Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verflucht von der eigenen Mutter !

Verflucht von der eigenen Mutter !

6. Juni 2013 um 16:41

Mich wird wohl nie eine Frau lieben.Ich bin zwar attraktiv,gebildet,und kommunikativ und lieb.Aber eben kein Macho oder Draufgängertyp.Meine Mutter hat mich verflucht,sie ist stille Alkoholikerin und depressiv.Die letzten 10 Jahre habe ich nur kurze Beziehungen geführt,zu Frauen die wie meine Mutter waren.
Jetzt geht es die restlichen 50 Jahre wahrscheinlich noch so weiter.Ich werde nie eine Frau in den Armen halten,nie Kuscheln dürfen,nie Liebe erfahren.Offenbar ist dies mein Schicksal.Ich bin 30,gutaussehend,kommunikativ,g ebildet und charmant.Ein Gnetleman eben aber verflucht von der eigenen Mutter !

Mehr lesen

6. Juni 2013 um 20:37

Kann ich nur zustimmen
@te:
ich kannte eine familie, wo beide elternteile starke alkoholiker waren....die mutter ist daran gestorben, der vater wurde depressiv und trank immer mehr...bis er sich eines tages erhängt hat.
die kinder, ein sohn und eine tochter, haben ihr leben beide im griff! es war verdammt hart für sie und es gibt zeiten, da kommt immer mal wieder alles hoch, aber sie selber sind für IHR EIGENES leben verantwortlich und da sie nicht so enden wollen wie ihre eltern, machen sie es anders!
wie sherridan schon schrieb, du allein bist für dein leben verantwortlich....kein anderer.

es ist nur so verdammt einfach, anderen die schuld in die schuhe zu schieben, oder?

ändere was, oder lass es bleiben....nur anderen für deinen misserfolg die schuld zu geben, ist idiotisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2013 um 14:47

Na
na man sieht ja wiedermal typische kommentare

naja nicht wer die beiden zu lesen

(immer dieses kalte und gemeine kommentare aber naja wenn man sowas schreibt muss man perfektes leben haben)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2013 um 17:25
In Antwort auf golem2000

Na
na man sieht ja wiedermal typische kommentare

naja nicht wer die beiden zu lesen

(immer dieses kalte und gemeine kommentare aber naja wenn man sowas schreibt muss man perfektes leben haben)

Bemitleiden wäre also richtig?
was an den kommentaren gemein sein soll, versteh ich auch nicht.

Er eröffnet einen jammerthread nach dem anderen! Wäre schön, wenn er auch mal drauf antworten würde, aber macht er nie....

Was soll man denn darauf antworten?
Deine böse mutter!!! Wie kann sie dir nur dein leben so derart versauen!? Mein tiefstes mitgefühl!!!!
Ich weiß gar nicht, ob ich so ein leid tragen könnte, wenn ich wüsste, dass ich nieeee einen partner haben werde, dank meiner mutter und allen anderen menschen, die schuld an meinem schicksal sind.

So etwa?!


Sry, aber es sind einfach nicht die anderen schuld und dann schreib ich es auch.
In seinen zig threads gabs genug ratschläge!
Da er aber nie auf irgendetwas eingeht, geh ich einfach mal davon aus, er ändert auch nie was.
Darum kann ich nur sagen: jammern und anderen die schuld in die schuhe zu schieben, ist eben einfacher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper