Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vergebener Mann - wie deutet ihr sein Verhalten?

Vergebener Mann - wie deutet ihr sein Verhalten?

17. Januar 2018 um 20:55 Letzte Antwort: 18. Januar 2018 um 9:30

Hey leute!

Besuche seit einiger Zeit ein Seminar an der Uni, bei dem ich einen tollen Mann (28) kennen gelernt habe. Man hat von Anfang an deutlich gemerkt, dass er sehr von mir fasziniert war. Er hat ständig nach mir geschaut, wenn wir uns auf dem Campus begegnet sind. Ständig haben wir lange Blicke ausgetauscht und er hat mich auch ein paar Mal am Rücken berührt. Wenn ich den Raum betreten habe, dann hatte er nur Augen für mich. Er blieb auch mal länger an der Uni, als wir im Labor waren und einen Versuch hatten. Er war schon länger mit seinem Projekt fertig, blieb aber trotzdem noch bei mir und meiner Gruppe, um uns zu zuschauen. Darüber hat sich jeder gewundert, warum er nicht einfach heim ging... manchmal läuft er auch Umwege oder bleibt zufällig bei mir stehen, nur um meine Aufmerksamkeit zu bekommen...

Soweit so gut. Meine Freundin hat sich verplappert und nun weiß er, dass ich auf ihn stehe.
Er verhält sich nun komisch. Auf der einen Seite kann er mir nicht mehr in die Augen schauen. Macht so wie er mich nicht gesehen hätte. Er starrt mich ewig an und wenn ich dann direkt an ihm vorbei laufe guckt er blitzschnell nach unten...auf der anderen Seite beobachtet er mich immer noch, ist noch total auf mich fokussiert und sucht weiterhin meine Aufmerksamkeit. Immer wenn ich zu ihm schaue, guckt er auch mich an und wir schauen uns sehr lange dann in die Augen.

Habe nun über seinen Kumpel erfahren, dass er schon seit 2 Jahren ne Freundin hat, mit der er zusammen wohnt. Da haben bei mir alle Alarmglocken geläutet...


Was denkt ihr??? Warum verhält er sich so komisch?


 

Mehr lesen

17. Januar 2018 um 22:05
In Antwort auf anonym5667

Hey leute!

Besuche seit einiger Zeit ein Seminar an der Uni, bei dem ich einen tollen Mann (28) kennen gelernt habe. Man hat von Anfang an deutlich gemerkt, dass er sehr von mir fasziniert war. Er hat ständig nach mir geschaut, wenn wir uns auf dem Campus begegnet sind. Ständig haben wir lange Blicke ausgetauscht und er hat mich auch ein paar Mal am Rücken berührt. Wenn ich den Raum betreten habe, dann hatte er nur Augen für mich. Er blieb auch mal länger an der Uni, als wir im Labor waren und einen Versuch hatten. Er war schon länger mit seinem Projekt fertig, blieb aber trotzdem noch bei mir und meiner Gruppe, um uns zu zuschauen. Darüber hat sich jeder gewundert, warum er nicht einfach heim ging... manchmal läuft er auch Umwege oder bleibt zufällig bei mir stehen, nur um meine Aufmerksamkeit zu bekommen...

Soweit so gut. Meine Freundin hat sich verplappert und nun weiß er, dass ich auf ihn stehe.
Er verhält sich nun komisch. Auf der einen Seite kann er mir nicht mehr in die Augen schauen. Macht so wie er mich nicht gesehen hätte. Er starrt mich ewig an und wenn ich dann direkt an ihm vorbei laufe guckt er blitzschnell nach unten...auf der anderen Seite beobachtet er mich immer noch, ist noch total auf mich fokussiert und sucht weiterhin meine Aufmerksamkeit. Immer wenn ich zu ihm schaue, guckt er auch mich an und wir schauen uns sehr lange dann in die Augen.

Habe nun über seinen Kumpel erfahren, dass er schon seit 2 Jahren ne Freundin hat, mit der er zusammen wohnt. Da haben bei mir alle Alarmglocken geläutet...


Was denkt ihr??? Warum verhält er sich so komisch?


 

genieße  ihn einfach und hab Spaß dabei

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Januar 2018 um 9:30

@ taunusmann2 weil ihn seine Frau/Freundin nicht genießen kann oder er sie (seine Frau) nicht genießen kann, soll sie als Außenstehende ihn und er sie genießen ? Wenn Mann schon von Genuss sprechen will, sollte Mann dies auch vollumfänglich bis nach dem "Abschluss des Genusses" tun. Das Konstrukt verbotene Sünde hat sich noch für keinen gelohnt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Verhalten nach 1 Date
Von: maja848
neu
|
17. Januar 2018 um 19:23
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook