Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vergangenheit meiner Freundin

Vergangenheit meiner Freundin

5. August um 20:01 Letzte Antwort: 7. August um 22:02

Ich bin mit meiner Freundin seit sechs Monaten zusammen. Also eine ziemlich frische Beziehung. Nun hat sie mir erzählt, dass sie zweimal an einem Gangbang teilgenommen hat. Einmal mit sechs und einmal mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und das Vorleben geht mich vom Grundsatz nichts an. Nun mache ich mir schon Gedanken, ob sie wirklich beziehungsfähig ist. Vielleicht sind meine Gedanken unnötig und daher interessieren mich zu dem Thema die Meinungen anderer.

Mehr lesen

5. August um 20:54

Die Beziehungsfähigkeit ist ja nicht von zwei - zugegebenenermaßen etwas krass anmutenden - sexuellen Erfahrungen abhängig, allerdings wäre es für mich wichtig zu wissen, ob das etwas ist, worauf sie grundsätzlich steht. Oder ob sie das in die Kategorie "Vergangenheit" verschoben werden kann. Wenn ich alle - jetzt nicht unbedingt sexuellen - Erfahrungen hier aufzählen würde, wäre ich sehr schnell als krasse Tante abgestempelt, was aber mit meinem jetzigen Leben zumindest nicht mehr viel zu tun hat.

Falls sie jetzt insgeheim doch noch unbedingt wieder so etwas erleben möchte und du das so gar nicht möchtest, wird es für euch beide schwierig. Falls dir der Gedanke daran (also dass sie es in der Vergangenheit gemacht hat) nicht gefällt, wird es auch schwierig und du solltest dir gut überlegen, ob du damit klar kommst.

Die Sache mit dem ungeschützten Verkehr ist allerdings ein Indiz für "nicht für sich selbst und seine Sicherheit sorgen" und das kann - muss aber nicht - dafür sprechen, dass sie nicht ganz zurechnungsfähig ist in Beziehungssachen.
 

Gefällt mir
5. August um 22:34

Tja ein Gangbang mit 10 Männern kommt jetzt auch nicht alle Tage vor. Wo hat sie die ganze Horde aufgetrieben, war das ne Fußballmannschaft?
Aber wenn du kein Kind von Traurigkeit bist, kommst du ja vielleicht auch mit sowas klar.
vielleicht hat sie ja auch keine Lust mehr auf solche Abenteuer.
 

Gefällt mir
6. August um 7:44
In Antwort auf wolfsrudel-2000

Ich bin mit meiner Freundin seit sechs Monaten zusammen. Also eine ziemlich frische Beziehung. Nun hat sie mir erzählt, dass sie zweimal an einem Gangbang teilgenommen hat. Einmal mit sechs und einmal mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und das Vorleben geht mich vom Grundsatz nichts an. Nun mache ich mir schon Gedanken, ob sie wirklich beziehungsfähig ist. Vielleicht sind meine Gedanken unnötig und daher interessieren mich zu dem Thema die Meinungen anderer.

Es interessieren dich "zu dem Thema die Meinungen anderer."

Meine Meinung ist, dass ich gangbang ohne Kondom für unklug halte. Es gefährdet alle beteiligten. Ich würde weder irgendwelchen Attesten vertrauen, noch dass sich keiner zwischen seiner Untersuchung und dem event nicht doch noch schnell wo angesteckt hat.

Mehr Meinung kann ich mir grad zu dieser dürr konstruierten Geschichte nicht bilden. Da kann man alles oder nichts hinein interpretieren.

Wenn von der Beziehung nur gesagt wird "seit sechs Monaten zusammen" und sonst nichts, liest sich das wie eine theoretische Annahme. Zu tatsächlichen Beziehungen zwischen realen Menschen kann doch mehr gesagt werden. Dazu könnte man auch mehr Meinung haben.

Gefällt mir
6. August um 9:17
In Antwort auf wolfsrudel-2000

Ich bin mit meiner Freundin seit sechs Monaten zusammen. Also eine ziemlich frische Beziehung. Nun hat sie mir erzählt, dass sie zweimal an einem Gangbang teilgenommen hat. Einmal mit sechs und einmal mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und das Vorleben geht mich vom Grundsatz nichts an. Nun mache ich mir schon Gedanken, ob sie wirklich beziehungsfähig ist. Vielleicht sind meine Gedanken unnötig und daher interessieren mich zu dem Thema die Meinungen anderer.

Ich würde so einen Menschen sofort vor die Türe setzen, wer braucht jemanden der so dumm ist und mit über 10 Männern ungeschützten Sex hat?

Ich hoffe, dass du immer nur Sex mit Kondom hattest, ansonsten würde ich mich nach so einer Beichte sofort auf sämtliche Geschlechtskrankheiten testen lassen. Du wärst nicht der/die Erste, der durch seinen Partner mit HIV etc angesteckt wurde.
Dass du dir da noch den Kopf über ihre Beziehungsfähigkeit zerbrichst find ich schon recht kurios. Meine ersten Gedanken zu deinem Thread waren, HIV, Chlamydien, HPV etc.

 

2 LikesGefällt mir
6. August um 9:36

Ein solches "Vorleben" ist schon ungewöhnlich.
Hinzu kommt das Sie einem sehr großem Risiko ausgesetzt hat. Und ihren späteren Partnern (Alles ohne Kondom) 

Also mein Mann hätte mich kaum zum Traualtar geführt. 

Auch sollte dir bewusst sein, das solche GB´S durchaus gerne mal im Netz landen können.
Das Netz ist voll davon.... 

Ob oder wie Sie nun Beziehungsfähig ist? Schwer zu sagen... Frage Sie, ob du 6 - 7 gute Freunde einladen darfts zum GB Nummer 3 

2 LikesGefällt mir
6. August um 9:45

Naja, es ist ja im Pirnzip egal, ob sie mit 10 Männern ohne Kondom hinterher schläft oder auf einmal. Da sollte man sich eher fragen, ob sie da überhaupt verantwortungsbewusst war oder jetzt ist. Und vor allem sollte man slebst Kondome verwenden, bis der Gesundheitsstatus geprüft wurde. (Wobei man nicht über den fehlenden Schutz klagen braucht, wenn man selbst regelmäßig oder gelegentlich Sex mit Menschen hat und dabei auch kein Kondom verwendet(e) - ist dasselbe in grün).

Die andere Frage ist, ob sie das halt die beiden Male ausprobiert hat und ob sie künftig mit einem einzigen Mann sexuell zufrieden sein wird.
Ich denke mir würde die Frage auf der Seele brennen, ob sie sich solche Zusammenkünfte für die Zukufnt wieter wünscht, oder ob das Geschichte ist und sie sagt, das hat sie jetzt zweimal probiert und braucht sie nicht mehr.

Gefällt mir
6. August um 11:30

Einen Gangbang finde ich jetzt nicht ultimativ dramatisch, was ich allerdings wie viele Andere unmöglich finde ist der Verzicht auf Kondome. Man sieht Leuten Aids und co nicht an.

2 LikesGefällt mir
6. August um 11:30

Einen Gangbang finde ich jetzt nicht ultimativ dramatisch, was ich allerdings wie viele Andere unmöglich finde ist der Verzicht auf Kondome. Man sieht Leuten Aids und co nicht an.

Gefällt mir
6. August um 16:33

Einen GB hatte ich auch schon, aber das war eher neugierde und Gruppenzwang. Nichts was ich unbedingt wieder brauche.

Gefällt mir
6. August um 16:48
In Antwort auf wolfsrudel-2000

Ich bin mit meiner Freundin seit sechs Monaten zusammen. Also eine ziemlich frische Beziehung. Nun hat sie mir erzählt, dass sie zweimal an einem Gangbang teilgenommen hat. Einmal mit sechs und einmal mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und das Vorleben geht mich vom Grundsatz nichts an. Nun mache ich mir schon Gedanken, ob sie wirklich beziehungsfähig ist. Vielleicht sind meine Gedanken unnötig und daher interessieren mich zu dem Thema die Meinungen anderer.

Dass sie dir das erzählt hatte, ist schon viel Wert.
Die Vergangenheit ist vergangen, ihr lebt in Heute.
Überleg's dir, wie du dazu stehst: was wäre wenn sie sich so etwas (muss nicht mit 6 sein) wieder wünscht? Was bedeutet das für eure Beziehung?
Und dann einigt euch auf den gemeinsamen Nenner.

Gefällt mir
6. August um 17:19
In Antwort auf wolfsrudel-2000

Ich bin mit meiner Freundin seit sechs Monaten zusammen. Also eine ziemlich frische Beziehung. Nun hat sie mir erzählt, dass sie zweimal an einem Gangbang teilgenommen hat. Einmal mit sechs und einmal mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und das Vorleben geht mich vom Grundsatz nichts an. Nun mache ich mir schon Gedanken, ob sie wirklich beziehungsfähig ist. Vielleicht sind meine Gedanken unnötig und daher interessieren mich zu dem Thema die Meinungen anderer.

"mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom"

wow, ein echtes pornosternchen. ich find solche szenarien in filmen schon eklig und bin bestimmt nicht prüde. da könnte sie der beziehungsfähigste mensch der welt sein.

Gefällt mir
6. August um 17:35
In Antwort auf wolfsrudel-2000

Ich bin mit meiner Freundin seit sechs Monaten zusammen. Also eine ziemlich frische Beziehung. Nun hat sie mir erzählt, dass sie zweimal an einem Gangbang teilgenommen hat. Einmal mit sechs und einmal mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und das Vorleben geht mich vom Grundsatz nichts an. Nun mache ich mir schon Gedanken, ob sie wirklich beziehungsfähig ist. Vielleicht sind meine Gedanken unnötig und daher interessieren mich zu dem Thema die Meinungen anderer.

Ja mei, jeder hat ein paar Leichen im Keller. Warst du immer nur brav zu Hause Socken stopfen?

Wenn du nicht immer mit neun Freunden anrücken musst , um der Dame zu genügen, würde ich Vergangenheit Vergangenheit sein lassen und ihr ihre Neugierde und Grenzerfahrungen zugestehen. Außerdem: Sehr viele Menschen können zwischen Freiheiten, die ein Singleleben mit sich bringt, und der Verbindlichkeit einer Beziehung unterscheiden. Nur weil man als Single offen und locker ist, heißt das nicht, dass man nicht treu sein kann. 

Aber: Der ungeschützte Verkehr ist jetzt nicht so der Bringer. Ein gesundheitliches Attest darüber, dass keine sexuell übertragbaren Krankheiten vorliegen, würde ich im Falle deiner Freundin wohl einfordern. Besorgt es euch zur gegenseitigen Beruhigung doch für beide. 

2 LikesGefällt mir
7. August um 22:02
In Antwort auf wolfsrudel-2000

Ich bin mit meiner Freundin seit sechs Monaten zusammen. Also eine ziemlich frische Beziehung. Nun hat sie mir erzählt, dass sie zweimal an einem Gangbang teilgenommen hat. Einmal mit sechs und einmal mit zehn Männern und dazu noch ohne Kondom. Ich bin auch kein Kind von Traurigkeit und das Vorleben geht mich vom Grundsatz nichts an. Nun mache ich mir schon Gedanken, ob sie wirklich beziehungsfähig ist. Vielleicht sind meine Gedanken unnötig und daher interessieren mich zu dem Thema die Meinungen anderer.

Da sie es zweimal gemacht hat bin ich sehr sicher, dass sie es wieder tun wird. 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers