Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verenn ich mich in irgendwas? Ich weiß nicht weiter

Verenn ich mich in irgendwas? Ich weiß nicht weiter

24. Juli 2017 um 22:02

Hallo Gruppe, ich hoffe ihr könnt mir hier ein paar Ratschläge für meine Zukunft mitgeben.

​Zu meiner Person ich bin 29 Jahre alt, derzeit leider Arbeitssuchend seit 2 Monaten, doch aber in näherer Zukunft eine Umschulung als Kaufmann für Büromanagment zu starten.

​Zu ihr sie ist 28 Jahre alt, gelernte Medizinische Fachangestellte bei einem Hausarzt und nebenberuflich Reinigungskraft einer ihrer älteren Firma.

Mein Problem:

​Ich habe sie in einem Dating Portal im März 2017 kennen gelernt. Am Anfang haben wir nur geschrieben und geschrieben. Sie war sehr Schüchtern und verklemmt. Um jetzt nicht den Gedanke zu haben in Ihrer Vergangenheit rum zu wühlen, fragte ich sie warum sie so sei?
Sie war schon Verheiratet ca. 2 Jahre. Hatte mit ihrem Exmann viel durch. Es ist rausgekommen das er Spielsüchtig ist und immer wieder Geld auf dem Konto gefehlt hat. Mehr hat sie mir nicht erzählt. Sie ist sehr angeknackst was das betrifft.

​Ich habe ihr von Anfang gesagt das ich eher der Beziehungsmensch bin und nicht einer für schnelle Nummern.
Ihre Antwort darauf ist, das sie es auf sich zu kommen lassen will, da ihre letzte Partnerschaft noch zu kurz entfernt sei. Sie aber für ein Treffen nicht abgeneigt ist.

​Ja wir haben viel geschrieben und auch mal kurz telefoniert. Sie war am Anfang so verklemmt, das ich schwierigkeiten hatte mit meiner offenen Art mit ihr um zu gehen. Habe danach mich für etwa 3 Wochen zurückgezogen.

​Als dann ca 2 Monate vergingen habe ich nochmal versucht den Kontakt aufzunehmen. Sie war überrascht das ich mich noch gemeldet habe.

Wir haben dann nicht lang überlegt und uns endlich getroffen.

​Wir waren etwas trinken, und spazieren um sich einfach mal persönlich auszutasuchen. Die symphatie hat aufjeden fall gepasst und haben uns super verstanden. Es war auch ein gutes Vertrauen vorhanden, weil wir eben schon zuvor über längere Zeit geschrieben haben.

​Paar Wochen später trefften wir uns wieder und gingen dann Abends in eine Beachbar und sind uns dann beim Spazieren näher gekommen. Sprich wir haben uns die Hand gehalten. Auch haben wir etwas gekuschelt und uns die Hände gestreichelt.
​Am nächsten Tag war dann eine Disskusion da. Sie sagte mir das sie derzeit nichts Festes eingehen kann. Sie sich bei mir aber sehr wohl fühlt und die zweisamkeit genießt. Ich war etwas geschockt weil ich gesagt habe, das man eiglt. von Anfang an wissen sollte was man erreichen will. Will man was festes oder nur Freundschaft? Meiner Meinung nach, wenn man schon sich näher kommt dann sollte man eher auf eine Beziehung tippen anstatt auf eine Freundschaft. Den wenn es am Schluss nicht reich, dann ist die Freundschaft auch kaputt.

​Naja es lag am Schluss an mir ob ich das so weiter führen kann um zu schauen was daraus wird. Ich habe mich dafür entschieden es laufen zu lassen.

​Danach haben wir uns wieder getroffen, sie hat sich aber von mir entfernt. Nach dem Tag sagte sie mir aber, das sie mir eigtl. näher kommen wollte. Will mich aber nicht verletzten, weil sie eben nichts festes möchte.

​So vor gut 2 Wochen waren wir dann auf einem Stadtfest und habe sie meinem BF vorgestellt. Der selber seit über einem Jahr in festen Händen ist. Seine Freundin auch dabei war. An dem Abend sind wir uns wieder sehr Nahe gekommen. Händchen halten, gekuschelt, geschmusst und als der Spruch von meinem BF kam: "Wann küsst ihr euch mal"? Hat es nicht mehr lang gedauert und sie hat mich dann geküsst, weil ich es laut ihrer Ausae nicht geschafft habe. Es war für mich unbeschreiblich schön.
Zuhause angekommen ging es dann vor dem Parplatz weiter und wir haben uns beide noch intensiver geküsst und auch Heiß gemacht mit kleinen berührungen an Stellen wie z.b Hals.

​Nach dem Abend wusste sie immer noch nicht was da ist zwischen uns. Sie meinte das sie noch nicht bereit ist für eine Beziehung. Sie aber eben die Zeit mit mir sehr genießt und es ser schön findet.
​Ich habe dann den Kontakt für 1 tag abgebrochen da ich mich einfach selber Schützen möchte, weil ich weiß was ich will. Sie hat das Akzeptiert und gesagt, das es von Ihrer Seite aus gern weiter machen könnte, sie mich nicht verletzten möchte. Ist auch klar da ich meine Gefühle nicht steuern kann.

​Ich habe mir aber dann nach dem Tag den Ruck gegeben, sie nicht missen zu wohlen und es weiter laufen lassen will um zu sehen was da ist.

Natürlich haben wir in den Zwischenzeiten sehr viel geschrieben. Auch sehr oft über intime Sachen oder Dinge die man erleben kann.

​Vor ein paar Tagen fragte sie mich ob ich den da Zeit habe und lust habe Baden zu gehen. Na klar da sag ich Nein. Wir gingen also Baden an einem See. Es war wieder das gleiche. Wir kamen uns näher, küssten uns und haben uns wieder gestreichelt und auch eingecremt. Am Abend, was schon am Vortag ausgemacht war, gingen wir zu mir und ich habe dann gekocht. Ich war als erster in der Dusche sie danach. Als sie aus der Dusche kam, war sie Leicht bekleidet mit BH und Tanga. Ich habe damit nicht gerechnet und fande es sehr sexy. Sie sagte ja noch:" Ich hoffe das es dich nicht stört so rumzulaufen" Nein um gottes Willen es ist ja nicht das erste mal das ich eine fast Nackte Frau sehe. Aber bei Ihr war das Gefühl einfach anderst. Ja nach dem Essen waren wir auf der Couch und haben wieder die Finger voneinander nicht lassen können. Wir kamen uns wieder ein Schritt näher. Sozusagen waren die berührungen etwas intimer was ich auch dann an dem kraftigeren Küsse von ihr bemerkt habe. Wir waren beide sehr Heiß aufeinander. Aber ich habe dann das ganze bisschen besänftigt und habe aufgehört. Da sie mir sagte ich muss mit ihr langsam tun. Aber die Gespräche danach über das Handy sagten aus , das sie mich spüren wollte. Von meiner Seite war das auch so. Es war kurz vor dem Sex.

​Ja seit dem haben wir uns nur noch einmal getroffen und auch wieder geküsst usw.

​Ja ich weiß das sie momenten nichts festes eingehen will. Aber man muss ja wissen wo es hin führt. Sie sagt es läuft bei uns gut aber wir wissen nicht was daraus wird. Aber mal ehrlich, warum geht man so weit und steht kurz vor dem Sex und will es auch, sagt aber man kann nichts festes eingehen. Hat sie Angst Gefühle zu zeigen bzw. zu zulassen?

​Ich habe mich ein bisschen in sie verschaut. Und sie ist auch kein Typ Mensch der mit mir spielt oder nur auf das eine aus ist. Das hat sie mir des öfteren gesagt.Unter anderem bin ich nicht einer von vielen. Sie macht sich schon Gedanken darüber was passiert. Es geht also nicht spurlos an ihr vorbei. Allerdings sagt sie nicht was bei ihr vor sich geht. Ich weiß das sie sich sehr wohl fühlt, es genießt und es auch weiter machen will.
​Die Frage an euch was soll ich tun? Soll ich weiter machen oder soll ich mich entfernen? Aussenstehende sehen ja meistens mehr. Mein BF und sein Partnerin haben das ja an dem Stadtfest beobachtet. Wir harmonieren, sind sehr glücklich, Lachen gemeinsam und es sieht so aus als würden wir zusammen sein. Auch das vertrauen hat man gesehen. Es sah so aus als ob wir schon ewig zusammen wären.

​Ja seit heute ist sie leider erkrankt durch eine Erkältung. Schreibt auch etwas komisch. Aber es ist alles in Ordnung und ich habe auch nichts falsch gemacht. Sie hat momentan zu viel um die Ohren. Hat ein Hund, 2 Jobs und sollte aber auch noch Freunde und ihre Sportart unter einem Hut bringen.

​Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Könnt ihr mir helfen?
​Fragt mich ruhig über weitere Details falls ich was ausgelassen habe?

​Danke schon mal im vorraus

Grüße

​Andy

Mehr lesen

24. Juli 2017 um 23:16

Hi,

sie gibt dir doch zu verstehen, dass sie nichts festes will. Also sie sagt das doch so?
Es steht auf jeden Fall so im Text.

Damit sollte doch die frage, wie sie eure Zukunft sieht, deutlich beantwortet sein.

Du gibst hier, und vermutlich ihr auch(sie will dich nicht verletzen), deutlich zu verstehen, dass du mehr willst.

Die Gleichung geht also nicht auf. Setzt du ihr die Pistole auf die Brust, wird es wohl das ende sein. Lässt du es so weiter laufen, wird es halt zu einem späterem Zeitpunkt enden.
Aber es wird definitiv enden, und zwar so, wie du es dir nicht vorstellst.

LG

P.S. Schade, dass eine der größten Nebenwirkungen der "Allzeitkommunikation", dass verlernen des Zuhörens ist. Paradox!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 23:32
In Antwort auf standkomma

Hi,

sie gibt dir doch zu verstehen, dass sie nichts festes will. Also sie sagt das doch so?
Es steht auf jeden Fall so im Text.

Damit sollte doch die frage, wie sie eure Zukunft sieht, deutlich beantwortet sein.

Du gibst hier, und vermutlich ihr auch(sie will dich nicht verletzen), deutlich zu verstehen, dass du mehr willst.

Die Gleichung geht also nicht auf. Setzt du ihr die Pistole auf die Brust, wird es wohl das ende sein. Lässt du es so weiter laufen, wird es halt zu einem späterem Zeitpunkt enden.
Aber es wird definitiv enden, und zwar so, wie du es dir nicht vorstellst.

LG

P.S. Schade, dass eine der größten Nebenwirkungen der "Allzeitkommunikation", dass verlernen des Zuhörens ist. Paradox!

Recht oder unrecht
Guten Abend schön das sich jemand dazu äußert. ja wenn ich ihr sage,das da irgendwas ist,weil von nichts kommt man sich nicht näher. fühlt sie sich unter Druck gesetzt. Sie kann auch keine Männer vertrauen. was ich komisch finde,da sie es beim ersten treffen schon gesagt hat das ein vertrautes Gefühl da ist und da ich nicht die anderen bin,die ihr Vertrauen missbraucht hat. Ich darf bei ihr nicht gleich in die vollen gehen und sie braucht Zeit. Ich glaub das bei ihr in der Vergangenheit doch mehr geschehen ist,dafur das sie so kaputt ist. Aber ich will nicht wirklich in ihrer Vergangenheit Rum wühlen. sie will es laufen lassen um rauszufinden was da zwischen uns ist. Aber das hat man ja gesehen was da ist. Sie hat angst das es am Ende nicht reicht,und Sie dann dafür schuld ist das sie mich verletzt hat. Sie ist mir als Person sehr wichtig geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 0:03
In Antwort auf andy9b1

Recht oder unrecht
Guten Abend schön das sich jemand dazu äußert. ja wenn ich ihr sage,das da irgendwas ist,weil von nichts kommt man sich nicht näher. fühlt sie sich unter Druck gesetzt. Sie kann auch keine Männer vertrauen. was ich komisch finde,da sie es beim ersten treffen schon gesagt hat das ein vertrautes Gefühl da ist und da ich nicht die anderen bin,die ihr Vertrauen missbraucht hat. Ich darf bei ihr nicht gleich in die vollen gehen und sie braucht Zeit. Ich glaub das bei ihr in der Vergangenheit doch mehr geschehen ist,dafur das sie so kaputt ist. Aber ich will nicht wirklich in ihrer Vergangenheit Rum wühlen. sie will es laufen lassen um rauszufinden was da zwischen uns ist. Aber das hat man ja gesehen was da ist. Sie hat angst das es am Ende nicht reicht,und Sie dann dafür schuld ist das sie mich verletzt hat. Sie ist mir als Person sehr wichtig geworden.

Jaa, ist schon Herzzerreißend, so eine "never ending story".

"...ist,dafur das sie so kaputt ist..."
Verzeih mir bitte meine Direktheit. Bist du dir sicher, dass sie die "kaputte" hier ist?
Ist ja nicht so, dass in deinem leben auch einiges unrund läuft. Steht zumindest so im Text. Oder? Ich mag den ganzen Block jetzt nicht noch mal lesen.

Wenn du dich jetzt unbedingt Emotional an jemanden binden musst, dann nimm bitte einen Hund oder eine Katze. Du hast sicher anderes zu tun.

Faust Klärt auf, lies es, denk drüber nach und Schlafe mal wieder eine Nacht.
http://http://www.psychosoziale-gesundheit.net/seele/arbeitslosigkeit.html

LG
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 0:05
In Antwort auf andy9b1

Recht oder unrecht
Guten Abend schön das sich jemand dazu äußert. ja wenn ich ihr sage,das da irgendwas ist,weil von nichts kommt man sich nicht näher. fühlt sie sich unter Druck gesetzt. Sie kann auch keine Männer vertrauen. was ich komisch finde,da sie es beim ersten treffen schon gesagt hat das ein vertrautes Gefühl da ist und da ich nicht die anderen bin,die ihr Vertrauen missbraucht hat. Ich darf bei ihr nicht gleich in die vollen gehen und sie braucht Zeit. Ich glaub das bei ihr in der Vergangenheit doch mehr geschehen ist,dafur das sie so kaputt ist. Aber ich will nicht wirklich in ihrer Vergangenheit Rum wühlen. sie will es laufen lassen um rauszufinden was da zwischen uns ist. Aber das hat man ja gesehen was da ist. Sie hat angst das es am Ende nicht reicht,und Sie dann dafür schuld ist das sie mich verletzt hat. Sie ist mir als Person sehr wichtig geworden.

http://www.psychosoziale-gesundheit.net/seele/arbeitslosigkeit.html
Zweiter versuch, dass mit den links will bei mir echt nicht so recht klappen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 9:26

Guten Morgen Standkomma,

​Danke erstmal das du mir so ein Link mitgegeben hast. Habe ihn mir aufrichtig durchgelesen. Ich bin wirklich nicht so kaputt in der Sache. Ich lasse es auf mich zu kommen und mach nicht so ein tam tam herum. Entweder es passiert und wird daraus was oder man lässt es.

​Ich finde das gut das jemand wirklich direkt ist und Ehrlich. Höre mir deine Meinung auch gerne an. Klar ist die Lage bei mir nicht einfach. Aber trotz der Situation mit ihr ist es mir wichtiger auf mein Leben zu achten um mich nicht kaputt zu machen.

​Wie in den Block geschrieben, will ich mich auch noch nicht binden. Da ich noch arbeit suche, aber dem besten Wege bin ( Kommt auf heute darauf an) einen neuen Berufsweg einzusteigen.  Und ich selber noch nicht bereit bin und es auch noch Gefühlstechnisch nicht reichen würde.

​Allerdings bin ich ein sehr Starkes Wesen und kämpfe mich durch. Mir geht es gut. Klar hat mein Leben Tiefen und Höhen. Aber ich versuche nie ganz zu fallen und bleibe auf dem Mittelweg.

​Diese Person ist mir ans Herz gewachsen und mir auch so sehr wichtig geworden. Aber ich will mich nicht unbedingt binden mit ihr. Das was zwischen uns ist, müssen unsere Herzen einfach entscheiden und das sagt uns die Zeit. Vielleicht wenn wir miteinander Se* haben, übergeht sie ihre Schwelle und verliebt sich dann. Da ja beim Se* der Hormonspiegel viel höher ist.

​Danke das du dir deine Zeit dafür opferst.

LG
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 9:29

Guten Morgen,

​kann man so sehen. Aber das Thema habe ich erst gestern angesprochen bei ihr. Sie will mich nciht ins Bett kriegen. Klar genießt sie es. Das würde jeder tun.

​Allerdings hat sie zurzeit zu viel um die Ohren und weiß im Moment niht wie sie alles unterkriegen soll.

​Wie ich darauf reagiere ist ganz einfach. Ich habe weiterhin Kontakt mit ihr mit schreiben und gebe ihr die Zeit. Wenn sie es in den Griff bekommt und sie INteresse hat zeigt sie es mir. Ich kann mich voll und ganz auf mich konzentrieren.


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:05

Hallo, naja ob mir zusammen passen oder nicht, kann man noch nicht sagen. Mankann sagen das man sehr  gut harmoniert usw. Klar will ich mit offenen Karten spielen.

​Kann dich schon verstehen. Aber sie ist keine von den Frauen die nur Spaß wollen. Sonst hätte sie schon lüängst weiter machen können.

​Ich hätte die chance gehabt nach der Dusche sie zu spüren. Aber ich habe es nicht gemacht, da sie eine Frau ist die man mit samthandschuhen anfassen muss.

​Sie hat momentan viel zu viel um die Ohren. Und kann sich auf das was mit mir ist nicht befassen, weil es ihr zu viel wird. Kommt aber meines erachtens zu spät.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:09
In Antwort auf andy9b1

Guten Morgen Standkomma,

​Danke erstmal das du mir so ein Link mitgegeben hast. Habe ihn mir aufrichtig durchgelesen. Ich bin wirklich nicht so kaputt in der Sache. Ich lasse es auf mich zu kommen und mach nicht so ein tam tam herum. Entweder es passiert und wird daraus was oder man lässt es.

​Ich finde das gut das jemand wirklich direkt ist und Ehrlich. Höre mir deine Meinung auch gerne an. Klar ist die Lage bei mir nicht einfach. Aber trotz der Situation mit ihr ist es mir wichtiger auf mein Leben zu achten um mich nicht kaputt zu machen.

​Wie in den Block geschrieben, will ich mich auch noch nicht binden. Da ich noch arbeit suche, aber dem besten Wege bin ( Kommt auf heute darauf an) einen neuen Berufsweg einzusteigen.  Und ich selber noch nicht bereit bin und es auch noch Gefühlstechnisch nicht reichen würde.

​Allerdings bin ich ein sehr Starkes Wesen und kämpfe mich durch. Mir geht es gut. Klar hat mein Leben Tiefen und Höhen. Aber ich versuche nie ganz zu fallen und bleibe auf dem Mittelweg.

​Diese Person ist mir ans Herz gewachsen und mir auch so sehr wichtig geworden. Aber ich will mich nicht unbedingt binden mit ihr. Das was zwischen uns ist, müssen unsere Herzen einfach entscheiden und das sagt uns die Zeit. Vielleicht wenn wir miteinander Se* haben, übergeht sie ihre Schwelle und verliebt sich dann. Da ja beim Se* der Hormonspiegel viel höher ist.

​Danke das du dir deine Zeit dafür opferst.

LG
 

"​Danke das du dir deine Zeit dafür opferst."
6 D in einem Satz, wobei wir da eines abziehen müssen, 5 sind aber immer noch spitze. Ich opfere hier doch nichts, viel mehr ist es so, dass ich hier sehr Ich-bezogen agiere. Es dient also in erster Linie mir Persönlich, man weiß ja nie, welche Geheimise sich einem offenbaren, wenn man die richtigen Worte eingesetzt hat. Soviel zu dem "unschönen" Wort: "opfern"!

"Höre mir deine Meinung auch gerne an."
Ich meine nicht, ich rate hier, wie im übrigen auch alle anderen, fröhlich drauf los. Ich würde, allein schon aufgrund der sehr eingeschränkten Faktenlage, dass hier von mir eingestellte, eher als Grundlage für eine spätere Meinung, bezeichnen. 

Nach deinen Letzten Ausführungen, ändert sich meine Betrachtungsweise. Nun verspüre ich ein starkes Bedürfnis, dich nach deinen Beweggründen, die zu deinem Eingangspost geführt haben, zu Fragen. <----- Das soll dann auch gleich die Frage sein.

LG
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:11

Sie will dich nicht ins Bett kriegen? Haha, der war gut Wahrscheinlich kocht sie zu Hause auch in Dessous

Mal im Ernst: Die Dame tut was ihr gut tut. Ist ja auch so weit in Ordnung. Nur ist es halt ungünstig, wenn das dem entgegen steht was dir gut.

Schmink dir ab von ihr eine Auskunft zu bekommen die dich weiter bringt. Die Gelegenheit dazu war oft genug da. Wenn sie halbnackt durch deine Bude wandelt ist das Aussage gegug. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:18
In Antwort auf standkomma

"​Danke das du dir deine Zeit dafür opferst."
6 D in einem Satz, wobei wir da eines abziehen müssen, 5 sind aber immer noch spitze. Ich opfere hier doch nichts, viel mehr ist es so, dass ich hier sehr Ich-bezogen agiere. Es dient also in erster Linie mir Persönlich, man weiß ja nie, welche Geheimise sich einem offenbaren, wenn man die richtigen Worte eingesetzt hat. Soviel zu dem "unschönen" Wort: "opfern"!

"Höre mir deine Meinung auch gerne an."
Ich meine nicht, ich rate hier, wie im übrigen auch alle anderen, fröhlich drauf los. Ich würde, allein schon aufgrund der sehr eingeschränkten Faktenlage, dass hier von mir eingestellte, eher als Grundlage für eine spätere Meinung, bezeichnen. 

Nach deinen Letzten Ausführungen, ändert sich meine Betrachtungsweise. Nun verspüre ich ein starkes Bedürfnis, dich nach deinen Beweggründen, die zu deinem Eingangspost geführt haben, zu Fragen. <----- Das soll dann auch gleich die Frage sein.

LG
 

5 D in einem Satz ist auch eine gute Leistung

​Man kann sich nicht in andere hinein versetzten. Es ist zu schwierig für einen Menschen.

​Deine Betrachtungsweiße hat sich geändert, indem du ein starkes Bedürfnis gelesen hast. In wie fern ist dann deine Frage? Komm mit deinem Satzabbau bzw. Frage nicht ganz klar


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:19

Ich habe es nicht bereut. Weil ich eben nicht so ein Mensch bin für schnelle nummern. Vll wenn es dazu nochmal so kommen würde und es dan nicht passiert, würde ich mir Gedanken machen warum?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:22
In Antwort auf soncherie

Sie will dich nicht ins Bett kriegen? Haha, der war gut Wahrscheinlich kocht sie zu Hause auch in Dessous

Mal im Ernst: Die Dame tut was ihr gut tut. Ist ja auch so weit in Ordnung. Nur ist es halt ungünstig, wenn das dem entgegen steht was dir gut.

Schmink dir ab von ihr eine Auskunft zu bekommen die dich weiter bringt. Die Gelegenheit dazu war oft genug da. Wenn sie halbnackt durch deine Bude wandelt ist das Aussage gegug. 

Das will sie wirklicht nicht. Sie hätte mehrer Gelegenheiten dazu gehabt. Aber sie hat es nicht raus proviziert.

​Klar ist das in Ordnung, war auch von mir so akzeptiert. Es ging ja alleine darum was zwischen uns ist. Das kann nur die Zeit sagen. Das wir uns immer näher gekommen sind, können wir nichts dafür. Wir fühlen uns einfach angezogen. Naja sie sagte dazu das es jetzt nicht so unterschied macht ob sie jetzt im Bikini am See liegt oder zuhause vor ir so rum steht. Was auch richtig ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:29
In Antwort auf andy9b1

5 D in einem Satz ist auch eine gute Leistung

​Man kann sich nicht in andere hinein versetzten. Es ist zu schwierig für einen Menschen.

​Deine Betrachtungsweiße hat sich geändert, indem du ein starkes Bedürfnis gelesen hast. In wie fern ist dann deine Frage? Komm mit deinem Satzabbau bzw. Frage nicht ganz klar


LG

Ich würde gerne wissen, was dich dazu veranlasst hat, deine Geschichte öffentlich zu machen. Denn nach deinen letzten Ausführungen, muss ich davon ausgehen, dass du keine "Hilfe" benötigst. Du scheinst dir deiner Sache doch recht sicher zu sein.

​"Man kann sich nicht in andere hinein versetzten. Es ist zu schwierig für einen Menschen."

Das gilt vor allem dann, wenn einen hunderte Kilometer Glasfaserkabel trennen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:34
In Antwort auf andy9b1

Das will sie wirklicht nicht. Sie hätte mehrer Gelegenheiten dazu gehabt. Aber sie hat es nicht raus proviziert.

​Klar ist das in Ordnung, war auch von mir so akzeptiert. Es ging ja alleine darum was zwischen uns ist. Das kann nur die Zeit sagen. Das wir uns immer näher gekommen sind, können wir nichts dafür. Wir fühlen uns einfach angezogen. Naja sie sagte dazu das es jetzt nicht so unterschied macht ob sie jetzt im Bikini am See liegt oder zuhause vor ir so rum steht. Was auch richtig ist

Natürlich ist das ein Unterschied. Das eine ist genau das: Eine Provokation; das andere nicht. Oder geht sie als nächstes nackt shoppen weil man ja in der Sauna auch nichts an hat?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:39
In Antwort auf standkomma

Ich würde gerne wissen, was dich dazu veranlasst hat, deine Geschichte öffentlich zu machen. Denn nach deinen letzten Ausführungen, muss ich davon ausgehen, dass du keine "Hilfe" benötigst. Du scheinst dir deiner Sache doch recht sicher zu sein.

​"Man kann sich nicht in andere hinein versetzten. Es ist zu schwierig für einen Menschen."

Das gilt vor allem dann, wenn einen hunderte Kilometer Glasfaserkabel trennen.

LG

Ja Standkomma ))

​Ich wollte mir von anderen verschiedene Meinungen einsammeln, weil ich eben aus dieser Frau nicht schlau werde. Es könnte alles so einfach sein. Warum geht diese Frau so weit, ich bin nicht dumm und merke das da was ist. Aber sie kann den schritt nicht gehen. Ich vermute schwer das in Ihrer Vergangenheit etwa bei ihr ausgelöst hat das sie heute so ist wie sie ist. Naja wobei bin ich mir sicher. Ich bin mir sicher das es weiter gehen würde. Auch sie sagte mir das öfters, das man es weiter laufen lassen soll. Aber wobei ich mir trotz allem Unsicher bin warum sie so ist. Versuche ja das raus zu bekommen um mit ihr darüber zu sprechen. Dabei gebe ich ihr auch ein gutes Vertrauen.

​Ja aber ich finde das persönliche unterhalten einfach besser, da man auch die Gestik und die Mimik betrachten kann )

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:43
In Antwort auf soncherie

Natürlich ist das ein Unterschied. Das eine ist genau das: Eine Provokation; das andere nicht. Oder geht sie als nächstes nackt shoppen weil man ja in der Sauna auch nichts an hat?

Sagen wir es mal so. Man kann es so sehen oder so. Das stimmt. Aber sie gab mir auch das Gefühl das es nicht selbstverständlich ist, das ein mann für sie einfach nur so kocht. Sie gab mir ein Kuss auf die Schulter und auch direkt danach auf die Wange. Und sagte dankeschön und helfe dir auch gerne. Sie hatte keine Absicht mich ins Bett zu kriegen. Das passiert einfach. Sie hat sich dabei auch nichts gedacht, so rum zu laufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:50

Du bist ganz offensichtlich ein aufmerksamer und einfühlsamer Kerl. Dafür aber ein kleines bisschen naiv.

Ich glaube dir, dass du das mit der schlimmen Vergangenheit dieser Frau glaubst.
Ich unterstelle auch dieser Frau nicht, dass sie lügt.
Dennoch: Du wirst hingehalten. Gar nicht unbedingt aus böser Absicht. Es geht halt. Sie mag dich, du magst sie und das ist ja auch schön. Diese chronische Unentschlossenheit die manche Frauen in der Situation an den Tag legen ist einfach nur abgedroschen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 11:02
In Antwort auf soncherie

Du bist ganz offensichtlich ein aufmerksamer und einfühlsamer Kerl. Dafür aber ein kleines bisschen naiv.

Ich glaube dir, dass du das mit der schlimmen Vergangenheit dieser Frau glaubst.
Ich unterstelle auch dieser Frau nicht, dass sie lügt.
Dennoch: Du wirst hingehalten. Gar nicht unbedingt aus böser Absicht. Es geht halt. Sie mag dich, du magst sie und das ist ja auch schön. Diese chronische Unentschlossenheit die manche Frauen in der Situation an den Tag legen ist einfach nur abgedroschen. 

Ich möchte jetzt nicht eingebildet sein. Aber das sagen sehr viele Bekannte und Freunde zu mir. Auch meine beste Freundin sagt, das ich eigtl. der perfekte Mann bin. Ich habe von allem etwas was sich eine Frau wünscht. Ja natürlich habe ich das angenommen und bedankt.

​Ja ich habe sie auch vorhin darauf angesprochen das ich vermute in Ihrer Vergangheit doch mehr passiert ist. Ich will aber nicht rum wüllen, weil es mich nichts angeht. Es sei den sie erzählt es von sich aus. Das sie lügt glaub ich auch nicht.
​Ich glaub das sie einfach zu viel um die Ohren hat. Wäre ihre Situation anders, würde die Sache mit mir auch einfacher sich gestalten lassen.  Ja man verletzt einfach auch mein Stolz. Ich lasse es laufen geh etwas weiter und dann zum Schluss weioß man dann doch nicht ob man es weiter laufen lassen soll. Obwohl sie es vor kurzen noch gesagt hat. Aber aufeinmal fällt ihr ein das ihr momentan alles zu viel wird.

​Ein Großes Thema was ich raus bekommen habe gestern. War das sie keinen Mann vertraut. Sie dachte das ich sie nur ins Bett kriegen will. War sehr geschockt und hat mich sehr verletzt. Warum habe ich dann diese Sache am Mittwoch besänftigt. Um ihr zum zeigen das ich nicht so einer bin. Das ganze kam nur weil ich vorgeschlagen habe, eine Nacht in einer Therma zu verbringen um die Seele baumeln zu lassen. Weil sie eben viel um die Ohren hat. War nur ein Vorschlag. Aber das ganze hat sie wieder zum Nachdenken gebracht. Wie es weiter geht wird man sehen sagt sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 11:17

Eben. Hinhalten. In Reinform.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 11:22
In Antwort auf andy9b1

Ja Standkomma ))

​Ich wollte mir von anderen verschiedene Meinungen einsammeln, weil ich eben aus dieser Frau nicht schlau werde. Es könnte alles so einfach sein. Warum geht diese Frau so weit, ich bin nicht dumm und merke das da was ist. Aber sie kann den schritt nicht gehen. Ich vermute schwer das in Ihrer Vergangenheit etwa bei ihr ausgelöst hat das sie heute so ist wie sie ist. Naja wobei bin ich mir sicher. Ich bin mir sicher das es weiter gehen würde. Auch sie sagte mir das öfters, das man es weiter laufen lassen soll. Aber wobei ich mir trotz allem Unsicher bin warum sie so ist. Versuche ja das raus zu bekommen um mit ihr darüber zu sprechen. Dabei gebe ich ihr auch ein gutes Vertrauen.

​Ja aber ich finde das persönliche unterhalten einfach besser, da man auch die Gestik und die Mimik betrachten kann )

LG

So schnell können sich neue Seiten in einer Situation auftun

Jetzt kommt wieder so eine "Ich-hab-da-mal-was-erlebt" Geschichte und bin mir relativ sicher, dass sie dir ein wenig Ruhe verschaffen wird.

Zunächst möchte ich dich und vermutlich auch die besagte Dame, beglückwünschen.
Das was ihr da macht, vorausgesetzt deine angaben stimmen(Ich habe aber auch keinen Grund da jetzt dran zu zweifeln.), dass können zu unseren Pornösen Zeiten nur noch wenige.

(Block)
Nun aber die Geschichte.
Ich war an einem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem ich mich ernsthaft fragen musste, welche Form einer Beziehung mich erfüllen würde. Ich hatte alles durch und fing dann an, meine bisherigen Beziehung zu hinterfragen und zu vergleichen. Dabei ist mir eine Sache ganz besonders aufgefallen. Je früher es zum Akt kam, umso unerfüllter(meist auch schneller beendet) war die folgende Intensiv Beziehung. Ich beschloss deshalb, bei der nächsten Möglichkeit sämtliche Sexuellen Gedanken erst ein mal bei Seite zu stellen und wollte da auch offen drüber sprechen. Das hatte ich dann auch so umgesetzt, sie war damit auch einverstanden. Es entwickelte sich eine sehr Tiefe Verbundenheit, bei der wir beide feststellen konnten, dass wir uns verdient haben(das kann man jetzt sehen wie man will). Wir haben geheiratet, Kinder bekommen und leben in einer Ehe mit Höhen und Tiefen, die wir gemeinsam durchschreiten.
(Block Ende)

Du siehst also, dass es nicht unbedingt Sex ist, was zu einer standhaften Beziehung führt. Dies betätigen mir zumindest meine Erfahrungen so.

LG und lass mich deine Gedanken zu meinem Post wissen, bitte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 11:32
In Antwort auf andy9b1

Ich möchte jetzt nicht eingebildet sein. Aber das sagen sehr viele Bekannte und Freunde zu mir. Auch meine beste Freundin sagt, das ich eigtl. der perfekte Mann bin. Ich habe von allem etwas was sich eine Frau wünscht. Ja natürlich habe ich das angenommen und bedankt.

​Ja ich habe sie auch vorhin darauf angesprochen das ich vermute in Ihrer Vergangheit doch mehr passiert ist. Ich will aber nicht rum wüllen, weil es mich nichts angeht. Es sei den sie erzählt es von sich aus. Das sie lügt glaub ich auch nicht.
​Ich glaub das sie einfach zu viel um die Ohren hat. Wäre ihre Situation anders, würde die Sache mit mir auch einfacher sich gestalten lassen.  Ja man verletzt einfach auch mein Stolz. Ich lasse es laufen geh etwas weiter und dann zum Schluss weioß man dann doch nicht ob man es weiter laufen lassen soll. Obwohl sie es vor kurzen noch gesagt hat. Aber aufeinmal fällt ihr ein das ihr momentan alles zu viel wird.

​Ein Großes Thema was ich raus bekommen habe gestern. War das sie keinen Mann vertraut. Sie dachte das ich sie nur ins Bett kriegen will. War sehr geschockt und hat mich sehr verletzt. Warum habe ich dann diese Sache am Mittwoch besänftigt. Um ihr zum zeigen das ich nicht so einer bin. Das ganze kam nur weil ich vorgeschlagen habe, eine Nacht in einer Therma zu verbringen um die Seele baumeln zu lassen. Weil sie eben viel um die Ohren hat. War nur ein Vorschlag. Aber das ganze hat sie wieder zum Nachdenken gebracht. Wie es weiter geht wird man sehen sagt sie.

Es ist eigentlich egal, was worin seine Ursachen hat. Wenn die junge Dame Probleme hat zu vertrauen, sollte sie möglicherweise mal ihre Vergangenheit aufarbeiten. Zumindest, wenn sie plant, irgendwann mal wieder eine feste Beziehung einzugehen, die nun mal nicht ohne gegenseitiges Vertrauen funktioniert.

Ich schreibe ganz bewusst, dass SIE etwas tun muss. Du kannst aufgrund ihrer Vergangenheit vielleicht Verständnis aufbringen, es ist aber nicht deine Aufgabe, ihr zu beweisen, dass gerade du derjenige bist, der anders ist als die "Männer-sind-Schweine"-Fraktion (was nicht meint, sich nicht vertrauens-würdig zu benehmen).

Fakt ist, dass sie dir deutlich gesagt hat, dass sie (noch) nichts Festes will. Würde ich ernst nehmen, ist sehr klar und deutlich. Nichts Festes schließt schöne Zeiten, ggf. auch Sex, nicht aus, meint aber nichts anderes als - nichts Festes. Sprich: Unverbindlichkeit.

Wenn du etwas Anderes willst, überlege dir, ob und wenn ja, wie lange du den ungewissen Zustand aushalten kannst und willst, bis sie sich darüber im Klaren ist, ob sie mit dir in eine feste Beziehung gehen will. Und dann handle danach, und zwar konsequent.

Wobei ich auch denke, dass ihr sowieso noch mitten in der Kennenlern-Phase seid, wo diese Unverbindlichkeit ein Stück weit normal ist. Trotz anfänglicher sprühender Funken heißt es nicht, dass jede Verliebtheit auch in eine feste Beziehung mündet. Das stellt sich erst nach einigen Monaten heraus, wenn die rosarote Brille abgearbeitet ist.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:07
In Antwort auf standkomma

So schnell können sich neue Seiten in einer Situation auftun

Jetzt kommt wieder so eine "Ich-hab-da-mal-was-erlebt" Geschichte und bin mir relativ sicher, dass sie dir ein wenig Ruhe verschaffen wird.

Zunächst möchte ich dich und vermutlich auch die besagte Dame, beglückwünschen.
Das was ihr da macht, vorausgesetzt deine angaben stimmen(Ich habe aber auch keinen Grund da jetzt dran zu zweifeln.), dass können zu unseren Pornösen Zeiten nur noch wenige.

(Block)
Nun aber die Geschichte.
Ich war an einem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem ich mich ernsthaft fragen musste, welche Form einer Beziehung mich erfüllen würde. Ich hatte alles durch und fing dann an, meine bisherigen Beziehung zu hinterfragen und zu vergleichen. Dabei ist mir eine Sache ganz besonders aufgefallen. Je früher es zum Akt kam, umso unerfüllter(meist auch schneller beendet) war die folgende Intensiv Beziehung. Ich beschloss deshalb, bei der nächsten Möglichkeit sämtliche Sexuellen Gedanken erst ein mal bei Seite zu stellen und wollte da auch offen drüber sprechen. Das hatte ich dann auch so umgesetzt, sie war damit auch einverstanden. Es entwickelte sich eine sehr Tiefe Verbundenheit, bei der wir beide feststellen konnten, dass wir uns verdient haben(das kann man jetzt sehen wie man will). Wir haben geheiratet, Kinder bekommen und leben in einer Ehe mit Höhen und Tiefen, die wir gemeinsam durchschreiten.
(Block Ende)

Du siehst also, dass es nicht unbedingt Sex ist, was zu einer standhaften Beziehung führt. Dies betätigen mir zumindest meine Erfahrungen so.

LG und lass mich deine Gedanken zu meinem Post wissen, bitte.

Meine Angaben stimmen zu 100%.

​Also ich sehe das so.  Es kam bei dir sehr schnell zu einem Akt was danach schnell beendet wurde.Du hast dir eben Gedanken gemacht, mit ihr auch Offen darüber geredet was sehr wichtig ist in einer Partnerschaft, weil du wusstest das wenn es zu schnell geht es schnell beendet ist. Dadurch hast du eine andere Form gewählt was euch am Schluss zusammen geschweißt hat.  Eine Beziehung besteht nicht nur aus Sex. Natürlich spielt Sex in einer Beziehung eine Rolle. Aber es gibt viele andere Themen und Situationen die wichtiger sind eine aufrechte Beziehung zu führen. Was daraus auch sich sehr in die Tiefe entwickeln kann. Sozusagen sehe ich das genau so wie du. Es geht bei uns nicht nur um sex. Wir haben festgestellt das wir miteinerander schlafen können. Doch um das ganze weg zudenken schreiben und unterhalten uns auch über ernstere Themen um eben das Vertrauen aufzubauen. Es gibt verschiedene Formen eine Beziehung aufzubauen, muss sich nicht nur aus Sex ergeben. Du hast eben das auf die Seite geschoben und ihr habt euch durch andere Themen verbunden und daraus etwas gemacht. Eben Kinder, geheiratet und führt jetzt eine standhafte Beziehung mit Höhen und Tiefen.

​Sie hat mir vorhin geantwortet:

​Es ist viel passiert...was das Vertrauen kaputt gemacht hat und einfach sagen vertrau mir geht nicht. ( Vertrauen braucht Zeit und baut sich dann immer mehr auf.Meine rede)
​Ich war mit meinem Ex zusammen und habe ein halbes  Jahr gebraucht um annähernd vertrauen zu haben. Es ist nicht so das ich nicht mit dir sex haben könnte..Darum geht es mir nicht. Bin halt nicht so eine die mit jedem in die Kiste steigt.Ich kann dir eben nicht sagen was daraus wird. Un dim moment ist einfach viel um mich rum mit allem. Das du kein Spaß willst mag sein. Weiß ich aber nicht. Ich weiß auch immer noch nicht ob ich dir mehr anbieten kann. Ich will im moment keine Beziheung. weil ich schon gesagt habe das es Zeit braucht und die momentan nicht zur Verfügung steht. So das hat sie geschrieben.

​Ich sag ja nicht das ich jetzt eine Beziehung will. Aber ich schließe aus der SMS das sie Zeit braucht, aber von ihrer Seite schon etwas da ist, was sie für mich empfindet. Sie springt nicht mit jedem ins Bett, aber mit mir, komisch. Sie braucht Zeit um das ganze mal etwas zu beruhigen. Wenn die Zeit reif ist, würde sie es schon tun mit mir was einzugehen. Da der gewisse Standpunkt bei uns erreicht ist. Heißt für mich das ich Geduld brauche und uns auf eine andere Weiße wie bei dir es laufen lasse und wir dann eine Verbundheit spüren und dadurch auf eine andere Weiße zusammen kommen.

Ich hoffe das ich da so richtig bin...

Lg
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:14
In Antwort auf vogalonga14

Es ist eigentlich egal, was worin seine Ursachen hat. Wenn die junge Dame Probleme hat zu vertrauen, sollte sie möglicherweise mal ihre Vergangenheit aufarbeiten. Zumindest, wenn sie plant, irgendwann mal wieder eine feste Beziehung einzugehen, die nun mal nicht ohne gegenseitiges Vertrauen funktioniert.

Ich schreibe ganz bewusst, dass SIE etwas tun muss. Du kannst aufgrund ihrer Vergangenheit vielleicht Verständnis aufbringen, es ist aber nicht deine Aufgabe, ihr zu beweisen, dass gerade du derjenige bist, der anders ist als die "Männer-sind-Schweine"-Fraktion (was nicht meint, sich nicht vertrauens-würdig zu benehmen).

Fakt ist, dass sie dir deutlich gesagt hat, dass sie (noch) nichts Festes will. Würde ich ernst nehmen, ist sehr klar und deutlich. Nichts Festes schließt schöne Zeiten, ggf. auch Sex, nicht aus, meint aber nichts anderes als - nichts Festes. Sprich: Unverbindlichkeit.

Wenn du etwas Anderes willst, überlege dir, ob und wenn ja, wie lange du den ungewissen Zustand aushalten kannst und willst, bis sie sich darüber im Klaren ist, ob sie mit dir in eine feste Beziehung gehen will. Und dann handle danach, und zwar konsequent.

Wobei ich auch denke, dass ihr sowieso noch mitten in der Kennenlern-Phase seid, wo diese Unverbindlichkeit ein Stück weit normal ist. Trotz anfänglicher sprühender Funken heißt es nicht, dass jede Verliebtheit auch in eine feste Beziehung mündet. Das stellt sich erst nach einigen Monaten heraus, wenn die rosarote Brille abgearbeitet ist.

Das hast du sehr gut geschrieben., Ich denke das sie jetzt die Zeit braucht um ihre Vergangenheit auszuarbeiten.

​Klar sie will keine Beziehung. Auch ich bin derzeit auch nicht bereit etwas festes einzugehen. Schöne Zeiten sind immer dabei und die werden auch beidseitig genossen. Natürlich hat man da die Rosarote Brille auf und schwebt auf Wolke 7. Naja kennen lern Phase geht immer lang. Man lernt sich auch in der Beziehung noch in Situationen kennen die zuvor noch nicht zustande kammen.

​Es muss Zeit vergehen, dabei aber den einen nicht aus den Augen verlieren und es laufen lassen. Es kommt wie es kommen muss. Und wenn die Zeit reif ist wird sie mir zeigen das sie soweit ist. Und in der Zeit kann man sich auf eine andere Art kennen lernen die nicht nur auf Basis des Sex besteht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:18

Nichts ist unmöglich. Ich bleibe an dieser Frau dran. Und werde sie in der zeit die sie braucht trotzdem unterstützen. Das sie sieht das ich nicht der Fraktion Männer sind schweine gehöre. Sex ist nicht immer das wichtigste. Wenn man Heiß aufeinander ist, dann sollte man es tun und dabei es genießen. Danach wird trotzdem der Kontakt erhalten bleiben. Es ist halt einfach was zwischen uns was keiner so richtig deuten kann was es ist. Warum das ganze passiert. Aber vll entwickelt sich es auch in einer anderen Form etwas festes einzugehen wenn die Zeit reif ist. Und in der Zeit bekommt sie das gewisse Vertrauen um was festes einzugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:31


"und meine stehen dem entgegen... mit der frau, mit der ich nun fast 25 jahre verheiratet bin, hatte ich beim zweiten date sex... ist also auch nicht unmöglich!"
Wobei ja nach heutiger(ggf. meiner) Definition, ein 2. Date, mir auch recht spät erscheint.
Verzeih mir bitte, ich kam nicht gegen an.

Das heißt ja dann, dass es mehr als nur einen Weg für den T.E. gegeben hätte,
mit seiner Auserwählten glücklich zu werden.
Was wiederum bedeutet, dass es tatsächlich Hoffnung für den T.E. gibt.

LG
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:36
In Antwort auf andy9b1

Meine Angaben stimmen zu 100%.

​Also ich sehe das so.  Es kam bei dir sehr schnell zu einem Akt was danach schnell beendet wurde.Du hast dir eben Gedanken gemacht, mit ihr auch Offen darüber geredet was sehr wichtig ist in einer Partnerschaft, weil du wusstest das wenn es zu schnell geht es schnell beendet ist. Dadurch hast du eine andere Form gewählt was euch am Schluss zusammen geschweißt hat.  Eine Beziehung besteht nicht nur aus Sex. Natürlich spielt Sex in einer Beziehung eine Rolle. Aber es gibt viele andere Themen und Situationen die wichtiger sind eine aufrechte Beziehung zu führen. Was daraus auch sich sehr in die Tiefe entwickeln kann. Sozusagen sehe ich das genau so wie du. Es geht bei uns nicht nur um sex. Wir haben festgestellt das wir miteinerander schlafen können. Doch um das ganze weg zudenken schreiben und unterhalten uns auch über ernstere Themen um eben das Vertrauen aufzubauen. Es gibt verschiedene Formen eine Beziehung aufzubauen, muss sich nicht nur aus Sex ergeben. Du hast eben das auf die Seite geschoben und ihr habt euch durch andere Themen verbunden und daraus etwas gemacht. Eben Kinder, geheiratet und führt jetzt eine standhafte Beziehung mit Höhen und Tiefen.

​Sie hat mir vorhin geantwortet:

​Es ist viel passiert...was das Vertrauen kaputt gemacht hat und einfach sagen vertrau mir geht nicht. ( Vertrauen braucht Zeit und baut sich dann immer mehr auf.Meine rede)
​Ich war mit meinem Ex zusammen und habe ein halbes  Jahr gebraucht um annähernd vertrauen zu haben. Es ist nicht so das ich nicht mit dir sex haben könnte..Darum geht es mir nicht. Bin halt nicht so eine die mit jedem in die Kiste steigt.Ich kann dir eben nicht sagen was daraus wird. Un dim moment ist einfach viel um mich rum mit allem. Das du kein Spaß willst mag sein. Weiß ich aber nicht. Ich weiß auch immer noch nicht ob ich dir mehr anbieten kann. Ich will im moment keine Beziheung. weil ich schon gesagt habe das es Zeit braucht und die momentan nicht zur Verfügung steht. So das hat sie geschrieben.

​Ich sag ja nicht das ich jetzt eine Beziehung will. Aber ich schließe aus der SMS das sie Zeit braucht, aber von ihrer Seite schon etwas da ist, was sie für mich empfindet. Sie springt nicht mit jedem ins Bett, aber mit mir, komisch. Sie braucht Zeit um das ganze mal etwas zu beruhigen. Wenn die Zeit reif ist, würde sie es schon tun mit mir was einzugehen. Da der gewisse Standpunkt bei uns erreicht ist. Heißt für mich das ich Geduld brauche und uns auf eine andere Weiße wie bei dir es laufen lasse und wir dann eine Verbundheit spüren und dadurch auf eine andere Weiße zusammen kommen.

Ich hoffe das ich da so richtig bin...

Lg
 

Genau, so kann ich das mit i.A. unterschreiben.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:36
In Antwort auf standkomma


"und meine stehen dem entgegen... mit der frau, mit der ich nun fast 25 jahre verheiratet bin, hatte ich beim zweiten date sex... ist also auch nicht unmöglich!"
Wobei ja nach heutiger(ggf. meiner) Definition, ein 2. Date, mir auch recht spät erscheint.
Verzeih mir bitte, ich kam nicht gegen an.

Das heißt ja dann, dass es mehr als nur einen Weg für den T.E. gegeben hätte,
mit seiner Auserwählten glücklich zu werden.
Was wiederum bedeutet, dass es tatsächlich Hoffnung für den T.E. gibt.

LG
 

Alles kommt wie es kommen muss

​Man sagt ja viele Wege führen nach Rom. Auch zu einer festen Partnerschaft gibt es viele Wege dafür. Eben nichts ist unmöglich. Was bedeutet T.E.??

​Ob es Hoffnung gibt sagt mir einfach die Zeit die sie jetzt braucht. Und ich brauche Geduld. Aber ich kann ihr auch nicht mehr widerstehen, falls es wieder soweit kommt wie vergangenen Mittwoch ..

​Was sagst du zu meiner Aussage, bezüglich deinem Block?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:44
In Antwort auf andy9b1

Alles kommt wie es kommen muss

​Man sagt ja viele Wege führen nach Rom. Auch zu einer festen Partnerschaft gibt es viele Wege dafür. Eben nichts ist unmöglich. Was bedeutet T.E.??

​Ob es Hoffnung gibt sagt mir einfach die Zeit die sie jetzt braucht. Und ich brauche Geduld. Aber ich kann ihr auch nicht mehr widerstehen, falls es wieder soweit kommt wie vergangenen Mittwoch ..

​Was sagst du zu meiner Aussage, bezüglich deinem Block?

LG

Ach ja, laufen lassen, bemühen, nicht einengen usw. kann ich ja nun nicht wirklich beurteilen. Die Mischung musst du ja nun selber finden, wollt ich noch sagen.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 15:50
In Antwort auf standkomma

Ach ja, laufen lassen, bemühen, nicht einengen usw. kann ich ja nun nicht wirklich beurteilen. Die Mischung musst du ja nun selber finden, wollt ich noch sagen.

LG

Ich bemühe mich ihr zu zeigen bzw. ihr das Gefühl zu übermitteln für sie da zu sein. Ich will einfach nicht das sie denkt, das ich einer von der Männer sau Fraktion dazu gehöre.

​Ja ich finde das schon irgendwie raus. Alles andere habe ich dir Pn geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 18:36

Naja das kann ich noch nicht sagen wie ich mir das vorstelle. 
Ich finde das es dann automatisch kommt. Was man so unternimmt usw. Viel Zeit verbringt. Sie kann mir jetzt zwar nicht vertrauen,aber sie hat nie gesagt,das sie garnicht vertrauen wird. Das dauert halt seine Zeit. Ich bin von meiner Vergangenheit auch geprägt,und brauche auch meine Zeit um ihr zu vertrauen. 
Aber in der Zeit sieht sie durch der Entwicklung das sie mir immer mehr vertrauen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 23:43
In Antwort auf standkomma

Hi,

sie gibt dir doch zu verstehen, dass sie nichts festes will. Also sie sagt das doch so?
Es steht auf jeden Fall so im Text.

Damit sollte doch die frage, wie sie eure Zukunft sieht, deutlich beantwortet sein.

Du gibst hier, und vermutlich ihr auch(sie will dich nicht verletzen), deutlich zu verstehen, dass du mehr willst.

Die Gleichung geht also nicht auf. Setzt du ihr die Pistole auf die Brust, wird es wohl das ende sein. Lässt du es so weiter laufen, wird es halt zu einem späterem Zeitpunkt enden.
Aber es wird definitiv enden, und zwar so, wie du es dir nicht vorstellst.

LG

P.S. Schade, dass eine der größten Nebenwirkungen der "Allzeitkommunikation", dass verlernen des Zuhörens ist. Paradox!

Like fürs PS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 0:32

Also ich finde ihre letzte Nachricht doch ziemlich eindeutig...so was ähnliches habe ich auch immer Männern geschrieben, wenn ich mich nicht festlegen wollte Auch die Nummer mit den Dessous finde ich grandios - ganz ehrlich: Keine Frau macht so was ohne Hintergedanken...ansonsten hätte sie sich ein Handtuch umgeworfen

Sie mag ja im Grunde nichts schlimmes dabei denken. Aber ich glaube sie genießt es einfach im Moment von dir angehimmelt zu werden, hat aber keine Absichten sich festlegen zu wollen. Und ich kann mir nur schwer vorstellen, dass sich das von heute auf morgen ändern wird. Ob das nun mit ihrer Vergangenheit zu tun hat oder nicht. Das ist ihr Problem.

Indem du dich ihr aber immer wieder als Filetstück präsentierst und quasi dann zu haben bist, wenn sie irgendwann einmal so weit ist, macht dich glaube ich nicht unbedingt attraktiver für sie...ich möchte damit sagen: sei auf der Hut und nicht überrascht, wenn sie bei einem anderen, der ihr über den Weg läuft und es bei ihr funkt, auf einmal all ihre Bedenken aus der Vergangenheit über Bord wirft und dich stehen lässt.

An deiner Stelle würde ich definitiv auf Abstand gehen und aufpassen, dass sie dich nicht als Seelentröster ausnutzt - auch wenn sie das vielleicht nicht aus Absicht macht. Es ist nicht deine Aufgabe ihre Vergangenheit zu bewältigen. Und ganz ehrlich: Eine Vergangenheit haben wir alle.

Zum Thema Sex "hinauzögern" habe ich mittlerweile auch eine andere Ansicht. Ich glaube wenn man den Richtigen bzw. die Richtige findet ist das piep egal wann man sich darauf einlässt. Bin mittlerweile auch in einer langen glücklichen Beziehung und bei uns ist es beim 2.Date passiert. Kleiner Zusatz: Als ich angefangen habe hinsichtlich einer Beziehung rumzudrucksen hat mir meiner ganz klar die Pistole auf die Brust gesetzt und mir die Option gegeben "Ja" oder "Nein". Erst da habe ich kapiert wie ernst das Ganze ist und mich zum Glück richtig entschieden Ich glaube durch diese Entschlossenheit hat sich mein Mann auch erst diesen "Glanz" bei mir erworben, den ich so lieben gelernt habe. Hätte ich ihm auf der Nase herumtanzen können, hätte ich wohl schon zu Beginn allen Respekt verloren.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 8:51

Hallo,

mich würde es mal interessieren, wem hier alles beim kennenlernen seiner neuen Flamme,
erzählt wurde, dass sie/er es lassen soll und es so oder so nicht klappt?

Ob die Holde vom T.E. nun Beziehungsunfähig ist, oder beim nächst besten(wenn bei ihr der "verliebt Prozess" einsetzt) weg ist, spielt für den T.E. ja nun(hat er ja Deutlich gemacht gemacht) eine eher untergeordnete Rolle. Der T.E. hat, glaube ich, auch schon geschrieben, dass er beides akzeptieren wird und kommen soll was eben kommt.

Menschen sind verschieden, da hat doch jeder sein eigenes Muster. Die eine will umkämpft werden, die andere will kämpfen, die nächste hat keine Ahnung was sie will. Rein theoretisch sollte man dem T.E. Unterstützung zukommen lassen und ihn in seinem glauben bestärken. Er ist Erwachsen und wird sich sicher im klaren sein, dass sein versuch auch in die Hose gehen kann. So oder so wird er seine Erfahrungen machen, und bestimmt bestärkt aus diesem Lebensabschnitt hervorgehen. (Was ein Gesülze)

Lassen wird er es nicht. Er ist sich bewusst, dass es auch nach hinten los gehen kann.
So entsteht also der Eindruck, dass er weiß was er macht, nach Unterstützung sucht und eben nicht nach Unsicherheit. Ich schreibe das so, da ein Großteil der hier gegeben Antworten gegenteiliges bewirken dürften. Selbst wenn diese Antworten Wahrheit über Wahrheit vermitteln, so hilft es dem T.E. nicht. Warum also es nicht einmal anders machen und Antworten geben die im sinne des T.E. sind? Es ist wirklich nicht so schwer, auch einfach mal für etwas zu Argumentieren, selbst wenn das "für" recht dürftig ausfällt, kann man sich immer noch dazu entscheiden, nichts zu schreiben.

In diesem Sinne, es kommt zusammen, was zusammen gehört.


LG




 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 18:55
In Antwort auf standkomma

Hallo,

mich würde es mal interessieren, wem hier alles beim kennenlernen seiner neuen Flamme,
erzählt wurde, dass sie/er es lassen soll und es so oder so nicht klappt?

Ob die Holde vom T.E. nun Beziehungsunfähig ist, oder beim nächst besten(wenn bei ihr der "verliebt Prozess" einsetzt) weg ist, spielt für den T.E. ja nun(hat er ja Deutlich gemacht gemacht) eine eher untergeordnete Rolle. Der T.E. hat, glaube ich, auch schon geschrieben, dass er beides akzeptieren wird und kommen soll was eben kommt.

Menschen sind verschieden, da hat doch jeder sein eigenes Muster. Die eine will umkämpft werden, die andere will kämpfen, die nächste hat keine Ahnung was sie will. Rein theoretisch sollte man dem T.E. Unterstützung zukommen lassen und ihn in seinem glauben bestärken. Er ist Erwachsen und wird sich sicher im klaren sein, dass sein versuch auch in die Hose gehen kann. So oder so wird er seine Erfahrungen machen, und bestimmt bestärkt aus diesem Lebensabschnitt hervorgehen. (Was ein Gesülze)

Lassen wird er es nicht. Er ist sich bewusst, dass es auch nach hinten los gehen kann.
So entsteht also der Eindruck, dass er weiß was er macht, nach Unterstützung sucht und eben nicht nach Unsicherheit. Ich schreibe das so, da ein Großteil der hier gegeben Antworten gegenteiliges bewirken dürften. Selbst wenn diese Antworten Wahrheit über Wahrheit vermitteln, so hilft es dem T.E. nicht. Warum also es nicht einmal anders machen und Antworten geben die im sinne des T.E. sind? Es ist wirklich nicht so schwer, auch einfach mal für etwas zu Argumentieren, selbst wenn das "für" recht dürftig ausfällt, kann man sich immer noch dazu entscheiden, nichts zu schreiben.

In diesem Sinne, es kommt zusammen, was zusammen gehört.


LG




 

Hallo, 

​mir fehlen gerade echt die Worte zu deinem Block. Natürlich weiß ich wohin das führen kann. Aber wer weiß das schon. Kann auch möglich sein, das durch die Zeit die sie jetzt für sich hat, doch bemerkt das ich Ihr fehle. Und sie sich doch beschließt eine Beziehung die auch aus anderem Themen aufgebaut werden kann. Unter anderem weiß ich das ich auch auf die Schnauze fallen kann. Durchaus lerne ich bei vielen Sachen die in die Hose gehen sehr dauraus. Dabei werde ich um so stärker, aber auch bei der nächsten viel vorsichtiger. 

​Ich finde es sehr sehr schön das du hier sagst, das ich wirklich um unterstützung bitte. Ich lasse euch auch hier an einem privaten Abschnitt der Liebe teilhaben. Ich mache das hier ja nicht umsonst. 

​Ich habe mir gerade für 2 Stunden Zeit genommen. Um mich bei einem Video zu filmen indem ich nochmal von Anfang an erzähle wie wir uns kennen gelernt haben und was passiert ist. Ich habe vermute auch warum das ganze so passiert ist. Das habe ich alles nochmal in einem 1,5 std langen Video erzählt.

​Manchen Mensch geht sowas sehr Nahe. Da ich in diesem Video wirklich von Liebe und Gefühle erzähle. Es gibt wenige Mensch die sowas können. 

​Wer an dem Video interssiert bekommt es gern per Mail zugesendet. 

​Ich hoffe weiterhin auf Unterstützung von euch. Ich werde euch immer erzählen wann der Kontakt mit ihr ist, was sie schreibt und wie sie sich verhalten. Mit Hilfe von euch kann ich mir die besten Tipps einholen, um das beste daraus zu machen. 

​Seit gestern habe ich ihr die Zeit angeboten die sie jetzt für sich benötigt. Ich habe dazu gesagt, das ich trotzallem für sie da bin, weiterhin interesse besteht sie noch näher kennen zu lernen und sie die Zeit wirklich intensiv für sich nutzen soll. 

​Also Antwort kam zurück , DANKESCHÖN ;-*

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 20:33
In Antwort auf andy9b1

Hallo Gruppe, ich hoffe ihr könnt mir hier ein paar Ratschläge für meine Zukunft mitgeben.

​Zu meiner Person ich bin 29 Jahre alt, derzeit leider Arbeitssuchend seit 2 Monaten, doch aber in näherer Zukunft eine Umschulung als Kaufmann für Büromanagment zu starten.

​Zu ihr sie ist 28 Jahre alt, gelernte Medizinische Fachangestellte bei einem Hausarzt und nebenberuflich Reinigungskraft einer ihrer älteren Firma.

Mein Problem:

​Ich habe sie in einem Dating Portal im März 2017 kennen gelernt. Am Anfang haben wir nur geschrieben und geschrieben. Sie war sehr Schüchtern und verklemmt. Um jetzt nicht den Gedanke zu haben in Ihrer Vergangenheit rum zu wühlen, fragte ich sie warum sie so sei?
Sie war schon Verheiratet ca. 2 Jahre. Hatte mit ihrem Exmann viel durch. Es ist rausgekommen das er Spielsüchtig ist und immer wieder Geld auf dem Konto gefehlt hat. Mehr hat sie mir nicht erzählt. Sie ist sehr angeknackst was das betrifft.

​Ich habe ihr von Anfang gesagt das ich eher der Beziehungsmensch bin und nicht einer für schnelle Nummern.
Ihre Antwort darauf ist, das sie es auf sich zu kommen lassen will, da ihre letzte Partnerschaft noch zu kurz entfernt sei. Sie aber für ein Treffen nicht abgeneigt ist.

​Ja wir haben viel geschrieben und auch mal kurz telefoniert. Sie war am Anfang so verklemmt, das ich schwierigkeiten hatte mit meiner offenen Art mit ihr um zu gehen. Habe danach mich für etwa 3 Wochen zurückgezogen.

​Als dann ca 2 Monate vergingen habe ich nochmal versucht den Kontakt aufzunehmen. Sie war überrascht das ich mich noch gemeldet habe.

Wir haben dann nicht lang überlegt und uns endlich getroffen.

​Wir waren etwas trinken, und spazieren um sich einfach mal persönlich auszutasuchen. Die symphatie hat aufjeden fall gepasst und haben uns super verstanden. Es war auch ein gutes Vertrauen vorhanden, weil wir eben schon zuvor über längere Zeit geschrieben haben.

​Paar Wochen später trefften wir uns wieder und gingen dann Abends in eine Beachbar und sind uns dann beim Spazieren näher gekommen. Sprich wir haben uns die Hand gehalten. Auch haben wir etwas gekuschelt und uns die Hände gestreichelt.
​Am nächsten Tag war dann eine Disskusion da. Sie sagte mir das sie derzeit nichts Festes eingehen kann. Sie sich bei mir aber sehr wohl fühlt und die zweisamkeit genießt. Ich war etwas geschockt weil ich gesagt habe, das man eiglt. von Anfang an wissen sollte was man erreichen will. Will man was festes oder nur Freundschaft? Meiner Meinung nach, wenn man schon sich näher kommt dann sollte man eher auf eine Beziehung tippen anstatt auf eine Freundschaft. Den wenn es am Schluss nicht reich, dann ist die Freundschaft auch kaputt.

​Naja es lag am Schluss an mir ob ich das so weiter führen kann um zu schauen was daraus wird. Ich habe mich dafür entschieden es laufen zu lassen.

​Danach haben wir uns  wieder getroffen, sie hat sich aber von mir entfernt. Nach dem Tag sagte sie mir aber, das sie mir eigtl. näher kommen wollte. Will mich aber nicht verletzten, weil sie eben nichts festes möchte.

​So vor gut 2 Wochen waren wir dann auf einem Stadtfest und habe sie meinem BF vorgestellt. Der selber seit über einem Jahr in festen Händen ist. Seine Freundin auch dabei war. An dem Abend sind wir uns wieder sehr Nahe gekommen. Händchen halten, gekuschelt, geschmusst und als der Spruch von meinem BF kam: "Wann küsst ihr euch mal"? Hat es nicht mehr lang gedauert und sie hat mich dann geküsst, weil ich es laut ihrer Ausae nicht geschafft habe. Es war für mich unbeschreiblich schön.
Zuhause angekommen ging es dann vor dem Parplatz weiter und wir haben uns beide noch intensiver geküsst und auch Heiß gemacht mit kleinen berührungen an Stellen wie z.b Hals.

​Nach dem Abend wusste sie immer noch nicht was da ist zwischen uns. Sie meinte das sie noch nicht bereit ist für eine Beziehung. Sie aber eben die Zeit mit mir sehr genießt und es ser schön findet. 
​Ich habe dann den Kontakt für 1 tag abgebrochen da ich mich einfach selber Schützen möchte, weil ich weiß was ich will. Sie hat das Akzeptiert und gesagt, das es von Ihrer Seite aus gern weiter machen könnte, sie mich nicht verletzten möchte. Ist auch klar da ich meine Gefühle nicht steuern kann.

​Ich habe mir aber dann nach dem Tag den Ruck gegeben, sie nicht missen zu wohlen und es weiter laufen lassen will um zu sehen was da ist. 

Natürlich haben wir in den Zwischenzeiten sehr viel geschrieben. Auch sehr oft über intime Sachen oder Dinge die man erleben kann.  

​Vor ein paar Tagen fragte sie mich ob ich den da Zeit habe und lust habe Baden zu gehen. Na klar da sag ich Nein. Wir gingen also Baden an einem See. Es war wieder das gleiche. Wir kamen uns näher, küssten uns und haben uns wieder gestreichelt und auch eingecremt. Am Abend, was schon am Vortag ausgemacht war, gingen wir zu mir und ich habe dann gekocht. Ich war als erster in der Dusche sie danach. Als sie aus der Dusche kam, war sie Leicht bekleidet mit BH und Tanga. Ich habe damit nicht gerechnet und fande es sehr sexy. Sie sagte ja noch:" Ich hoffe das es dich nicht stört so rumzulaufen" Nein um gottes Willen es ist ja nicht das erste mal das ich eine fast Nackte Frau sehe. Aber bei Ihr war das Gefühl einfach anderst. Ja nach dem Essen waren wir auf der Couch und haben wieder die Finger voneinander nicht lassen können. Wir kamen uns wieder ein Schritt näher. Sozusagen waren die berührungen etwas intimer was ich auch dann an dem kraftigeren Küsse von ihr bemerkt habe. Wir waren beide sehr Heiß aufeinander. Aber ich habe dann das ganze bisschen besänftigt und habe aufgehört. Da sie mir sagte ich muss mit ihr langsam tun. Aber die Gespräche danach über das Handy sagten aus , das sie mich spüren wollte. Von meiner Seite war das auch so. Es war kurz vor dem Sex.

​Ja seit dem haben wir uns nur noch einmal getroffen und auch wieder geküsst usw.

​Ja ich weiß das sie momenten nichts festes eingehen will. Aber man muss ja wissen wo es hin führt. Sie sagt es läuft bei uns gut aber wir wissen nicht was daraus wird. Aber mal ehrlich, warum geht man so weit und steht kurz vor dem Sex und will es auch, sagt aber man kann nichts festes eingehen. Hat sie Angst Gefühle zu zeigen bzw. zu zulassen?

​Ich habe mich ein bisschen in sie verschaut. Und sie ist auch kein Typ Mensch der mit mir spielt oder nur auf das eine aus ist. Das hat sie mir des öfteren gesagt.Unter anderem bin ich nicht einer von vielen. Sie macht sich schon Gedanken darüber was passiert. Es geht also nicht spurlos an ihr vorbei. Allerdings sagt sie nicht was bei ihr vor sich  geht. Ich weiß das sie sich sehr wohl fühlt, es genießt und es auch weiter machen will.
​Die Frage an euch was soll ich tun? Soll ich weiter machen oder soll ich mich entfernen? Aussenstehende sehen ja meistens mehr. Mein BF und sein Partnerin haben das ja an dem Stadtfest beobachtet. Wir harmonieren, sind sehr glücklich, Lachen gemeinsam und es sieht so aus als würden wir zusammen sein. Auch das vertrauen hat man gesehen. Es sah so aus als ob wir schon ewig zusammen wären.

​Ja seit heute ist sie leider erkrankt durch eine Erkältung. Schreibt auch etwas komisch. Aber es ist alles in Ordnung und ich habe auch nichts falsch gemacht. Sie hat momentan zu viel um die Ohren. Hat ein Hund, 2 Jobs und sollte aber auch noch Freunde und ihre Sportart unter einem Hut bringen.

​Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Könnt ihr mir helfen?
​Fragt mich ruhig über weitere Details falls ich was ausgelassen habe?

​Danke schon mal im vorraus

Grüße

​Andy

Also da gibts jetzt ihre Seite und  Deine:
Wenn sie wirklich was mit einem spielsüchtigen Kerl hatte, und dann noch eine Ehe, dann kannst Du mit 100% davon ausgehen, dass sie unendlich verletzt ist. Sie sehnt sich wahnsinnig nach Geborgenheit und Sicherheit und Liebe; und sie spürt, dass sie das bei Dir finden könnte. Aber zugleich ist sie noch immer unendlich verletzt und hat genau davor panische Angst, WIEDER verletzt zu werden. Du hast nur eine Chance, wenn Du wirklich unendliche Geduld und Liebe für sie empfindest.
Aber da ist natürlich auch Deine Seite: Warum willst Du gleich von Anfang an wissen, wo es drauf raus läuft?? Hast Du keine Lust "Risiko-Kapital" zu investieren? Wenn Du sie aber wirklich gewinnen willst, dann bleibt Dir gar nichts anderes übrig. Übrigens bei jeder anderen Frau auch. Wenn DU dich nicht öffnest, mit all DEINER Unsicherheit, wie soll SIE sich dann öffnen können. Sprich mit ihr nicht nur über IHRE Ängste, sondern auch über DEINE Tiefen.
Und wenn ihr Euch dann einander findet, dann könnt ihr vielleicht den Himmel auf Erden erleben. Aber billiger ist der nicht zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook