Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vergeben aber Interesse an einem anderen

Vergeben aber Interesse an einem anderen

11. Juli um 17:55

Hallo liebes Forum!
Ich (22) bin seit 2 einhalb Jahren mit meinem Freund (38) zusammen. Der große Altersunterschied hat bei uns nie eine Rolle gespielt, ich bin sehr gut in seinen Freundeskreis integriert, meine Familie kommt gut mit ihm zurecht und umgekehrt. Wir reden manchmal ab und zu auch schon über die Zukunft, wollen irgendwann zusammenziehen und haben auch schon über Kinder gesprochen.
Ich habe dieses Jahr mein Masterstudium begonnen, und wohne 50 km von zu Hause weg, so dass ich meinen Freund immer am Wochenende und ab zu auch Mal unter der Woche sehe.
Ich habe mir imZusammenhang mit dem Studium gesagt, dass ich das noch einmal nutzen will um feiern zu gehen, alle Partys mitzunehmen etc. und danach bereit bin es mit ihm ernster werden zu lassen (zusammenziehen usw.).

Nun hab ich vor 4 wochen jemanden an der Uni kennengelernt. Er ist 23 und ich muss sagen, wir waren von Anfang an auf einer Wellenlänge. Wir haben Nummern ausgetauscht, schreiben seitdem täglich und treffen uns nach der Uni ca. 3x in der Woche, entweder in der Gruppe aber auch mal allein.
Als wir uns kennengelernt haben und ich dann gesagt habe dass ich vergeben bin, hat er sich so spielerisch aufgeregt, er wollte natürlich lustig sein aber er hat auch deutlich gemacht, dass er Interesse an mir gehabt hätte.
Nun ja, ihr könnt euch ja schon denken was jetzt kommt... An den abenden wo wir uns allein getroffen haben, ist es jetzt schon 3x so geendet dass wir kuschelnd auf seinem bett liegen. Wir haben nicht uns nicht geküsst oder miteinander geschlafen, aber halt dagelegen, ich mit dem kopf auf seiner schulter und er den arm um mich, und über alles mögliche geredet.
Ich stelle mir dann manchmal auch vor wie es wäre ihn zu küssen und bin einfach auch neugierig wie er küsst usw, aber hab dann auch immer direkt ein schlechtes gewissen wegen meinem freund. Er weis zwar dass ich mich auch mal mit ihm allein treffe, aber nicht dass wir dann so im bett liegen.

Als ich meinen freund gestern getroffen hab hatte ich ihn auch ständig die gane Zeit im Hinterkopf und hab dann auch immer mal aufs handy geguckt ob er nicht schreibt.
Ich fühle mich wirklich schlecht, ich dachte es ist nur eine phase aber diese phase geht nun schon 4 wochen und es wird tendenziell schlimmer als besser.
Ich möchte so gern mit ihm befreundet bleiben, aber da ist auch diese neugier... Und vor allem is da natürlich auch noch mein freund den ich nicht verletzen möchte. Was soll ich tun?

Mehr lesen

11. Juli um 18:15

Fährst du denn am Wochenende dann immer zu deinem Partner nach Hause?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli um 18:47

In Beziehungen passiert es oft, dass man sich für andere interessiert.
Menschen sind nicht für Monogamie ausgestattet und so werden immer andere da sein, die uns mehr interessieren -> es trifft Biologie auf Moral.


überleg dir also erstmal ob der "Neue" eine neue Liebe ist oder einfach nur ein Ausbruch aus Gewohnheiten einer Beziehung...oder vielleicht auch Ausbruch aus Langeweile.

Menschen sind in ihren Trieben leicht zu beeinflussen und verwechseln Biologie (Triebe) mit dem Geist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 8:12
In Antwort auf sxren_18247537

Fährst du denn am Wochenende dann immer zu deinem Partner nach Hause?

Ja wir sehen uns so ziemlich jedes Wochenende, es sei denn es ist eine größere Veranstaltung o.ä. an der Uni, aber das war bis jetzt nur einmal der Fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 8:20
In Antwort auf jim

In Beziehungen passiert es oft, dass man sich für andere interessiert.
Menschen sind nicht für Monogamie ausgestattet und so werden immer andere da sein, die uns mehr interessieren -> es trifft Biologie auf Moral.


überleg dir also erstmal ob der "Neue" eine neue Liebe ist oder einfach nur ein Ausbruch aus Gewohnheiten einer Beziehung...oder vielleicht auch Ausbruch aus Langeweile.

Menschen sind in ihren Trieben leicht zu beeinflussen und verwechseln Biologie (Triebe) mit dem Geist. 

Ja diese Beschreibung Biologie vs. Moral trifft es extrem gut.
ich muss leider zugeben, dass wir uns gestern wieder getroffen haben und es gestern passiert ist: wir haben erst wieder auf der Couch gekuschelt, uns viel berührt und dann haben wir uns geküsst.
Wir waren beide hinterher dann ein bisschen sprachlos und geschockt und haben dann beide gesagt, dass das nicht nochmal passieren darf. Wir wollen ein paar gänge zurück schalten und es keinem erzählen.
Er meinte zu mir dass er denkt dass das zwischen mir und meinem freund was gutes ist und er da auch nicht der Grund für irgendwelchen Stress sein will, und da hat er ja auch Recht. Ich kann mir nicht vorstellen meinen Freund zu verlassen, weil ich denke dass wir sehr gut zusammen passen und eine Zukunft haben können.

Aber seit gestern abend steh ich echt zwischen diesen beiden fronten moral und Biologie, die moral sagt "das darf nie wieder passieren, du findest nie wieder so jemanden wie deinen Freund" und die Biologie sagt "mein Gott, dieser kuss war echt verdammt gut, ich hätte lust auf mehr".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 10:20
In Antwort auf lalelou

Ja diese Beschreibung Biologie vs. Moral trifft es extrem gut.
ich muss leider zugeben, dass wir uns gestern wieder getroffen haben und es gestern passiert ist: wir haben erst wieder auf der Couch gekuschelt, uns viel berührt und dann haben wir uns geküsst.
Wir waren beide hinterher dann ein bisschen sprachlos und geschockt und haben dann beide gesagt, dass das nicht nochmal passieren darf. Wir wollen ein paar gänge zurück schalten und es keinem erzählen.
Er meinte zu mir dass er denkt dass das zwischen mir und meinem freund was gutes ist und er da auch nicht der Grund für irgendwelchen Stress sein will, und da hat er ja auch Recht. Ich kann mir nicht vorstellen meinen Freund zu verlassen, weil ich denke dass wir sehr gut zusammen passen und eine Zukunft haben können.

Aber seit gestern abend steh ich echt zwischen diesen beiden fronten moral und Biologie, die moral sagt "das darf nie wieder passieren, du findest nie wieder so jemanden wie deinen Freund" und die Biologie sagt "mein Gott, dieser kuss war echt verdammt gut, ich hätte lust auf mehr".

laut deinem letzten beitrag hört sich an der beziehung aber nichts schön an....

der meldet sich tagelang nicht...
lässt dich links liegen...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 10:41
In Antwort auf sxren_18247537

laut deinem letzten beitrag hört sich an der beziehung aber nichts schön an....

der meldet sich tagelang nicht...
lässt dich links liegen...
 

Das ist richtig, der Beitrag ist allerdings schon fast 2 Jahre alt. Seit dem hat wirklich viel an sich gearbeitet, mittlerweile schreiben wir meist abends kurz ein paar Nachrichtennwie der Tag des anderen war und er kommt auch meistens einmal unter der Woche zu mir. Und wir planen unsere Freizeit gemeinsam, also es ist nicht mehr so dass jeder mehr oder weniger sein eigenes Ding macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 16:58
In Antwort auf lalelou

Das ist richtig, der Beitrag ist allerdings schon fast 2 Jahre alt. Seit dem hat wirklich viel an sich gearbeitet, mittlerweile schreiben wir meist abends kurz ein paar Nachrichtennwie der Tag des anderen war und er kommt auch meistens einmal unter der Woche zu mir. Und wir planen unsere Freizeit gemeinsam, also es ist nicht mehr so dass jeder mehr oder weniger sein eigenes Ding macht.

Also Wochenende seid ihr bei ihm und unter der Woche kommt er zu dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 19:10
In Antwort auf lalelou

Ja diese Beschreibung Biologie vs. Moral trifft es extrem gut.
ich muss leider zugeben, dass wir uns gestern wieder getroffen haben und es gestern passiert ist: wir haben erst wieder auf der Couch gekuschelt, uns viel berührt und dann haben wir uns geküsst.
Wir waren beide hinterher dann ein bisschen sprachlos und geschockt und haben dann beide gesagt, dass das nicht nochmal passieren darf. Wir wollen ein paar gänge zurück schalten und es keinem erzählen.
Er meinte zu mir dass er denkt dass das zwischen mir und meinem freund was gutes ist und er da auch nicht der Grund für irgendwelchen Stress sein will, und da hat er ja auch Recht. Ich kann mir nicht vorstellen meinen Freund zu verlassen, weil ich denke dass wir sehr gut zusammen passen und eine Zukunft haben können.

Aber seit gestern abend steh ich echt zwischen diesen beiden fronten moral und Biologie, die moral sagt "das darf nie wieder passieren, du findest nie wieder so jemanden wie deinen Freund" und die Biologie sagt "mein Gott, dieser kuss war echt verdammt gut, ich hätte lust auf mehr".

Dann solltet ihr euch am besten nicht mehr alleine treffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 19:31

Du solltest dich fairer Weise entscheiden, wenn du bei deinem Freund bleiben willst, dann solltest du den Kontakt mit dem anderen so gut es geht abbrechen. Keine Nachrichten, kein treffen, kein gar nichts. Es sei denn es geht wegen Uni Kram nicht, dann beschränke den Kontakt auf Uni Kram. 

So Anziehungen und eine gewisse verknalltheit kann auch wieder verschwinden, aber nicht wenn du das mit Kontakt zu ihm fütterst und beim nächsten mal bleibt es vermutlich nicht nur beim küssen. Sei da mal ehrlich zu dir! 

Oder geh in dich, gesteh Dir ein, dass du eben nicht mehr ausreichend in deinen Freund verliebt bist und es deswegen zu so einer „ emotionalen/ sexuellen Verwirrung“ bei dir kommen konnte. 

Ich persönlich versuche mich immer so zu verhalten, wie ich es mir auch von anderen Menschen wünschen würde. Betrogen zu werden tut einfach extrem weh und das wünsche ich echt niemanden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 19:41
In Antwort auf lalelou

Hallo liebes Forum!
Ich (22) bin seit 2 einhalb Jahren mit meinem Freund (38) zusammen. Der große Altersunterschied hat bei uns nie eine Rolle gespielt, ich bin sehr gut in seinen Freundeskreis integriert, meine Familie kommt gut mit ihm zurecht und umgekehrt. Wir reden manchmal ab und zu auch schon über die Zukunft, wollen irgendwann zusammenziehen und haben auch schon über Kinder gesprochen. 
Ich habe dieses Jahr mein Masterstudium begonnen, und wohne 50 km von zu Hause weg, so dass ich meinen Freund immer am Wochenende und ab zu auch Mal unter der Woche sehe.
Ich habe mir imZusammenhang mit dem Studium gesagt, dass ich das noch einmal nutzen will um feiern zu gehen, alle Partys mitzunehmen etc. und danach bereit bin es mit ihm ernster werden zu lassen (zusammenziehen usw.).

Nun hab ich vor 4 wochen jemanden an der Uni kennengelernt. Er ist 23 und ich muss sagen, wir waren von Anfang an auf einer Wellenlänge. Wir haben Nummern ausgetauscht, schreiben seitdem täglich und treffen uns nach der Uni ca. 3x in der Woche, entweder in der Gruppe aber auch mal allein.
Als wir uns kennengelernt haben und ich dann gesagt habe dass ich vergeben bin, hat er sich so spielerisch aufgeregt, er wollte natürlich lustig sein aber er hat auch deutlich gemacht, dass er Interesse an mir gehabt hätte.
Nun ja, ihr könnt euch ja schon denken was jetzt kommt... An den abenden wo wir uns allein getroffen haben, ist es jetzt schon 3x so geendet dass wir kuschelnd auf seinem bett liegen. Wir haben nicht uns nicht geküsst oder miteinander geschlafen, aber halt dagelegen, ich mit dem kopf auf seiner schulter und er den arm um mich, und über alles mögliche geredet.
Ich stelle mir dann manchmal auch vor wie es wäre ihn zu küssen und bin einfach auch neugierig wie er küsst usw, aber hab dann auch immer direkt ein schlechtes gewissen wegen meinem freund. Er weis zwar dass ich mich auch mal mit ihm allein treffe, aber nicht dass wir dann so im bett liegen.

Als ich meinen freund gestern getroffen hab hatte ich ihn auch ständig die gane Zeit im Hinterkopf und hab dann auch immer mal aufs handy geguckt ob er nicht schreibt.
Ich fühle mich wirklich schlecht, ich dachte es ist nur eine phase aber diese phase geht nun schon 4 wochen und es wird tendenziell schlimmer als besser.
Ich möchte so gern mit ihm befreundet bleiben, aber da ist auch diese neugier... Und vor allem is da natürlich auch noch mein freund den ich nicht verletzen möchte. Was soll ich tun?

manchmal ist es auch die Langeweile die einen treibt


habe ich mal gehört !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli um 19:45

Nun.. du sprichst von Zukunft mit deinem Partner, dabei liegst im Arm eines anderen.

Ich seh da ehrlich gesagt keine, wenn es bei der nächsten kleinen Party-Versuchung so viel Chaos anrichtet. 

Entweder man liebt seinen Partner, ist loyal und treu - oder eben nicht. Und dass Menschen nicht für Monogamie ausgelegt sind, kommt sicherlich von jemandem, der es nicht sein kann/möchte.

Respekt deinem Partner gegenüber, wie dir selbst.. - möchtest du etwa so hintergangen werden? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 9:33
In Antwort auf lalelou

Das ist richtig, der Beitrag ist allerdings schon fast 2 Jahre alt. Seit dem hat wirklich viel an sich gearbeitet, mittlerweile schreiben wir meist abends kurz ein paar Nachrichtennwie der Tag des anderen war und er kommt auch meistens einmal unter der Woche zu mir. Und wir planen unsere Freizeit gemeinsam, also es ist nicht mehr so dass jeder mehr oder weniger sein eigenes Ding macht.

ach du bist vergeben ?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 9:34
In Antwort auf ai_18454549

ach du bist vergeben ?????

sorry falscher Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 9:37
In Antwort auf gabriela1440

manchmal ist es auch die Langeweile die einen treibt


habe ich mal gehört !

oder weil der eigene Partner auf einen scheisst.

Lies mal ihre alten Beiträge.... meiner Meinung nach sind sie aus seiner Sicht ja gar nicht zusammen... der ist wohl anderweitig noch vergeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 14:55
In Antwort auf lisa123451

Du solltest dich fairer Weise entscheiden, wenn du bei deinem Freund bleiben willst, dann solltest du den Kontakt mit dem anderen so gut es geht abbrechen. Keine Nachrichten, kein treffen, kein gar nichts. Es sei denn es geht wegen Uni Kram nicht, dann beschränke den Kontakt auf Uni Kram. 

So Anziehungen und eine gewisse verknalltheit kann auch wieder verschwinden, aber nicht wenn du das mit Kontakt zu ihm fütterst und beim nächsten mal bleibt es vermutlich nicht nur beim küssen. Sei da mal ehrlich zu dir! 

Oder geh in dich, gesteh Dir ein, dass du eben nicht mehr ausreichend in deinen Freund verliebt bist und es deswegen zu so einer „ emotionalen/ sexuellen Verwirrung“ bei dir kommen konnte. 

Ich persönlich versuche mich immer so zu verhalten, wie ich es mir auch von anderen Menschen wünschen würde. Betrogen zu werden tut einfach extrem weh und das wünsche ich echt niemanden...

Das ist wahrscheinlich die beste Lösung, allerdings werde ich ihm in der uni weiterhin begegnen, und unsere Freundeskreise überschneiden sich auch, also wird es nicht zu verhindern sein dass wir uns auch in der Freizeit weiterhin sehen werden.

Ich bin eigentlich immer noch der Meinung dass ich in meinem freund verliebt bin und ich könnte es mir auch nicht vorstellen unsere Beziehung aufzugeben. Es war auch nie mein ziel meinen freund zu betrügen oder fremdzuküssen. Zwischen meinem bekannten und mir stimmt aber einfach irgendwie die chemie, also in der Hinsicht dass wir uns sehr gut verstehen umd auf einer Wellenlänge sind, und dadurch ist eine gewisse Vertrautheit entstanden die zu diesem kuss geführt hat. Natürlich ist das alles keine Rechtfertigung seinen freund zu betrügen, aber so ist es eben dazu gekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 14:56
In Antwort auf mrs_heart84

Nun.. du sprichst von Zukunft mit deinem Partner, dabei liegst im Arm eines anderen.

Ich seh da ehrlich gesagt keine, wenn es bei der nächsten kleinen Party-Versuchung so viel Chaos anrichtet. 

Entweder man liebt seinen Partner, ist loyal und treu - oder eben nicht. Und dass Menschen nicht für Monogamie ausgelegt sind, kommt sicherlich von jemandem, der es nicht sein kann/möchte.

Respekt deinem Partner gegenüber, wie dir selbst.. - möchtest du etwa so hintergangen werden? 

Als kleine Party Versuchung würde ich das nicht bezeichnen. Wenn es danach gehen würde, hätte ich ihn wahrscheinlich schon etliche Male betrügen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 18:38

ihr Freund ist nicht viel besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
C Date hat mir meine Frau genommen
Von: ovis
neu
13. Juli um 18:08
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen