Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verguckt in einen anderen

Verguckt in einen anderen

26. Oktober 2017 um 8:20 Letzte Antwort: 26. Oktober 2017 um 8:42

Liebe Community,

muss zunächst kurz ausholen:
Ich bin mit meinem Freund seit nun bald vier Jahren zusammen. In letzter Zeit war es sehr schwierig bei uns. Hab z.B. eine Weiterbildung hinter mir, die viel von mir abverlangte, hab das Rauchen aufgehört, usw. Ne Menge Stress also! Haben viel gestritten, schon bei Kleinigkeiten und auch teilweise mit Beschimpfungen. Niveauvoll war da nix mehr! Wir sagten damals, wir wollen, wenn ich die Weiterbildung geschafft habe, ein Kind. Nun war es so weit aber er wollte vorerst nicht, weil es bei uns in letzter Zeit nicht so gut lief.  Ist ja irgendwie auch vernünftig... Aber: Ich bin halt nun auch schon 31 und mein Freund 40...  So lange kann sich da keiner mehr Zeit lassen!

Das waren für mich quasi viele Veränderungen in letzter Zeit. Vielleicht war dies nun auch die Grundlage für den weiteren Verlauf...

Vor ca. 3 Wochen hab ich nämlich einen Mann eher zufällig kennengelernt. Ich nenne ihn X. Er war mir direkt sympathisch. Ich hab ihm meine Nummer gegeben und wir haben miteinander geschrieben. Ich hab ihm wirklich viel aus meinem Leben erzählt, aber (natürlich...:bete nicht, dass ich einen Freund habe. Wir haben uns insgesamt 2x getroffen. Und mich hat dieser Mann einfach umgehauen. Er ist fürsorglich, verantwortungsbewusst und einfach sehr lieb. Ich hab mich wieder gemocht und attraktiv gefühlt. Er hat genau das, was mein Freund für mich in letzter Zeit nicht übrig hat! Als Beispiel: Mein Freund ist einer, dem man öfter mal in den A.... treten muss, damit er aus dem Knick kommt. X hat mich überwältigt mit Aufmerksamkeiten im Sinne von, man könne ja mal dies und das unternehmen. Das kenne ich so gar nicht!

Das schlimmste an der ganzen Geschichte ist nicht, dass X und ich uns geküsst haben (:bete, sondern das, was sich in meinem Kopf abspielte. Diese Gedanken darüber, was man nun am besten machen soll. Ich hab nun ernsthaft mit dem Gedanken gespielt meinen Freund zu verlassen und hab viel nachgedacht. Letztenendes hab ich mich dazu entschieden, meine Beziehung zu "reparieren" statt sie wegzuwerfen. Ich muss nämlich dazu auch noch anmerken, dass mein Freund 600km wegen mir weg gezogen ist. Er hat seine Familie und seine Freunde für mich aufgegeben! Und dann komm ich an und werfe ihn wieder raus... 

D.h.: Ich hab es mit X  "beendet". Ich habe zu ihm gesagt dass ich nicht so weit bin. Und das war wohl mit das schlimmste das ich tun musste. Er hat das halt überhaupt nicht verstanden, weil das ganze ja so gut angelaufen ist... Er war auch ziemlich hartnäckig! Irgendwann hatte er es verstanden gehabt und nun habe ich seit 2 Tagen nichts mehr von ihm gehört (Was ja auch logisch ist!). Und seitdem gehe ich durch die Hölle  Ich hab das Gefühl , mir ist etwas richtig gutes durch die Lappen gegangen. In 10 Jahren stelle ich vielleicht fest, dass das mit meinem jetzigen wirklich nichts ist, dann ist es vorbei und den anderen habe ich ziehen lassen. Andernfalls habe ich auch darüber nachgedacht, wie es am Anfang mit meinem jetzigen Freund war. Und das war für mich damals der Himmel auf Erden. Was besseres gab es für mich nicht! Und an diesem Gefühl von damals sollte man festhalten und als Grundstein für alles weitere legen.

Also ich denke schon dass ich den richtigen Schritt getan habe! Aber mich frisst das einfach echt auf.. Dieses Gefühl etwas richtig gutes "weggeworfen" zu haben. Ich denke halt auch, dass es viel damit zu tun hat, weil X so war, wie mein Freund es momentan nicht ist. Mir fehlt momentan einfach einiges an meinem Freund und vielleicht hätte X einfach nur diese "Lücken" gestopft, ohne dass jetzt groß mehr dahinter steckt Aber wissen kann man das halt auch nicht! Und wie soll man das auch rausfinden? 

Kann vielleicht jemand ähnliches berichten?

Vielen Dank vorab!

Lg Moggale

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

26. Oktober 2017 um 8:42

Ich finde sehr gut, dass du den Kontakt zu X abgebrochen hast. Das war das momentan einzig richtige.

Auch finde ich gut, dass du weisst, dass das mit X nur passiert ist, weil dir in deiner Beziehung etwas fehlt - und genau da musst du jetzt ansetzen! Rede mit deinem Freund, sag ihm, dass du unglücklich bist, dir was fehlt! Dann könnt ihr eure eingeschlafene Beziehung wieder zu was ganz wunderbarem machen
 

71 LikesGefällt mir
26. Oktober 2017 um 8:42

Ich finde sehr gut, dass du den Kontakt zu X abgebrochen hast. Das war das momentan einzig richtige.

Auch finde ich gut, dass du weisst, dass das mit X nur passiert ist, weil dir in deiner Beziehung etwas fehlt - und genau da musst du jetzt ansetzen! Rede mit deinem Freund, sag ihm, dass du unglücklich bist, dir was fehlt! Dann könnt ihr eure eingeschlafene Beziehung wieder zu was ganz wunderbarem machen
 

71 LikesGefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen