Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vergangenes nicht vergessen können, mühe mit akzeptanz

Vergangenes nicht vergessen können, mühe mit akzeptanz

24. März um 15:13

Hallo zusammen

Hoffe ihr könnt mir eventuell weiter helfen oder einen guten rat empfehlen..

Ich bin bald 2 jahre mit meinem partner zusammen und es läuft super.
Er zeigt mir seine liebe, ist für mich da, kümmert sich gut um mich und das beruht auf gegenseitigkeit.

ABER ich habe immer noch ein problem, obwohl ich das schon mehrmals mit ihm besprochen habe.

Als wir zusammen kamen, merkte ich schnell, das er fast jeder zweiten frau nach guckte und auch fast unfälle auf der strasse deswegen verursachte.. Und mich in diesem moment ignorierte wenn ich mit ihm geredet hab. Auch jetzt wenn ich was erzähle, schaut er plötzlich auf sein Handy und hört mir in diesem moment nicht zu, was mich sehr verärgert. Ich habe ihm mehrmals gesagt, das er das sein lassen sollte und habe deswegen auch ein halbes jahr regelmässig mit ihm gestritten. Wollte ihn am liebsten verlassen, habe es aber nicht getan..
Als sich das beruhigte (entlich!) Stellte ich fest, das er mit einer bekannten immer zweideutig schrib mit herzen und küssen. Und das schon, bevor wir uns kannten.
Als ich ihn auch mehrmals auf das ansprach, merkte er entlich, wie sehr mir das weh tat und hörte auf damit. Bei diesen vorkomnissen sagte ich zu ihm, das ich einen Mann an meiner seite haben möchte und kein kind. Wenn das wieder vorfällt, bin ich lieber single.

Das hat ende 2017 entlich alles aufgehört und er nimt sich super zusammen und sieht es auch schon länger ein, dass das zu viel war.
Er ist 5 1/2jahre jünger als ich (er 23 ich 29) ich hatte die vermutung, dass das schwierig sein könnte. Nur hatte er nie eine freundin, die die grenzen aufzeigte 
Erst als ich kam..

Mein problem: ich habe ständig ängste, das er wieder damit anfangen könnte obwohl er sagt, das er es nicht mehr machen würde, da er mich als seine frau will und keine andere. Mein charakter sei sein traum und er findet mich eine sehr hübsche und sehr attraktive frau.
ich habe immer wieder mühe mit dieser vergangenen sache.. Und auch angst, das ich ihm nicht reichen könnte. Habe bisschen mehr auf den rippen (77kg) und er schaute immer die schlanken an.. Sommer ist jedes jahr für mich wieder der horror mit den ängsten..
Dieses erleben geht einfach nicht mehr weg!...Auch wenn er ohne mich unterwegs ist, mache ich mir sorgen.. und in diesen 2 jahren habe ich 1 kollegin von ihm kennen gelernt. Er hätte so gut wie keinen kontakt zu frauen. Und hat noch paar ex-freundinnen im handy gespeichert aber er schreibt nicht mit ihnen seit wir zusammen sind, er hat es einfach gut mit denen. Aber das verstehe ich wiederum.. obwohl er viel schlechtes von den ex erzählt. Dadurch hab ich trozdem mühe.
kann mir jemand einen wertvollen Rat geben?

Danke im vorraus

Mehr lesen

24. März um 16:02

Hey,  ich kann deine Situation schon verstehen ist so ähnlich bei mir.. Also ich denke er findet wie jeder andere auch andere Menschen interessant Vorallem hat er auch keine Verbindung zu diesen menschen. Jedoch würde es für mich zuviel werden wenn er auch  bezugspersonen von dir so anguckt zB Freundinnen aber solange das nicht der Fall ist denke ich besteht da kein allzugroßes Problem.. Das wichtige ist aber das du dich in der Bz wohl fühlen kannst und ihm vertrauen kannst.. Denn das Gefühl nicht gut genug zu sein oder sich mit diesen Frauen vergleichen zu müssen ist nicht richtig.. Aber ich denke auch das er wert darauf gibt denn er hat auch aufgehört mit dieser Frau zu schreiben.. Es ist halt meiner Meinung nach wichtig das wenn du ihm diesen Respekt geben kannst du ihn auch zurück erwarten kannst also ich denke nicht das du andere Männer so extrem anguckst  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 16:43
In Antwort auf jule2010

Hallo zusammen

Hoffe ihr könnt mir eventuell weiter helfen oder einen guten rat empfehlen..

Ich bin bald 2 jahre mit meinem partner zusammen und es läuft super.
Er zeigt mir seine liebe, ist für mich da, kümmert sich gut um mich und das beruht auf gegenseitigkeit.

ABER ich habe immer noch ein problem, obwohl ich das schon mehrmals mit ihm besprochen habe.

Als wir zusammen kamen, merkte ich schnell, das er fast jeder zweiten frau nach guckte und auch fast unfälle auf der strasse deswegen verursachte.. Und mich in diesem moment ignorierte wenn ich mit ihm geredet hab. Auch jetzt wenn ich was erzähle, schaut er plötzlich auf sein Handy und hört mir in diesem moment nicht zu, was mich sehr verärgert. Ich habe ihm mehrmals gesagt, das er das sein lassen sollte und habe deswegen auch ein halbes jahr regelmässig mit ihm gestritten. Wollte ihn am liebsten verlassen, habe es aber nicht getan..
Als sich das beruhigte (entlich!) Stellte ich fest, das er mit einer bekannten immer zweideutig schrib mit herzen und küssen. Und das schon, bevor wir uns kannten.
Als ich ihn auch mehrmals auf das ansprach, merkte er entlich, wie sehr mir das weh tat und hörte auf damit. Bei diesen vorkomnissen sagte ich zu ihm, das ich einen Mann an meiner seite haben möchte und kein kind. Wenn das wieder vorfällt, bin ich lieber single.

Das hat ende 2017 entlich alles aufgehört und er nimt sich super zusammen und sieht es auch schon länger ein, dass das zu viel war.
Er ist 5 1/2jahre jünger als ich (er 23 ich 29) ich hatte die vermutung, dass das schwierig sein könnte. Nur hatte er nie eine freundin, die die grenzen aufzeigte 
Erst als ich kam..

Mein problem: ich habe ständig ängste, das er wieder damit anfangen könnte obwohl er sagt, das er es nicht mehr machen würde, da er mich als seine frau will und keine andere. Mein charakter sei sein traum und er findet mich eine sehr hübsche und sehr attraktive frau.
ich habe immer wieder mühe mit dieser vergangenen sache.. Und auch angst, das ich ihm nicht reichen könnte. Habe bisschen mehr auf den rippen (77kg) und er schaute immer die schlanken an.. Sommer ist jedes jahr für mich wieder der horror mit den ängsten..
Dieses erleben geht einfach nicht mehr weg!...Auch wenn er ohne mich unterwegs ist, mache ich mir sorgen.. und in diesen 2 jahren habe ich 1 kollegin von ihm kennen gelernt. Er hätte so gut wie keinen kontakt zu frauen. Und hat noch paar ex-freundinnen im handy gespeichert aber er schreibt nicht mit ihnen seit wir zusammen sind, er hat es einfach gut mit denen. Aber das verstehe ich wiederum.. obwohl er viel schlechtes von den ex erzählt. Dadurch hab ich trozdem mühe.
kann mir jemand einen wertvollen Rat geben?

Danke im vorraus

Ist das Hauptproblem jetzt, dass er früher mal andere Frauen angegafft hat - oder doch eher, dass du mit dir selber nicht zufrieden bist und deshalb Mühe hast, zu glauben, dass dein Partner mit dir zufrieden ist?
Oder gibt dein Freund dir zu verstehen, dass er dich zu dick / hässlich / alt / sonstwas findet? Das kann man ja auch rüberbringen, ohne in deiner Anwesenheit nach anderen Frauen zu gieren ...

lg
cefeu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 17:00
In Antwort auf jule2010

Hallo zusammen

Hoffe ihr könnt mir eventuell weiter helfen oder einen guten rat empfehlen..

Ich bin bald 2 jahre mit meinem partner zusammen und es läuft super.
Er zeigt mir seine liebe, ist für mich da, kümmert sich gut um mich und das beruht auf gegenseitigkeit.

ABER ich habe immer noch ein problem, obwohl ich das schon mehrmals mit ihm besprochen habe.

Als wir zusammen kamen, merkte ich schnell, das er fast jeder zweiten frau nach guckte und auch fast unfälle auf der strasse deswegen verursachte.. Und mich in diesem moment ignorierte wenn ich mit ihm geredet hab. Auch jetzt wenn ich was erzähle, schaut er plötzlich auf sein Handy und hört mir in diesem moment nicht zu, was mich sehr verärgert. Ich habe ihm mehrmals gesagt, das er das sein lassen sollte und habe deswegen auch ein halbes jahr regelmässig mit ihm gestritten. Wollte ihn am liebsten verlassen, habe es aber nicht getan..
Als sich das beruhigte (entlich!) Stellte ich fest, das er mit einer bekannten immer zweideutig schrib mit herzen und küssen. Und das schon, bevor wir uns kannten.
Als ich ihn auch mehrmals auf das ansprach, merkte er entlich, wie sehr mir das weh tat und hörte auf damit. Bei diesen vorkomnissen sagte ich zu ihm, das ich einen Mann an meiner seite haben möchte und kein kind. Wenn das wieder vorfällt, bin ich lieber single.

Das hat ende 2017 entlich alles aufgehört und er nimt sich super zusammen und sieht es auch schon länger ein, dass das zu viel war.
Er ist 5 1/2jahre jünger als ich (er 23 ich 29) ich hatte die vermutung, dass das schwierig sein könnte. Nur hatte er nie eine freundin, die die grenzen aufzeigte 
Erst als ich kam..

Mein problem: ich habe ständig ängste, das er wieder damit anfangen könnte obwohl er sagt, das er es nicht mehr machen würde, da er mich als seine frau will und keine andere. Mein charakter sei sein traum und er findet mich eine sehr hübsche und sehr attraktive frau.
ich habe immer wieder mühe mit dieser vergangenen sache.. Und auch angst, das ich ihm nicht reichen könnte. Habe bisschen mehr auf den rippen (77kg) und er schaute immer die schlanken an.. Sommer ist jedes jahr für mich wieder der horror mit den ängsten..
Dieses erleben geht einfach nicht mehr weg!...Auch wenn er ohne mich unterwegs ist, mache ich mir sorgen.. und in diesen 2 jahren habe ich 1 kollegin von ihm kennen gelernt. Er hätte so gut wie keinen kontakt zu frauen. Und hat noch paar ex-freundinnen im handy gespeichert aber er schreibt nicht mit ihnen seit wir zusammen sind, er hat es einfach gut mit denen. Aber das verstehe ich wiederum.. obwohl er viel schlechtes von den ex erzählt. Dadurch hab ich trozdem mühe.
kann mir jemand einen wertvollen Rat geben?

Danke im vorraus

Es liegt wohl an deinem Gewicht dass du dich so schlecht fühlst. Warum nimmst du nicht ab wenn du schon so Angst vor den wärmeren Temperaturen hast? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 17:28
In Antwort auf lena6703

Hey,  ich kann deine Situation schon verstehen ist so ähnlich bei mir.. Also ich denke er findet wie jeder andere auch andere Menschen interessant Vorallem hat er auch keine Verbindung zu diesen menschen. Jedoch würde es für mich zuviel werden wenn er auch  bezugspersonen von dir so anguckt zB Freundinnen aber solange das nicht der Fall ist denke ich besteht da kein allzugroßes Problem.. Das wichtige ist aber das du dich in der Bz wohl fühlen kannst und ihm vertrauen kannst.. Denn das Gefühl nicht gut genug zu sein oder sich mit diesen Frauen vergleichen zu müssen ist nicht richtig.. Aber ich denke auch das er wert darauf gibt denn er hat auch aufgehört mit dieser Frau zu schreiben.. Es ist halt meiner Meinung nach wichtig das wenn du ihm diesen Respekt geben kannst du ihn auch zurück erwarten kannst also ich denke nicht das du andere Männer so extrem anguckst  

Heyhey
Nein, ich gucke keinen männern nach, da ich das von meinem partner selbst nicht möchte.

er schaut seit letztem jahr nicht meh anderen so nach. Es ist nur die angst, dass das wieder anfangen könnte auch wenn er es nicht mehr macht. Die gedanken machen einem fertig.

Meine kolleginnen behandelt er ganz normal. Geht nur um fremde frauen.

Logischerweise krieg ich das gefühl vom "nicht gut genug für ihn zu sein" als er sowas machte.
da fühlt man sich ausgenutzt. Esbist eben auch ein altersunterschied und das er anscheinend den respekt zur eigenen freundin damals nicht kannte. Aber das gefühl lässt nicht locker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 17:30

Ja jetzt bin ich sehr zufrieden mit ihm

Ich wurde krank und hab wieder zugelegt. Lass mich aber nicht deswegen stressen. Mein freund unterstützt mich in dem bereich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 17:32
In Antwort auf fresh0089

Es liegt wohl an deinem Gewicht dass du dich so schlecht fühlst. Warum nimmst du nicht ab wenn du schon so Angst vor den wärmeren Temperaturen hast? 

Wurde krank, darum nahm ich zu.. Aber mein freund unterstützt mich in allem und es stört ihn nicht. Er findet es gut, was zu packen zu haben.

Mir geht es nur darum, wie ich das mit den gedanken beenden kann was im 2017 so schlimm war..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 17:34
In Antwort auf cefeu1

Ist das Hauptproblem jetzt, dass er früher mal andere Frauen angegafft hat - oder doch eher, dass du mit dir selber nicht zufrieden bist und deshalb Mühe hast, zu glauben, dass dein Partner mit dir zufrieden ist?
Oder gibt dein Freund dir zu verstehen, dass er dich zu dick / hässlich / alt / sonstwas findet? Das kann man ja auch rüberbringen, ohne in deiner Anwesenheit nach anderen Frauen zu gieren ...

lg
cefeu

Das problem besteht darin, das was im 2017 war. Wie ich diese gedanken beenden kann..

Er war derjenige, der sich um mich bemüht hat. Ich wollte zuerst glücklich single bleiben, bis er es geschafft hat, mir den kopf zu verdrehen. Er hat mich auch angesprochen und um mich gekämpft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 18:27

Das ist mir bewusst, dass das problem nur noch bei mir liegt.
beenden will ich die beziehung nicht und das thema hab ich schon sehr lange nicht mehr angeschnitten. Er hat seinen positiven beitrag dazu geleistet und mich somit auch beruhigen können. Eifersüchtig bin ich zum glück kaum noch. Das kannte ich nicht und das gefühl war der horror..
Er gibt mir keinen grund mehr, so zu denken oder zu fühlen.

Aber diese sche*** gedanken kehren manchmal wieder zurück..
diese abzugrenzen fällt mir schwer. Ist das normal? Oder gehört das einfach zum leben dazu, das solches denken manchmal zurück kehrt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 18:29

Diese angst, dass die wieder zurück kommen können? Das sich die schmerzen wiederholen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März um 18:32

Na klar, soweit schon. Natürlich hab ich mich nach diesem jahr herum gehört wie er so ist, seiner freundin gegenüber. Aber es war alles soweit gut.
Seine kollegen und familie sagten schon zu mir, dass sie froh sind, entlich mal eine freundin von ihm kennen zu lernen, die ihm auch mal grenzen aufzeigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März um 9:42

Da geb ich dir in allem vollkommen recht.
darum war meine frage, was ich tun kann um diese gedanken zu beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März um 9:57

Was du tun kannst: Es wird wahrscheinlich die wenig spektakuläre Kombination aus Selbstverbesserung und positiven Gedanken werden.
Also, du solltest einerseits (weiter) an den Dingen arbeiten, von denen du meinst, dass dein Freund sie "nicht gut genug" an dir finden könnte - das heißt an den Dingen, die du selber an dir nicht gut findest, und die du ändern kannst (Stichwort Abnehmen). Werde jeden Tag ein Stückchen mehr zu dem Menschen, der du gerne sein willst.
Und andererseits solltest du dir am besten schriftlich klarmachen, was an dir alles (in den Augen deines Freundes, oder in deinen eigenen Augen, oder in den Augen anderer) bereits jetzt positiv und liebenswert ist. Was du schon erreicht hast, und welche positiven Eigenschaften du schon auf diese Welt mitgebracht hast. Warum dein Freund sich für dich entschieden hat, und warum er sogar schon dir zuliebe sein respektloses Verhalten mit den anderen Frauen abgelegt hat. Wenn du wieder in ein Stimmungstief fällst, dann lies dir durch, was du dazu aufgeschrieben hast.

Wie gesagt, das sind alles keine spektakulären Maßnahmen, die dein Problem plötzlich und mit einem Rums lösen werden - eher stetiges und beharrliches Rumkratzen an deinem Problem, damit es mit der Zeit immer kleiner wird und letztlich (hoffentlich) verschwindet bzw. ne vernachlässigbare Größe in deinem Leben wird.

lg
cefeu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 10:40
In Antwort auf cefeu1

Was du tun kannst: Es wird wahrscheinlich die wenig spektakuläre Kombination aus Selbstverbesserung und positiven Gedanken werden.
Also, du solltest einerseits (weiter) an den Dingen arbeiten, von denen du meinst, dass dein Freund sie "nicht gut genug" an dir finden könnte - das heißt an den Dingen, die du selber an dir nicht gut findest, und die du ändern kannst (Stichwort Abnehmen). Werde jeden Tag ein Stückchen mehr zu dem Menschen, der du gerne sein willst.
Und andererseits solltest du dir am besten schriftlich klarmachen, was an dir alles (in den Augen deines Freundes, oder in deinen eigenen Augen, oder in den Augen anderer) bereits jetzt positiv und liebenswert ist. Was du schon erreicht hast, und welche positiven Eigenschaften du schon auf diese Welt mitgebracht hast. Warum dein Freund sich für dich entschieden hat, und warum er sogar schon dir zuliebe sein respektloses Verhalten mit den anderen Frauen abgelegt hat. Wenn du wieder in ein Stimmungstief fällst, dann lies dir durch, was du dazu aufgeschrieben hast.

Wie gesagt, das sind alles keine spektakulären Maßnahmen, die dein Problem plötzlich und mit einem Rums lösen werden - eher stetiges und beharrliches Rumkratzen an deinem Problem, damit es mit der Zeit immer kleiner wird und letztlich (hoffentlich) verschwindet bzw. ne vernachlässigbare Größe in deinem Leben wird.

lg
cefeu

Ganz schön geschrieben
danke für diesen tipp, etwas aufschreiben wäre mir nicht in den sinn gekommen..

Vielen lieben dank dir 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März um 10:41

Juup.. das ist mein problem.. sonst wäre alles super.

Danke auch dir, für deine hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest