Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vergeht die Liebe so schnell oder ist das alles nur eine Fassade seiner seits?

Vergeht die Liebe so schnell oder ist das alles nur eine Fassade seiner seits?

5. Juni 2008 um 23:29 Letzte Antwort: 22. Juni 2008 um 18:08

hallo zusammen

ALS ERSTENS MÖCHTE ICH ERWÄHNEN, DASS ICH IM FORUM TRENNUNG UND ENTTÄUSCHTE LIEBE DEN GLEICHEN BEITRAG STEHEN HAB, JEDOCH KEINE ANTWORTEN HABE. HOFFE DAS IHR MIR WEITERHILFT

Hab schon mal ein Beitrag lezten Monat über Trennung gemacht: Widdermann und Jungfraufrau Trennung.
Wir haben uns in dieser Zeit getrennt dann wieder zusammen gekommen. Eigentlich läuft das schon seit Dezember so.
Die Probleme sind das Vertrauen und Eifersucht auf beider seits. Er konnte mir nicht vertrauen und ich ihm nicht. Aber ich war die jenige die immer den ersten Schritt wagte, nach jedem Streit anrief, immer für die Beziehung kämpfte. Wenns nach ihm ginge, darf er alles machen und ich nicht. Gleichberechtigung war bei uns gleich null. Aber auch das habe ich akzeptiert.
Nach der Trennung habe ich jegliches probiert, dann sind wir wieder zusammen gekommen.

Ja jetzt vor 2 Wochen hat er sich wieder getrennt, weil er mein MSN passwort haben wollte. Was ich nicht gab. Das ist doch ein Witz, so etwas sollte doch kein Trennungsgrund sein!!! Aber vielmehr glaub ich, dass es ein Fehler meinerseits war ihm hinterherzurennen bei der ersten Trennung. Hätte ich es nicht gemacht, würde er meinen Wert schätzen und vielleicht sich einen Schubs geben und etwas unternehmen. ER ist so ein stolzer Mensch, aber jaja wenns um die Beziehung geht heisst es stolz aber wenns um andere Sachen geht sehe ich bei ihm kein Stolz. Wir waren seit 1 und einhalb jahren zusammen und streit gabs immer aber wegen Kleinigkeiten.

Ich weiss zur Zeit nicht mehr was ich denken oder machen soll...

Letzten Mittwoch bin ich wieder zu ihm gefahren, mit der Hoffnung dass er nach gibt. Aber auch das war ein Fehler. Er hat mich beleidigt, beschimpft etc... und das alles weil ich um ihn gekämpft hab, weil ich ihn so liebe. Am Ende wollte er mich umarmen, ich schubste ihn.
Bin dann sofort wieder zurück gekommen hab Handy eine Woche ausgeschaltet gehabt bis diesen Montag, hab auch gesehen dass er mich bis zu 10 mal am Tag angerufen hat. Bis ich dann letzt endlich telefon wieder eingeschaltet hatte, da rufte er wieder an und als er bemerkte,dass Handy wieder an ist legte er sofort wieder auf. Diesmal bin ich ihm nicht hinterhergerannt.
Diese Stolz und Jäger Geschichte find ich auch ziehmlich kindisch, meine Vorstellung von Beziehung ist nicht so.
Und seine Familie ist auch dagegen, weil sie über die Streitigkeiten wissen. Sie haben mich lieb aber glauben nicht an eine Zukunft. Ich glaub, dass sie auch eine Gehirnwäsche machen.

Jetzt ist meine Frage an euch, was denkt dieser Person noch. Wieso hat er mich die ganze Zeit angerufen?

Was war mein Fehler? Bin ich zu viel ihm hinterhergerannt.

ich weiss auch dass er mich liebt, jedoch muss ich auch sagen, dass am Anfang der Beziehung anders rum war. Er machte immer den ersten Schritt und ich lief weg.

Was soll ich den nur machen?

kann es sein dass es wegen seinem Sternzeichen so ist, dass er die Interesse an mir verloren hat, weil er nicht mehr um mich kämpfen muss.

Wird er sich wieder melden, wenn ich mich nicht melde.

Wäre über jeden Rat oder Antwort froh, wenn man selber in so einer SItuation ist weiss man auch die Dinge, die falsch und richtig sind nicht mehr.



Danke im VOrraus...

Mehr lesen

6. Juni 2008 um 10:58

Immer das Gleiche!
Hi,

ich habe fast die gleiche Situation wie Du! Nur das wir 4 Jahre zusammen waren und ich habe auch immer wieder eingelenkt! Seine Familie betreibt auch nur Gehirnwäsche bei ihm, aber ich denke mittlerweile ist sowas schon normal!? Bin vor 3 Wochen ausgezogen und habe mich nicht mehr gemeldet! Ich weiß auch das er mich noch liebt, aber was keinen Zweck hat, hat einfach keinen Zweck! Ich leide wie verrückt, aber ich weiß ganz genau, wenn ich diese Sachen immer wieder mitmache, dann habe ich verloren! Und eine Beziehung sollte ein gegenseitiges Geben und nehmen sein und nicht von irgendwelchen Spielchen dominiert werden! Bleib stark, das muss ich nämlich auch sein. Zu jedem Topf passt ein Deckel! Liebe heißt auch loslassen können und offen für was neues zu sein. Wünsche Dir alles Gute und Glück!
Gruß Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 12:20

Das hat nix....
.....mit sternzeichnen, sobdern vielmehr mit unreife und kindergarten zu tun.....würd mich nicht mehr melden und auch nicht auf seine anrufe reagieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 12:43
In Antwort auf tullia_12673151

Immer das Gleiche!
Hi,

ich habe fast die gleiche Situation wie Du! Nur das wir 4 Jahre zusammen waren und ich habe auch immer wieder eingelenkt! Seine Familie betreibt auch nur Gehirnwäsche bei ihm, aber ich denke mittlerweile ist sowas schon normal!? Bin vor 3 Wochen ausgezogen und habe mich nicht mehr gemeldet! Ich weiß auch das er mich noch liebt, aber was keinen Zweck hat, hat einfach keinen Zweck! Ich leide wie verrückt, aber ich weiß ganz genau, wenn ich diese Sachen immer wieder mitmache, dann habe ich verloren! Und eine Beziehung sollte ein gegenseitiges Geben und nehmen sein und nicht von irgendwelchen Spielchen dominiert werden! Bleib stark, das muss ich nämlich auch sein. Zu jedem Topf passt ein Deckel! Liebe heißt auch loslassen können und offen für was neues zu sein. Wünsche Dir alles Gute und Glück!
Gruß Petra

Danke für die Antworten
Wieso können Männer so eiskalt sein. Bis vor 2 Wochen hies es noch Schatz ich liebe dich über alles und jetzt?
Loslassen habe ich schon, ich konnte nicht anderst. Ich würde gerne ihm wieder hinterherrennen aber sehe kein Grund dazu, weil ich das schon gemacht hab. Jetzt sollte er beweisen das er mich liebt, aber habe seit diesen Montag nichts mehr gehört. Wie kann er so geduldig sein, obwohl er einer der ungeduldigsten Menschen ist.
Wenn ich nur wüsste das er alles bereut und sich entschuldigt was würde ich alles machen.

Du sagst ja seine Familie betreibt auch Gehirnwäsche bei ihm, aber sind den Männer so leicht beeinflussbar in solchen Sachen?? Wieso geht das bei mir nicht. Meine Freunde, Bekannte reden auch die ganze Zeit rein das er mich nicht verdient hat etc... aber somit kann man doch die Liebe nicht unterdrücken!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 17:18
In Antwort auf noa_12171072

Danke für die Antworten
Wieso können Männer so eiskalt sein. Bis vor 2 Wochen hies es noch Schatz ich liebe dich über alles und jetzt?
Loslassen habe ich schon, ich konnte nicht anderst. Ich würde gerne ihm wieder hinterherrennen aber sehe kein Grund dazu, weil ich das schon gemacht hab. Jetzt sollte er beweisen das er mich liebt, aber habe seit diesen Montag nichts mehr gehört. Wie kann er so geduldig sein, obwohl er einer der ungeduldigsten Menschen ist.
Wenn ich nur wüsste das er alles bereut und sich entschuldigt was würde ich alles machen.

Du sagst ja seine Familie betreibt auch Gehirnwäsche bei ihm, aber sind den Männer so leicht beeinflussbar in solchen Sachen?? Wieso geht das bei mir nicht. Meine Freunde, Bekannte reden auch die ganze Zeit rein das er mich nicht verdient hat etc... aber somit kann man doch die Liebe nicht unterdrücken!!!!

Mir gehts von Tag zu Tag immer schlechter...

so dass ich nicht mal essen kann. Ich kapsel mich von der Aussenwelt ab, was weh tut aber kann nichts dagegen machen

Wieso kommt von seiner Seite aus nichts? Wird er sich noch melden? Soll ich abwarten?

Bin so verzweifelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 20:11
In Antwort auf noa_12171072

Mir gehts von Tag zu Tag immer schlechter...

so dass ich nicht mal essen kann. Ich kapsel mich von der Aussenwelt ab, was weh tut aber kann nichts dagegen machen

Wieso kommt von seiner Seite aus nichts? Wird er sich noch melden? Soll ich abwarten?

Bin so verzweifelt


Lenke mich hiermit ab, weiss gar nicht weiter. Hab schon so oft Handy in die Hand genommen dann wieder weggelegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 20:42

Machtspiele
Salut,

warum sind da solche Vertrauensfragen zwischen Euch?
Was genau ist da vorgefallen?
Solches Misstrauen baut sich doch nicht von Heute auf Morgen auf.....

Wie lange ward ihr zusammen und wann ging das Misstrauen los?
Warum misstraust Du ihm?

Ich denke, es ist das Beste erst einmal bei Dir zu beginnen und dann sie Spots auf Deinen Ex zu richten.

Wie lange zerhackt ihr Euch schon auf diese Weise?

Gruss
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 20:57
In Antwort auf mette_12041133

Machtspiele
Salut,

warum sind da solche Vertrauensfragen zwischen Euch?
Was genau ist da vorgefallen?
Solches Misstrauen baut sich doch nicht von Heute auf Morgen auf.....

Wie lange ward ihr zusammen und wann ging das Misstrauen los?
Warum misstraust Du ihm?

Ich denke, es ist das Beste erst einmal bei Dir zu beginnen und dann sie Spots auf Deinen Ex zu richten.

Wie lange zerhackt ihr Euch schon auf diese Weise?

Gruss
Ganesha

Ja Machtspiele seiner seits...
Warum da solche Vertrauensfragen sind? Eigentlich nur wegen Kleinigkeiten. Entweder durfte ich keine Kontakte zu Männer haben er hingegen schon und zweitens habe ich vieles über ihn erfahren die vor unserer Beziehung passiert sind aber trotzdem habe ich es selber herausgefunden per Zufall.

Ich konnte ihm nicht vertrauen, weil er neben mir andere Frauen angeschaut hat und als ich ihn darauf ansprach, verleugnete er das alles. Wie soll man jemanden vertrauen, der lügt?? Wie soll ich einen klaren Kopf behalten, wenn er neben mir schon so gafft, was hat gemacht als ich nicht dabei war. Ok daraufhin habe ich dann genau das gleiche gemacht undzwar andere Männer angeschaut. Das gefiel ihm überhaupt nicht.

Wie waren fast 2 Jahre zusammen Das Misstrauen ging los, als er mich anlog wegen einer Kleinigkeit. $

Ich geb ihm ja nicht alleine die ganze Schuld, aber verstehe nicht wie er so einfach schluss machen kann und mich ignorieren kann... Ich war die jenige die immer gekämpft hat, er hat selber gesagt: du bist die Frau, die mich nicht leicht aufgibt!!!!!

Bin ihm zu sehr hinterhergelaufen, und er hat jedesmal nichts unternommen, weil er ja wusste die kommt schon wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 22:10
In Antwort auf noa_12171072

Ja Machtspiele seiner seits...
Warum da solche Vertrauensfragen sind? Eigentlich nur wegen Kleinigkeiten. Entweder durfte ich keine Kontakte zu Männer haben er hingegen schon und zweitens habe ich vieles über ihn erfahren die vor unserer Beziehung passiert sind aber trotzdem habe ich es selber herausgefunden per Zufall.

Ich konnte ihm nicht vertrauen, weil er neben mir andere Frauen angeschaut hat und als ich ihn darauf ansprach, verleugnete er das alles. Wie soll man jemanden vertrauen, der lügt?? Wie soll ich einen klaren Kopf behalten, wenn er neben mir schon so gafft, was hat gemacht als ich nicht dabei war. Ok daraufhin habe ich dann genau das gleiche gemacht undzwar andere Männer angeschaut. Das gefiel ihm überhaupt nicht.

Wie waren fast 2 Jahre zusammen Das Misstrauen ging los, als er mich anlog wegen einer Kleinigkeit. $

Ich geb ihm ja nicht alleine die ganze Schuld, aber verstehe nicht wie er so einfach schluss machen kann und mich ignorieren kann... Ich war die jenige die immer gekämpft hat, er hat selber gesagt: du bist die Frau, die mich nicht leicht aufgibt!!!!!

Bin ihm zu sehr hinterhergelaufen, und er hat jedesmal nichts unternommen, weil er ja wusste die kommt schon wieder.

Mmmh
Salut,

also so richtig schlau wurde ich aus Deiner Antwort nicht.
Du schreibst, dass Du Dinge über seine Vergangenheit heraus gefunden hast.
Was genau?

Ich kann durchaus nachvollziehen, dass es einen hin und wider misstrauisch macht, was man da so vorfindet.

Wie wäre es denn mit einem ruhigen Gespräch gewesen?
Was genau hat Dich denn so auf die Palme gebracht?

Ich meine, es kann doch nicht sein, dass Dich die Tatsache, dass er hin und wieder ne andere Frau anschaut, so aus der Raison bringt.

Ich denke, es liegt an seiner Vergangenheit....
und da mag man mich hier vielleicht kritisieren, aber ein Mensch, der grundsätzlich anders gelebt hat, andere Vorstellungen hat, wirkt nicht immer vertrauenswürdig.

Ich habe bei meinem Ex auch so einiges Unerfreuliches herausgefunden. Letztendlich führte es dazu, dass ich mich bei ihm nie fallen lassen konnte, nie leicht war und unbeschwert.
Das hat irgend etwas kaputt gemacht.

Gruss
Ganesha

PS: Unternimm jetzt nichts und versuche erst einmal genau hinzusehen,was Deinerseits die Punkte waren. Schreib es Dir auf oder versuche es Dir vor Augen zu führen und dann schau weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 22:21
In Antwort auf mette_12041133

Mmmh
Salut,

also so richtig schlau wurde ich aus Deiner Antwort nicht.
Du schreibst, dass Du Dinge über seine Vergangenheit heraus gefunden hast.
Was genau?

Ich kann durchaus nachvollziehen, dass es einen hin und wider misstrauisch macht, was man da so vorfindet.

Wie wäre es denn mit einem ruhigen Gespräch gewesen?
Was genau hat Dich denn so auf die Palme gebracht?

Ich meine, es kann doch nicht sein, dass Dich die Tatsache, dass er hin und wieder ne andere Frau anschaut, so aus der Raison bringt.

Ich denke, es liegt an seiner Vergangenheit....
und da mag man mich hier vielleicht kritisieren, aber ein Mensch, der grundsätzlich anders gelebt hat, andere Vorstellungen hat, wirkt nicht immer vertrauenswürdig.

Ich habe bei meinem Ex auch so einiges Unerfreuliches herausgefunden. Letztendlich führte es dazu, dass ich mich bei ihm nie fallen lassen konnte, nie leicht war und unbeschwert.
Das hat irgend etwas kaputt gemacht.

Gruss
Ganesha

PS: Unternimm jetzt nichts und versuche erst einmal genau hinzusehen,was Deinerseits die Punkte waren. Schreib es Dir auf oder versuche es Dir vor Augen zu führen und dann schau weiter

Durch sein Stolz verliert er mich
Was genau ich gefunden hab hmm also wir stritten uns viel wenns um Vertrauenssachen gingen. Wenns nach ihm ginge, wär ich den ganzen Tag zu Hause und hätte keine Freunde. Aber die Sachen, die er mir verbieten wollte machte er selber. Ich gab vieles für ihn auf, vielleicht sogar sehr viel. Und wenn ich mal was verlangt hab, hies es dass Frauen nicht so sein sollten und und...
Ich hörte von vielen seiner Kolleginen Flirtgeschichten und Sexgeschichten. Schockierende Sachen die er in der Jugendzeit gemacht hat. Und ausserdem kam noch dazu, dass er sehr egoischtischer Mensch ist. Alles was er macht ist richtig, aber wenn ich mal das gleiche gemacht hab flogen die Fetzten. Wir haben eine Fernbeziehung geführt.

Ausserdem ist seine Familie jetzt dagegen, sie haben mich lieb aber können sich keinen Zukunft mit ihren sohn vorstellen (haben sie selber gesagt). und das macht mich so fertig

Ich will auch nichts mehr unternehmen, wie schon gesagt weil ich in der letzten Zeit immer die jenige war die den ersten Schritt gemacht hat oder immer wieder zu ihm gegangen bin. Somit hat er sich immer sicher gefühlt, dass ich immer nachgebe. Bin so durcheinander. Will nur wissen ob er genau so leidet oder mich will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 22:31
In Antwort auf noa_12171072

Durch sein Stolz verliert er mich
Was genau ich gefunden hab hmm also wir stritten uns viel wenns um Vertrauenssachen gingen. Wenns nach ihm ginge, wär ich den ganzen Tag zu Hause und hätte keine Freunde. Aber die Sachen, die er mir verbieten wollte machte er selber. Ich gab vieles für ihn auf, vielleicht sogar sehr viel. Und wenn ich mal was verlangt hab, hies es dass Frauen nicht so sein sollten und und...
Ich hörte von vielen seiner Kolleginen Flirtgeschichten und Sexgeschichten. Schockierende Sachen die er in der Jugendzeit gemacht hat. Und ausserdem kam noch dazu, dass er sehr egoischtischer Mensch ist. Alles was er macht ist richtig, aber wenn ich mal das gleiche gemacht hab flogen die Fetzten. Wir haben eine Fernbeziehung geführt.

Ausserdem ist seine Familie jetzt dagegen, sie haben mich lieb aber können sich keinen Zukunft mit ihren sohn vorstellen (haben sie selber gesagt). und das macht mich so fertig

Ich will auch nichts mehr unternehmen, wie schon gesagt weil ich in der letzten Zeit immer die jenige war die den ersten Schritt gemacht hat oder immer wieder zu ihm gegangen bin. Somit hat er sich immer sicher gefühlt, dass ich immer nachgebe. Bin so durcheinander. Will nur wissen ob er genau so leidet oder mich will

Re
Salut,

genau das ist doch der Punkt.
Er möchte, dass Du genau seinen Vorstellungen entsprichst, dass Du genau das tut, wie er es möchte.

No prob, wenn er selbst ein gutes Vorbild wäre.
Weisst Du, für mich sind Menschen dann ein Vorbild, wenn sie es mir vorleben und nicht vorschreiben.

Noch unglaubwürdiger ist es, wenn sie ihren eigenen Prinzipien nicht treu sind.

Sie sollen sich selbst an ihre eigene Nase fassen.

Jetzt in diesem Moment ist es nicht wichtig, ob er leidet oder Dich will. Es ist wichtig, dass er erkennt, dass er selbst mit guten Beispiel voran gehen muss.
Ob seine Familie denkt, dass ihr eine Zukunft habt ist erst einmal sekundär.

Du bist der Hauptdarsteller in Deinem Leben.
So einfach ist das.
Du bist für Dich alleine verantwortlich. Für Dein Reden, für Dein Handeln.
Schau genau auf Dich.
Schau auf das was Dich schmerzt. Wann hat das angefangen und weshalb.
Das ist der Schlüssel.
Wenn Du merkst, dass schon sehr früh ein Vertrauensbruch geschehen ist, dann schau wie Du damit umgegangen bist und weshalb.
Und dann versuche es zu ändern.

Wenn Dein Freund Dich wirklich von ganzem Herzen liebt, dann wird er mit Dir Geduld haben.
er wird auf Dich eingehen, Dir Zeit lassen, Dir Mut machen. Nicht umgekehrt.

Alles Gute
Ganesha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 22:41
In Antwort auf mette_12041133

Re
Salut,

genau das ist doch der Punkt.
Er möchte, dass Du genau seinen Vorstellungen entsprichst, dass Du genau das tut, wie er es möchte.

No prob, wenn er selbst ein gutes Vorbild wäre.
Weisst Du, für mich sind Menschen dann ein Vorbild, wenn sie es mir vorleben und nicht vorschreiben.

Noch unglaubwürdiger ist es, wenn sie ihren eigenen Prinzipien nicht treu sind.

Sie sollen sich selbst an ihre eigene Nase fassen.

Jetzt in diesem Moment ist es nicht wichtig, ob er leidet oder Dich will. Es ist wichtig, dass er erkennt, dass er selbst mit guten Beispiel voran gehen muss.
Ob seine Familie denkt, dass ihr eine Zukunft habt ist erst einmal sekundär.

Du bist der Hauptdarsteller in Deinem Leben.
So einfach ist das.
Du bist für Dich alleine verantwortlich. Für Dein Reden, für Dein Handeln.
Schau genau auf Dich.
Schau auf das was Dich schmerzt. Wann hat das angefangen und weshalb.
Das ist der Schlüssel.
Wenn Du merkst, dass schon sehr früh ein Vertrauensbruch geschehen ist, dann schau wie Du damit umgegangen bist und weshalb.
Und dann versuche es zu ändern.

Wenn Dein Freund Dich wirklich von ganzem Herzen liebt, dann wird er mit Dir Geduld haben.
er wird auf Dich eingehen, Dir Zeit lassen, Dir Mut machen. Nicht umgekehrt.

Alles Gute
Ganesha

Hast vollkommen recht
in dem was du schreibst. Wenn er mir genauso viel zurück geben würde, oder ein Teil würde ich glücklich. Aber alles was er gemacht hat war, mich zu erziehen so dass ich seinen Vorstellungen von Frau entspreche. Hat er ja auch geschafft, was macht man nicht alles für die Liebe
Ich glaub du hast was missverstanden, wir sind ja nicht mehr zusammen. Er hat sich wieder von mir getrennt und das inerhalb eines Monats, weil er mein MSN passwort wollte. Was ich aber nicht gab, daraufhin machte er schluss. Ist Liebe so einfach?? Auch das habe ich akzeptiert, wollte mein passwort geben aber er blockte es ab, sagte das es zu spät sei bla bla.

Daraufhin ging ich zu ihm aber auch da schrie er mich an und machte mich so nieder und als ich zurück kam wollte er mich noch umarmen.
Ab dem Moment an habe ich das Handy ausgeschaltet, er hat die ganze Zeit versucht mich anzurufen (eine WOche lang) ich gab nicht nach. Seitdem er weiss dass ich Handy wieder an hab, ruft er nicht mehr an.
Ich weiss nicht ob er es bereut oder wollte er mich unbedingt erreichen, weil er der Jäger war?

Ich habe mir meine Fehler schon aufgeschrieben, und habe ich auch meine Fehler eingesehen... aber was soll das weiterbringen?

ich kann und will mich bei ihm nicht melden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2008 um 23:05
In Antwort auf noa_12171072

Hast vollkommen recht
in dem was du schreibst. Wenn er mir genauso viel zurück geben würde, oder ein Teil würde ich glücklich. Aber alles was er gemacht hat war, mich zu erziehen so dass ich seinen Vorstellungen von Frau entspreche. Hat er ja auch geschafft, was macht man nicht alles für die Liebe
Ich glaub du hast was missverstanden, wir sind ja nicht mehr zusammen. Er hat sich wieder von mir getrennt und das inerhalb eines Monats, weil er mein MSN passwort wollte. Was ich aber nicht gab, daraufhin machte er schluss. Ist Liebe so einfach?? Auch das habe ich akzeptiert, wollte mein passwort geben aber er blockte es ab, sagte das es zu spät sei bla bla.

Daraufhin ging ich zu ihm aber auch da schrie er mich an und machte mich so nieder und als ich zurück kam wollte er mich noch umarmen.
Ab dem Moment an habe ich das Handy ausgeschaltet, er hat die ganze Zeit versucht mich anzurufen (eine WOche lang) ich gab nicht nach. Seitdem er weiss dass ich Handy wieder an hab, ruft er nicht mehr an.
Ich weiss nicht ob er es bereut oder wollte er mich unbedingt erreichen, weil er der Jäger war?

Ich habe mir meine Fehler schon aufgeschrieben, und habe ich auch meine Fehler eingesehen... aber was soll das weiterbringen?

ich kann und will mich bei ihm nicht melden.

Ach und noch was hab vergessen zu Fragen!!!!!!!!!
Du meinst ja das ich abwarten soll.

Aber was ist wenn er aus Stolz sich nicht bei mir meldet, oder erwartet das ich wieder den ersten Schritt mache. Ich habe jedesmal versucht unternommen bin immer auf ihn zu gegangen nach jedem Streit.

Was soll ich denn machen?? Was wäre richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2008 um 7:03

Warum er sich nicht meldet..
...und dabei anscheinend keine Schwierigkeiten hat ist einfach zu beantworten:
ER LIEBT DICH NICHT!!!

Du warst sein Spielzeug, er hat geschaut wie weit er gehen kann und nun bist du echt langweilig geworden.

So wie du eure Beziehung beschreibst sehen ich wirklich keinen Grund, warum du ihn wieder zurück willst.

Du erniedrigst dich und lebst gegen deine Bedürfnisse. So soll Liebe nicht sein. Es wird mit euch nicht gutgehen, also kannst du den Liebeskummer auch jetzt durchstehen und dir dann einen Mann suchen, der zu dir passt und dich respektiert. Der dich glücklich macht und sich um dich bemüht.

Das Ganze hat weder etwas mit Sternzeichen, noch mit seinen Eltern zu tun.
Es liegt einfach und allein an seiner miesen Art und deinem Bedürfniss, "aus Liebe" Alles zu tun.
Fang bitte erstmal an, dich selbst zu respektieren, dann können andere es auch.

Du bist ein Mensch und kein Fußabtreter. Niemand darf dich so behandeln, das hat NICHTS mit Liebe zu tun.
Liebe soll bereichern und glücklich machen und dich nicht klein und traurig zurücklassen. Das ist keine Liebe, sondern eine komische Form von Abhängigkeit, die gern mit Liebe verwechselt wird.

ich wünsche dir jede Menge Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Juni 2008 um 11:47
In Antwort auf rin_12346900

Warum er sich nicht meldet..
...und dabei anscheinend keine Schwierigkeiten hat ist einfach zu beantworten:
ER LIEBT DICH NICHT!!!

Du warst sein Spielzeug, er hat geschaut wie weit er gehen kann und nun bist du echt langweilig geworden.

So wie du eure Beziehung beschreibst sehen ich wirklich keinen Grund, warum du ihn wieder zurück willst.

Du erniedrigst dich und lebst gegen deine Bedürfnisse. So soll Liebe nicht sein. Es wird mit euch nicht gutgehen, also kannst du den Liebeskummer auch jetzt durchstehen und dir dann einen Mann suchen, der zu dir passt und dich respektiert. Der dich glücklich macht und sich um dich bemüht.

Das Ganze hat weder etwas mit Sternzeichen, noch mit seinen Eltern zu tun.
Es liegt einfach und allein an seiner miesen Art und deinem Bedürfniss, "aus Liebe" Alles zu tun.
Fang bitte erstmal an, dich selbst zu respektieren, dann können andere es auch.

Du bist ein Mensch und kein Fußabtreter. Niemand darf dich so behandeln, das hat NICHTS mit Liebe zu tun.
Liebe soll bereichern und glücklich machen und dich nicht klein und traurig zurücklassen. Das ist keine Liebe, sondern eine komische Form von Abhängigkeit, die gern mit Liebe verwechselt wird.

ich wünsche dir jede Menge Kraft

Nein das möchte ich nicht wahr haben
Liebe vergeht doch nicht so schnell??

noch vor zwei Wochen hies es anders... Er ist zu Stolz um ein Schritt zu machen, ok was er gemacht hat eigentlich war, dass er mich nach diesem miesen Aktion die ganze Zeit angerufen hat. Vielleicht hätte ich einfach telefon abgenommen und ihn fragen sollen was er noch will.

Es tut so weh. Ich bin ungeduldig aber möchte auch nicht hinterherrennen.

Warum ich ihn zurück will? Weil ich ihn liebe und weil wir schon fast 2 jahre zusammen waren. Wir hatte Höhen und Tiefen wie in jeder Beziehung auch, und das ist nicht die erste Trennung die wir hatten. Aber es ging nie lange, meistens haben wir uns nach einer Woche wieder versöhnt.

ich glaube dass er Angst hat, Angst vor der Zukunft mit mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juni 2008 um 18:06
In Antwort auf noa_12171072

Durch sein Stolz verliert er mich
Was genau ich gefunden hab hmm also wir stritten uns viel wenns um Vertrauenssachen gingen. Wenns nach ihm ginge, wär ich den ganzen Tag zu Hause und hätte keine Freunde. Aber die Sachen, die er mir verbieten wollte machte er selber. Ich gab vieles für ihn auf, vielleicht sogar sehr viel. Und wenn ich mal was verlangt hab, hies es dass Frauen nicht so sein sollten und und...
Ich hörte von vielen seiner Kolleginen Flirtgeschichten und Sexgeschichten. Schockierende Sachen die er in der Jugendzeit gemacht hat. Und ausserdem kam noch dazu, dass er sehr egoischtischer Mensch ist. Alles was er macht ist richtig, aber wenn ich mal das gleiche gemacht hab flogen die Fetzten. Wir haben eine Fernbeziehung geführt.

Ausserdem ist seine Familie jetzt dagegen, sie haben mich lieb aber können sich keinen Zukunft mit ihren sohn vorstellen (haben sie selber gesagt). und das macht mich so fertig

Ich will auch nichts mehr unternehmen, wie schon gesagt weil ich in der letzten Zeit immer die jenige war die den ersten Schritt gemacht hat oder immer wieder zu ihm gegangen bin. Somit hat er sich immer sicher gefühlt, dass ich immer nachgebe. Bin so durcheinander. Will nur wissen ob er genau so leidet oder mich will

An guel 14: Falscher Stolz, Sturheit, mangelndes Vertrauen und Eifersucht....

sind der sichere Rod einer jeden Liebe, liebe guel. Wie Du ja meinem Beitrag "Sturheit zerstört jede junge Liebe", den ich an Deine Person gerichtet habe, entnehmen konntest,bin ich auf Deinen Fall auch mit PN etwas näher eingegangen.

Ich möchte Dir abeschließend in Deiner Sache mitteilen, dass, wenn ihr jetzt noch einmal auseinandergeht, eine endgültige Trennung zu akzeptieren.

Zudem möchte ich noch einmal etwas zu seiner Familie und insbedondere zu seiner Mutter sagen. Du schreibst: " Ausserdem ist seine Familie jetzt dagegen, sie haben mich lieb aber können sich keinen Zukunft mit ihren sohn vorstellen (haben sie selber gesagt). und das macht mich so fertig"

Du intevenierst zu oft gegen seine Familie, seine Freunde magst und akteptiert Du auch nicht. Damit wirst Du Deinen Freund auf lange sich vergraulen. Viele Paare unterschätzen, dass ein netter und freundlicher Umgang mit der Familie und insbesondere in Deinem Fall zu seiner Mutter, und zu gesamten Familie, die zu Deinen Freund gehört und Teil seines Lebens ist, eine Beziehung beinflusst. Mütter wollen immer das BESTE für Sohn oder Tochter. Meistens haben die Mütter einen guten Instinkt dafür, obder Partner ihres Sohnes oder ihrer Tocher dem Kind gut tut.

Du forderst ziemlich viel von ihm und setzt ihn mit Deiner immer wiederkehren Wut ziemlich unter Druck. Andersherum verhält er sich auch nicht besser. Ihr seid beide stur, eifersüchtig und vertraut euch nicht.

Ihr seid noch jung und ich denke, dass es für Euch beide besser wäre, wenn ihr Euch trennen solltest, wenn der jetzige Versuch nicht funktioniert.

Liebe muss gut tun, sie muss glücklich machen und mann/frau sollte sich zusammen wohl und harmonisch miteinander fühlen. Konstruktiver "Streit"
kann Nähe zum Partner schaffen.

Aber was Ihr macht, ist destruktives streiten und das wird Euch auf lange Sicht nicht zusammen halten - im Gegenteil. Bei einem Partner von Euch wird irgendwann die Liebe sterben - vielleicht auch bei euch beiden - eines Tages.

Ich wünsche Dir für die Zukumft alles Gute. Mehr kann ich Dir in Deiner Sache nicht mehr raten, weil meine Zeit auch begrenzt ist.

Optimistin3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juni 2008 um 18:08
In Antwort auf noa_12171072

Durch sein Stolz verliert er mich
Was genau ich gefunden hab hmm also wir stritten uns viel wenns um Vertrauenssachen gingen. Wenns nach ihm ginge, wär ich den ganzen Tag zu Hause und hätte keine Freunde. Aber die Sachen, die er mir verbieten wollte machte er selber. Ich gab vieles für ihn auf, vielleicht sogar sehr viel. Und wenn ich mal was verlangt hab, hies es dass Frauen nicht so sein sollten und und...
Ich hörte von vielen seiner Kolleginen Flirtgeschichten und Sexgeschichten. Schockierende Sachen die er in der Jugendzeit gemacht hat. Und ausserdem kam noch dazu, dass er sehr egoischtischer Mensch ist. Alles was er macht ist richtig, aber wenn ich mal das gleiche gemacht hab flogen die Fetzten. Wir haben eine Fernbeziehung geführt.

Ausserdem ist seine Familie jetzt dagegen, sie haben mich lieb aber können sich keinen Zukunft mit ihren sohn vorstellen (haben sie selber gesagt). und das macht mich so fertig

Ich will auch nichts mehr unternehmen, wie schon gesagt weil ich in der letzten Zeit immer die jenige war die den ersten Schritt gemacht hat oder immer wieder zu ihm gegangen bin. Somit hat er sich immer sicher gefühlt, dass ich immer nachgebe. Bin so durcheinander. Will nur wissen ob er genau so leidet oder mich will

Korrektur.. für Beitrag an guel
sind der sichere Tod einer jeden Liebe, liebe guel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram