Home / Forum / Liebe & Beziehung / Vereinbarkeit Kindeserziehung mit Moslem

Vereinbarkeit Kindeserziehung mit Moslem

20. November 2008 um 20:37

Hallo,

ich weiß zwar nicht genau, ob dieses Thema hier schon mal vorkam, aber mich interessiert sehr, wie ihr eure Kinder erzieht.
Ich bin eine Deutsche und gehöre keiner Religion an.
Trotzdem gibt es für mich ganz klar Gott, Schicksal etc.

Ich bin mit meinem Freund (Moslem) seit knapp 2 Jahren zusammen und dann kommt natürlich die Frage nach Kindern und deren Erziehung immer öfter auf die Tagesordnung.

Für mich ist es selbstverständlich, dass mein Freund seinen Glauben den Kindern auch nahe bringt. Und mir ist natürlich auch klar, dass er sich freuen würde, wenn z.B. eine Tochter Kopftuch trägt und erst innerhalb der Ehe Sex hat.

Für mich ist es aber nur wichtig, dass sich meine Tochter in einen Jungen verliebt, und ob sie dann vor oder nach der Ehe Sex hat ist mir dann in sofern auch egal, so lang sie zufrieden ist.
Mein Freund sagt, dass er das okay findet, aber wie schätzt ihr das denn so aus Erfahrungen heraus ein?

Hattet ihr solche Fragen, und wie löst/ habt ihr sie zusammen gelöst, sodass sich beide Partner einigen können?
Ist das überhaupt möglich?

Ich wäre froh über viele Antworten ...

Mehr lesen

20. November 2008 um 20:52

Er lebt nicht
nach Islam in dem Punkt, wenn er Muslim ist so wäre es nicht erlaubt eine Freundin zu haben. Weiß ja nicht ob die Religion ansonsten eine Bedeutung für ihn hat. Freundschaften sind nicht erlaubt. Und wenn er sogar schon zwei Jahre mit Dir zusammen ist so kann es sein, dass er es bei Eurer Tochter ebenso sehen würde. Genauso gut kann es sein, dass er zurückfindet zum Islam auch in diesem Punkt oder überhaupt, weiß ja nicht ob er es in anderen Dingen beachtet was der Islam schreibt. Und dann würde er auf seine Familie aufpassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2008 um 21:06
In Antwort auf lzcia_11852414

Er lebt nicht
nach Islam in dem Punkt, wenn er Muslim ist so wäre es nicht erlaubt eine Freundin zu haben. Weiß ja nicht ob die Religion ansonsten eine Bedeutung für ihn hat. Freundschaften sind nicht erlaubt. Und wenn er sogar schon zwei Jahre mit Dir zusammen ist so kann es sein, dass er es bei Eurer Tochter ebenso sehen würde. Genauso gut kann es sein, dass er zurückfindet zum Islam auch in diesem Punkt oder überhaupt, weiß ja nicht ob er es in anderen Dingen beachtet was der Islam schreibt. Und dann würde er auf seine Familie aufpassen.

@ Abidah
Ich finde es sehr schade und auch absolut unangemessen, dass du die Themenstellerin mit deinem ersten Satz so in die Ecke treibst.
Beschränke dich doch nur auf ihre Fragen. Nicht mehr und nicht weniger, denn was anderes will sie ja auch nicht wissen!
In welcher Form sie mit ihrem muslim. Partner zusammen ist, liegt zu 100% nicht in deinem Recht zu urteilen!

Ich bin auch mit einem muslim. Partner zusammen, allerdings habe ich noch kein Kinder, so dass ich dir leider keine Tipps oder Erfahrungswerte geben kann, deshalb halte ich an dieser Stelle auch meinen Mund.

Grüße
Heike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2008 um 21:46
In Antwort auf ceara_12186638

@ Abidah
Ich finde es sehr schade und auch absolut unangemessen, dass du die Themenstellerin mit deinem ersten Satz so in die Ecke treibst.
Beschränke dich doch nur auf ihre Fragen. Nicht mehr und nicht weniger, denn was anderes will sie ja auch nicht wissen!
In welcher Form sie mit ihrem muslim. Partner zusammen ist, liegt zu 100% nicht in deinem Recht zu urteilen!

Ich bin auch mit einem muslim. Partner zusammen, allerdings habe ich noch kein Kinder, so dass ich dir leider keine Tipps oder Erfahrungswerte geben kann, deshalb halte ich an dieser Stelle auch meinen Mund.

Grüße
Heike

Das ist hier ein öffentliches Forum
und in dem lasse ich mir sicher nicht den Mund verbieten.

Es ging um die Frage
"Ich bin mit meinem Freund (Moslem) seit knapp 2 Jahren zusammen und dann kommt natürlich die Frage nach Kindern und deren Erziehung immer öfter auf die Tagesordnung."

Es geht um den Zusammenhang Muslim und Kindererziehung. Und es ist ein Unterschied ob jemand praktiziert oder nicht. Und es ist oft genug vorgekommen, dass ein Bruder oder eine Schwester zum Glück wieder auf den richtigen Weg kam.

Und wenn er nicht zurückkommt (Freundschaft ist nicht auf dem Weg Alllahs in dem Fall) dann kann es sein er findet es auch bei seiner Tochter normal wenn sie einen Freund hat.

Sollte er aber zurückkkommen dann wird er seine Religion auch in diesem Punkt genauer nehmen zund wissen, dass er bestraft werden wird wenn er nicht auf seine Familie aufpaßt und es dann versuchen zu verhindern bzw. sie schon vorher in die Richtung erziehen.

Jemand der Islam richtig praktiziert hat keine Freundschaft mit dem anderen Geschlecht. Also das ist der Unterschied in der Antwort auf ihtre Frage:
praktiziert er oder nicht, wenn nicht jetzt dann vielleicht später.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2008 um 21:41

?
in wie fern ist er denn extremer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 0:27


""metin du bist ein weltoffener moslem.die meisten sind nicht""

Woher weisst du das? Kennst du "die meisten" Moslems??? Solche Aussagen regen mich sowas von auf....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2008 um 0:32

Also ganz ehrlich,
frag mal deinen Freund, wieso es für ihn Okay ist, dass er eine Freundin hat und ihr (denke ich mal) Sex habt, aber für seine Tochter was anderes gelten sollte. Ist der Islam nur für Frauen oder sind die Regeln ebenso für Männer gemacht? Wenn er wirkich nach dem Islam leben sollte, dann wüsste er, dass es auch für IHN gilt, bis zur Ehe "Jungfrau" zu bleiben. Ich weiss nicht, wieso die Männer immer denken, das würde für sie nicht gelten

Wenn du ohne Religion bist, dann soll dein Freund doch den Kindern die Religion lehren und die können dann selber entscheiden wie sie das umsetzen wollen, bzw ob eure Tochter dann Kopftuch trägt oder nicht, weil immerhin sollte das aus freien Willen geschehen und nicht weil der Vater das möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen