Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verführung, wer kann mir helfen?

Verführung, wer kann mir helfen?

11. Oktober 2004 um 10:30

Meine Verführungskünste müssen das reinste Drama sein, ...so meine Frau.
Aber wie ist man der Juan Carlos?
Wie möchte DIE Frau verführt werden, die es romantisch, aber auch wild und hart "genommen" werden möchte?
Was ist es, was den Sexappeal eines Mannes ausmacht?
Wie kommt es im "Ehealltag" zu dem Knistern in der Luft?
Wo möchte die Frau berührt werden, ohne dass es sofort bei ihr den Gedanken erweckt "er will nur mal wieder Sex"?
Wie kann man einfach und simpel diese erotische Stimmung herstellen?

Ich bitte Euch, geht mir nur einige Tipps. Ich leide sehr unter dieser Schmach "ein Elefant im Porzellanladen zu sein".

Mehr lesen

11. Oktober 2004 um 20:45

Hallo laie
von einem laien (mann) zum anderen gesprochen, auch wenn du bestimmt lieber die meinung der frauen hier hören wolltest

MACH DICH RAR!

d.h.: geb ihr das gefühl, dass DU nicht interessiert bist. komischerweise macht sowas frauen neugierig und der ehrgeiz, begehrt zu sein, wird wieder erweckt.
auch wenn's bissl unfair ist (nicht schimpfen, meine damen!), eine kleine notiz mit der tel-nr. der neuen praktikatin vom job (als beispiel jetzt nur) kann auch, strategisch günstig plaziert / "unbemerkt" aus der brieftasche fallend, manchmal wahre wunder vollbringen.. beim "zufälligen erwischt werden" kannst du ja wahrheitsgemäss alles leugnen
UND.. der gute tip aus der "haargel-situation" von "verrückt nach mary" hilft auch jederzeit, den 30-minutes-juan-pablo-domingèz abzugeben (wenn du verstehst?!)

der herbie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2004 um 23:33

?????

..... du meinst wahrscheinlich doch eher


"Don Juan", ....oder ???!!



Nichts für ungut ...

DIE jORDY

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:01
In Antwort auf detta_12238014

Hallo laie
von einem laien (mann) zum anderen gesprochen, auch wenn du bestimmt lieber die meinung der frauen hier hören wolltest

MACH DICH RAR!

d.h.: geb ihr das gefühl, dass DU nicht interessiert bist. komischerweise macht sowas frauen neugierig und der ehrgeiz, begehrt zu sein, wird wieder erweckt.
auch wenn's bissl unfair ist (nicht schimpfen, meine damen!), eine kleine notiz mit der tel-nr. der neuen praktikatin vom job (als beispiel jetzt nur) kann auch, strategisch günstig plaziert / "unbemerkt" aus der brieftasche fallend, manchmal wahre wunder vollbringen.. beim "zufälligen erwischt werden" kannst du ja wahrheitsgemäss alles leugnen
UND.. der gute tip aus der "haargel-situation" von "verrückt nach mary" hilft auch jederzeit, den 30-minutes-juan-pablo-domingèz abzugeben (wenn du verstehst?!)

der herbie

Null Erfolg
Ja, das Rarmachen......ziemlich erfolglos.
Sie ist die, die sagt: Wenn ich merke, dass ich nicht mehr begehrt werde bin ich weg...
Trotz alledem bin ich als Mann für die Herstellung einer erotischen Stimmung verantwortlich, SIE verführt nicht!
Aber ich bin zu plump Mist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:05
In Antwort auf detta_12238014

Hallo laie
von einem laien (mann) zum anderen gesprochen, auch wenn du bestimmt lieber die meinung der frauen hier hören wolltest

MACH DICH RAR!

d.h.: geb ihr das gefühl, dass DU nicht interessiert bist. komischerweise macht sowas frauen neugierig und der ehrgeiz, begehrt zu sein, wird wieder erweckt.
auch wenn's bissl unfair ist (nicht schimpfen, meine damen!), eine kleine notiz mit der tel-nr. der neuen praktikatin vom job (als beispiel jetzt nur) kann auch, strategisch günstig plaziert / "unbemerkt" aus der brieftasche fallend, manchmal wahre wunder vollbringen.. beim "zufälligen erwischt werden" kannst du ja wahrheitsgemäss alles leugnen
UND.. der gute tip aus der "haargel-situation" von "verrückt nach mary" hilft auch jederzeit, den 30-minutes-juan-pablo-domingèz abzugeben (wenn du verstehst?!)

der herbie

haargel-situation?
wie geht das denn?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:16
In Antwort auf mateo_12921057

Null Erfolg
Ja, das Rarmachen......ziemlich erfolglos.
Sie ist die, die sagt: Wenn ich merke, dass ich nicht mehr begehrt werde bin ich weg...
Trotz alledem bin ich als Mann für die Herstellung einer erotischen Stimmung verantwortlich, SIE verführt nicht!
Aber ich bin zu plump Mist!

Klingt einseitig
Wenn Du immer zeigen musst, dass Du sie begehrst, wie zeigt sie, dass sie Dich begehrt?
Frag sie doch mal, ob sie Dich überhaupt "begehrt" und warum sie Dir das nichz zeigt.
Dreh den Spiess doch mal um.
Sonst wirst Du ihr über kurz oder lang langweilig und sie sucht sich woanders den Kick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:21
In Antwort auf mateo_12921057

Null Erfolg
Ja, das Rarmachen......ziemlich erfolglos.
Sie ist die, die sagt: Wenn ich merke, dass ich nicht mehr begehrt werde bin ich weg...
Trotz alledem bin ich als Mann für die Herstellung einer erotischen Stimmung verantwortlich, SIE verführt nicht!
Aber ich bin zu plump Mist!

Allroundlaie
wie passend.Zum verführen gehören meines erachtens zwei. Bist du mit der prinzessin auf der erbse verheiratet? sie verführt nicht, will aber verführt werden.will begehrt werden.

seh gerade so bildlich, das brett im bett vor mir. da kommt sicher eine enorm erotische stimmung auf. warum läßt du dich von ihr so unter druck setzen? warum läßt du dir die alleinige verantwortung für euer sexleben geben?

warum sprecht ihr nicht mal darüber was ihr euch so voneinander wünscht, hellsehen kann doch keiner.

gruß pandorra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:23
In Antwort auf kirk_11938376

Klingt einseitig
Wenn Du immer zeigen musst, dass Du sie begehrst, wie zeigt sie, dass sie Dich begehrt?
Frag sie doch mal, ob sie Dich überhaupt "begehrt" und warum sie Dir das nichz zeigt.
Dreh den Spiess doch mal um.
Sonst wirst Du ihr über kurz oder lang langweilig und sie sucht sich woanders den Kick

Leckschmeck
freu mich dass du den gleichen gedanken hast.

Pandorra1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:37

Mein Senf dazu
Hallo, also ich finde nicht, dass die Verführung immer zweiseitig sein muss. Ich meine, wenn ich mich verführen lasse, dann bin ich dabei ziemlich passiv!
Andererseits lege ich mich auch voll ins Zeug wenn ich meinen Partner verführen will.
Aber was ich sagen wollte: Rar machen ist der absolute Quatsch!! Sowas wirkt (auf mich jedenfalls) eher verletzend. Wenn ich noch einen guten Tipp geben darf: Der Rücken einer Frau ist eine extrem errogene Zone! Mit Streicheleien, Küsschen (oder auch leichte Bisse) und sanfter Einsatz der Fingernägel kann man hier sehr viel erreichen!! Probierts aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:44

...außerdem...
...vermitteln solche Streicheleinheiten am Rücken das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Zärtlichkeiten untereinander sollten nicht nur fürs Vorspiel ausgetauscht werden! Und wenn du deine Frau öfters mit einer Massage oder sowas verwöhnst, hat sie auch nicht das Gefühl, dass du nur Sex im Kopf hast. Ich bin sicher, sie wird dir auch viel geben und dich verführen, wenn sie sich nicht "benutzt" fühlt. Frauen wollen nun mal begehrt werden!! Das ist einfach so und bleibt auch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 13:50
In Antwort auf mateo_12921057

Null Erfolg
Ja, das Rarmachen......ziemlich erfolglos.
Sie ist die, die sagt: Wenn ich merke, dass ich nicht mehr begehrt werde bin ich weg...
Trotz alledem bin ich als Mann für die Herstellung einer erotischen Stimmung verantwortlich, SIE verführt nicht!
Aber ich bin zu plump Mist!

Den Schuh ...
würde ich mir nicht anziehen.

Ich verführe doch niemanden, den es nicht reizt, mich zu verführen.

So was Einseitiges würde bei mir in die Eieruhr laufen und ich wäre dann geradezu mega-plump.

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2004 um 14:06
In Antwort auf winnie_12164884

haargel-situation?
wie geht das denn?

lg

Hi peas
schau dir einfach mal verrückt nach mary an ist übrigens ein sehr guter, lustiger film.

der herbie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 7:40
In Antwort auf mateo_12921057

Null Erfolg
Ja, das Rarmachen......ziemlich erfolglos.
Sie ist die, die sagt: Wenn ich merke, dass ich nicht mehr begehrt werde bin ich weg...
Trotz alledem bin ich als Mann für die Herstellung einer erotischen Stimmung verantwortlich, SIE verführt nicht!
Aber ich bin zu plump Mist!

Verführt
sie nie? Wenn ja solltest du das auch mal erwaehnen, selbst dem besten Mann gehen dann irgendwann mal die Ideen aus . Und ich denke, das offen reden ueber Sex mit deiner frau wohl das beste ist, sie soll ruhig , wenn du es halt nicht weisst, offen ueber ihre WÜNSCHE reden, aber Achtung kann manchmal schockieren was diese netten wesen sich so wünschen (eigene Erfahrung, hätte nie von meiner Frau geglaubt .....). UNd nicht den Sex so verbissen sehen, sex ist und bleibt nur ein Spiel. Rollenspiel sind für manche ne LÖsung, für andere PT, für den nächsten ein dreier usw. Aber wenn man ums verrecken nicht dahinter steigt wo die vorlieben des PArtners liegen, einfach frei heraus fragen ... und mit aLLEM RECHNEN!

Gruß
Tekky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 12:50
In Antwort auf lisa_12474243

Allroundlaie
wie passend.Zum verführen gehören meines erachtens zwei. Bist du mit der prinzessin auf der erbse verheiratet? sie verführt nicht, will aber verführt werden.will begehrt werden.

seh gerade so bildlich, das brett im bett vor mir. da kommt sicher eine enorm erotische stimmung auf. warum läßt du dich von ihr so unter druck setzen? warum läßt du dir die alleinige verantwortung für euer sexleben geben?

warum sprecht ihr nicht mal darüber was ihr euch so voneinander wünscht, hellsehen kann doch keiner.

gruß pandorra

Egoismus
Ja, das sehe ich auch so.
Doch Fakt ist, sie sagte: Ich regel sehr viel, aber nicht das Bett.
Frei nach dem Motto, der Mann ist permanent erregt, die Frau muss erst erregt werden....

Also, welche Wahl habe ich? Zu lernen und zu lieben oder .......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 13:00
In Antwort auf amal_12118106

...außerdem...
...vermitteln solche Streicheleinheiten am Rücken das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Zärtlichkeiten untereinander sollten nicht nur fürs Vorspiel ausgetauscht werden! Und wenn du deine Frau öfters mit einer Massage oder sowas verwöhnst, hat sie auch nicht das Gefühl, dass du nur Sex im Kopf hast. Ich bin sicher, sie wird dir auch viel geben und dich verführen, wenn sie sich nicht "benutzt" fühlt. Frauen wollen nun mal begehrt werden!! Das ist einfach so und bleibt auch so

Tja,....
....da ist sie wieder die Einseitigkeit, mit der ich mich anscheinend nicht richtig anfreunden kann.
Aber ist wohl so, der Lauf des Lebens.
Dann werde ich wohl abends total "fertig" mich aufraffen müssen, ihr einen schönen Abend zu gestalten (voller Massagen), in der Hoffnung Monate später die Früchte ernten zu können. Sehe ich das richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 13:56
In Antwort auf mateo_12921057

Tja,....
....da ist sie wieder die Einseitigkeit, mit der ich mich anscheinend nicht richtig anfreunden kann.
Aber ist wohl so, der Lauf des Lebens.
Dann werde ich wohl abends total "fertig" mich aufraffen müssen, ihr einen schönen Abend zu gestalten (voller Massagen), in der Hoffnung Monate später die Früchte ernten zu können. Sehe ich das richtig?

Genau das ist emanzipation,
wie sie die die damen von heute verstehen!

"gleichberechtigt" auf allen ebenen, bis auf die kleine tatsache, dass sie vor der partnerschaft NATÜRLICH erobert werden müssen und während der partnerschaft NATÜRLICH tag für tag das gefühl vermittelt bekommen müssen, begehrt zu sein.

so'n qautsch mit romantik - das primatendenken ist doch viel tiefer in den köpfen als frau es zugeben möchte!
mich erinnern so sachen immer an dieses eine vogelmännchen, der sich immense mühe gibt, das bruthäuschen zu bauen und im schlimmsten fall kommt das weibchen und macht es einfach kaputt. wenn er glück hat, gefällt ihr das häuschen, sie nistet sich ein und er "darf" dann sie und die jungen versorgen.

deshalb finde ich das allgemeine geschwätz von emanzipation dermassen verlogen.. einfach nur das beste aus "rechten und pflichten" rauspicken. ist ja auch bequem so und solange die "dummen männer" (und davon gibt es leider viel zu viele!) mitmachen, ist alles geritzt!

der herbie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen