Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vergebener Kollege verdreht mir den Kopf

Vergebener Kollege verdreht mir den Kopf

14. September 2017 um 18:31

Hallo,
ich habe mich leider Hals über Kopf in meinen Kollegen verliebt. Wir kennen uns erst seit knapp 4 Monaten, arbeiten nicht im selben Team, aber haben uns durch ein längeres Projekt kennengelernt.
Er verbrachte sehr viel Zeit an meinem Platz. Wir flirteten, tiefe Blicke in die Augen, schreiben über den Tag viele Nachrichten und seit einigen Wochen gehen wir nach Feierabend immer zusammen zur Bahn.

Wenn ich mich nicht melde, sagt er, er habe gehofft ich schreibe ihm. Vor 2 Tagen hat er mir gesagt, wie sehr er meine Persönlichkeit schätzt und hat das auch seinen Kollegen erzählt. wir sind uns sehr ähnlich und er sagt ständig über bestimmte Eigenschaften von mir, dass die ihm sehr sympathisch sind. Er sagte: Du bist wie ein halbes Ich. Er kommt mir immer sehr nah, wenn wir nebeneinander sitzen. Es knistert immer zwischen uns.

Nun zum großen Problem. Wir sind beide vergeben. Er spricht auch häufig über seine Freundin. Er meinte auch, er trenne privat und beruflich. Dafür weiß ich allerdings schon sehr viel mehr als andere Kollegen über ihn.
Er checkt öfters ab, wie ich zu anderen männlichen Kollegen stehe. Will offensichtlich hören, dass ich ihn am tollsten finde.

Meine Beziehung dagegen ist schon sehr marode und ich werde mich vermutlich trennen. Ich empfinde nur noch Freundschaft für meinen Freund.

Was soll ich nun tun? Er hat vermutlich kein ernsthaftes Interesse oder sollte ich das doch hinterfragen? Auf ihn zugehen? Aber dann riskiere ich die Zusammenarbeit im Unternehmen. Er fragt jeden Tag ob wir zur Bahn laufen. Ich kann ja nicht einfach nein sagen ab sofort ohne jeden Grund. Wir sehen uns an der Haltestelle sowieso. Ob wir zusammen laufen oder nicht.

Was soll ich tun? Oder sehr ihr eine Chance, dass ernsthaftes Interesse besteht?

Mehr lesen

14. September 2017 um 22:18

Natürlich ist das schwach.. aber auch nur dann, wenn es ernsthaftes Interesse ist. das hingegen ist wohl eher ein normaler Flirt. Flirten kannst du auch in einer Beziehung. solange du die Grenzen nicht übertrittst und es bein Flirt bleibt.

1 LikesGefällt mir

14. September 2017 um 22:26
In Antwort auf lillifee0304

Hallo,
ich habe mich leider Hals über Kopf in meinen Kollegen verliebt. Wir kennen uns erst seit knapp 4 Monaten, arbeiten nicht im selben Team, aber haben uns durch ein längeres Projekt kennengelernt.
Er verbrachte sehr viel Zeit an meinem Platz. Wir flirteten, tiefe Blicke in die Augen, schreiben über den Tag viele Nachrichten und seit einigen Wochen gehen wir nach Feierabend immer zusammen zur Bahn.

Wenn ich mich nicht melde, sagt er, er habe gehofft ich schreibe ihm. Vor 2 Tagen hat er mir gesagt, wie sehr er meine Persönlichkeit schätzt und hat das auch seinen Kollegen erzählt. wir sind uns sehr ähnlich und er sagt ständig über bestimmte Eigenschaften von mir, dass die ihm sehr sympathisch sind. Er sagte: Du bist wie ein halbes Ich. Er kommt mir immer sehr nah, wenn wir nebeneinander sitzen. Es knistert immer zwischen uns.

Nun zum großen Problem. Wir sind beide vergeben. Er spricht auch häufig über seine Freundin. Er meinte auch, er trenne privat und beruflich. Dafür weiß ich allerdings schon sehr viel mehr als andere Kollegen über ihn. 
Er checkt öfters ab, wie ich zu anderen männlichen Kollegen stehe. Will offensichtlich hören, dass ich ihn am tollsten finde.

Meine Beziehung dagegen ist schon sehr marode und ich werde mich vermutlich trennen. Ich empfinde nur noch Freundschaft für meinen Freund.

Was soll ich nun tun? Er hat vermutlich kein ernsthaftes Interesse oder sollte ich das doch hinterfragen? Auf ihn zugehen? Aber dann riskiere ich die Zusammenarbeit im Unternehmen. Er fragt jeden Tag ob wir zur Bahn laufen. Ich kann ja nicht einfach nein sagen ab sofort ohne jeden Grund. Wir sehen uns an der Haltestelle sowieso. Ob wir zusammen laufen oder nicht.

Was soll ich tun? Oder sehr ihr eine Chance, dass ernsthaftes Interesse besteht?

Mach erst mal mit Deinem Freund Schluss. Warum sagst Du wahrscheinlich, Du lienst ihn doch überhaupt nicht? Hälst Du Dir ihn warm, falls der Neue nicht will? Oder hat er Geld oder kocht gut oder ein ansehliches Auto?

Jemanden warmhalten zeugt von einem miesen Charakter.

1 LikesGefällt mir

14. September 2017 um 23:13

Bäh...

Gefällt mir

15. September 2017 um 0:19

Wenn dir deine Beziehung nicht taugt, dann mach Schluss oder bemühe dich darum. Dass du mit deinem Kollegen glücklicher wirst, ist auch nicht garantiert.
Dass er "berufliches und privates trennt" ist von dem, was du schreibst, nicht mein Eindruck (er sucht deine Nähe, setzt sich sehr nah neben dich, fragt dich private Dinge, etc.)
An deiner Stelle würde ich ihm nicht bestätigen, wie toll er im Gegensatz zu seinen Kollegen ist und das Ganze mit Vorsicht genießen.
Kann schon sein, dass ernsthaftes Interesse seinerseits besteht. Aber warum ist er dann mit seiner Freundin zusammen? Ist er glücklich mit ihr?
 

Gefällt mir

15. September 2017 um 14:28

Da stimme ich dir zu. Erlaubt ist, was individuell in einer Partnerschaft vereinbart wurde. Ob Flirten dazu gehört oder nicht, entscheidet immer noch jedes Paar ganz allein für sich.

Gefällt mir

15. September 2017 um 14:46

Es gibt leider auch viele Frauen die gewisse Sachen (Thema Knistern) einfach falsch deuten, ich arbeite in einer Männer Branche und da wird auch mal nett gelächelt und sehr Privat gesprochen?!?!

Ich nehme das aber nicht all Zeichen auf? Nur weil jemand sehr Nett zu einem ist und lächelt und anschaut etc.

Manche verstehen sich halt besser, dem schenke ich aber keine bedeutung!

PS: ich fahre jeden Tag mit einem Kollegen in der Bahn oder nehme ihn mal mit dem Auto mit, bedeutet nichts auch wenn ich mal auf ihn warte.

Dein Freund tut mir leid ehrlich!

 

Gefällt mir

16. September 2017 um 14:50

Ich sprach jetzt natürlich nur von meiner eigenen Auffassung 😁 Da müssen die Grenzen an die Erwartungen einer  Partnerschaft zuvor natürlich abgeklärt werden. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst bestimmen

Gefällt mir

16. September 2017 um 16:53
In Antwort auf lillifee0304

Hallo,
ich habe mich leider Hals über Kopf in meinen Kollegen verliebt. Wir kennen uns erst seit knapp 4 Monaten, arbeiten nicht im selben Team, aber haben uns durch ein längeres Projekt kennengelernt.
Er verbrachte sehr viel Zeit an meinem Platz. Wir flirteten, tiefe Blicke in die Augen, schreiben über den Tag viele Nachrichten und seit einigen Wochen gehen wir nach Feierabend immer zusammen zur Bahn.

Wenn ich mich nicht melde, sagt er, er habe gehofft ich schreibe ihm. Vor 2 Tagen hat er mir gesagt, wie sehr er meine Persönlichkeit schätzt und hat das auch seinen Kollegen erzählt. wir sind uns sehr ähnlich und er sagt ständig über bestimmte Eigenschaften von mir, dass die ihm sehr sympathisch sind. Er sagte: Du bist wie ein halbes Ich. Er kommt mir immer sehr nah, wenn wir nebeneinander sitzen. Es knistert immer zwischen uns.

Nun zum großen Problem. Wir sind beide vergeben. Er spricht auch häufig über seine Freundin. Er meinte auch, er trenne privat und beruflich. Dafür weiß ich allerdings schon sehr viel mehr als andere Kollegen über ihn. 
Er checkt öfters ab, wie ich zu anderen männlichen Kollegen stehe. Will offensichtlich hören, dass ich ihn am tollsten finde.

Meine Beziehung dagegen ist schon sehr marode und ich werde mich vermutlich trennen. Ich empfinde nur noch Freundschaft für meinen Freund.

Was soll ich nun tun? Er hat vermutlich kein ernsthaftes Interesse oder sollte ich das doch hinterfragen? Auf ihn zugehen? Aber dann riskiere ich die Zusammenarbeit im Unternehmen. Er fragt jeden Tag ob wir zur Bahn laufen. Ich kann ja nicht einfach nein sagen ab sofort ohne jeden Grund. Wir sehen uns an der Haltestelle sowieso. Ob wir zusammen laufen oder nicht.

Was soll ich tun? Oder sehr ihr eine Chance, dass ernsthaftes Interesse besteht?

Besser Finger weg von Kollegen. Das gibt nur Ärger. Dann ist vorbei mit der romantik. 

Gefällt mir

17. September 2017 um 22:10

Andere Frage ist, ob du dir nicht ordentlich die Finger verbrennst, wenn du dich mit ihm einlässt: Du schreibst ja, du hast dich Hals über Kopf verliebt. Wer weiß, was es für ihn bedeutet.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gefühle weg wegen zu viel Stress
Von: rainbow331
neu
17. September 2017 um 15:26
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen