Forum / Liebe & Beziehung

Verhalten in neuen Beziehungen

15. Oktober um 11:20 Letzte Antwort: 15. Oktober um 13:20

Würdet ihr mir bitte helfen, mein gedankliches Chaos zu entwirren, es geht um meinen Exfreund (ich verfasste schon mal einen Beitrag über ihn). Wir sind seit einiger Zeit getrennt, es geht mir wieder einigermaßen gut, ich versuche die Trennung so gut es geht zu akzeptieren. Neulich haben wir uns verabredet, um letzte organisatorischen Dinge zu klären. Ehrlich gesagt freute ich mich auf das Treffen. Ich hänge gefühlsmäßig sehr an ihm aber rational betrachtet weiß ich, dass eine Beziehung zwischen uns nicht funktioniert. Ein großes Streitthema waren seine Frauengeschichten. Er traf sich immer wieder heimlich mit Exfreundinnen oder anderen Frauen, die ich nicht kannte, flirtete, tauschte Nummern aus und fand gar nichts dabei. Er lud seine Exaffäre in die Wohnung ein, einfach so, weil sie Geburtstag hatte, um mit ihr anzustoßen. Als ich sauer reagierte, gab es Streit und er beharrte auf seinem Recht, ein freier Mensch zu sein. Nun hat er eine neue Freundin. Zuerst dachte ich, ich komme mit einem so freiheitsliebenden Menschen einfach nicht zurecht, vielleicht kann die neue Freundin besser damit umgehen. Als ich ihm beim Treffen neulich anbot, meine neue Wohnung anzusehen, sagte er, er mache sowas nicht mehr, es wäre seiner Freundin gegenüber unfair. Seitdem bin ich ziemlich durch den Wind. Ich denke zwar, dass er mich auch sehr geliebt hat aber ich habe Angst, dass er mit ihr jetzt die Beziehung führt, die ich mit ihm immer wollte. Ich habe auch eine neue Beziehung und bin in den meisten Dingen gleich wie damals mit ihm. Hat jemand Erfahrung mit diesem Thema? Glaubt ihr, er hat mich einfach zu wenig geliebt? Oder kann sich ein Mensch in Beziehungen chamäleonmäßig so grundlegend verändern? 

Mehr lesen

15. Oktober um 13:00

Hallo,

wenn jemand ein grundlegendes Bedürfnis nach Polyamorie / Aufmerksamkeit von möglichst vielen Frauen bzw. Männern hat, dann ändert sich das nicht mal eben so.
Dieses Aufmerksamkeitssammeln kann ein Zeichen von Unreife sein. Dann wär er vielleicht inzwischen gereift - das hätte dann aber auch nix mit dir zu tun (als Frau hat man ja leicht den reflexartigen Gedanken "ich war ihm nicht gut genug, und ich bin schuld dran" - das bist du ganz bestimmt nicht).

Kann aber auch sein, dass er sich jetzt grade nur seiner neuen Freundin zu Liebe zusammenreißt - und zwar weil er weiß oder glaubt, dass sie bezüglich anderer Frauen wesentlich weniger tolerant wär als du. Ich mein, du hast dich zwar deswegen mit ihm gezofft, aber es gibt ja auch Frauen, die sich beim ersten Vorfall dieser Art - oder allerspätestens beim zweiten - rigoros trennen und keinen weiteren Gedanken an den Kerl verschwenden. Vielleicht weiß er, dass seine Neue so konsequent ist bzw. wäre. Und da will er sich wenigstens in der Honeymoonphase von seiner besten Seite zeigen, in der Hoffnung, dass er später sein altes Verhalten nach und nach wieder einreißen lassen kann, weil ihre emotionale Bindung an ihn dann schon so stark ist, dass sie es eher toleriert.

Ach ja, wenn du mal an die Anfangszeit eurer Beziehung denkst - da gab's doch bestimmt auch ne Phase, wo du von anderen Frauengeschichten nix bemerkt hast? Dauerte diese Phase so lange oder sogar länger, wie er jetzt seine Neue hat? Wenn ja, dann hat er sich womöglich überhaupt nicht geändert, und es ist nur noch zu früh für ihn, seinen wahren Charakter wieder durchscheinen zu lassen?

lg
cefeu

1 LikesGefällt mir

15. Oktober um 13:20

Na unreif ist es seine Bedürfnisse zu verleugnen. 

Der Freiheits drang wird ja unterschiedlich geprägt. 

Wenn ich einen Mann für mich alleine will muss ich auch seine Bedürfnisse stillen können. 

Wenn ich das nicht kann muss ich ihm dort Freiheiten gewähren wo ich sonst Bedürfnisse beschneiden. 

Das gleiche Gilt für Frauen die entsprechend aufmerksamkeit wollen. 

Wichtig ist das Gefühle, Emotionen,, Gedanken in etwa in der Waage /Ausgleich/Balance liegen. 

Ansonsten wird einer eingeengt und der Andre überfordert. 

Überfordert warst du in dem Fall. 
Wenn ihr jetzt Partner habt wo es klappt gibt es doch kein Problem mehr oder? 😉

Wenn du dich jetzt unterfordert fühlst geht die Geschichte wahrscheinlich anders rum aus und wir lesen von dir und deiner Affaire in ein paar Monaten. Oder davon das du Gefühle ihm gegenüber zurück gehalten hast und du vor lauter Sehnsucht einen Seitensprünge mit dem ex hättest. 

Ließ deinen eigenen Text nochmal selbst 
Die Tendenzen stehen schon drin. 

Usw usw. 

 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers