Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vergangenheit meiner Freundin belastet mich

Vergangenheit meiner Freundin belastet mich

16. Juli 2015 um 23:10

Hallo zusammen,

Ich (M,19) bin jetzt seit 10 Monaten mit meiner neuen Freundin (19) zusammen, sie ist meine dritte Freundin, ich ihr erster Freund. Ich liebe sie wirklich von ganzem Herzen. Eigentlich bin ich sehr glücklich sie zu haben, sie ist ein liebevoller und fürsorglicher Mensch und charakterlich entspricht sie in etwa dem wonach ich gesucht habe.

Wäre da nicht ein Problem: ihre Vergangenheit. Ich gebe es mal so wieder wie sie mir das berichtet hat. Sie hat vor ca. 1,5 Jahren angefangen in meiner Stadt zu studieren, war bis dahin Jungfrau und hatte mit Typen eigentlich nicht viel zu tun da sie in ihrer Heimatstadt auch recht selten feiern war. Mit Beginn ihres Studiums hier änderte sich das jedoch schlagartig: Sie hatte beim feiern einen Absturz und ist dann mit mehreren Typen nach Hause gefahren und hatte wohl auch mit 2 von ihnen Sex. Das war ihr erstes Mal. Im weiteren Verlauf des Semesters kamen noch 2 hinzu mit denen sie Sex hatte sowie 15-20 die sie geküsst hat, und einer paar mit denen sie versucht hat zu schlafen, es jedoch aufgrund zu starkem Alkoholkonsums nicht möglich war. Das war alles bevor ich sie kennengelernt habe.

Als sie mir das anfangs erzählt hat war mir das ziemlich egal, da ich nur auf Sex mit ihr aus war, doch nach einiger Zeit haben wir uns verliebt und mittlerweile stört es mich gewaltig, besonders dass sie von 2 Wildfremden entjungfert wurde, und dass es so viele verschiedene in so kurzer Zeit waren.

Ich habe oft mit ihr darüber geredet, dass mich das so stört, aber irgendwie enden diese Diskussionen immer nur im totalen Streit. Aber ich bekomme das einfach nicht aus meinem Kopf raus und es frisst mich auf mir vorzustellen wie sie von anderen benutzt wurde.

Der folgende Teil wird wahrscheinlich die allgemeine Stimmung in diesem Forum hier gegen mich aufbringen, und dass kann ich komplett nachvollziehen: Jedoch macht diese ganze Eifersucht wegen ihrer Vergangenheit rational betrachtet keinen Sinn, da ich selber mit 14 Frauen vor ihr geschlafen habe. Hinzu kommt, dass ich im Mai für 3 Wochen in Russland war, und dort mit 4 Frauen geschlafen habe. Eigentlich war ich immer ein treuer Typ, aber die Vorstellung wie sie sich beim feiern abfüllen lässt und sich in einem DREIER entjungern lässt machte und macht mich einfach jedes mal rasend vor Wut. Vor 3 Wochen habe ich sie dann nochmal betrogen, mit einer alten Bekannten von mir mit der ich vor 2 Jahren schonmal was hatte.

Mir ist bewusst, dass mich dies wie ein totales sexistisches ... darstehen lässt, und genau das würde ich wahrscheinlich auch von jemandem denken, würde ich diese Geschichte hier lesen. Ich will nichts schönreden und weiß, dass ihre Vergangenheit kein Grund ist sie so zu hintergehen. Aber ich weiß auch, dass ich sie ohne diese Vergangenheit nie betrogen hätte. Es zerfrisst mich einfach innerlich und es wird mit jeder Woche eher stärker als schwächer.

Ich habe echt keine Ahnung was mit mir los ist seit ich sie treffe, meine ersten beiden Freundinnen waren auch jeweils keine Jungfrauen mehr, doch da habe ich diese krankhafte Eifersucht nie verspürt.

Und mir ist klar, dass objektiv und rational gesehen mein Verhalten einfach keinen Sinn macht und es unendlich hinterfotzig und asozial von mir ist.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen mit meiner Situation umzugehen, und mir vielleicht sagen was mit mir nicht stimmt.

P.S. : sämtliche Verurteilungen, Beleidigungen und Argumente wie abscheuerregend mein Verhalten ist habe ich verdient!

Mehr lesen

16. Juli 2015 um 23:26

Hallo daviddd!
Wildfremd waren ja dies Typen nicht, Du tust ja gerade so, als wäre sie vergewaltigt worden! Ja, das ist eben der böse Alkohol ...

Aber: Was ist mit Dir? Nein, ich sag` nichts dazu.

Was geschehen ist, ist eben geschehen. Besserung täte Euch beiden gut!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 8:42

Ohman...
ich weiß was du meinst, also ich kann deine Gefühle nachvollziehen!

Mich stört es auch immer unheimlich, wenn ich erfahre, mit wem meine Freundin es denn schon getrieben hat und wie und wie oft usw...
Ich empfinde auch diese höllische Eifersucht und werde innerlich richtig wütend... Nicht auf sie sondern auf die ganze Situation...
Ich hätte mir z. B. gewünscht meine "Traumpartnerin" zu finden und eben ihr Erster zu sein und sie sollte meine Erste sein!
Ich denke, dass wünschen sich viele und es ist irgendwie ein Traum von vielen Menschen, nur leider läuft es so nicht...

Was das angeht, musst du erwachsen werden! Jeder Mensch hat eine Vorgeschichte und hat vieles erlebt, Gutes wie auch Schlechtes!
Entweder du nimmst den Menschen mit allem was dazugehört an und das schließt auch das Negative mit ein oder du lässt es bleiben, mehr gibts da nicht...

Was ich nicht so ganz nachvollziehen kann ist, dass du selber ja auch ganz schön was verbockt hast und aber von ihr etwas erwartest, was du selber gar nicht erbringst!

Du hast doch geschrieben, dass du anfangs eh nur Sex von ihr wolltest, dann darfst dich doch nicht beschweren, wenn sies mit anderen auch so handhabt wie mit dir, bist halt einer von Vielen, genauso wie sie eine von deinen Vielen ist...

Das du sie mehrfach betrogen hast ist natürlich das aller Letzte...
Man weiß zwar jetzt nicht, was sie so angestellt hat in der Zeit, dass kannst nur du selber rausfinden aber es ändern trotzdem nichts daran was du alles gemacht hast...

Ich weiß nicht, ob du es mit ihr wieder in Ordnung bringen kannst?! Du musst auf jeden Fall mit ihr drüber reden! Spiel mit offenen Karten, was anderes wird nicht helfen...

Was dabei rauskommt wird darüber entscheiden wie es weiter geht!

Für die Zukunft, kann ich dir nur raten, verlang nie was von Anderen, was du selber nicht erbringen kannst oder willst!
Das ist der Schlüsselpunkt deines ganzen Problems!
Entweder beide machen den ganzen Scheiß und man arangiert sich damit oder man zieht einen Schlussstrich und beide hören auf mit sowas oder es ist eben over!

Hoffe du kriegst die Situation und vor allem aber dich selbst in den Griff!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 8:43

Wichtiger
Es ist wichtiger, wie man sich IN einer Beziehung verhält, als das was VOR der Beziehung war.
Wenn sie Dir jetzt treu ist, dann hast Du keinen Grund zu klagen oder fremdzugehen.
Was passiert, wenn sie dir draufkommt, daß du in Russland 4x fremdgegangen bist? Also bei mir könntest deine Siebensachen nehmen und gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 9:12
In Antwort auf fizza_12644670

Wichtiger
Es ist wichtiger, wie man sich IN einer Beziehung verhält, als das was VOR der Beziehung war.
Wenn sie Dir jetzt treu ist, dann hast Du keinen Grund zu klagen oder fremdzugehen.
Was passiert, wenn sie dir draufkommt, daß du in Russland 4x fremdgegangen bist? Also bei mir könntest deine Siebensachen nehmen und gehen...

Gebe dir...
zu 100% Recht!

Aber ich kenne eben selbst diese Gefühl, wenn man erfährt, was der oder die Andere schon alles gemacht hat früher...

Es ist ein so zerstörerisches Gefühl

Ich würde auch gern wissen, wie man dieses Gefühl abschalten kann!

Bei meiner letzten Freundin habe ich es versucht zu ignorieren...
Aber es änderte nichts daran, dass ich manchmal nächtelang drüber nachgedacht habe. Man zweifelt einfach an Allem und Jedem...

Sollte ich wieder eine Partnerin finden, versuche ich drüber zu reden aber ich weiß auch nicht was dabei raus kommt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 10:26

Das ist die schlechteste Ausrede, die ich je gehört habe!
Das erstmal mal musste ich schocken, als ich gelesen habe, ihre Vorgeschichte war die anfangs egal, weil du nir Sex von ihr wolltest.
Das ist mal wieder typisch, man selbst hat die halbe Stadt durch, aber die Freundin muss dann ein unbeschriebenes Blatt sein. Versteh ich schonmal nicht.

Dann musste ich das nächste Mal stocken, als du das mit den Seitensprüngen geschrieben hast. Aber was mich dann fassungslos gemachg hat war die Dreistigkeit, mit der du ihrer Vergangenheit die Schuld dafür gibst, dass du sie 4 mal (oder sogar noch öfter) betrogen hast. Das ist ziemlich feige!

Dass dich ihre Vergangenheit stört, kann ich nachvollziehen, damit hätte ich auch Probleme und da schließ ich mich meinen Vorrednern an. Aber du hast sie im Urlaub drei mal innerhalb einer Woche betrogen. Und schiebst obendrein die Schuld darauf, dass das erste Mal deiner Freundin ein Dreier mit Wildfremden war.

Ich sage dir, warum du das machst. Weil du ein schlechtes Gewissen bekommem hast und jetzt etwas suchst, was dein Verhalten rechtfertigt. Da kommt dir die Sexgeschichte deiner Freundin natürlich gerade recht und wie gesagt, dass ist total menschlich, dass dich das nicht kalt lässt. Aber es ist eine miese und feige Ausrede für dein Verhalten !!

Ich glaube du solltest dich von ihr trennen. Wenn dir ihre Vorgeschichte so viel ausmacht, wie du sagst, dann wird dich das sowieso irgendwann zerfressen. Außerdem kann eure Beziehung gar nicht so glücklich sein, wenn du sie innerhalb so kurzer Zeit 4 mal betrügst. Das hat sie nicht verdient und deshalb macht das auch keinen weiteren Sinn.

Sei fair zu ihr und trenne dich. Leb dich sexuell aus und zwar solange, bis du dich wirklich ernsthaft auf jemande einlassen kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 11:55

Kann
es schon nachvollziehen, dass man sich da rein steigern kann. Aber irgendwann triffst Du niemanden mehr, der keine Vergangenheit hat.

Doppelmoral: Das ist hier wohl das Schlimmste. Auf jeden Fall, aber das weißt Du ja selbst. Du bist hier der Betrüger, Freundchen. Sag ihr das mal. Dann wird sie Dich verlassen und Du hast es auch verdient.
Du kannst ihr doch nichts vorhalten, was vor Eurer Zeit passiert ist. Das ist unfair und irrational. Trenn Dich von ihr und sei fair, denn Du kannst das doch nicht einfach als Konsequenz aus ihrem "Fehlverhalten" hinnehmen. Weil sie das getan hat, hast Du etwas 1000 Mal Schlimmeres getan und rechtfertigst Dich dafür. Das ist krank.

Such Dir eine 18 jährige Jungfrau, die bei ihren Eltern lebt und nie Außenkontakt hatte.

Außerdem: Sie war ewig Jungfrau, was sie innerlich vielleicht genernvt hat und sie hat das Problem behoben. Da ist nichts verwerfliches dran. Wenn sie dafür für Dich eine Sch... ist, hast DU ein Problem, nicht sie.

Ich würde mich vor der nächsten Beziehung psychologisch behandeln lassen, denn das ist nicht normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 13:31

Hm...
Ich schätze mal das ist ein Fake.

Ich mein er selbst hat über 14 gehabt, geht ihr mehrfach fremd, und beschwert sich denn über ihre 4 Sexualpartner ihrerseits ?

So gestört und scheiße kann doch gar keiner sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 13:36

Wenn ihr wüsstet..
..wie gestört und scheisse gewisse sind Muss man aber ja nicht mal erklären, jeder kennt solche..
Und das Problem ist ja wohl eher noch ein bekanntes Problem, Frau=Schlampe / Mann=Hero.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 13:49
In Antwort auf hermia_12291900

Wenn ihr wüsstet..
..wie gestört und scheisse gewisse sind Muss man aber ja nicht mal erklären, jeder kennt solche..
Und das Problem ist ja wohl eher noch ein bekanntes Problem, Frau=Schlampe / Mann=Hero.

He
Na bei 4 Sexualpartnern ist sie aber noch einiges von dem Status "schlampe" entfernt.
Er hingegen mit 14+ Sexualpartner in dem Alter und mehrfachen Betrug, würde diesen Titel ja viel eher verdienen ironischer weise, männliche schlampe

Ansonsten ist man aber auch als Mann denn kein Held, das ist ein unsinniger Spruch finde ich, der gilt denn eher als Player, Aufreißer, @rsch der Frauen nur manipuliert und ausnutzt um sie flach legen zu können... oder kurz Riesen @rschloch


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 14:18
In Antwort auf gernot_12310143

He
Na bei 4 Sexualpartnern ist sie aber noch einiges von dem Status "schlampe" entfernt.
Er hingegen mit 14+ Sexualpartner in dem Alter und mehrfachen Betrug, würde diesen Titel ja viel eher verdienen ironischer weise, männliche schlampe

Ansonsten ist man aber auch als Mann denn kein Held, das ist ein unsinniger Spruch finde ich, der gilt denn eher als Player, Aufreißer, @rsch der Frauen nur manipuliert und ausnutzt um sie flach legen zu können... oder kurz Riesen @rschloch


Kenne ich aber anders..
Frauen werden leider ziemlich schnell als Schlampe betitelt. Männer hingegen wird noch auf die Schulter geklopft: Geil gemacht Alter!
Natürlich ist der Spruch unsinnig. Aber leider ist es so.

Und über den Threadsteller muss man gar nichts schreiben, dass der nicht mehr alle Tassen im Schrank hat ist ja wohl allen klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2015 um 14:23

Jo
schliess mich an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen