Home / Forum / Liebe & Beziehung / Verdacht auf Spielsucht!!Weiss nicht weiter!

Verdacht auf Spielsucht!!Weiss nicht weiter!

3. November 2007 um 19:32

Hallo!weiss nicht mehr weiter!bin ziemlich verzweifelt!ich habe schon länger den Verdacht,das mein mann spielsüchtig ist,also ich meine er geht in Spielotheken und spielt hauptsächlich an Automaten oder Black jack!Er hat das schon gemacht als ich ihn vor knapp 10j. kennenlernte,aber wirklich nur ganz selten mal aus langeweile!und er hat nie karten gespielt um geld!Als wir dann vor 2jahren auf Gran Canaria waren,waren wir auch im Casino(sind ja offen dort und damals hatten wir erst 1Tochter die wollte immer da Karussell fahren)dort haben wir auch aus Spass mal am Automaten gespielt,auch um Geld aber wie gesagt eher aus Spass,jedoch hatten wir dort eine Ferienwohnung und als ich meinen Mann einmal allein zum einkaufen geschickt habe(der Supermarkt war neben dem Casino),da brauchte er 2std!!Obwohl der supermarkt nur 2min. von unserer ferienwohnung entfernt war!Als ich ihn fragte ob er spielen war,stritt er es aber ab und meinte es wäre so voll gewesen im Supermarkt(2std.!!!!)!Ich fragte damals nicht weiter,aber ich hatte seitdem öfter den Verdacht das er spielen geht,mein Schwager hat mir oft erzählt er hätte sein Auto vor der Spielothek gesehn und meine Stiefmutter hat ihn letzte Woche in der Spielothek erwischt(ihre Freundin arbeitet dort),als er am Automaten stand und ständig Geld einwarf!Sie sprach ihn auch darauf an,aber er sagte nur er müsse auf jemanden warten,geschäftlich und wollte dort nur einen Kaffee trinken!Ich sprach ihn auch nochmal darauf an und er sagte er hätte nur 2,- reingeschmissen und er würde sonst nie dahin gehn!O.k,ich gab mich damit zufrieden!Und was finde ich heute beim Aufräumen im Wohnzimmerschrank?Eine Quittung von einer Kartenzahlung in der Spielothek!!Über 50,- hat er verspielt innerhalb 1std.!Und das dann mit Karte bezahlt!Also spielt er nicht nur an den Automaten!Es fehlt auch ständig Geld auf seinem Konto und an den Kontoauszügen sehe ich das er oft an einem Tag mehrere hundert Euro holt!Ohne was zu kaufen oder so und das Geld muss doch irgendwo bleiben!?Er streitet aber alles ab und findet ständig ausreden!Ich glaube er ist Spielsüchtig!!was soll ich machen???Er blockt bei dem Thema völlig ab!

Mehr lesen

3. November 2007 um 19:38

Boa ej
Mir hat da mal einer "Der Spieler" von Dostojewski" zur Abschreckung geschenkt.
Was hältst'n von dem Vorschlag ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 20:05

@cefeu
Danke für deine Antwort!Nein wir haben(noch) keine finanziellen Probleme im Moment und ein eigenes Konto hab ich sowieso,Wertsachen gibts nicht viele bei uns,aber es ist halt erstens schade ums Geld,wir haben immerhin 2Kinder und könnten es gut anlegen,und zweitens ist das Vertrauen zu ihm so gut wie weg,denn er lügt ständig!Ich weiss nicht,wie lange ich das noch mitmachen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 20:13

DANKE!
Hab den Text gelesen von dem Link!Danke nochmal für deine Antwort!Ich versuche nochmal ganz in Ruhe mit ihm zu reden(wenn er mal zuhause ist,was im moment auch seltener ist,er kommt häufig spät!).Ich hoffe er kommt da wieder raus!Unsere jüngste Tochter ist doch erst 2wo. alt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 20:37
In Antwort auf petia_11965743

Boa ej
Mir hat da mal einer "Der Spieler" von Dostojewski" zur Abschreckung geschenkt.
Was hältst'n von dem Vorschlag ?

Das Leben ist ein Spiel
ich weiß nicht ob das geschrieben wurde habe gerade keine Zeit hier alles zulesen.
Wo man spielt ist jederman's freie Entscheidung.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 21:54

An sanja 007
Als ich Deinen Beitrag gelesen habe, hast Du mich an mich erinnert. Lange Jahre hatte ich diesen Verdacht bei meinem Mann. Vor einem Jahr hat er mir gesagt, das er ein Problem mit dem Spielen hat. Mittlerweile ist unsere Ehe auf dem Tiefpunkt. Wahrscheinlich sogar am Ende. Ich wüßte gern was Du für ein Mensch bist! Ich habe mich immer sehr für meinen Mann verantwortlich gefühlt. Auf alle Fälle ist mit Spielsucht nicht zu spaßen. Ich bin vor einem Jahr sofort zu einer Beratungsstelle gelaufen und mein Mann wollte daraufhin sogar eine Therapie beginnen. Er hat dort aber abgebrochen, weil er meinte er hätte festgestellt dass sein Problem doch nicht so gross wäre wie er dachte und er würde nicht mehr spielen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2007 um 21:58
In Antwort auf kirsty_12856084

Das Leben ist ein Spiel
ich weiß nicht ob das geschrieben wurde habe gerade keine Zeit hier alles zulesen.
Wo man spielt ist jederman's freie Entscheidung.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

@ spielsucht
dann lies bitte erst, bevor du bei einem
wirklich ernsten Thema wie diesem hier, nicht
weißt worum es geht.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen