv  in diese Richtung entwickelt wie es das aktuell tut.


 

3 LikesGefällt mir
28. August um 6:24

Hat er sich inzwischen gemeldet oder du dich?

Gefällt mir
28. August um 15:19

Adraste da gebe ich dir recht. Mehrgleisig zu fahren ohne es zu sagen, bringt automatisch iwann Misstrauen in die Beziehung! Habe ich selbst erlebt. War nicvt schön.

Gefällt mir
31. August um 11:32
In Antwort auf eike_20852131

Hat er sich inzwischen gemeldet oder du dich?

Hallo, war ein paar Tage unterwegs, daher erst heute die Antwort.
Ja, er hat nochmal geschrieben. Nur kurz gefragt, wie es mir geht. 
Nach meiner Antwort dauerte es wieder zwei Tage, bis die nächste Nachricht von ihm kam. 
Im Augenblick sehe ich es etwas entspannter. Würde mich freuen, wenn wir uns noch einmal sehen. Aber ich weiß nicht, ob das passieren wird. 
Werde ich sehen. 
Ich kann es sowieso nur bedingt beeinflussen. 

Gefällt mir